News


EM-Spielplan 2016 fürs Spiel um Platz 3 und fürs EM-Finale am 10.7.2016 mit TV-Sendeplan, Terminen & Sendezeiten: Wer spielt wann, wann spielt Deutschland, wer wird am 10.7.2016 Fußball-Europameister 2016?

EM 2016 aus Frankreich: Wann & wo welche Spiele im TV sehen?

EM 2016 SpielplanVom  10.6.2016 bis 10.7.2016  findet in Frankreich die Fußball-Europameisterschaft 2016 statt. Wer die Spiele live sehen möchte, fragt sich natürlich, wo es einen EM 2016 Spielplan als Planer gibt. Und überhaupt: Auf welchem Sender werden die Länderspiele eigentlich übertragen, wann kickt die deutsche Nationalmannschaft? Gibt es kostenlose Live-Streams fürs Smartphone? Wir zeigen euch den aktuellen TV-Spielplan zur EM 2016.

Spielplan EM 2016

Spielplan zur EM 2016 als PDF-Download bei der UEFA – wann spielt die deutsche Elf, wo werden die Spiele übertragen?

24 Mannschaften, Achtelfinale

In diesem Jahr nehmen insgesamt 24 Mannschaften in  6 Gruppen  (A bis F) am Endrunden-Turnier teil. Durch die Aufteilung in 6 Gruppen kommen für die Achtelfinal-Paarungen (man benötigt 16 Manschaften) nicht nur die besten Gruppenzweiten (6x 2 = 12 Mannschaften), sondern auch die 4 besten Gruppendritten weiter.

Auftaktspiel der Equipe Tricolore am Freitag, den 10.6.2016

Das Eröffnungsspiel (traditionell beginnt der Gastgeber mit der ersten Paarung) Frankreich – Rumänien (Gruppe A) findet am Freitag, den 10.6.2016, um 21 Uhr in Paris statt.

Erstes Deutschland-Spiel am Sonntag, den 12.6.2016

Die deutsche Nationalelf (Gruppe C) greift erst am Sonntagabend ein, um 21 Uhr in Lille gegen die Mannschaft aus der Ukraine. Zur Erinnerung noch einmal der Kader der DFB-Auswahl mit den jeweiligen Rückennummern.

Deutsche Nationalmannschaft (Kader)

Torhüter: 1 – Manuel Neuer (FC Bayern München), 12 – Bernd Leno (Bayer Leverkusen), 22 – Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehrspieler: 17 – Jerome Boateng (FC Bayern München), 14 – Emre Can (FC Liverpool), 3 – Jonas Hector (1. FC Köln), 4 – Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), 5 – Mats Hummels (FC Bayern München), 2 – Shkodran Mustafi (FC Valencia), 16 – Antonio Rüdiger (AS Rom) (Kreuzbandriss am 7.6.2016)

nachnominiert: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeldspieler: 11 – Julian Draxler (VfL Wolfsburg), 7 – Bastian Schweinsteiger (Manchester United), 13 – Thomas Müller (FC Bayern München), 6 – Sami Khedira (Juventus Turin), 8 – Mesut Özil (FC Arsenal), 10 – Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), 18 – Toni Kroos (Real Madrid), 9 – André Schürrle (VfL Wolfsburg), 21 – Joshua Kimmich (FC Bayern München), 15 – Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Stürmer: 19 – Mario Götze (FC Bayern München), 23 – Mario Gomez (Besiktas Istanbul), 20 – Leroy Sané (FC Schalke 04)

Trainer: Jogi Löw

Lust auf ein Jogi-Trikot? Bei NIVEA bekommt ihr das ab 12 Euro Einkaufswert mit dazu (Aktion z.B. bei Amazon »).

EM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft

Die EM-Spiele der deutschen Mannschaft finden am Sonntag, den 12.6.2016, am Donnerstag, den 16.6.2016, und am Dienstag, den 21.6.2016, statt. Das Achtelfinale steigt am Sonntag, den 26.6.2016, um 18 Uhr gegen die Slowakei. Nach diesem gewonnenen Spiel geht es am Samstag, den 2.7.2016, gegen Italien weiter.

Tipp für Fußball-Fans Wusstet ihr, dass es Vereinstarife zu Sonderkonditionen gibt? Während der FC-Bayern-Tarif (Telekom-Netz) noch vergleichsweise teuer daherkommt, sieht es bei den Angeboten 1.FC Köln Tarif und Eintracht-Tarif (Eintracht Frankfurt) im Vodafone-Netz sehr günstig aus: Für 19,48 € bzw. 18,99 € Grundgebühr gibt’s sogar noch angesagte Top-Smartphones (wie Samsung Galaxy oder iPhone) ab 1 € mit dazu − ein echter Volltreffer. Aber auch die Heino-Allnet-Flat für 7,99 € aus der Werbung ist ein richtig guter Vertrag.

EM-Gruppen A bis F und Auslosung

Folgende 24 Länder-Teams haben sich für die EM-Endrunde in Frankreich qualifiziert (Gastgeber Frankreich ist gesetzt). Deutschland ist in Gruppe C zu finden.

Gruppe A

Frankreich
Rumänien
Albanien
Schweiz

Gruppe C

Deutschland
Ukraine
Polen
Nordirland

Gruppe E

Belgien
Italien
Irland
Schweden

Gruppe B

England
Russland
Wales
Slowakei

Gruppe D

Spanien
Tschechien
Türkei
Kroatien

Gruppe F

Portugal
Island
Österreich
Ungarn

Spielplan der EM 2016 in Frankreich + TV-Sendezeiten

An dieser Stelle listen wir euch die Spiele der EM-Teilnehmer auf, nach Gruppen und Anstoßzeiten sortiert. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen übeträgt in diesem Jahr wieder einmal die EM-Spiele, wobei nach Erstwahlrecht von ARD/ZDF 6 Gruppenspiele bei Sat.1 bzw. ran.de übertragen werden (es handelt sich um die zeitgleichen Partien am letzten Gruppen-Spieltag).

EM-Gewinnspiel der HandyRaketen

Gruppenspiele (Kalender)

Gruppenspiele / Vorrunde

Vorrundenspiele

Gruppe A (Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz)

Freitag, 10. Juni 2016
21:00 Uhr: Frankreich – Rumänien (Paris, St. Denis) › ZDF Live-Stream

Nicht nur die EM 2016 beginnt heute, auch unser EM-Handy-Gewinnspiel. Schaut doch einfach mal rein! 😉

Samstag, 11. Juni 2016
15:00 Uhr: Albanien – Schweiz (Bordeaux) › ZDF Live-Stream

Mittwoch, 15. Juni 2016
18:00 Uhr: Rumänien – Schweiz (Paris, Parc des Princes) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr: Frankreich – Albanien (Marseille) › ARD Live-Stream

Kennt ihr schon das Saturn Late Night Shopping, das mittwochs ab 20 Uhr über Nacht startet? 😉

Sonntag, 19. Juni 2016
21:00 Uhr: Rumänien – Albanien (Lyon) › ZDF / Sat.1 (ran)
21:00 Uhr: Schweiz – Frankreich (Lille) › ZDF / Sat.1 (ran)

Gruppe B (England, Russland, Wales, Slowakei)

Samstag, 11. Juni 2016
18:00 Uhr: Wales – Slowakei (Bordeaux) › ZDF Live-Stream
21:00 Uhr: England – Russland (Marseille) › ZDF Live-Stream

Mittwoch, 15. Juni 2016
15:00 Uhr: Russland – Slowakei (Lille) › ARD Live-Stream

Donnerstag, 16. Juni 2016
15:00 Uhr: England – Wales (Lens) › ZDF Live-Stream

Montag, 20. Juni 2016
21:00 Uhr: Slowakei – England (St. Etienne) › ARD / Sat.1 (ran)
21:00 Uhr: Russland – Wales (Toulouse)  › ARD / Sat.1 (ran)

Gruppe C (Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland)

Sonntag, 12. Juni 2016
18:00 Uhr: Polen – Nordirland (Nizza) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr:  Deutschland – Ukraine  (Lille) › ARD Live-Stream

Donnerstag, 16. Juni 2016
18:00 Uhr: Ukraine – Nordirland (Lens) › ZDF Live-Stream
21:00 Uhr:  Deutschland – Polen  (Paris, St. Denis) › ZDF Live-Stream

Dienstag, 21. Juni 2016
18:00 Uhr: Ukraine – Polen (Marseille) Sat.1 (ran)
18:00 Uhr:  Nordirland – Deutschland  (Paris, Parc des Princes) › ARD Live-Stream

Gruppe D (Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien)

Sonntag, 12. Juni 2016
15:00 Uhr: Türkei – Kroatien (Paris, Parc des Princes) › ARD Live-Stream

Montag, 13. Juni 2016
15:00 Uhr: Spanien – Tschechien (Toulouse) › ARD Live-Stream

Freitag, 17. Juni 2016
18:00 Uhr: Tschechien – Kroatien (Saint Etienne) › ZDF Live-Stream
21:00 Uhr: Spanien – Türkei (Nizza) › ZDF Live-Stream

Dienstag, 21. Juni 2016
21:00 Uhr: Tschechien – Türkei (Lens) › ARD / Sat.1 (ran)
21:00 Uhr: Kroatien – Spanien (Bordeaux) › ARD / Sat.1 (ran)

Gruppe E (Belgien, Italien, Irland, Schweden)

Montag, 13. Juni 2016
18:00 Uhr: Irland – Schweden (Paris, St. Denis) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr: Belgien – Italien (Lyon) › ARD Live-Stream

Freitag, 17. Juni 2016
15:00 Uhr: Italien – Schweden (Toulouse) › ZDF Live-Stream

Samstag, 18. Juni 2016
15:00 Uhr: Belgien – Irland (Bordeaux) › ARD Live-Stream

Mittwoch, 22. Juni 2016
21:00 Uhr: Italien – Irland (Lille) › ZDF / Sat.1 (ran)
21:00 Uhr: Schweden – Belgien (Nizza) › ZDF / Sat.1 (ran)

Gruppe F (Portugal, Island, Österreich, Ungarn)

Dienstag, 14. Juni 2016
18:00 Uhr: Österreich – Ungarn (Bordeaux) › ZDF Live-Stream
21:00 Uhr: Portugal – Island (Saint Etienne) › ZDF Live-Stream

Samstag, 18. Juni 2016
18:00 Uhr: Island – Ungarn (Marseille) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr: Portugal – Österreich (Paris, Parc des Princes) › ARD Live-Stream

Mittwoch, 22. Juni 2016
18:00 Uhr: Island – Österreich (Paris, St. Denis) › ZDF / Sat.1 (ran)
18:00 Uhr: Ungarn – Portugal (Lyon) › ZDF / Sat.1 (ran)

DatumZeitPartieÜbertragungGruppe
Freitag,
10. Juni 2016
21 UhrFrankreich – RumänienZDFA
Samstag,
11. Juni 2016
15 UhrAlbanien – SchweizZDFA
Samstag,
11. Juni 2016
18 UhrWales – SlowakeiZDFB
Samstag,
11. Juni 2016
21 UhrEngland – RusslandZDFB
Sonntag,
12. Juni 2016
15 UhrTürkei – KroatienARDD
Sonntag,
12. Juni 2016
18 UhrPolen – NordirlandARDC
Sonntag,
12. Juni 2016
2 UhrDeutschland – UkraineARDC
Montag,
13. Juni 2016
15 UhrSpanien – TschechienARDD
Montag,
13. Juni 2016
18 UhrIrland – SchwedenARDE
Montag,
13. Juni 2016
21 UhrBelgien – ItalienARDE
Dienstag,
14. Juni 2016
18 UhrÖsterreich – UngarnZDFF
Dienstag,
14. Juni 2016
21 UhrPortugal – IslandZDFF
Mittwoch,
15. Juni 2016
15 UhrRussland – SlowakeiARDB
Mittwoch,
15. Juni 2016
18 UhrRumänien – SchweizARDA
Mittwoch,
15. Juni 2016
21 UhrFrankreich – AlbanienARDA
Donnerstag,
16. Juni 2016
15 UhrEngland – WalesZDFB
Donnerstag,
16. Juni 2016
18 UhrUkraine – NordirlandZDFC
Donnerstag,
16. Juni 2016
21 UhrDeutschland – PolenZDFC
Freitag,
17. Juni 2016
15 UhrItalien – SchwedenZDFE
Freitag,
17. Juni 2016
18 UhrTschechien – KroatienZDFD
Freitag,
17. Juni 2016
21 UhrSpanien – TürkeiZDFD
Samstag,
18. Juni 2016
15 UhrBelgien – IrlandARDE
Samstag,
18. Juni 2016
18 UhrIsland – UngarnARDF
Samstag,
18. Juni 2016
21 UhrPortugal – ÖsterreichARDF
Sonntag,
19. Juni 2016
21 UhrSchweiz – FrankreichZDF
Sat.1
A
Sonntag,
19. Juni 2016
21 UhrRumänien – AlbanienZDF
Sat.1
A
Montag,
20. Juni 2016
21 UhrSlowakei – EnglandARD
Sat.1
B
Montag,
20. Juni 2016
21 UhrRussland – WalesARD
Sat.1
B
Dienstag,
21. Juni 2016
18 UhrNordirland – DeutschlandARDC
Dienstag,
21. Juni 2016
18 UhrUkraine – PolenSat.1C
Dienstag,
21. Juni 2016
21 UhrKroatien – SpanienARD
Sat.1
D
Dienstag,
21. Juni 2016
21 UhrTschechien – TürkeiARD
Sat.1
D
Mittwoch,
22. Juni 2016
18 UhrUngarn – PortugalZDF
Sat.1
F
Mittwoch,
22. Juni 2016
18 UhrIsland – ÖsterreichZDF
Sat.1
F
Mittwoch,
22. Juni 2016
21 UhrItalien – IrlandZDF
Sat.1
E
Mittwoch,
22. Juni 2016
21 UhrSchweden – BelgienZDF
Sat.1
E

Achtelfinale ab 25.6.2016 (Samstag)

Samstag, 25. Juni 2016
15:00 Uhr: Schweiz – Polen (Saint-Etienne) › ZDF Live-Stream
18:00 Uhr: Wales – Nordirland (Paris, Parc des Princes) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr: Kroatien – Portugal (Lens) › ZDF Live-Stream

Sonntag, 26. Juni 2016
15:00 Uhr: Frankreich – Irland (Lyon) › ZDF Live-Stream
18:00 Uhr: Deutschland – Slowakei (Lille) › ZDF Live-Stream
21:00 Uhr: Ungarn – Belgien (Toulouse) › ZDF Live-Stream

Spiele zu langweilig? Dann schaut doch mal beim Saturn Super Sunday und seinen Sonntagsangeboten vorbei! 😉

Montag, 27. Juni 2016
18:00 Uhr: Italien – Spanien (Paris, St. Denis) › ARD Live-Stream
21:00 Uhr: England – Island (Nizza) › ARD Live-Stream

Viertelfinale ab 30.6.2016 (Donnerstag)

Donnerstag, 30. Juni 2016
21:00 Uhr: Polen – Portugal (Marseille) › ARD Live-Stream

Freitag, 1. Juli 2016
21:00 Uhr: Wales – Belgien (Lille) › ZDF Live-Stream

Samstag, 2. Juli 2016
21:00 Uhr: Deutschland – Italien (Bordeaux) › ARD Live-Stream

Sonntag, 3. Juli 2016
21:00 Uhr: Frankreich – Island (Paris, St. Denis) › ZDF Live-Stream

Halbfinale ab 6.7.2016 (Mittwoch)

Mittwoch, 6. Juli 2016
21:00 Uhr: Portugal – Wales (Lyon) › ARD Live-Stream

Donnerstag, 7. Juli 2016
21:00 Uhr: Deutschland – Frankreich (Marseille) › ZDF Live-Stream

Spiel um Platz 3 am 9.7.2016 (Samstag) mit Wales – Deutschland? – Nein!

Wann steigt das Spiel um Platz 3 bei der EM 2016? Wird es am Samstag zwischen den unterlegenen Halbfinalgegnern ausgetragen? Wie bei Europameisterschaften seit Jahren üblich, wird ein Spiel um den Bronze-Rang nicht ausgetragen, auch nicht am 9.7.2016. Ihr müsst also auf ein Spiel um Platz drei verzichten, quasi sind beide ausgeschiedenen Mannschaften das drittbeste europäische Team und können den Flug nach Hause antreten.

Finale am 10.7.2016 (Sonntag): Portugal – Frankreich

Sonntag, 10. Juli 2016
21:00 Uhr: Sieger Portugal – Frankreich (Paris, St. Denis) › ARD Live-Stream

Über Daniel (1658 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

1 Kommentar zu EM-Spielplan 2016 fürs Spiel um Platz 3 und fürs EM-Finale am 10.7.2016 mit TV-Sendeplan, Terminen & Sendezeiten: Wer spielt wann, wann spielt Deutschland, wer wird am 10.7.2016 Fußball-Europameister 2016?

  1. Jogi Löw hat auf den Ausfall von Antonio Rüdiger reagiert und Jonathan Tah von Bayer Leverkusen nachnominiert.

    > http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/653472/artikel_loew-nominiert-tah-fuer-ruediger-nach.html
    > http://www.dfb.de/die-mannschaft/team/

Für welche Mannschaft fiebert ihr mit? Welche Spiele stehen auf eurem persönlichen EM Spielplan 2016 ganz oben auf der Liste?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss