News

0151: Welches Netz nutzt diese Handy-Vorwahl? Welcher Anbieter gehört zur 0151?

0151: Welches Netz?

Welcher Netzanbieter steckt hinterm 0151-Netz? Oder anders herum gefragt: Welches Netz hat die Vorwahl 0151? In diesem Beitrag zeigen wir euch, dass diese Frage nicht so eindeutig zu beantworten ist. Und auch, warum.

Eigentlich gehört die Handy-Vorwahl 0151 zum Mobilfunk-Netzbetreiber Telekom (D1). Das heißt: Streng genommen handelt es sich bei 0151-Tarifen um Handyverträge im Telekom-Netz. Doch das ist leider nur die halbe Wahrheit, es gibt durchaus Ausnahmen − und die sind mittlerweile sogar eher die Regel.

0151-Netz = Telekom-Netz (D1)?

Denn die Zuordnung der 0151-Nummern zur Telekom resultiert daraus, dass diese Tarife ursprünglich einmal dort geschaltet wurden. Bei einer Rufnummernmitnahme zieht aber logischerweise auch eine Vorwahl mit. Und schon ist der erstmals bei der Telekom oder einem Discounter bzw. Provider, der Tarife im Telekom-Netz anbietet (z.B. congstar, mobilcom-debitel), abgeschlossene Kontrakt auf einmal im Portierungstarif aktiv.

0151: Welches Netz? Welcher Anbieter?

0151-Netz kann bei bei Rufnummernmitnahme wechseln

Durch die häufigen Mobilfunkanbieterwechsel (jeder möchte schließlich einen günstigen Handyvertrag und nicht einfach nur seinen bestehenden Vertrag verlängern) verändert sich auch das Handynetz dann und wann.

Bedeutet: Ihr könnt eure mit 0151 beginnenden Handynummer nicht nur innerhalb des Telekom-Netzes weitervererben, sondern auch auf völlig neue, oftmals günstigere Tarife (außerhalb des Telekom-Kosmos) übertragen.

Und schon kann anhand der 0151 eben nicht mehr eindeutig festgestellt werden, dass es sich hierbei um das Telekom-Netz (D1) handelt.

Übrigens: Tarife nur mit reiner Vorwahl 0151 als vierstelliger Vorwahl gibt es gar nicht, sondern es handelt sich um eine  fünfstellige Nummer , die so beginnt, also 01511, 01512, 01514, 01515, 01516 usw.

Die 5-stellige Handy-Vorwahl 0151 x wird für Neuverträge im Handynetz der Telekom (D1) vergeben - bei portierten Handynummern könnt ihr allerdings keine Rückschlüsse auf das Mobilfunknetz ziehen

Die 5-stellige Handy-Vorwahl 0151 x wird für Neuverträge im Handynetz der Telekom (D1) vergeben – bei portierten Handynummern könnt ihr allerdings keine Rückschlüsse auf das Mobilfunknetz ziehen

Wenn eine Handynummer im 0151-Netz geschaltet wird, ist die exakte Netzzugehörigkeit nicht automatisch daraus ablesbar - nur bei Neuverträgen handelt es sich definitiv ums Telekom-Netz (D1)

Wenn eine Handynummer im 0151-Netz geschaltet wird, ist die exakte Netzzugehörigkeit nicht automatisch daraus ablesbar – nur bei Neuverträgen handelt es sich definitiv ums Telekom-Netz (D1)

Welches Netz hat die 0151 als Vorwahl in der Handynummer?

Ihr seht also schon, die Antwort auf die Frage, welches Netz 0151 als Handynummer-Vorwahl nutzt, kann eben nicht so eindeutig beantwortet werden.

Doch ist die Aussage heutzutage eigentlich wirklich noch wichtig? Schließlich beinhalten immer mehr Handytarife eine sogenannte Handy-Flat, also eine Allnet-Flat in alle (beliebigen) Netze. Da spielt es in den meisten Fällen also gar keine Rolle, welches Mobilfunknetz der Angerufene nutzt, oder?

Wer trotzdem erfahren möchte, in welchem Handynetz eine aktuelle Handynummer unterwegs ist, kann dazu eine Netzabfrage bemühen. Das ist einfach und unkompliziert, wobei wir die Universal-Hotline diversenen Gratis-Diensten im Netz vorziehen.

Was ist nun das 0151-Netz?

Fazit: Nur wenn eine Mobilnummer mit 0151-Vorwahl erstmals vergeben wird, lässt sich daraus die Netzzugehörigkeit ermitteln. In diesen Fällen geht es dann ums D1-Netz der Telekom, übrigens dem besten Handynetz im Vergleich.

Handytarife im D1-Netz (z.B. Vorwahl 0151)

› Weitere Angebote im Telekom-Netz Handytarife-Vergleich


Kennt ihr weitere Handytarife im Netz der 0151, die von Hause aus mit dieser Rufnummer geschaltet werden (ohne Portierung)?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 96,36%
(11 Bewertungen, Ø: 4,82)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss