News

Dual-SIM-Tarife: 2-Karten-Handy mit 2 Verträgen nutzen – ein Tarif-Schnäppchen?

Dual-SIM-Tarife

Günstige Dual-SIM Tarife lösen das Problem, dass immer noch einige Leute mit mehreren Handys hantieren, weil sie auf dem einen ihr mobiles Internet und auf dem anderen ihren Telefon- und SMS-Tarif haben. Oder: ein Smartphone ist für die geschäftliche, das andere für die private Rufnummer zuständig. Dieses umständliche Mitführen von mehreren Geräten ist aber gar nicht notwendig, denn mit Dual-SIM-Tarifen können 2-Karten-Handys, also Smartphones, die zwei SIM-Karten-Slots haben,  gleichzeitig zwei Tarife nutzen . Noch nicht überzeugt? Dann solltet ihr unbedingt weiterlesen.

Dual-SIM Tarif: Was ist das? (Definition)

Die Technik findet für jedes Problem eine Lösung. Und die Lösung für das Problem, dass einige Leute zwei verschiedene Handytarife nutzen wollen oder müssen – sei es aus geschäftlichen oder finanziellen Gründen – heißt: Dual-SIM.

Mit einem Dual-SIM-Tarif ist es möglich, über ein Smartphone zwei Tarife von unterschiedlichen Anbietern zu nutzen.

Das Smartphone ist damit im besten Fall gleichzeitig über die beiden Nummern erreichbar. Wahlweise kann natürlich auch einer der Tarife ausgestellt werden, wenn zum Beispiel die geschäftliche Nummer zu bestimmten Zeiten nicht aktiv sein soll.

Dual-SIM ermöglicht das Nutzen von 2 Tarifen im 2-Karten-Handy – aber auch gleichzeitig?

Besonders gerne wird die Dual-SIM-Option genutzt, um einen günstigen Surftarif mit einem günstigen Telefontarif zu verbinden. Denn in vielen Fällen ist es so, dass Verträge entweder eine Allnet-Flat oder viele Freiminuten, dafür aber wenig Frei-MB oder keine LTE-Geschwindigkeit enthalten. Oder umgekehrt: Das Internetangebot ist attraktiv, Telefonieren dagegen sehr teuer. Möchte man beide Vorteile nutzen, kann man sich auf eine hohe Grundgebühr gefasst machen. Oder aber man kombiniert einen günstigen Internet-Tarif von Anbieter A mit einer Allnet-Flat von Anbieter B.

Dual-SIM-Handytarife

Dual-SIM-Handytarife können nur in Handys genutzt werden, die über 2 SIM-Karten-Slots verfügen

Was sind die Vorteile von zwei SIM Karten?

  • Ihr seid auf zwei Nummern gleichzeitig erreichbar
  • Die Tarife lassen sich getrennt voneinander abschalten
  • Kombination von unterschiedlichen Tarifen (z.B. Allnet-Flat und LTE-Datenflat)
  • Geld sparen durch Wahl der günstigsten Angebote
  • Nutzen der besten Surfoption bzw. Telefonier-Option günstiger als ein adäquater Komplett-Tarif
  • Praktisch auch beim Vertragswechsel, um auf Portierung der Nummer zu warten oder langsam auf neue Mobilfunknummer zu wechseln

Wann lohnen sich Dual-SIM Smartphones?

Der grundlegende Vorteil eines Dual-SIM-Smartphones ist, dass ihr zwei Tarife gleichzeitig nutzen könnt. Das ist vor allem in folgenden Situationen hilfreich:

  • Kombination von Telefontarif und Internettarif verschiedener Anbieter aus Kostengründen: Durch das Nutzen von zwei getrennten Tarifen z.B. für Internet und Telefon könnt ihr gegenüber einem gleichwertigen Vertrag die hohen Grundgebühren sparen. So könnt ihr euch genau den Tarif zusammenstellen, der zu eurem Mobilfunkverhalten passt.
  • Vereinen der geschäftlichen und der privaten Handynummer auf einem Gerät: Ihr seid gleichzeitig über eure Privat- und Geschäftsnummer erreichbar. Das kann zwar Fluch und Segen zugleich sein, die Nummern lassen sich aber separat ausschalten, sodass ihr auch ab und an eure Ruhe genießen könnt.
  • Nutzung einer günstige Auslands-SIM-Karte im Urlaub: Ihr bleibt auf eurer gewohnten Nummer zwar erreichbar, könnt aber eine zweite SIM-Karte mit einem günstigen Auslands-Tarif nutzen, um z.B. Roaming-Gebühren zu sparen.

Welche Dual-Sim-Handytarife gibt es?

Dual-Sim-Tarife bestehen quasi aus zwei unterschiedlichen Tarifen von meistens unterschiedlichen Netzbetreibern. Dabei ist es ratsam, die Verträge oder Prepaidtarife so zu kombinieren, dass ihr jeweils den besten Preis und die besten Optionen verbindet.

Dual-SIM-Tarif 1 für günstiges mobiles Internet

Beispielhaft würde man sich etwa für einen günstigen Datenflat-Tarif mit 3GB im Telekom-Netz entscheiden, da es sich um das am besten ausgebaute Netz handelt. Dieser Tarif wird von unterschiedlichen Anbietern für teilweise unter 10 Euro pro Monat angeboten. In einem Vertrag mit zusätzlicher Telefon- und SMS-Option wäre die Grundgebühr allerdings ziemlich hoch.

Dual-SIM-Tarif 2 für Telefonate / SMS

Als zweiten Tarif solltet ihr euch nun je nach eurem Telefonverhalten entweder für eine Allnet-Flat oder für ein Paket mit Freiminuten und Frei-SMS entscheiden. Zwischen 2 Euro und 7 Euro pro Monat erhaltet ihr schon Tarife mit Allnet-Flat oder 100 Freiminuten und/oder 100 Frei-SMS. Die enthaltenen MB sind in diesem Fall irrelevant, da ihr auf den anderen Tarif surfen würdet.

Welche Smartphones unterstützen Dual SIM Tarife?

Um Dual-SIM-Tarife nutzen zu können, ohne dabei zwischen verschiedenen Smartphones wechseln zu müssen, braucht ihr eine Grundvoraussetzung: ein Smartphone mit Dual-SIM-Option. Also mit zwei Karteslots für SIM-Karten.

Wichtig zu wissen ist, dass in der Regel nur einer der Kartenslots die Möglichkeit bietet, Internet mit LTE-Geschwindigkeit zu nutzen. Das ist aber ausreichend, da ja meist ein Internettarif und ein Telefontarif genutzt wird.

Immer mehr Smartphones sind mit zwei Kartenslots für SIM-Karten ausgestattet und unterstützen somit die Dual-SIM-Nutzung.

  • Honor 5C (Wahl zwischen Dual-SIM oder microSD)
  • Huawei P8 Lite (Wahl zwischen Dual-SIM oder microSD)
  • Huawei P9 Lite (Wahl zwischen Dual-SIM oder microSD)
  • Huawei Mate 8 (Wahl zwischen Dual-SIM oder microSD)
  • LG G4 Dual-SIM (2 Nano-SIM-Karten und microSD-Karte möglich)
  • Microsoft Lumia 640 Dual SIM (Beide SIM-Karten gleichzeitig erreichbar. Speichererweiterung mit microSD möglich.)
  • Samsung Galaxy S6 Duos (Bei ausgehenden und eingehenden Gesprächen jeweils Wahl der SIM-Karte nötig. Karten können individuell benannt werden.)
  • Neffos C5 (2 Karten-Slots, beide LTE-fähig, dazu kann die Speicherkarte zusätzlich genutzt werden)
  • Sony Xperia Z3 Dual (Nur ein Kartenslot LTE-fähig. Vor jedem Anruf muss SIM-Karte gewählt werden. Zusätzliche Speichererweiterung möglich)
  • Alcatel OneTouch Idol 3 (Wahl zwischen Dual-SIM oder microSD)

Nachteile von Dual SIM Smartphones

Es gibt Geräte, bei denen zwar zwei SIM-Karten eingelegt werden können, jedoch sind diese nicht gleichzeitig nutzbar. Es wäre jeweils nötig, dass ihr euch stets für den Tarif entscheidet, den ihr gerade nutzen wollt. In diesem Fall ist es kaum umständlicher, zwei Mobiltelefone mitzuführen.

Lösung: Achtet also darauf, dass das  Smartphone mit zwei Sende- und Empfangseinheiten ausgestattet  ist. Nur dann könnt ihr den Vorteil genießen, beide Tarife gleichzeitig zu nutzen.

Dual-SIM-Funktion zulasten der Speichererweiterung

Bei einigen Geräten geht die Möglichkeit der dualen SIM-Nutzung leider auf Kosten der externen Speichererweiterung. Wer auf eine zweite SIM-Karte besteht, muss dann auf den Einsatz einer microSD-Karte verzichten. Das ist vor allem dann suboptimal, wenn das Smartphone von Haus aus über wenig Speicher verfügt.

Lösung: Ihr solltet beim Smartphone-Kauf genau überlegen, ob euch der Speicher genügt und wie wichtig euch die Dual-SIM-Funktion ist. Eventuell müsst ihr im Zweifel zu einem Gerät mit mehr Speicherplatz greifen.

Do It Yourfelf (DIY)? Selbst gemachte Erweiterung mit Dual-SIM-Adapter

Da bisher nur wenige Geräte von Haus aus über einen zweiten Kartenslot verfügen, gibt es die Möglichkeit, diesen durch einen Adapter zu schaffen. Gerade für das iPhone, das keine Dual-SIM-Option hat, werden verschiedene Adapter angeboten.

Es gibt Adapter, die über Bluetooth funktionieren. Ein Bluetooth-Gerät wird mit einer Karte bestückt, die über Funkkontakt mit dem Smartphone verbunden ist. Auf dem Smartphone wird eine App installiert und der kleine Bluetooth-Adapter muss z.B. in der Hosentasche mitgeführt werden.

Günstiger sind Modelle, bei denen eine kleine Platine in das SIM-Karten-Fach geschoben wird. Diese ermöglicht es dann, zwei Karten im Kartenslot unterzubringen. Der Nachteil dabei ist, dass der Adapter aus dem Handy herausragt und außerdem nicht beide Karten gleichzeitig erreichbar sind.

Wer nicht genug kriegen kann: Triple-SIM-Adapter

Wer mit zwei SIM-Karten und zwei Tarifen noch nicht bedient ist, der kann sein Smartphone tatsächlich noch mit dem Triple-SIM-Adapter nachrüsten. Dann ist es möglich, das Gerät mit drei verschiedenen SIM-Karten zu betreiben. Was allerdings nicht geht ist, alle drei Tarife gleichzeitig zu nutzen. Ihr müsst euch jeweils im Menü für eine der Karten entscheiden. Praktisch ist es eventuell dann, wenn ihr schon über zwei SIM-Karten verfügt und für einen Auslandsaufenthalt eine dritte einlegen wollt.

Daten-Flats als Dual-SIM-Tarif

DatentarifDatenvolumenPreis pro GBEffektivpreis pro Monat
Telekom Internet-Flat 10000 Internet: 10 GB
 LTE  D1
› max.  150 Mbit/s. 

 1,02 EUR  
Vodafone Internet: 12 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 1,18 EUR  
Telekom Internet: 10 GB
 LTE  D1
› max.  300 Mbit/s. 

 1,58 EUR  
Vodafone Internet: 5 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 2,25 EUR  
mobilcom-debitel Internet: 5 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 2,20 EUR  
LIDL CONNECT Internet: 5 GB D2
› max.  21,6 Mbit/s. 
 Tarif ohne Laufzeit 

 3,21 EUR  
mobilcom-debitel Internet: 12 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 1,25 EUR  
mobilcom-debitel Internet: 20 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 1,28 EUR  
Telekom Internet: 4 GB
 LTE  D1
› max.  300 Mbit/s. 

 3,11 EUR  
ALDI TALK Internet: 5,89 GB
 LTE  Telefónica-Netz
› max.  21,6 Mbit/s. 
 Tarif ohne Laufzeit 

 2,75 EUR  
Vodafone Internet: 20 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 1,33 EUR  
Telekom Internet Flat 4000 Internet: 4 GB
 LTE  D1
› max.  150 Mbit/s. 

 1,68 EUR  
Vodafone Vatertag Internet: 12 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 
 Junge-Leute-Tarif 

 1,08 EUR  
Vodafone Internet: 5 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 
 Junge-Leute-Tarif 

 2,15 EUR  
Vodafone Internet: 2 GB
 LTE  D2
› max.  500 Mbit/s. 

 5,20 EUR  
O2 Free L ohne Handy Internet: 20 GB
 LTE  o2
› max.  225 Mbit/s. 

 1,40 EUR  
PremiumSIM LTE 10000 Tarif Internet: 10 GB
 LTE  Telefónica-Netz
› max.  50 Mbit/s. 
 Tarif ohne Laufzeit 
 Tarif mit fester Datenautomatik 

 2,04 EUR  

  › mit MNP-Bonus: 19,99 EUR


1 Kommentar zu Dual-SIM-Tarife: 2-Karten-Handy mit 2 Verträgen nutzen – ein Tarif-Schnäppchen?

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe bisher noch nicht viel über Dual-SIM Tarife gelesen und finde den Beitrag daher sehr aufschlussreich. Bisher habe ich immer nur Verträge ohne Handy gebucht, da ich das Handy dann doch lieber sofort bezahle anstatt es in der Laufzeit abzubezahlen. Ich werde mich mal noch etwas mehr über Dual-Sim Tarife informieren, da ich das Konzept sehr interessant finde.

Welche Dual-SIM-Erfahrungen habt ihr gemacht?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 91,43%
(7 Bewertungen, Ø: 4,57)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss