News


Magenta Mobil Start: Prepaid-Tarif ab 2,95 € Grundgebühr (28 Tage) – LTE-Highspeed bis zu 300 Mbit/s. + HotSpot-Flat ab Oktober 2016, dazu Eltern-Flat + Community-Flat – Start M Aktion mit 20 € Guthaben für 1 €

Magenta Mobil Start ersetzt Xtra-Karte der Telekom als Prepaid-Tarif - mit Grundgebühr

Magenta Mobil StartDie neuen Magenta Mobil Start-Tarife der Telekom ersetzten seit dem 4.9.2015 das bisherige Prepaid-Produkt Telekom Xtra (Xtra Card, Xtra Call). Geblieben war der Einheitstarif von 9 Cent pro Minute / SMS in alle Netze, der Startpaket-Preis von 9,95 € mit 10 € Guthaben. Eingeführt wurde eine Grundgebühr von 2,95 €, in der eine netzinterne Sprach- und SMS-Flat in Telekom-Mobilfunknetz enthalten ist sowie eine Festnetznummer gratis angerufen werden kann (»Elternflat«, auch ohne Guthaben). Zum Oktober 2016 verbessert sich die Leistung: Bestands- und Neukunden erhalten dann sogar eine HotSpot-Flat, wenn sie einen Start-Tarif mit Daten-Flat wählen. Dafür wird der Abrechnungsrhythmus auf nur noch 28 Tage verringert.

Magenta Mobil Start Tarife ab Oktober 2016 mit HotSpot-Flat, EU-Roaming und bis zu 300 Mbit/s. – aber Preise nur noch für 28 Tage

UPDATE VOM 28.10.2016 Kurz eingeschoben: Bei talkthisway bekommt ihr den Magenta Mobil Start M Prepaid derzeit für 1 € Zuzahlung mit 20 € Guthaben. Damit sind die ersten 56 Tage also schon mal fast komplett abgedeckt mit einer 750MB LTE-Internet-Flat. 😉

Telekom Magenta Start M für 1 €

Bei talkthisway gibt’s den Prepaid-Tarif ohne Laufzeit Telekom Magenta Start M im Startpaket für 1 € statt 9,95 € und mit 20 € Guthaben

UPDATE VOM 5.10.2016 Die Telekom hat ihr Prepaid-Portoflio Magenta Mobil Start nun in 4 Tarife aufgeteilt, von XS über S, M und L. Ab Start S mit Internet-Flat ist nun auch der LTE-Highspeed-Vorteil (LTE Max bis zu 300 Mbit/s.) greifbar, ebenfalls kann dann die Telekom HotSpot-Flat genutzt werden.

Allerdings: Der Abrechnungszeitraum wird auf 28 Tage (statt monatlich) gekürzt. Das heißt, dass sich die Preise im Grunde um 7% erhöhen, denn: Übers Jahr gerechnet zahlt ihr so etwa 13x die Grundgebühr statt 12x. Diesen Trick beherrscht auch Vodafone mit dem CallYa Smartphone Special par excellence.

Highlight im Quartett dürfte der Tarif Magenta Mobil Start M für 9,95 € (28 Tage) sein: Hier bekommt ihr nämlich zum Start statt 10 € satte 20 € Startguthaben. Damit ist die SIM-Karte rechnerisch mehr als gratis (20 € Guthaben bei 9,95 € Anschaffungspreis).

Magneta Mobil Start XS, S, M und L ab Oktober mit HotSpot-Flat, EU-Vorteil, LTE Max - aber auch mit neuem Abrechnungsrhythmus

Magneta Mobil Start XS, S, M und L ab Oktober mit HotSpot-Flat, EU-Vorteil, LTE Max – aber auch mit neuem Abrechnungsrhythmus

UPDATE VOM 3.9.2016 Auf der IFA 2016 in Berlin hat die Deutsche Telekom ein Jahr nach dem Start ihres neuen Prepaid-Tarifs MagentaMobil Start neue Konditionen vorgestellt, die ab Oktober 2016 gelten werden. So gehört auch zum Prepaid-Angebot LTE Max, wenn ein Datenpaket gebucht wird. Und nicht nur das: Auch die Nutzung der HotSpot-Flats ist dann für Prepaid-Kunden möglich, EU-Roaming ohne Aufpreis mit dem Prepaid-Tarif ebenso, wie es in der Pressemitteilung heißt:

»In den Tarifen MagentaMobil Start S und M steigt das enthaltene Datenvolumen um 50 Prozent. Außerdem ist erstmals  LTE Max mit bis zu 300 MBit pro Sekunde  bei Prepaid verfügbar. Doch Surfen wird für Prepaid-Kunden nicht nur schneller, sondern auch flexibler. Angebotene Tarife und Surfpässe werden ohne Zusatzkosten um die Nutzung in der EU erweitert. Somit können  Inlands-Inklusivleistungen auch im EU-Ausland ohne Aufpreis  genutzt werden. Auch erhalten Kunden  kostenlosen Zugang zu über 1,5 Millionen HotSpots  der Telekom in Deutschland.«

Neue MagentaMobil Start Tarife der Telekom

Damit löst MagentaMobil Start den CallYa Smartphone Special wohl auch als schnellsten Prepaid-Tarif ab (bislang maximal 225 Mbit/s.).

Neben den Leistungsverbesserungen, von denen sowohl Neu- als auch Bestandskunden profitieren, wird es auch neue Tarife geben, so bspw. den MagentaMobil Start XS für 2,95 € mit Telekom-Netz-Telekom- und SMS-Flat sowie Elternflat (kostenlose Festnetzrufnummer). Die DayFlat kostet nach wie vor 99 Cent für 25 MB − die DayFlat unlimited mit unbegrenztem Datenvolumen ist dagegen Vertragstarifen vorbehalten.

Neue 1 GB LTE-Highspeed-Option zum MagentaMobil Start: Data Start L mit 1 GB LTE für 14 € / Monat

UPDATE VOM 21.7.2016 Der Datenverbrauch steigt unaufhörlich – und damit auch der Bedarf nach einem hohen Datenvolumen. Die Telekom hat beim MagentaMobil Start Prepaid-Tarif darauf reagiert und für eine neue LTE-Highspeed-Option gesorgt. Ab sofort könnt ihr die Data Start L Option neu hinzubuchen. Für 14 € / Monat bekommt ihr eine 1 GB LTE Internet-Flat (bis zu 50 Mbit/s.).

Magenta Mobil Start - neu mit Data Start L Option

Zum Magenta Mobil Start gesellt sich eine neue LTE Highspeed Option: Der Data Start L mit 1 GB LTE für 14 Euro im Monat

Magenta Mobil Start Prepaid-Tarif mit LTE bis zu 50 Mbit/s.

UPDATE VOM 18.4.2016 Kaum hat Vodafone als konkurrierender D-Netzbetreiber sein schnelles 4G-LTE-GIGASPEED-Netz betont, zieht die Telekom auch für seine Prepaid-Sparte nach (die Allnet-Flats sind ja mit LTE ausgerüstet). So erhaltet ihr für den Magenta Mobil Start ab sofort bis zu 50 Mbit/s., wenn ihr eine entsprechende Internet-Option aufbucht, wie die aktuelle Pressemitteilung erklärt:

»Von der höheren Geschwindigkeit in den LTE Prepaid-Tarifen profitieren automatisch  alle Neu- und Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil Start und Family Card Start  mit den dazugehörigen Datenoptionen DayFlat, Data Start S und Data Start M sowie dem Prepaid-Datentarif Data Start mit den Optionen Flat S, M und L.«

Das Vorteilhafte am Netzbetreiber-Prepaid-Tarif ist, dass ihr eine fest definierte Festnetz-Rufnummer kostenlos anrufen könnt (als Eltern-Flat gedacht).

Magenta Mobil Start: Neuer Prepaid-Tarif der Telekom (ersetzt Xtra-Card) mit 2,95 € Grundgebühr

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 4.9.2015 »EINS für den Start« − das Geheimnis ist gelüftet: Auf der IFA in Berlin hat die Telekom am 4.9.2015 auf einer Pressekonferenz am Morgen die neuen schnelles 4G-LTE-Netz vorgestellt. Im Vorwege hatten wir ja bereits über einen Telekom-Kindertarif spekuliert, und genau diesen wird es unter dem Namen Family Card Start (als klassische Zweitkarte) bzw. Magenta Mobil Start geben − und letzterer nicht nur für Kinder. Vermutlich wurde das Thema einfach nur gewählt, ob gekonnt zu emotionalisieren bzw. den Familiencharakter der Telekom in den Fokus zu stellen.

Magenta Mobil Start ist der neue Telekom-Prepaid-Tarif und löst die Xtra-Karte ab

Magenta Mobil Start ist der neue Telekom-Prepaid-Tarif und löst die Xtra-Karte ab – ohne Vertragsbindung, aber mit Grundgebühr

Xtra-Prepaid-Karte wird zum Start-Tarif

Paukenschlag: Die Deutsche Telekom schafft damit ihr Prepaid-Produkt Xtra ab und ersetzt es durch der Magenta-Start-Tarif ohne Vertragsbindung, aber mit einer Grundgebühr von 2,95 € Basispreis im Monat, in dem eine Telefon- und SMS-Flat ins Telekom-Mobilfunknetz sowie eine unbegrenzte »Elternflat« zu einer persönlichen Zielrufnummer ins Festnetz inklusive sind − und die auch ohne Guthabenaufladung funktioniert.

9 Cent pro Minute / SMS in alle Netze, Internet mit DayFlat oder Data-Start-Tarife mit LTE

Gesprächsminuten und SMS in alle anderen Netze kosten nach wie vor einheitlich 9 Cent pro Einheit, das Startpaket gibt’s für 9,95 € mit 10 € Guthaben. Wer das Internet nutzen möchte, kann dafür die DayFlat für 99 Cent mit 25 MB LTE auf Tagesbasis buchen (bis zu 8 Mbit/s.) oder eine 100 MB LTE-Flat (Data Start S, bis zu 16 Mbit/s.) für 2 € oder 500 MB LTE (Data Start M) für 7 €. Somit könnte man einen Prepaid-Tarif mit 500 MB LTE-Internet-Flat für 9,95 € Grundgebühr buchen (inklusive der Community-Flat).

Magenta Mobil Start + Internet-Flats

Magenta Mobil Start + LTE-Internet-Flat: Diese Datenoptionen gibt es für den neuen Prepaid-Start-Tarif der Telekom

Family Card Start = Magenta Mobil Start mit kontrolliertem Internet (Kinderschutz)

Als Family Card Start ist der Start-Tarif als Spezialvariante für Kinder konzipiert. Hier können Eltern das Internet freischalten (per se gesperrt) und bei Bedarf um Flatrates erweitern. Außerdem kann ein Kinderschutz eingerichtet werden.

Telekom Family Card Start

Als Zweitkarte der Eltern kommt bei der Telekom die Family Card Start zum Einsatz – sie ist ein spezieller Magenta-Mobil-Start-Tarif extra für Kinder, bei dem die Internetsperre voreingestellt ist. Elternflat und netzinterne Flat gibt es trotzdem

Magenta Mobil Start kostenlos für Magenta-EINS-Kunden − Basispreis 2,95 €

Um das integrierte Magenta-EINS-Produkt weiter zu schärfen, ist der Tarif Family Card Start im Paket inklusive, d.h. die 2,95 € fallen hier gar nicht an. Nur zusätzliche Datennutzung mit dem Kinderschutz werden dann abgerechnet. Die Anschaffung der Kinderkarte ist jedoch mit regulären Kosten von 9,95 € verbunden und beinhaltet bereits ein Guthaben von 10 €, ist damit also rechnerisch kostenlos.

Magenta-Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr nur als Magenta-EINS-Kunde

So gesehen kommt der Prepaid-Tarif der Telekom also doch ohne Grundgebühr aus, aber eben nur, wenn man auch Kunde von Magenta EINS ist. Interessant finde ich in dem Zusammenhang ohnehin die Fokussierung auf das integrierte EINS-Produkt. Das scheint ja nach wie vor zur großen Maxime zu werden.

Family Card Start

Die Family Card Start ist für Magenta-EINS-Kunden ohne Grundgebühr, nur Datenoptionen kostet extra

Telekom: Prepaid-Aufladungen schon ab 5 €

Getreu dem Motto, immer fairer zu werden, ist es für Kinder und Jugendliche möglich, sogar Prepaid-Guthabenkarten mit Beträgen ab 5 € zu kaufen und nicht erst ab 10 € bzw. 15 €. Mit diesen Taschengeldbeträgen möchte man der Lebensrealität der Kinds näher kommen, wenn man das mal so positiv formulieren möchte. Auch die Online-Aufladung ist möglich.

Keine Prepaid-Karte ohne Grundgebühr

Insgesamt finde ich es leider erschreckend, dass es keine Telekom Prepaid-Karte ohne Grundgebühr mehr gibt, wenn man nicht Magenta-EINS-Kunde ist. Hier muss man dann schon zur congstar Prepaid-Karte greifen.

Über Daniel (1658 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

2 Kommentare zu Magenta Mobil Start: Prepaid-Tarif ab 2,95 € Grundgebühr (28 Tage) – LTE-Highspeed bis zu 300 Mbit/s. + HotSpot-Flat ab Oktober 2016, dazu Eltern-Flat + Community-Flat – Start M Aktion mit 20 € Guthaben für 1 €

  1. Und was ist jetzt neu, dass es auf der Startseite steht?

Wie sind eure Erfahrungen mit Magenta Mobil Start? Was haltet ihr vom mitwachsenden Telekom-Kindertarif?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss