News

Welches Netz hat simyo?


› Aktuelle Tarif-Angebote im »simyo-Netz« von E-Plus und o2

simyo Netz

Entscheidet ihr euch für  das »simyo-Netz«, nutzt ihr den drittplatzierten im DISQ-Ranking der fairsten Mobilfunkanbieter des Jahres 2015 – hinter ALDI TALK und blau. Vom 9-Cent-Einsteigertarif über Datenpakete bis hin zur Allnet-Flat bietet simyo ein umfangreiches Portfolio an Mobilfunkangeboten, die ihr sogar um passende Endgeräte wie Handys oder Tablets ergänzen könnt. Klar, dass da die Frage nach dem Netz von simyo aufkommt. Da simyo als Mobilfunk-Discounter kein eigenes Netz betreibt, müssen wir erst herausfinden, in welchem Netz sich simyo-Kunden aufhalten. Erst dann können wir Netzabdeckung und -qualität beurteilen.

Was ist das simyo-Netz? Was meint National Roaming?

Im Oktober 2014 haben sich o2 und E-Plus zusammengeschlossen. Für euch bedeutet das ein erweitertes simyo-Netz: Während ihr standardmäßig als Tarif im E-Plus-Netz unterwegs seid (also wie BASE oder BLAU), profitiert ihr zeitgleich vom National-Roaming-Prinzip: Euer Smartphone verbindet sich mit dem jeweils besseren Netz. Ganz egal, ob ihr in Gebäuden oder draußen unterwegs seid. Sollte also einmal die E-Plus-Verbindung nicht ausreichen, wählt sich euer Smartphone ins jeweils andere Mobilfunknetz (o2-Netz) ein. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Das Ganze läuft auch unter dem Stichwort 2 Netze sind besser als eins.

simyo Netz

Geht es um das simyo Netz, so wird schnell das National Roaming angesprochen – die Erweiterung des E-Plus-Netztes um das o2-Netz. Doch Vorsicht: Für LTE gilt das (noch) nicht

Bei Abschluss eines simyo-Vertrages seht ihr auch anhand der Handy-Vorwahl, in welchem Netz ihr ursprünglich zugelassen werdet. Die 0157 deutet bspw. darauf hin, dass es sich um E-Plus handelt. Wichtig ist das aber nicht herauszuspionieren, denn simyo verschleiert es erst gar nicht.

Surfe ich bei simyo mit LTE-Geschindigkeit?

Ja, zumindest bis Ende des Jahres 2016. Bis dahin soll LTE unabhängig vom jeweiligen Tarif allen simyo-Kunden zur Verfügung stehen. Laut simyo erreicht LTE bereits eine Netzabdeckung von über 60 Prozent, die Kapazität soll sukzessive erweitert und bis Ende 2016 auf über 90 Prozent gebracht werden. Da ist es wahrscheinlich, dass Kunden im simyo-Netz auch in den nächsten Jahren weiterhin vom schnellen LTE-Standard profitieren. Wir sind gespannt, ob und wann eine Verlängerung angekündigt wird.

Welches Netz hat simyo?

Welches Netz hat simyo? Bei einer Netzstörung gibt der Anbieter Tipp in den FAQ – der kostenlose Kundenservice ist im gleichen Netz zu erreichen, unter der Nummer 0177 – das heißt, der Tarif ist ein E-Plus-Tarif 😉

Simyo: Netzqualität und Netzabdeckung im Überblick

Die simyo Netzabdeckung interessiert auch uns, sodass wir im Rahmen des HandyRaketen-Netztests das beste Handynetz des Jahres ermittelt haben. Spannend: Während die meisten Kunden im großen o2-/E-Plus-Netz unterwegs sind, landen die beiden Anbieter im Test der besten Handynetze auf den Plätzen drei und vier – nach der Telekom und Vodafone. Ein Ergebnis von rund 70 Prozent ist aber trotz schlechterer Platzierung ganz ordentlich – keins der deutschen Handynetze ist somit wirklich »schlecht«, auch nicht das »simyo-Netz«. Die Netzbetreiber bieten euch hier die Möglichkeit, die jeweiligen Netze an eurem Standort zu testen. Sie sind identisch mit dem Mobilfunknetz des Anbieters:

Aktuelle Tarif-Angebote im »simyo-Netz« von E-Plus und o2

› Weitere Angebote im o2-Netz Handytarife-Vergleich

Tarif-Empfehlung

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem »simyo-Netz« gemacht?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 86,67%
(3 Bewertungen, Ø: 4,33)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss