News

Nur noch Billig? Warum wird der o2 Free 15 eigentlich so »verramscht«? (Editorial)

Warum ist der o2 Free 15 so billig?Wir lieben Handy-Schnäppchen und Tarifknaller − wirklich. Doch eine Sache wundert uns nun wirklich: Da zaubert Telefónica zum Geburtstag mit dem o2 Free 15 Vertrag einen richtig guten Handy-Spezialtarif mit (zum heutigen Zeitpunkt) sagenhaften 15GB LTE Datenvolumen hervor, zu fairen 29,99 € im Monat, wie wir finden. Und dann kommen die Reseller, also die Online-Händler, die noch Geräte dazubundeln und mit ihren Provisionen die Verträge zusätzlich zu euren Gunsten provisionieren, sodass dieser Vertrag einfach unfassbar »billig« wird. Wieso »verramscht« man den o2 Free 15 online eigentlich so?

Anzeige

So billig ist der o2 Free 15 als Handyvertrag mit Smartphone

Erst dachten wir nur, es sei eine kurze Phase, in der es diese starken o2-Free-15-Angebote in fast allen Variationen inklusive Smartphone als Zugabe gab. Mittlerweile hält diese Phase aber quasi seit Marktstart des o2 Jubiläumstarifs am 23. Mai 2017 an.

Einmal kurz die Fakten: Ursprünglich hatte o2 seinen Jubiläumstarif am 23.5.2017 für 29,99 € Grundgebühr im Monat gestartet. Dieser bietet eine Allnet-Flat, eine SMS-Flat sowie eine 15GB LTE-Internet-Flat, danach geht’s mit milder Drosselung weiter.

Auch die üblichen o2-Netzbetreiber-Vorteile greifen, bis auf eine Kombination mit dem o2-DSL-Kombi-Vorteil. Den Tarif gibt es dabei nur für kurze Zeit, bis 5. September 2017.

Kurz nach Veröffentlichung des Angebots folgten Auszahlungsangebote (die ganz schnell wieder eingestellt werden mussten) sowie die ersten Hardware-Zugaben. Media Markt begann als einer der ersten damit, zusätzlich zum 29,99-Euro-Grundgebühr-Angebot Smartphones für nur 1 € herauszurücken, z.B. ein iPhone 6.

Warum verramscht o2 den o2 Free 15 eigentlich?

Warum verramscht o2 den o2 Free 15 eigentlich – wie hier mit iPhone 6 für 1 € Zuzahlung als Angebot über den Media-Markt-Handyshop (mittlerweile abgelaufen)

Was das unter Effektivpreis-Gesichtspunkten heißt, haben wir euch ja immer wieder erzählt (denn so ein iPhone ist ja schließlich mehr als 1 € wert → siehe Beitrag zum o2 Free 15 mit iPhone 6). Unsere Meinung dazu:

Die Deals zum Start haben (ohne Not) das o2 Free 15 Preisniveau schon wenige Tage nach dem Start »versaut« − weil man die Zugabenhöhe nachträglich nicht mehr herunterbekommen wird.

Zuletzt hatten Media Markt und Saturn jeweils einen 300 € Coupon zum Abschluss des Tarifs als Extra-Beigabe geboten (ist mittlerweile wieder weniger) − vermutlich würden sogar 100 € ausreichen, um die Leute zu einem Abschluss zu bewegen, aber da es zuvor gute Smartphones für 1 € waren, musste man wohl nachlegen, um das Niveau einigermaßen zu halten.

Den o2 Free 15 bekamt ihr zuletzt mit einem 300 € Media Markt Coupon

Ganz schön billig: Den o2 Free 15 bekamt ihr zuletzt mit einem 300 € Media Markt Coupon (mittlerweile sind die Vorteile heruntergeschraubt worden, liegen aber immer noch über 250 €)

o2 Free 15 Angebote wandern weiter

Mittlerweile reißen die guten o2-Free-15-Deals einfach nicht ab. Fast jedes Top-Smartphone ist schon einmal in Kombination mit dem o2 Free 15 im Angebot gewesen, in nicht einmal 4 Wochen nach dem Geburtstagstarif-Vermarktungsstart. Teilweise wird nun aber schon mal ein Hardware-Zuschlag von 5 € fällig. Für Topgeräte lohnt sich das nach wie vor!

Und der Handyvertrag soll ja noch bis zum September weiterlaufen …

Warum so billig? Warum wird der o2 Free 15 so »verramscht«?

Ganz ehrlich: Mir ist das mittlerweile zu billig, was da im Netz läuft. Gut für den Kunden einerseits, sicherlich. Andererseits sind bei o2 anscheinend alle Besteller der Normalpreis-Tarife und -Angebote, die direkt über die o2-Webseite getätigt werden, die »Deppen«, wenn man hier einmal die Preise vergleicht. Meines Erachtens ist die Diskrepanz zwischen den Online-Deals für den o2 Free 15 und den Direktangeboten auf der o2-Website viel zu hoch geworden.

02-Kunden, die einen etwa 30- bis 40-Euro-Vertrag mit wesentlich weniger Datenvolumen abgeschlossen haben als den o2 Free 15, fühlen die sich sicher verschaukelt, wenn sie erfahren, was im Netz aktuell so möglich ist. Warum riskiert man so etwas? Und wieso wertet man freiwillig einen 15GB-LTE-Tarif, den es nicht einmal als SIM-only-Angebot bei Provider Drillisch unter 30 € im Monat gibt, so ab?

Billiger o2 Free 15 Tarif im Netz

Der o2 Free 15 Tarif ist im Netz billiger in einigen Handyshops

Gut, das beste Mobilfunknetz hat nun mal die Telekom (D1). Aber ist das wirklich ein Grund, seine Preispolitik von 29,99 € über die vielen Reseller-Angebote gleich so früh zu torpedieren? Teilweise sind hier Effektivpreise unterhalb der 20-Euro-Marke möglich, wenn man das dazu erworbene Gerät sofort bei einem Ankaufsdienst veräußert. Rechnen wir gar mit Marktpreisen für Smartphones, ist schon die 10-Euro-Effektivpreis-Linie gerissen worden. Unfassbar, für einen originalen Netzbetreiber-Tarif mit 15GB LTE.

Welche Gründe kann es geben, warum der o2 Free 15 so billig wird?

  • Theorie 1: Der o2 Free 15 ist ein Ladenhüter, die groß angelegten Werbekampagnen verfangen nicht. Durch Einführung der o2 Free Tarife mit der milden Drosselung ist den Nutzern nämlich nicht klar, warum sie auf einmal 15GB LTE benötigen, wo doch auch nach Verbrauch von 1GB LTE im kleinsten Tarif vergleichsweise mild weitergesurft werden kann. Also werden den Handyshops hohe Werbezuschüsse eingeräumt, wenn sie den Tarif am schnellsten auf Menge trimmen.
    Einschätzung: Dass der Tarif ein Ladenhüter ist, glaube ich nicht. Wohl aber, dass einige erst bis zum Ende des Aktionszeitraums warten, evtl. mit der Überlegung, ob da nicht doch noch ein Kracher-Smartphone dazukommt. Vor allem nach dem fulminanten Start erwarten wohl viele Preissensitive eine Steigerung.
  • Theorie 2: Der o2 Free 15 ist insgeheim gar nicht so günstig, 15GB LTE werden in nicht mal 6 Monaten die Norm sein, weil o2 ein neues Portfolio plant.
    Einschätzung: Glaube ich überhaupt nicht. Zwar geht der Trend in Richtung mehr Datenvolumen (und höhere Grundgebühr), doch 15GB werden 2017 keinesfalls die Norm. Auch wenn die sparhandy Allnet-Flat im Telekom-Netz jetzt mit 10GB Highspeed gestartet wurde …
  • Theorie 3: Das Quartalsende naht (30.6.2017), es müssen Zielvorgaben schnell noch erreicht werden.
    Einschätzung: Könnte sein. Das erklärt auch den Raketenstart und die Torpedos aller Online-Shops in der Vermarktung. Dürfte aber im Umkehrschluss auch bedeuten: Ab dem 1. Juli 2017 beginnt die Saure-Gurken-Zeit für Bundle-Verträge mit dem o2 Free 15.
  • Theorie 4: o2 hat nicht bedacht, dass die Handyshops (Reseller) ihrerseits statt Auszahlungen günstige Smartphones als Zugaben bundeln werden.
    Einschätzung: Denkbar, aber unwahrscheinlich, weil sehr naive Herangehensweise. Und schließlich feiert man ja den 15. Geburtstag, hat also 15 Jahre Mobilfunk-Erfahrung.

Meine Meinung:

Eigentlich ist es uns ja ganz recht, wenn es immer wieder günstige Angebote im Markt gibt. Aber was hier beim o2 Free 15 passiert, geht m.M.n. zu sehr in die Billigschiene. Warum subventioniert man den guten Vertrag so stark? Und entwertet damit das Preisniveau für o2-Free-Tarife (nicht nur für den 15GB-Tarif) allgemein − auch in den kommenden Monaten?!

Auffällig: Schon zum Start des o2-Free-Tarifportfolios im letzten Herbst verlief unserer Meinung nach nicht alles reibungslos. Da hatte man ein sehr gutes neues Produkt (mit der milden Drosselung), und doch erlaubte man zugleich den Start der (günstigeren) Tarifhaus-Handytarife − in denen es sogar kurrzeitig möglich war, die Free-Option aufzubuchen (wurde später wieder betreibseitig gekündigt). Das Alleinstellungsmerkmal war schnell verpufft.

Wie bereits gesagt: Ich find’s unglücklich, den Tarif, der m.M.n. 30 € im Monat wert ist, durch die Smartphone-Bundles so günstig anzubieten, wenn man an die Zukunft denkt. Alles, was nach der o2-Free-15-Zeit kommt, dürfte im Preis-Leistungs-Angesicht dieses Jubiläums zu teuer sein.

Über Daniel (1952 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Berlin.

Was meint ihr zum Thema? Kommt euch der o2 Free 15 auch zu billig vor?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss