News

Family Card Werbung der Telekom: Zweitkarten »für alle, die Familie sind« – Wie heißt der Song aus dem TV-Spot?

Telekom Family Card mit 240 € Rabatt im Vergleich zum Hauptvertrag

Family CardBei der Family Card der Telekom handelt es sich um Zweitkarten zu bestehenden Mobilfunkverträgen. Der Clou: Ihr könnt dadurch 240 € pro Family Card sparen - »für alle, die Familie sind«. Denn im Vergleich zum MagentaMobil Hauptvertrag spart ihr 24 Monate ganze 10 € - solange der Hauptvertrag besteht. Der Family Card Tarif steht dabei dem entsprechenden MagentaMobil Tarif übrigens in nichts nach. Bis zu 4 Zusatzkarten pro Hauptvertrag sind möglich. Jede Karte ist unter einer eigenen Nummer erreichbar.

Anzeige

Telekom Family Card in der TV-Werbung mit Online-Aktionspreisen bis 31.3.2017 – Wie heißt der Song / das Lied aus dem TV-Spot? Top-Smartphones mit der Family Card für 1 € Zuzahlung bis 18.4.2017

UPDATE VOM 22.3.2017 Fast unterschlagen: Es gibt noch eine weitere Telekom Aktion. Bis zum 18.4.2017 bekommt ihr Top-Smartphones mit Family Card ab 1 Euro (Zuzahlung).

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 21.3.2017 Ganz aktuell bewirbt die Telekom die Family Card mit einem schrägen TV-Spot. In der Werbung heißt es: »für alle, die Familie sind«. Und wir bekommen hier einige interessante Familien-Konstellationen vorgeführt. Schaut euch den Spot mal an. Das lohnt sich durchaus und sollte für den einen oder anderen Schmunzler sorgen.

Warum die Werbung? Bis zum 31.3.2017 könnt ihr Online-Aktionspreise sichern. Je nach ausgewähltem Tarif ist hier also noch mal ein ordentlicher Extra-Rabatt drin. Am Beispiel der Family Card S ohne Handy heißt das: Ihr zahlt durch den regulären Rabatt nur 24,95 € statt 34,95 € im Monat. Hinzu kommen über 24 Monate ein Online-Vorteil von 48 € und 24 Monate ein 5 € Aktionsvorteil (120 €). So kommt ihr auf 17,95 € monatlich für 24 Monate.

Telekom Family Card Werbung

In der Telekom Family Card Werbung werden euch einige interessante Familien-Konstellationen gezeigt.

Wie heißt der Song aus der Family Card Werbung der Telekom?

Was sicher auch noch einige interessieren dürfte: Wie heißt eigentlich der Song aus der aktuellen Telekom Family Card Werbung? Viele werden die charakteristisch Stimme schon erkannt haben. Das Lied kommt von der Band »Beginner«. Der Song-Titel heißt »Meine Posse«. Es befindet sich auf dem aktuellen Album »Advanced Chemistry« (4 von 5 Sternen bei Amazon).

Telekom Family Card im Überblick

Um euch Telekom Family Cards für eure Lieben holen zu können, müsst ihr Telekom Bestandskunden mit einem Mobilfunkvertrag sein, der einen monatlichen Grundpreis von mind. 29,95 € aufweist. Es gibt nur Rabatt, solange auch der Hauptvertrag besteht.

Wie auch bei den normalen MagentaMobil Tarifen könnt ihr die Family Cards in Abstufungen bekommen:

  • Family Card S
  • Family Card M
  • Family Card L

Außerdem könnt ihr sie als SIM only Variante bekommen – oder mit Smartphone. Die Telekom unterscheidet zwischen diesen Varianten:

  • Family Card ohne Smartphone
  • Family Card mit Smartphone
  • Family Card mit Top-Smartphone
Family Cards der Telekom

Die Family Cards der Telekom im Überblick – bis 31.3.2017 gibt es die Zweitkarten mit Extra-Rabatt.

Übrigens: Als CombiCard werden die vergünstigten Zweitkarten für das mobile Surfen bezeichnet – die ihr zum Beispiel im Tablet oder mit eurem Notebook einsetzen könnt. Und als Family Card Start wird der Telekom Kindertarif bezeichnet – die Prepaid-Zweitkarte für die Familie mit Elternflat.

Über Christian (1573 Artikel)
Christian hat seine Handynummer aus dem letzten Jahrtausend bereits durch alle Netze & Tarife geschleift - per Rufnummernmitnahme. Nur das Telefon hat sich verändert. Kein Wunder bei den vielen Handy-Angeboten & Smartphone-Deals, die er für die Handyraketen findet.
Kontakt: Google+

Wie ist eure Meinung zu den Family Cards der Telekom? Habt ihr schon Erfahrungen mit Zweitkarten gemacht?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss