News
Anzeige

HandyRaketen Weihnachtsgewinnspiel

Apple Music 6 Monate gratis für Telekom-Kunden bei Erstabschluss und 6 Monaten Vertrags-Restlaufzeit

Apple-Musik-Streamingdienst ein halbes Jahr gratis via Try & Buy Option

Apple MusicMit Apple Music startete im Sommer 2015 auch der iPhone-, iPod- bzw. iPad-Erfinder Apple seinen eigenen Musik-Streamingdienst in Deutschland − zu moderaten Preisen von 9,99 € pro Monat (für einen Nutzer) bzw. 14,99 € (für bis zu 6 Nutzer im Kollektiv). Zur Nutzung der neuen Streaming-Plattform muss ein iOS-Update (8.4) durchgeführt werden. Die ersten 3 Monate könnt ihr dann sogar kostenfrei testen.

Anzeige

Apple Music 6 Monate gratis für Telekom-Kunden bei Erstbuchung

UPDATE VOM 2.9.2016 Und weiter geht’s mit den Telekom-Vorteilen, die zur IFA aus dem Sack gelassen werden. Ihr erhaltet Apple Music 6 Monate gratis, wenn ihr einen bestehenden Magenta-Mobil-Vertrag habt, der noch mindestens 6 Moante Restlaufzeit hat. Prepaid-Tarife zählen nicht dazu.

Allerdings handelt es beim Gratisangebot um eine Try-&-Buy-Option, die gekündigt werden muss, wenn sie später nicht weiterlaufen soll.

Apple Music 6 Monate kostenlos testen

Apple Music 6 Monate kostenlos testen – zu bestimmten Bedingungen im Telekom-Handyvertrag

Ohnehin gibt es einige Bedingungen, die wir nicht besser als im Original-Laut zusammenfassen können:

»Für die Zubuchoption Music Try&Buy powered by Apple Music fallen in den ersten 6 Monaten keine weiteren Kosten an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 6 Monate. Die Option ist täglich über die kostenlose Kurzwahl 2202 oder direkt hier zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündbar.  Ab dem 7. Monat kostet die Option 9,95 €/Monat und ist dann täglich zum jeweiligen Ende des Kalendermonats kündbar . Berechtigt für die 6-monatige kostenlose Phase sind nur Kunden, die diese Option zum ersten Mal buchen. Voraussetzung ist das Bestehen eines Telekom Mobilfunk-Vertrages (ausgenommen Call- und Prepaid-Tarife) mit einer Restlaufzeit von mindestens 6 Monaten. Die Option ermöglicht die Nutzung von Apple Music im Wert von 9,99 €/Monat.«

Apple Music: Einzelmitgliedschaft 9,99 €, Familienmitgliedschaft 14,99 € pro Monat

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 30.6.2015 Nachdem sich mit Spotify, Deezer oder Napster (Rhapsody) ja schon einige Musik-Streaminganbieter im Markt tummeln und die Zuwachsraten in diesem Segment immer stärker ansteigen, dürfte der Einstieg von Apple wohl noch mal neuen Schub geben. Seit heute (30.6.2015) ist der neue Dienst Apple Music gestartet und kann zu Preisen ab 9,99 € in der Einzelmitgliedschaft bzw. 14,99 € für die Familienmitgliedschaft (bis zu 6 Personen) genutzt werden.

Apple Musik-Streaming

Nach dem iOS-Update auf 8.4. seht ihr das Symbol fürs Apple Musik-Streaming auf eurem iPhone (ganz rechts)

Apple Music 3 Monate gratis testen (Mitgliedschaft)

Statt Abo heißt es hier übrigens euphemistischer »Mitgliedschaft«, wobei die Kosten von 10 € pro Monat ja durchaus im Rahmen sind. Zum Einstieg erhaltet ihr sogar 3 Monate Apple Music gratis, müsstet dann aber kündigen, wenn ihr das Musik-Streaming-Abo kündigen wollt.

Voraussetzung: iOS 8.4 Update

Wer nur mit der Apple-ID angemeldet ist, bekommt bereits Zugriff auf Beats 1 Radio und kann Künstlern über »Connect« folgen, womit es wohl zu mehr Interaktion zwischen Musikern und Hörern kommen soll, ein bisschen old-myspace-like. Für alle Radiosender und die Music-Streaming-Inhalte benötigt ihr dann aber eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Voraussetzung für die Nutzung von Apple Music ist ein  Betriebssystem-Update auf mindestens iOS 8.4 .

Über Daniel (1654 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

Welche Erfahrungen habt ihr mit Apple Music? Oder sind euch spotify oder Napster lieber?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss