News

Adventsgrüße 2017 per WhatsApp, Facebook und E-Mail – schöne Begleiter durch die Vorweihnachtszeit!

Via Smartphone: Adventsgruß per WhatsApp, SMS & Co. versenden!

AdventsgrüßeWarum bis Weihnachten oder Neujahr warten? Gerade die Adventszeit bietet genug Anlässe, an Familie und Freunde zu denken − und die passenden Adventsgrüße zu übermitteln. Wenn das persönliche Treffen auf dem Weihnachtsmarkt nicht klappt, gibt es mit Facebook, WhatsApp, E-Mail, SMS & Co. zahlreiche alternative Wege, um Grüße und Glückwünsche zu übermitteln. Wir haben einige schöne Anregungen vorbereitet. Mit unseren Tipps klappt der rechtzeitige Versand.

Tipp Habt ihr eigentlich schon unser aktuelles Adventsgewinnspiel gesehen? Bis zum 26.12.2017 könnt ihr mitmachen und ein iPhone X gewinnen!

Adventsgrüße 2017: So werdet ihr kreativ

Mal ehrlich − jedes Jahr der gleiche Textgruß zum 1. Advent − das ist doch langweilig, oder? Wie gut, dass es mittlerweile genug Apps gibt, die Vorlagen für kreative Adventsgrüße bereitstellen. Vom einfachen Bild über die GIF-Animation samt passendem Text bis hin zum Video reichen die Möglichkeiten, für die ihr nicht einmal besondere Kenntnisse in der Bildbearbeitung oder besonders viel Zeit benötigt.

Adventsgrüße auf Handy & Smartphone

Ho Ho Ho: Adventsgrüße auf Handy & Smartphone leicht erstellen und versenden

Adventsgrüße als GIF-Datei direkt über WhatsApp suchen und versenden

Animierte Botschaften könnt ihr direkt über WhatsApp aussuchen. Dazu ruft ihr einen Chat im WhatsApp-Fenster auf und bewegt euch zum Emoji-Menü. Dort ist ein Eintrag mit dem Titel GIF zu finden. Ihr könnt entweder eins der vorgeschlagenen GIFs auswählen oder in der Datenbank suchen.

Tipp: Wenn euch die Ergebnisse zu Schlagworten wie »Advent« oder »Adventsgrüße« nicht gefallen, dann dehnt eure Suche ein wenig aus. Auch die passenden englischen Begriffe wie »Christmas« führen oft zu schönen Ergebnissen. Besonders beliebt: Kurze Ausschnitte aus beliebten Serien oder Filmen.

Da die GIFs direkt über WhatsApp abgerufen werden, ist der Download eigener Adventsgrüße-Apps gar nicht notwendig − dennoch bieten passende Apps einige schöne zusätzliche Möglichkeiten. Doch lest selbst.

Advents-GIF oder Weihnachtsbilder selbst erstellen

Alternativ könnt ihr natürlich auch direkt auf dem Handy gespeicherte GIF-Dateien oder Bilder versenden. Apps wie der GIF-Maker (Google Play, iTunes) ermöglichen es, aus auf dem Handy gespeicherten Videos oder aus bis zu 200 eigenen Bildern eine GIF-Animation zu erstellen, abzuspeichern und auf Facebook, Instagram und vielen weiteren Plattformen zu teilen.

Alternativ könnt ihr mit einer Weihnachts-App (z.B. Foto-Rahmen Apps, via Google Play oder iTunes) euren eigenen Fotos auch einen weihnachtlichen Rahmen verpassen, euch eine Mütze aufsetzen oder Schneeflocken hinzufügen.

ElfYourself: Fröhliche Adventszeit mit den Weihnachtswichteln

Mittlerweile ein Klassiker ist die App ElfYourself. Wählt bis zu fünf Bilder aus und verwandelt Freunde oder Familienmitglieder in Weihnachtswichtel. Zur Auswahl stehen verschiedene Weihnachtslieder und Vorlagen. Das animierte Video könnt ihr weiterverschicken, zum Beispiel via E-Mail oder Facebook. Die App gibt es zum kostenlosen Download bei iTunes und im Google Play Store.

TalkingSanta: Der sprechende Weihnachtsmann übermittelt euren Adventsgruß

Kennt ihr die animierten sprechenden Hunde, Katzen und Papageien? Die Handy-App gibt es auch mit dem Weihnachtsmann. Wer sich nicht selbst einen weißen Bart ankleben und einen roten Mantel überziehen will, kann die Grußbotschaft auch einfach dem sprechenden Weihnachtsmann überlassen. Mit Talking-Santa-Apps (Google Play, iTunes) könnt ihr nach und nach verschiedene Animationen freischalten. Außerdem wiederholt der Weihnachtsmann, was ihr ihm vorsprecht.

Andere Apps verbinden euch bzw. eure Freunde direkt mit dem Weihnachtsmann. Mit einem Fake-Call könnt ihr dem Weihnachtsmann verraten, ob ihr auch brav genug wart. Die Apps gibt es kostenlos via iTunes und Google Play.

Mit Legend-App Adventsbotschaft animieren

Es muss nicht immer ein weihnachtliches Bild sein? Wer genug von brennenden Kerzen, Weihnachtsmännern und Rentieren hat, der kann auch einfach seine Adventsbotschaft animieren. Zum Beispiel mithilfe der App »Legend« (Google Play, iTunes). Die Designs sind modern gehalten, es stehen verschiedene Vorlagen zur Verfügung. Tippt einfach euren Text ein und die App erstellt darauf eine Animation oder ein Video im Instagram-Style.

Advents-App sicher downloaden

Wollt ihr eine Advents-App verwenden, dann achtet darauf, diese nur aus den offiziellen App-Stores (iTunes, Google Play Store) zu installieren. Der manuelle Download sogenannter APK-Dateien kann etwa Viren auf euer Handy schleusen oder ungeliebte Kostenfallen wie Drittanbieter-Abonnements aktivieren.

Achtet außerdem auf die Berechtigungen, die die einzelnen Apps mitunter erfordern. Teilweise stehen außerdem kostenpflichtige Zusatzinhalte bereit.

GIF- und Video-Grüße gehen aufs Datenvolumen!

Aufgepasst beim mobilen Versand und Empfang von Adventsgrüßen. Wer normalerweise nur gelegentlich im mobilen Internet surft, sollte darauf achten, Videobotschaften und andere bildlastige Grüße über das WLAN-Netz zu versenden. Denn nicht jeder verfügt über einen Handyvertrag mit viel Datenvolumen. Gerade Videodateien sind vergleichsweise groß und zehren kräftig am Datenvolumen. Gerade in Verträgen mit Datenautomatik können so ungeplante Zusatzkosten entstehen.

Übrigens: Die Apps eignen sich ja evtl. auch, um Weihnachtsgrüße bzw. Silvestergrüße vorzubereiten. Wenn man schon mal dabe ist … ;-)

Christian
Über Christian (2161 Artikel)
Christian hat seine Handynummer aus dem letzten Jahrtausend bereits durch alle Netze & Tarife geschleift - per Rufnummernmitnahme. Nur das Telefon hat sich verändert. Kein Wunder bei den vielen Handy-Angeboten & Smartphone-Deals, die er für die Handyraketen findet.
Kontakt: Google+

Welches Helferlein habt ihr genutzt, um eure Adventsgrüße zu versenden?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss