News
Anzeige

HandyRaketen Weihnachtsgewinnspiel

Vodafone: Roaming-Kosten-Abschaffung im April 2016 – auch für CallYa (Prepaid) – Goodbye Roaming!

Goodbye, Roaming! Vodafone schafft Roaminggebühren schon 2016 großflächig ab - auch CallYa / Prepaid

Vodafone RoamingkostenWie sieht es eigentlich mit den Vodafone Roaming-Kosten aus? Zum 30.4.2016 tritt die nächste Stufe der EU-weit geltenden Roamingverordnung ein, sodass Neuregelungen in den Vodafone-Tarifen wahrscheinlich sind. Was heißt das konkret für Vertragsinhaber eines Original-Vodafone-Tarifs? Und wie sieht es für Nutzer von Tarifen im Vodafone-Netz (z.B. otelo) aus?

Anzeige

Hintergrund: Am 30.4.2016 tritt die nächste Stufe der Roaminggebühren-Verordnung für Europa in Kraft, und Mobilfunkbetreiber nutzen dieses Datum auch, um ihre Roamingoptionen ins rechte Bild (und Licht) zu rücken, kommen den Regelungen damit frühzeitiger entgegen. Was jetzt also teilweise großzügig als Wegfall von Roaminggebühren vorgestellt wird, würde ab 2017 eh gesetzliche Pflicht.

In den meisten Tarifen werden die Vodafone Roamingkosten im April 2016 gänzlich abgeschafft

In den meisten Tarifen werden die Vodafone Roamingkosten im April 2016 gänzlich abgeschafft – wenn ein Vertrag verlängert oder neu abgeschlossen wird

Goodbye, Roaming! Vodafone schafft Roaming-Kosten in vielen Tarifen ab

UPDATE VOM 11.4.2016 Die Pressestelle hat nachgelegt und veröffentlicht Details in einer Pressemitteilung von heute, 11.4.2016. So werden explizit auch CallYa-Kunden profitieren. Im Wortlaut:

»[…] ab dem 14. April ist für Neukunden und Vertragsverlängerer im Smart L und allen Red-Tarifen EU-Roaming inklusive. Für Prepaid-Kunden in allen CallYa Smartphone-Tarifen fallen die EU-Roaming-Aufschläge bei Nutzung der Inklusiveinheiten ab dem 30. April ebenfalls weg. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe im Reiseland und nach Deutschland sowie für SMS und fürs Surfen. So können die Kunden sorgenfrei verreisen und ihren Tarif im EU-Ausland wie zu Hause nutzen.«

Heißt also, dass ihr euren Tarif im Inland wie im EU-Ausland nutzen könnt.

Schafft Vodafone Roaminggebühren ab?

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 10.4.2016Erst im März hatte die Telekom bekannt gegeben, dass Roamingaufschläge für die neuen Magenta-Mobil-Tarife ab 19.4.2016 abgeschafft werden − innerhalb Europas (+ Island, Norwegen und Schweiz). Allerdings gelten diese Neuerungen nur für Vertragsverlängerer bzw. Tarifwechsler (gegen Preisaufschlag). Nun zieht Vodafone bei den Roaming-Kosten nach: Laut RP-Bericht kündigte Vodafone-Chef Ametsreiter an, dass für  Neukunden und Vertragsverlängerer  in den meisten Vodafone-Tarifen die Roamingaufschläge abgeschafft würden (nicht in allen Tarifen und nicht automatisch für alle, wie zum Teil fälschlicherweise herausgelesen wird).

Konkret müsste das dann aber heißen: Wer eine Inlands-Flatrate gebucht hat, kann diese wohl auch im EU-Ausland einsetzen und ohne Zuschläge (diese fallen dann nämlich weg) nutzen. Bei Tarifen mit Inklusivminuten würden diese dann auch im Ausland zum Freikontingent zählen, bis sie verbraucht sind. Wie die exakten Regelungen aussehen, darüber wird Vodafone wohl demnächst direkt informieren. Deshalb ist diese Interpretation erst einmal unsere Spekulation.

Weiterhin Roamingkosten für Bestandskunden?

Bestandskunden rutschen aber wohl (wie bei der Telekom) nicht automatisch in den neuen Roamingtarif. Dafür ist die Bandbreite der Vodafone-Tarife (gegenüber der Telekom) größer: Neben den Red-Tarifen gelte die Roamingkostenabschaffung auch für den Vodafone-Smart-L sowie CallYa-Prepaid-Angebote mit Frei-Einheiten-Kontingenten (z.B. CallYa Smartphone Special). Ob evtl. doch ein Bestandskunden-Upgrade bzgl. der Roamingkosten angedacht ist, werden wohl die nächsten Wochen zeigen. Ansonsten gelten die normal regulierten Obergrenzen ab 30.4.2016.

Roaming-Aufschläge ab 30.4.2016 ohne Roamingoption (gesetzliche Regelung)

  • pro Minute: + 5 Cent
  • pro SMS: + 2 Cent
  • pro MB: + 5 Cent

Wie es für die Vodafone-Marke otelo oder andere Handytarife im Vodafone-Netz (D2) aussieht, geht aus dem Online-Bericht nicht hervor. Auch hierzu wird es aber sicher schon bald offizielle Informationen vonseiten der Pressestelle geben, sodass das Thema sehr konkret wird.

LTE-Freischaltung am 14.4.2016

Als weitere ziemlich interessante Meldung wurde übrigens in dem RP-Bericht zitiert, dass LTE in vielen Tarifen ab dem 14.4.2016 »für alle Privatkunden, bestehende wie neue, Vertrags- wie Prepaidkunden« freigeschaltet werden. Dies sei ein »Paukenschlag«. Sehen wir ähnlich, vor allem, wenn dann auch Vodafone-Discounter otelo eine LTE-Freischaltung erhält und nicht nur die Original-Netzbetreiber-Tarife.

Über Daniel (1648 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.
Tarif-Empfehlung

Was haltet ihr von den Vodafone Roamingkosten-Regelungen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss