News
Anzeige

HandyRaketen Weihnachtsgewinnspiel

Immmr: Messenger-Alternative zu WhatsApp bringt virtuelle Handynummer der Telekom für mehrere Endgeräte

Immmr: Telekom möchte Mobilfunknummer für Endgeräte einführen - ein neuer Messengerdienst?

Telekom ImmmrMit dem neuen Telekommunikationskonzept Immmr möchte die Deutsche Telekom im Herbst dieses Jahres die Verknüpfung der Mobilfunknummer mit mehreren Endgeräten, die eben nicht zwingend eine SIM-Karte benötigen (Tablet, Desktop-PCs), schaffen. Damit wird die Handynummer sozusagen virtuell und ist ungebunden vom jeweiligen Smartphone einsetzbar. Der neue Messenger-Ansatz könnte Schule machen.

Anzeige

Wird Immmr das IFA-Thema 2016?

Zum Erscheinungszeitpunkt von Immmr heißt es:

»Immmr wird als unabhängiger, offener Kommunikationsdienst für Sprache, Messaging und Videotelefonie im zweiten Halbjahr 2016 starten.«

Prominente Beispiele für den genau anderen Weg gibt, also der Kommunikation via Smartphone auf verschiedenen Ebenen, gibt es ja zu Hauf. Ob WhatsApp oder Threema − all solche Messaging-Kommunikationsdienste sind auf das Smatphone ausgerichtet und somit auch auf die jeweilige SIM-Karte, wobei es ja mittlerweile sogar möglich ist, untereinander zu telefonieren über diese Apps.

Telekom Immmr

Läutet Telekom Immmr eine neue Ära der mobil vernetzten Kommunikation ein? (Screenshot: telekom.com)

Virtuelle SIM-Karte statt fester Nummer?

Die Telekom könnte diese Verbindung der Fixierung auf eine feste SIM-Karten-Nummer in einem Endgerät aufheben, so wie es bei der E-Mail ja gang und gäbe ist. Klingt im Grunde simpel, und die einfachsten Ideen sind ja meist mit die besten. Schwer dürfte es werden, Menschen von der Installation der Apps und der Einbindung in ihr gelebtes Kommunikationsverhalten zu überzeugen. Vor allem bei der Auslandsnutzung (kostenloses Chatten untereinander im gleichen Netz, obwohl ja auch immer mehr Roaminggebühren abgeschafft werden) ergeben sich dann evtl. Vorteile. Roaminggebühren. Vielleicht ist es auch das Comeback der Community-Flat für Netz-Gleichgesinnte − diese Trumpfkarte wurde mit Zunahme von Allnet-Flats ja immer weiter ignoriert, könnte aber in einer global vernetzten Welt zum Zugpferd werden. Auch in der Mobilkommunikation gilt es ja, europäisch zu denken.

Somit dürfte wohl auch klar sein oder werden, was das Thema der IFA 2016 werden könnte. Schließlich werden diesmal vermutlich keine neuen Magenta-Mobil-Tarife mehr vorgestellt. Das hatte ja bereits in der letzten Woche für den Start im April 2016 stattgefunden. 😉

Über Daniel (1661 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

Wie fallen eure Bewertungen aus?

Diese Meldung stimmt nicht (mehr), das Angebot ist ausverkauft oder nicht mehr verfügbar? Oder ihr habt einfach einen guten Tipp oder eine Ergänzung auf Lager? Dann zögert nicht, uns das entweder als Kommentar oder per Mail an handyraketen [at] convertimize [punkt] de mitzuteilen. Danke für eure Hilfe!

Was haltet ihr von Immmr?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Externe Quellen und Bild-Hinweise: Screenshots, telekom.com


HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss