News

GMX: Welches Netz nutzt GMX.DE Mobilfunk (alias 1&1) für den All-Net & Surf Smartphone-Tarif?

Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk?

Wisst ihr das? Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk? Wie gut ist das GMX-Netz? Wie ist die Netzqualität beim GMX-mobil-Vertrag? Wir haben unsere Erfahrungen zum GMX-Handytarif bereits in einem separaten Beitrag zusammengefasst, vor allem im Hinblick auf Seriosität und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters, der hinter den Tarifnamen steckt, vor allem in Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn es nun aber um die GMX-Netzqualität und GMX-Netzabdeckung geht, müssen wir kritischer sein: Denn der E-Mail-Anbieter GMX.DE hat gar kein eigenes Netz. Wir sagen euch, in welchem Handynetz bzw. bei welchem Anbieter ihr suchen müsst, um Näheres dazu herauszufinden.

Doch wie kann GMX Mobil dann überhaupt einen eigenen Mobilfunktarif realisieren? Wir sagen euch, wer dem Anbieter als langjähriger Partner zur Seite steht. So ganz ohne sollte die Entscheidung letztlich auch nicht getroffen werden, denn immerhin handelt es sich ja um einen Laufzeit-Vertrag über 24 Monate. 🙂

Welches GMX D-Netz und welches GMX E-Netz werden genutzt?

Welches GMX D-Netz und welches GMX E-Netz werden von 1&1 Mobilfunk genutzt? Das Anklicken der beiden Optionen entscheidet über die Netzqualität – und nicht allein über den Preis pro Monat

Welcher Anbieter steht hinter GMX Mobilfunk?

Festzuhalten bleibt: GMX.DE ist eine E-Mail-Marke von 1&1, und 1&1 dürfte euch evtl. ja schon aus der TV-Werbung (»bestes Netz«, allerdings auf Festnetz / DSL bezogen) bekannt sein. 1&1 ist wiederum ebenfalls eine Marke von United Internet und bietet diverse Kommunikationsdienste zu günstigen Preisen an, so z.B. Hosting-Produkte wie Websites und Domains, aber auch Mobilfunk und DSL-Festnetz.

Nun könnt ihr euch also schon vorstellen, dass der GMX Handytarif (All-Net & Surf) eigentlich 1&1 All-Net & Surf 1GB heißen müsste, denn der Anbieter, der hinter GMX steckt, ist in diesem Fall natürlich 1&1 Mobilfunk. Eigentlich ein kluger Schachzug, denn: 1&1 bietet selbst nur Allnet-Flatrates und keine Smartphone-Tarife mit Volumenpaketen an, und so kann man dann doch den (noch) günstigeren Einstieg in die Liga der 10-Euro-Handytarife schaffen.

GMX: Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk alias 1&1?

GMX: Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk? Der E-Netz-Tarif bietet LTE und wird von 1&1 Mobilfunk gemanaged. Im D-Netz sind andere Konditionen gegeben. Der Preis bleibt aber auch hier bei 6,99 € im Monat

Welches Netz nutzt 1&1 Mobilfunk für die GMX-Mobilfunk-Angebote?

Halten wir fest: GMX Mobilfunk ist eigentlich 1&1 Mobilfunk, aber auch 1&1 unterhält kein eigenes Handynetz. Wie kann aber dann mit D-Netz oder E-Netz geworben werden? Und was bedeutet D-Netz-Qualität dann eigentlich konkret, zumal es ja sowohl ein D1- als auch ein D2-Netz gibt.

Des Pudels Kern: 1&1 Mobilfunk (wie auch andere Discountermarken in Deutschland) mietet sich Netzkapazitäten von den Original-Netzbetreibern, also Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus (wobei sich letztere beiden ja seit Kurzem zusammengeschlossen haben, die Netze werden aber infrastrukturell noch getrennt geführt). Und so werden dann eben auch Angebote im D-Netz und im E-Netz realisiert. Allerdings werden nicht immer parallel Angebote im D-Netz und im E-Netz angeboten, es besteht aber die Möglichkeit, darauf zurückzugreifen.

Was ist das GMX D-Netz? Was ist das GMX E-Netz?

Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk (1&1)?

Welches Netz nutzt GMX Mobilfunk (1&1)? Welches D-Netz ist gemeint?

Wer sich ein wenig auskennt, weiß: In Deutschland teilen sich die Netzbetreiber Telekom und Vodafone das D-Netz, die übrigen Betreiber o2 und E-Plus haben das E-Netz für sich gepachtet. So gesehen ist also immer noch nicht glasklar, in welchem Netz ein D-Netz-Tarif denn nun tatsächlich funkt.

Ist es das Telekom-Netz (D1) oder ist es das Vodafone-Netz (D2)? Oder werden sie womöglich gemischt? Und welches ist das bessere Netz? Und welches E-Netz wird denn nun genutzt, E-Plus oder o2?

GMX D-Netz = Vodafone-Netz (GMX D2)

Die Antwort auf diese Netzfragen sind einfach: 1&1 Mobilfunk nutzt seit geraumer Zeit für die Realisierung von D-Netz-Tarifen das D2-Netz von Vodafone. Das heißt übersetzt, dass ihr − wenn ihr mit dem GMX Smartphone-Tarif telefoniert − dieselbe Sprachqualität wie ein Vodafone-Kunde habt. Ebenso, wenn es ums Thema Internet und Surfen geht, auch hier wird die Vodafone-Netzinfrastruktur genutzt. Habt ihr also ein Problem oder eine Störung mit dem »GMX-Netz« bzw. dem »1&1-Mobilfunk-Netz«, dann handelt es sich im Grunde um ein Problem bei Vodafone.

Lediglich die Bandbreiten und Übertragungsgeschwindigkeiten hängen nicht vom Netzbetreiber ab, also die Mbit/s.-Angaben. Wie viel hier maximal erreicht wird, legt der Provider fest. Nur für die allgemeine Infrastruktur, also den Netzausbau, zeichnet der Betreiber verantwortlich. Heißt also im Klartext: In der Sprachqualität können sich D-Netz-Tarife von GMX im Kern nicht von Vodafone unterscheiden, wohl aber in puncto Abrufgeschwindigkeit mobiler Daten.

GMX E-Netz = E-Plus-Netz

Ebenso verhält es sich übrigens mit dem E-Netz, für das 1&1 Mobilfunk mit E-Plus/o2 kooperiert. Dabei werden die E+-Tarife erst seit Juli 2014 überhaupt angeboten, wohl auch, um günstigere Preise zu ermöglichen. Das E-Plus-Netz ist bspw. von den Tarifmarken BASE, ALDI TALK / Medion Mobile, simyo oder Blau bekannt. Auf deren Niveau bewegt ihr euch also, wenn ihr den E-Netz-GMX-Vertrag abschließt.

Welches ist das bessere »GMX-Mobilfunk-Netz«?

Letztlich führt die Frage, welches Netz GMX hat, doch zu der Frage, welches »GMX-Mobilfunk-Netz« (das es ja auch eigentlich gar nicht gibt) nun das bessere sei. Die Antwort ist hier eindeutig: Das beste Handynetz hat nun mal seit Jahren und lautunabhängigen Netztests die Telekom (D1), gefolgt von Vodafone (D2), o2 und E-Plus, wobei sich die E-Netz-Betreiber ziemlich ähnlich sind. Das klar bessere Netz ist also hier das D-Netz von Vodafone, wenn ihr euch einen Tarif aussuchen wollt.

Welches Netz hat der GMX All-Net & Surf Special Handytarif von 1&1 eigentlich? Im E-Netz baut man auf E-Plus

Welches Netz hat der GMX All-Net & Surf Handytarif von 1&1? Im E-Netz baut man auf E-Plus und vergibt Preisvorteile sowie LTE

Deshalb (also aufgrund schwächerer Netzabdeckung und -qualität) wird der GMX-E-Netz-Tarif auch preisgünstiger angeboten. So könnt ihr den GMX All-Net & Surf Tarif bspw. mit Freimonaten buchen. Und auch bei der Internet-Flat schaltet man euch gegenüber dem Vodafone-Tarif eine LTE-Flat mit bis zu 25 Mbit/s., in den höherwertigen Tarifen sogar bis zu 50 Mbit/s. frei.

GMX Netztest: 1&1 Mobilfunk-Netzabdeckung und Qualität

Wer bis hierhin gelesen hat, weiß nun also: Hinter GMX Mobilfunk steckt 1&1 Mobilfunk, und wer einen Smartphone-Tarif von GMX im D-Netz bucht, bekommt derzeit das Vodafone-Netz (D2) geboten, wer im E-Netz abschließt, tendiert zum E-Plus-Netz. Netzabdeckung und Netzqualität hängen hier also von den Angeboten der Netzbetreiber ab. Diese könnt ihr selbst online testen, indem ihr die jeweiligen Netzchecks bemüht:

Es bringt nämlich nichts, den E-Plus-LTE-GMX-Vertrag abzuschließen, wenn an eurem hauptsächlichen Standort gar kein LTE verfügbar ist oder die Netzabdeckung von E-Plus dort ohnehin nicht allzu gut aussieht. Vor der Tarifbuchung heißt es also: Macht euch schlau, welches Netz das bessere für euch ist. In den meisten Fällen fahrt ihr mit dem D-Netz von Vodafone hier besser.

Welches Netz nutzt GMX?

Wenn ihr als GMX-Netz das E-Netz wählt, kommt ihr günstiger davon – auch LTE-Nutzung ist inklusive. Achtet aber beim Netzcheck darauf, ob LTE überhaupt bei euch verfügbar ist

Übrigens noch ein Schlusskommentar: Wenn es um den GMX DSL-Tarif geht, dann hat dieser natürlich nichts mit dem D-Netz bzw. E-Netz zu tun, weil es dort um Festnetz-Tarife geht. Das solltet ihr nicht durcheinanderwerfen. Und die gleiche Argumentation für das GMX-Netz gilt übrigens auch für das WEB.DE-Mobilfunknetz. 😉

Tarife im »1&1-Netz« bzw. »GMX-Netz«

› Weitere Angebote im Vodafone-Netz Handytarife-Vergleich

Tarif-Empfehlung

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem GMX-Mobilfunknetz gemacht?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 86,67%
(3 Bewertungen, Ø: 4,33)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss