News

ALDI TALK Hotspot für 39,99 € inklusive SIM mit 10 € Startguthaben – ab 22.10.2020 bei ALDI Süd, ab 29.10.2020 bei ALDI Nord

ALDI Hotspot ab 22.10.2020 bei ALDI Süd, ab 29.10.2020 bei ALDI Nord

ALDI TALK Hotspot Mit dem ALDI TALK Hotspot möchte der Discounter jetzt wohl seine Prepaid-Internet-Flats, also die ALDI TALK Datentarife, prominenter vermarkten. Dazu verkauft der Anbieter im Telefónica-Netz einen mobilen LTE-Hotspot von Medion für 39,99 €, wobei die passende ALDI TALK SIM-Karte natürlich direkt beiliegt und wie gewohnt 10 € Startguthaben an Bord hat. Ab dem 22.10.2020 startet ALDI Süd in den Filialen mit dem Verkauf, bei ALDI Nord geht der MiFi-Router ab dem 29.10.2020 erstmals ins Rennen. Die Bedienungsanleitung lässt sich hier ansehen. Ob das Gerät SIM-lock-frei und somit auch mit anderen Datenkarten einsatzfähig ist, geht aus den zahlreichen FAQ auf der Aktionsseite allerdings nicht hervor (vermutlich aus gutem Grund, denn wir gehen schwer davon aus, dass er natürlich SIM-lock-frei für alle Netze ist). Frappierende optische Ähnlichkeit hat der Medion MW40 übrigens mit dem Alcatel MW40 (siehe amazon.de: 4 von 5 Sternen).

Der Router Medion MW40 ist auch immer wieder online bei ALDI Süd und ALDI Nord zu finden. Die Bestellmöglichkeiten:
Beim ALDI Hotspot handelt es sich um einen Medion LTE-Router

Beim ALDI Hotspot handelt es sich um einen Medion LTE-Router

Option Daten Zeitraum Preis
Surf-Ticket S 1 GB 24 Stunden 1,99 €
Surf-Ticket L 10 GB 24 Stunden 3,99 €
Internet-Paket XL 10 GB 4 Wochen 14,99 €

Mehr zu den ALDI TALK Datentarifen hier:

Nach Verbrauch des gebuchten Datenvolumens oder Ablauf der Verbrauchsfrist endet die Tarifoption automatisch.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4590 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Wie findet ihr den ALDI TALK Hotspot?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 65,61%
(164 Bewertungen, Ø: 3,28)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


26 Kommentare zu ALDI TALK Hotspot für 39,99 € inklusive SIM mit 10 € Startguthaben – ab 22.10.2020 bei ALDI Süd, ab 29.10.2020 bei ALDI Nord

  1. Unglaublich, gestern abend um 21:12 Uhr bestellt, heute vormittag um 11:05 geliefert worden, auf dem Balkon „zugestellt“(Hoher Erdgeschoß, in die Höhe einfach geschickt geschleudert!) und selbst weiß ich nicht genau wer der Zulieferer war, DHL auf jeden Fall nicht, am Karton nicht zu erkennen und auf der Internet-Seite stand nur:“Versand durch Amazon“. Ich bin zwar Prime-Mitglied, aber so was noch nicht erlebt. (Was machen die „Corona-Zeiten“ aus Menschen? :-)).
    Im oberen Artikel gibt Daniel noch einen vielleicht für viele Leser wertvollen Ratschlag: Der abgebildete Router vom Medion ähnelt sehr einem vom Alcatel, bei Amazon jetzt für 49,90 Euro und ich gebe dazu, laut Erfahrungen in Kommentaren bei Amazon, der Router kann auch ohne Akku, also, nur mit Stromnetz verbunden betrieben werden (Viele mobile Router können es nicht, für gekauften, auf ersten Blick tollen Zyxel WAH 7706 LTE weiß ich noch nicht und für mich nicht entscheidend; noch, zu Routern bietet Amazon „für bis zu 2 Jahre kostenlosen Produktsupport per Telefon“).

    Mit freundlichen Grüssen! Ich freue mich sehr!

  2. Lieber Daniel, lieber Güdi,
    am 17. April haben wir uns da über LTE-Router unterhalten.
    Vor einer Stunde gerade habe ich den Router nach dem wertvollem Ratschlag von Güdi bei Amazon bestellt (Zyxel WAH 7706 LTE)für 80,10 Euro, der „von Daniel“ (TP-Link M7450) kostet jetzt 120,71 Euro. Interessanterweise soll Zyxel schon morgen ankommen, heute morgen gab es bei Amazon 7 Stück, heute abend 6… und jetzt, nur noch 5! :-))
    Nach langem überlegen (ich muß lachen) gefällt es mir sogar mehr das kleinere und unsichtbarere Bildschirm auf Zyxel, als am TP Link.

    Ich danke euch beiden sehr für die Aufmerksamkeit und wünsche einen angenehmen Abend noch und fröhliche Woche! 🦋

  3. Lässt sich nicht aktivieren weil eine SMS mit dem Einmalcode gesendet wird. Das Gerät kann aber keine SMS empfangen. Tip der hotline: es geht nur indem man die Karte in ein Handy einlegt vorübergehend. Also ein altes Handy suchen und die SMS kommt. STIMMT! DOCH JETZT KOMMT DIE Meldung…technisches Problem…. das Gerät geht zurück, der Vertrag wird bei 1+1 abgeschlossen.

    • 🚀güdi🚀 // 29. Juni 2021 um 22:10 // Antworten

      Hey Jo,

      kleiner Tipp:

      ab Montag den 05.07.2021 gibt es in allen LIDL Filialen
      (und auch bei …Lidl.de Online… wahrscheinlich noch
      Versandkosten darauf..!)

      den …LTE-WLAN-Hotspot…
      der ..D-Link DWR-932″.. bis 150 Mbit’s
      4 G LTE bis 5 Std. Akkulaufzeit,

      für einen sehr günstigen Preis von nur:
      🔥44,99 €🔥 nur 5,- mehr als bei ALDI-TALK
      ein Marken-Produkt …ohne ALDI-TALK Starter-Set …!

      Also ….FREI… für alle Netze…!

      Vielleicht noch als Altantive zu „1&1“ (Drillisch)
      …nicht gerade empfehlenswert..!

      Es grüßt Dich der Handy Raketen Fan 🚀güdi🚀

  4. Franz Angermünder // 3. Juni 2021 um 11:15 // Antworten

    Hallo zusammen, kann ich dieses Gerät auch mit einer SIM-Karte von der Telekom betreiben?

    • Hallo, also am 1. Februar 2021 hat Leser Sebastian ja zumindest unten in den Kommentaren gemeldet, dass er eine Vodafone-Karte erfolgreich im Router betreibt. Also würde ich mal davon ausgehen, dass es hier keinen Lock auf ALDI TALK / das o2 Netz gibt. Dann müsste auch eine Telekom SIM Karte gehen. Aber selber haben wir das noch nicht ausprobiert.

  5. Vielen Dank für die schnelle Antwort, lieber Daniel!
    Ich freue mich sehr, eigentlich wollte ich dich gerade das fragen, weil ich schon müde von der Suche bin und kenne mich dabei nicht gut aus: „Welches Modell konkret du dir beschaffen hast?“, aber hatte doch keine Mut! So glaube ich jetzt, gern werde ich mehr bezahlen und gerade das Router bestellen, weil ich an deine Auswahl einfach glaube, daß es am besten ist: die Qualität, Preis-Leistung und das Gerät, daß mir am wenigsten „Schwierigkeiten“, auch in naher Zukunft machen werde.
    Meine erste Wahl bis jetzt waren: TP-Link M 7350 (!) sehr ähnlich, aber um doppelt so „schwächer“ (bis zu 150/50 Mbit/s, anderer Wlan-Standard, obwohl auch LTE und bis zu 10 verbundene Geräte)und auch so nach dem Preis und Huawei B 535-232 LTE , das nur mit Strom verbunden werden kann und ist eigentlich stationär.
    Sogar auch TP-Link M 7200 (sieht wie ein Ei aus).
    Was hältst du doch auch von dem TP-Link M 7350, ist es nicht so „übersichtlich“ im Handhaben wie deine Wahl? (Natürlich, eine ganz andere Liga, nur für hier und jetzt, in einem Zimmer und mit viel Glück)? Vielleicht brauche ich auch nichts besseres, aber nöo, nein, „deins“ finde ich doch „vernünftiger“…

    • Also ich bin wirklich kein Router-Experte und habe nur wenige privat „getestet“ und bin halt jetzt bei diesem TP-Link hängen geblieben, der einfach sehr teuer ist. Es gibt bestimmt noch viele andere gute Router, die es auch tun. 150 Mbit/s. halte ich für ausreichend, ja. Vielleicht kommen ja auch noch welche infrage, die „stationär“ sind, solche Homespot-Router (ebay), wenn sie nicht kompakt sein müssen. Da muss man aber darauf achten, dass sie nicht gelockt sind.

  6. „Bei meinem Router von TP-Link lässt sich Reichweite sogar regulieren (weniger Reichweite = weniger Akkuverbrauch), aber dort gibt es auch keine konkreten Meter-Angaben, sondern nur Voreinstellungen.“
    Ein sehr interessantes und wichtiges Thema.
    Kannst du mich kurz beraten, lieber Daniel, welches „TP-Link“-Router (einfach, preiswert, LTE, Studentenwohnheim)? Akku und Strom (wenn man Akku auszieht)?
    Gruß!

    • Also ich nutze den TP-Link M7450 – der ist aber sehr (!) teuer und deshalb jetzt keine Empfehlung, wenn es „preiswert“ sein soll. Für mich war einfach entscheidend, dass er lange durchhält (Power Save Mode) und eine Verbrauchsanzeige im Display hat – damit ich sofort sehe, wie viel GB mir noch bleiben. Ich nutze diese mobilen Router, wenn ich ins Ausland fahre und dort dann mein eigenes WLAN-Netz bei mir tragen möchte. Das können aber bestimmt auch andere (günstige) mobile Router. Ich würde auf die mAh (Akku) achten – und dass er LTE unterstützt. Mein früherer UMTS-Router machte mir irgendwann zu LTE-Zeiten zu früh schlapp.

      • 🚀güdi🚀 // 17. April 2021 um 15:30 // Antworten

        Hi Daniel,

        ja dein „TP-Link M7450“ ist technisch schon,
        ein „Sahne Schnittchen“ aber wie Du schon erwähnt hast,
        auch beim Preis ab 125,-€ aufwärts bei günstigen Händlern..!

        Wie wäre es für die Ljubica mit dem „TP-Link M 7350 V4“ eine
        Stufe runter, ist sehr populär und technisch auch auf dem Level
        der Zeit. Preislich ab 71,- € auch MM hat „Ihn“ für 74,99 €.

        Was auch ein „Insider Teil“ unter den Technik-freaks ist,
        der „Zyxel WAH 7706 LTE“
        Akku: 2.800 m AH (Power Safe Slowmotion)
        Standby: 300 H
        Betriebszeit: 10 H
        kostet allerdings auch schon wieder ab ..98,- €.. aufwärts..!
        (sehr guter Preis bei 65,- € und guter Preis ab 80,- €..!)

        So ..70,-€ bis ..100,-€ da bekommt die Ljubica schon ein sehr
        gutes Teil, ich würde mich für den
        „Zywel WAH 7706 LTE“ für knappe 100,-€ (aktuell) entscheiden.

        Grüße vom 🚀güdi🚀

  7. Hallo zusammmen,

    wir habt ihr denn eine andere Simkarte aktiviert bei dem Hotspot ? Ich habe auch eine von o2 , aber irgendwie tue ich mich schwer..

    • Man muss sie ja nicht zwingend über den Hotspot aktivieren, oder?

      Wichtig ist in jedem Fall, dass nach Aktivierung (muss ja dann Prepaid sein) auch das entsprechende Surf-Paket gebucht wird, wenn diese im Hotspot genutzt werden soll.

  8. Sebastian Schneider // 2. April 2021 um 7:49 // Antworten

    Hallo, welche Reichweite hat der Router?
    Danke
    LG

    • Das geben die Hersteller ja meist nie konkret an, weil das von vielen Faktoren abhängt – zumindest geben die Produktdetails dazu ja auch nichts her. Vielleicht bei Medion oder ALDI TALK anrufen und nachfragen – denke aber nicht, dass die dazu Verbindliches aussagen werden / können. Mehr als 15 bis 20 Meter entfernt würde ich so einen Hotspot eher nicht betreiben, selbst bei bester Signalstärke. Bei meinem Router von TP-Link lässt sich Reichweite sogar regulieren (weniger Reichweite = weniger Akkuverbrauch), aber dort gibt es auch keine konkreten Meter-Angaben, sondern nur Voreinstellungen.

  9. Hi,
    wie lange ist denn die akkulaufzeit des routers?
    es soll eine videoüberwachung auf nicht erschlossenem land installiert werden.
    vielen dank im voraus

    • Also in der Bedienungsanleitung stand dazu keine (Stunden-)Angabe, nur die Akkuleistung in den Produktdetails: Akku: 1.800 mAh. Da muss man also wohl ein paar Powerbanks in Reihe schalten … ;-) (sprich: fürs Zielvorhaben wohl eher ungeeignet)

  10. Hallo, ich möchte den Hotspot mit einer anderen sim Karte nutzen, wie installiere ich den Hotspot? Wo und wie muss ich ihn anmelden? Oder muss ich das erst mit alditalk einlogen? Danke

  11. Also hab mir das Gerät zugelegt und nutze meine o2 Sim mit o2 Free Unlimited Max und funktioniert alles bestens. Ob andere Anbieter wie z.b. Vodafone funktioniert, das weiß ich nicht, werde ich aber testen sobald ich die Möglichkeit habe :)

    • Hey wie hast du es denn hinbekommen das Gerät mit der o2 unlimited sim Karte zu verbinden? Ich habe leider einige Probleme dabei

  12. Zumindest funktioniert die normale Aldi-Talk SIM laut Hotline auch problemlos im Hotspot. Macht für diejenigen Sinn, denen die Datenvolumen der Internet-Tarife von Aldi-Talk auch im Hotspot ausreichen.

  13. andreas berger // 16. November 2020 um 12:41 // Antworten

    Finde die Electro-ARTIKEL und das Aldi Mobile alles dem Preisen angemessen und ok.

    • Funktioniert der LTE Router auch mit Telekom oder Vodafone? Wäre sehr dankbar für ihre Antwort !!

      • Hy ?..OLDIE,

        davon würde ich mal ..NICHT.. ausgehen..!

        Da ALDI-TALK (auch Medion Mobil) immer schon nur,
        im Netz von Telefonica ( O 2 ) also das ..E-NETZ..
        nutzt, kann ich mir vorstellen das der
        MEDION ALDI TALK HOTSPOT (mobiler Router)
        technisch nur in den Frequenzen vom ..digitalen ..E-Netz..
        funkt.

        Da ja die TELEKOM im D 1 Netz und VODAFONE im D 2 Netz funken,
        sind das, ja komplett andere Frequenzbereiche im Giga-Herz-Band.

        Und ALDI TALK will bestimmt nicht, das Ihr „eigener“ mobil Router, ein anders Netz, außer dem ..Telefonica Netz..MEDION Mobil nutzen kann.

        Wenn Sie unbedingt nur im D1 (Telekom) oder D2 (Vodafone) Netz
        sich „einbuchen“ wollen, es gibt noch sehr viel andere ..Mobil Router.. mit „MULTI-BAND“ Funktion für alle Netze: D1 D2 und E1 E2

        Es grüßt Sie, der Handy Raketen Fan 🚀güdi🚀

      • Ja, funktioniert. Habe eine Vodafone-Karte im Router stecken und ohne jegliche Konfiguration bucht er sich ins Netz ein. Dieser Eintrag ist über das Vodafone-Netz im Aldi Router gesendet worden.


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss