News

Handytarif mit Internet: Ohne Vertrag und mit Vertrag günstig mobil surfen!


› Handyverträge mit Internet vergleichen

Handytarif mit Internet

Surfen, surfen, surfen − darum werden als Smartphone-Tarife immer wichtiger, wenn es einen billgen Handytarif mit Internet gibt, der natürlich auch noch günstig bzw. preiswert daherkommt. Schon Handytarife unter 10 Euro können hier empfehlenswert sein. Doch wie viel Datenvolumen soll es sein? Und ist immer eine Internet-Flatrate inklusive? Wie sieht es mit LTE bei Verträgen mit Internet aus? Und kosten Handytarife mit Internet ohne Vertragsbindung eigentlich mehr?

Handytarife mit Internet oder Internet-Flat?

Eines sollte wohl vorab festgestellt werden: Es gibt wirklich jede Menge Arten von Handyverträgen mit Internet, doch nicht alle bieten bspw. eine Internet-Flat an. Vielleicht ist euch in diesem Zusammenhang schon einmal das Wort Datenautomatik aufgefallen?

  • Wird ein Tarif mit Internet im Rahmen einer Datenautomatik ausgestattet, so ist das Inklusiv-Datenvolumen auf ein festgelegtes Volumen begrenzt. Überschreitet ihr dieses Volumen, wird Datenvolumen automatich nachgebucht. Bei Tarifen des Discounters Drillisch (u.a. mit den Marken DeutschlandSIM, smartmobil, winSIM im Markt vertreten) werden dann bspw. 3x für je 2 € je 100 MB nachgebucht. Auch BASE und o2, in Teilen sogar Vodafone, setzen auf eine Datenautomatik, die bei den Netzbetreibern allerdings auf Anfrage deaktiviert werden kann. Die Telekom verzichtet bislang auf dieses Praxis. Bei Drillisch-Tarifen ist sie hingegen mittlerweile aber immer häufiger fester Tarifbestandteil und kann auch nicht auf Kulanz abgewählt werden. Zur Ehrenrettung von Drillisch muss man aber sagen, dass die Tarife eh a) sehr günstig am Limit kalkuliert sind und b) außerdem mit LTE ausgestattet sind, wenn die Datenautomatik ins Spiel kommt.
  • Im Gegensatz zu einer Datenautomatik wird bei Handytarifen mit Internet-Flatrate die maximale Bandbreite ab Erreichen der Volumengrenze gedrosselt. So könnt ihr zwar weiterhin surfen, doch letztlich ist die Geschwindigkeit so gering, dass es sich so lahm anfühlt, als wäre die Internet-Nutzung komplett abgeschaltet worden. In Deutschland liegt die mittlere durchschnittliche mobile Datennutzung im Jahr 2015 bei schätzungsweise 377 MB.

Handytarife mit Internet ohne Vertragsbindung

Eine zweite wichtige Unterscheidung, wenn es um Tarifangebote mit Internet geht, ist die Unterteilung in Tarife mit Internet ohne Vertrag und Handyverträge mit Internet (also mit Laufzeit).

  • Bei einem Tarif mit Internet ohne Vertrag denken die meisten sicherlich an Prepaid-Karten. Das ist insofern auch nicht falsch, als dass Prepaid-Karten nur bei vorab aufgeladenem Prepaid-Guthaben funktionieren und jederzeit gekündigt werden können. Der Vertragswechsel aus einem Prepaidtarif ist damit sehr leicht möglich und an keine langen Ausstiegsfristen gebunden.
  • Allerdings gibt es nicht nur Handytarife mit Internet ohne Vertrag auf Prepaid-Basis: Auch per Rechnung (Einzugsermächtigung, sog. Postpaid, also Bezahlung im Nachhinein) werden monatlich kündbare Handytarife ohne Laufzeit mit Internet angeboten. Die Kündigungsfrist beträgt hier meist einen Monat bzw. 30 Tage zum Monatsende. Prominente Beispiele sind hier die Drillisch-LTE-Flats mit Freiminuten + Internet (seht ihr auch im Vergleichsrechner). Rechtlich schließt ihr zwar einen normalen Mobilfunkvertrag ab (mit Schufa-Eintrag), durch die flexible Kündigungsfrist könnt ihr aber schneller wechseln (z.B. zu einem noch billigeren Anbieter).

Empfehlung I: Handytarif mit 1 GB Internet-Flat (24 Monate Laufzeit)

Unsere Empfehlung ist ein Handytarif mit 1 GB Internet-Flat (statt mit Datenautomatik), sodass ihr auf der sicheren Seite seid, wenn euch feste monatliche Kosten wichtig sind (Nicht falsch verstehen: Auch Angebote mit Datenautomatik sind, wenn sie preiswert sind, eine durchaus gute Lösung).

Wir finden hier vor allem den GMX-Handytarif oder den WEB.DE-Handytarif von 1&1 Mobilfunk interessant, der das gute Handynetz von Vodafone nutzt und dabei dennoch unschlagbar günstig ist.

Günstiger Handytarif mit 1 GB Internet-Flat

Günstiger Handytarif mit 1 GB Internet-Flat: 1&1 Mobilfunk-Angebot alias GMX.DE All-Net 300 bzw. WEB.DE All-Net 300

So kostet der All-Net 300 als Aktionstarif im Dezember 2015 nur 6,99 € pro Monat bei einer Laufzeit von 24 Monaten und bringt ein Kontingent von 300 Einheiten (für Gespräche oder SMS) sowie eine 1 GB Internet-Flat im D2-Netz (bis zu 21,6 Mbit/s.) mit.

Empfehlung II: Monatlich kündbarer Handytarif mit 1 GB Internet-Flat

Als monatlich kündbarer Handytarif mit 1GB Internet-Flat drängt sich für uns im Dezember 2015 der winSIM LTE Mini SMS 1GB Tarif auf, der für 5,99 € pro Monat im o2-Netz ein Kontingent von 50 Freiminuten, eine SMS-Flat sowie 1 GB LTE (mit Datenautomatik) liefert. Für nur 1 € mehr gibt’s auch den neuen TUI-CONNECT S Tarif mit 100 Minuten + 1 GB Internet-Flat (ohne Datenautomatik).

Handyverträge mit Internet vergleichen

Tarif-Empfehlung

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. K-Classic Mobil Surf-Flat 2000: 2 GB = 13 €

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss