News

Eigene Playlist von Alexa auf Amazon Echo abspielen lassen – wo ist das Problem?

Eigene Playlist von Alexa über Amazon Echo abspielen

Es ist schier zum Verzweifeln: Will Alexa bzw. der Amazon Echo Lautsprecher oder Echo Dot die eigene Playlist einfach nicht abspielen? Wir kennen das Drama bzw. Problem − für das es eigentlich eine einfache Lösung gibt.

Denn wer den Dienst Amazon Music unlimited nutzt, hat es eigentlich besonders einfach. Denn mit einem einfachen Sprachbefehl weist ihr Alexa an, eure eigene Musikliste wiederzugeben.

Alexa spielt Playlist nicht ab: Was tun?

Nicht resignieren! Lautet Alexas Antwort »Ich kann in deiner Musikbibliothek keine Musik finden« oder weigert sie sich, die Playlist abzuspielen, obwohl diese existiert? Setzt sie euch auch »einen Musiksender, der dir gefallen könnte«, vor? Dann könnt ihr mit einem einzigen Wort für Abhilfe schaffen − bei uns hat dies super funktioniert.

Das Alexa-Zauberwort heißt »meine«!

Das wichtige Wort heißt »meine«. Verrückt, oder?

Wollt ihr also eure Playlist mit dem Namen »HandyRaketen« abspielen, heißt der korrekte Befehl dafür:

Alexa, spiel  meine  Playlist HandyRaketen.

Alexa versteht euch falsch? Deutlich sprechen!

Wer komplizierte Playlist-Namen wählt (oder sich kaum unterscheidende), wird es schwer haben. Denn nuschelt man einfach so etwas in den Lautsprecher, womöglich auch noch mit Nebengeräuschen und auf Distanz, versteht euch Alexa eben auch falsch.

Da hilft es dann auch nicht, die richtigen Sprachbefehle für den Echo zu kennen. ;-)

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4669 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Habt ihr auch Probleme mit dem Abspielen eurer Playlist beim Amazon Echo gehabt?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 73,68%
(19 Bewertungen, Ø: 3,68)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


8 Kommentare zu Eigene Playlist von Alexa auf Amazon Echo abspielen lassen – wo ist das Problem?

  1. Hallo, alexa spielt eine von mehreren playlisten nicht. Sie sagt dann : Entschuldigung, ich habe gerade Schwierigkeiten, versuche es später nochmal.
    Wir bitten um Hilfe.

  2. Karl-Heinz Bittner // 2. Januar 2021 um 10:26 // Antworten

    Alexa erkennt meine eigene Playlist im Multiroom Betrieb nicht
    Ohne Multiroom alles o.k.

  3. Bei mir klappt es nicht Alexa sagt sie sieht meine playlist nicht, bin am verzweifeln.

    • Ich glaube, damit bist du nicht allein. Bei mir klappt es mittlerweile auch immer seltener – liegt aber nicht am beschriebenen Verfahren, sondern an den Echos (mit hoher Datenschutzeinstellung versteht mich meine Alexa oftmals auch nicht). Ich hab die Playlists sogar schon zu eindeutigen Namen umgeändert, damit sie es einfacher hat …

  4. Brigitte Schuckenbrock // 9. Februar 2019 um 18:20 // Antworten

    Ich habe 2 „eigene“ Playlisten erstellt (Meine Schlager Playlist und Meine Party Playlist), aber der Echo Dot (3. Generation) spielt die nicht, sondern was anderes von Amazon Music (Schlager Evergreens und Schlager Party).
    Ich benutze ja schon das Zauberwort „Meine“, aber es funktioniert einfach nicht. Bin am verzweifeln :-(

  5. Hey danke!

  6. Schlögl Herbert // 30. November 2018 um 12:20 // Antworten

    Warum lässt sich bei Alexa seit geraumer Zeit, keine Playlist mehr abspielen?


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss