News

Android Trojaner Triada 231: Vorinstalliert auf einigen Billig-Smartphones

Trojaner Triada auf Android-China-Smartphones entdeckt!

Android TrojanerWer ein Billig-Smartphone in Gebrauch hat, sollte Vorsicht walten lassen, denn einige günstige Handys kommen ab Werk mit einem Android-Trojaner. In der Liste finden sich vor allem sogenannte China-Smartphones. Besonders fies: Der Trojaner mit der Bezeichnung Triada 231 ist auf dem Smartphone vorinstalliert und nur schwer zu entfernen. Welche Modelle betroffen sind, listen wir in diesem Beitrag auf.

Android-Trojaner Triada auf einigen Billig-Smartphones – ab Werk

Nach Loapi der nächste Trojaner, der die Runde macht. Der Anti-Viren-Programm-Anbieter Dr. Web hat laut eigenen Aussagen einen vorinstallierten Trojaner auf den Smartphones zahlreicher Hersteller aus dem Billig-Segment gefunden. Ob der Trojaner bereits aktiv ist, konnte Dr. Web allerdings nicht ermitteln. Auch die genaue funktionsweise des Triada-Trojaners ist nicht gesichert.

Eins steht jedoch fest: Da der Android Trojaner Triada.231 fest in die Firmware, genauer in den Prozess Zygote, eingebettet ist, kann dieser nicht ohne Weiteres entfernt werden.

»Dafür muss man das Smartphone komplett zurücksetzen und ein neues, sauberes Android-Image installieren«

heißt es bei Heise.de. Die entsprechende Schadsoftware soll dabei von externen Entwicklern stammen. Der Hersteller selbst bringt die Software samt Trojaner dann ohne weitere Überprüfung auf das Handy.

Triada 231: Android-Trojaner kann Apps manipulieren und ausspionieren

Wie der Trojaner exakt arbeitet, lässt sich kaum rekonstruieren. Jedenfalls besetzt dieser wichtige Systemprozesse und kann auf dem Handy installierte Apps im Hintergrund manipulieren sowie zusätzliche Inhalte herunterladen und installieren (»they covertly download and launch software«). Gerade wer sensible Daten wie etwa Online-Banking-Zugänge über das Smartphone nutzt, ist gefährdet.

Handymodelle mit vorinstalliertem Trojaner Android.Triada.231

Die Liste umfasst laut aktuellem Stand rund 40 Handys, darunter zahlreiche China-Smartphones. Besonders zahlreich ist die Anzahl an Modellen von Leagoo und Doogee. Möglich, dass weitere Modelle oder Hersteller betroffen sind, Dr. Web weist darauf hin, dass die Liste nicht vollständig sein muss.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3513 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Hattet ihr auch schon mal Probleme mit Android-Trojanern auf eurem Smartphone?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss