News

Erstes 5G iPhone soll (erst) 2020 kommen

5G iPhone

Wann wird das iPhone mit 5G funken? Mittlerweile ist klar, dass eine ganze Reihe Hersteller an 5G Smartphones arbeitet. Die ersten Handys mit dem neuen Mobilfunkstandard sollen bereits im Frühjahr 2019 vorgestellt werden und das Smartphone ins Gigabit-Zeitalter katapultieren. Motorola hat ja bereits das Moto Z3 mit 5G-Moto-Mod herausgebracht. Apple lässt sich dagegen noch etwas Zeit: Das erste 5G iPhone wird 2020 erwartet.

5G iPhone für 2020 geplant

Wie das Wirtschaftsmagazin Fast Company aus den USA berichtet, hat auch Apple bereits Pläne zum 5G iPhone geschmiedet. Das erste iPhone mit 5G-Funkstandard soll demnach 2020 erscheinen.

Somit wird wohl eine deutliche zeitliche Lücke zwischen den ersten 5G-Handys und Apples Versuchen auf diesem Gebiet entstehen: Zum Mobile World Congress im Frühjahr 2019 werden wohl die ersten Hersteller ihre marktreifen Smartphones mit 5G präsentieren. Da Apples Release-Events ja meist im September stattfinden, könnten also rund anderthalb Jahre verstreichen, bis das Unternehmen aus Cupertino mitmischt.

Apple: 5G Verzögerung für Deutschland kaum relevant

Dass sich Apple etwas mehr Zeit nimmt, ist zumindest für den deutschen Markt kaum relevant. Denn der 5G Ausbau wird sich hier noch einige Jahre hinziehen. Erst Anfang 2019 werden die Funklizenzen versteigert. Der Aufbau eines 5G-Mobilfunknetzes wird anschließend noch einige Jahre in Anspruch nehmen.

Allerdings: Andere Länder sind da schon weiter. In den USA will AT&T beispielsweise 2019 für mehr als 200 Millionen Kunden 5G bereitstellen (via androidauthority).

iPhone mit 5G und Intel- oder MediaTek-Prozessor?

Um 5G auf den eigenen Handys anzubieten, will Apple wohl auf einen Intel-Prozessor zurückgreifen. Verbaut werden könnte der Intel 8161, so Fast Company unter Berufung auf unbekannte Quellen.

Der Intel 8060 könnte dagegen ein Vorgänger-Modell werden, das im ersten 5G-iPhone-Prototypen zum Einsatz kommt.

Eine Herausforderung könnte dabei eine übermäßige Hitzeentwicklung sein, die sich unter anderem auch negativ auf die Akkulaufzeit auswirken könnte. Hier sind also weitere Experimente notwendig.

Als Plan B zieht Apple wohl auch MediaTek-Prozessoren in Betracht.

Das ist ungewöhnlich, denn diese sind hierzulande vor allem von Smartphones der Einsteiger- und Mittelklasse bekannt. So sind viele Handys unter 100 € bzw. unter 200 € mit einem MediaTek-Chip ausgestattet.

Christian
Über Christian (Redaktion) (4038 Artikel)
Hat noch ein echtes Relikt als "Telefonier-Handy" in Betrieb, das Samsung Galaxy S der 1. Generation / war als "Mystery Shopper" bzw. Test-Kunde in Handy-Shops undercover / journalistisches Handwerkszeug als freier Schreiberling (regional & überregional) trainiert / probiert sich mit Vorliebe durch günstige D1-Tarife / nutzt einen Datentarif via eSIM als Ergänzung zur Allnet-Flat-Karte

Was glaubt ihr: Wann kommt das erste 5G iPhone?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss