News


Sommerzeit Beginn: Umstellung der Uhren am 27.3.2016 am letzten Sonntag im März (Ostersonntag)

Zeitumstellung: Wann beginnt 2016 die Sommerzeit?

Die Zeitumstellung auf Sommerzeit 2016 erfolgt am 27. März (Ostersonntag)Jedes Jahr aufs neue werden die Uhren von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt und wieder zurück. Ab dem letzten Sonntag im März gilt dann die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) und löst die Winterzeit ab. Erst am letzten Sonntag im Oktober gibt es die Stunde, die zur Sommerzeit durch das Vorstellen der Uhren verlorengeht, zurück.Wir erinnern euch in diesem Beitrag einfach nur daran, dass ihr die Uhren am 27.3.2016 vorstellen müsst − zugleich ist dieser Tag in diesem Jahr Ostersonntag. Heißt also auch: Eine Stunde weniger für den Saturn Super Sunday und alle weiteren Sonntagsangebote. Und auch Ostern ist dieses Jahr eine Stunde kürzer. :-)

Anzeige

Sommerzeit-Beginn: Uhren-Umstellung am 27.3.2016 (Ostersonntag)

Am 27.3.2016 müsst ihr in diesem Jahr eure (analogen) Uhren auf die neue Sommerzeit 2016 umstellen. Ob ihr das tatsächlich um 2 Uhr macht oder erst am Morgen, überlasse ich mal euch. 😉 I.d.R. stellen sich die meisten elektronischen Geräte (wie Smartphones, PCs, Tablets) ja von allein um, hier müsst ihr nichts weiter erledigen. Andere (Fernseher, Stereoanlagen) hingegen benötigen manchmal noch die manuelle Umstellung. Wichtig ist jedenfalls die korrekte Richtung: Die Uhren müssen zur  Sommerzeit vorgestellt  werden, d.h. uns fehlt eine Stunde. Erst am 25.10.2015 erhalten wir bei der Winterzeit-Umstellung 2015 diese Stunde zurück.

Sommerzeit

Bei der Zeitumstellung auf Sommerzeit im März fehlt uns eine Stunde: Die Uhren müssen von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt werden

Nachteile & Kritik an der Sommerzeit-Umstellung

Alljährlich häuft sich die Kritik an der Sommerzeit-Umstellung. Medizinische Studien (Beispiele: Krankenkasse DAK, schwedische Studie, Stockholm) zeigen, dass die alljährliche Zeitumstellung Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördere. So sei das Herzinfarktrisiko in den Tagen nach einer Zeitumstellung deutlich gestiegen. Generell kommt der Bio-Rhythmus ins Wanken, und auch der Hormonhaushalt werde gestört. Der Regensburger Schlaf-Forscher Professor Jürgen Zulley spricht in diesem Zusammenhang auch von einer Art Jetlag. Aus HandyRaketen-Sicht ergibt sich ein weiterer Nachteil:  Ihr habt eine Stunde weniger Zeit, euch einen günstigen Handytarif zu suchen .

Sinnvolle Gegenmaßnahmen gegen den Stundenklau können bspw. sein, die Tage zuvor früher ins Bett zu gehen, um sich an die verschobene Stunde zu gewöhnen. Und damit ihr schnell zu den besten Tarifen findet, haben wir natürlich auch die günstigsten Empfehlungen unter 10 € zusammengestellt. Außerdem findet ihr in unserer Übersicht direkt kostenlose SIM-Karten (zum Testen) 😉

Sommerzeitumstellung am letzten Sonntag im März – auch 2016 trotz Ostern!

Wer gedacht hat, dass es die Sommerzeitumstellung schon seit Jahren im März gibt, irrt: Erst seit 1981 gilt der letzte Sonntag im Monat März als Beginn der Sommerzeit − und der letzte Sonntag im Oktober als Beginn der Winterzeit sogar erst seit 1996 (zuvor September). Die erste Sommerzeit gab es zur Zeit des Ersten Weltkriegs im Jahr 1916, damals aber noch im April.

Uhren auf Sommerzeit umstellen

Vor oder zurück? Wenn wir Uhren auf Sommerzeit umstellen, müssen wir schon wissen, ob es eine Stunde vor- oder zurückgeht

Über Daniel (1648 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

1 Kommentar zu Sommerzeit Beginn: Umstellung der Uhren am 27.3.2016 am letzten Sonntag im März (Ostersonntag)

  1. Vielen dank für die Information, es war ziemlich hilfreich.

    Gruß Anna

Was haltet ihr von der Zeitumstellung auf Sommerzeit?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss