News

Android-Version herausfinden und aktualisieren: Damit das nächste Android-Update nicht fehlschlägt!

Android Version aktualisieren

Welche Android-Version habe ich? Wollt ihr eure Android-Version prüfen, aktualisieren und updaten, dann seht ihr ganz einfach über die Einstellungen eures Smartphones, ob ein Update zur Verfügung steht – und welche Version ihr aktuell auf eurem Handy nutzt. Wir zeigen Schritt-für-Schritt, wie ihr euer Smartphone-Betriebssystem auf den neuesten Stand bringt.

Denn: Einen generellen Update-Termin gibt es nicht: Es kommt immer auch darauf an, wann der Hersteller die Google-Updates für seine Geräte fit macht. Installieren solltet ihr diese jedenfalls unbedingt: Allein aus Sicherheitsaspekten sind regelmäßige Aktualisierungen wichtig.

Was ist meine aktuelle Android-Version? Prüfen in den Smartphone-Einstellungen!

Was ist die Version von Android, die aktuell auf meinem Handy installiert ist? Über die Einstellungen des Smartphones lässt sich recht einfach die installierte Android-Version prüfen. Ihr geht also wie folgt vor:

  • Prüfen, ob ein Update vorliegt.
  • Das Update herunterladen und installieren.

Ruft dazu die Einstellungen auf. Je nachdem, welcher Hersteller und welche Version von Android bei euch läuft, können die entsprechenden Menüs unterschiedlich benannt sein.

Schaut unter »System«, »Erweitert« und »Systemupdates« nach. Alternativ könnt ihr auch unter »System« und »Über das Telefon« oder »System« und »Systemaktualisierung« die Version checken. Eine letzte Möglichkeit ist der Eintrag »Mein Gerät« und »Spezifikationen«.

Ihr seht schon: Teils ist es nicht ganz eindeutig, wie ihr zum entsprechenden Menü navigieren könnt, die Einträge sind aber durchaus recht ähnlich benannt.

Android Version aktualisieren und downloaden

! Jetzt geht es ans Eingemachte. Also daran, die Android Version aktualisieren und downloaden zu können.

Neben der bereits genannten Anzeige der Android-Version werden euch im entsprechenden Menü nämlich auch aktuell verfügbare Updates angezeigt.

Übrigens: Falls ihr Push-Nachrichten aktiviert habt, dann werdet ihr in der Regel informiert, sobald ein Sicherheits- oder Systemupdate vorliegt. Wählt dann einfach die Benachrichtigung aus, um das Update durchzuführen.

Achtet auch auf die Hinweise, die die Android Hilfe von Google bereitstellt.

Und hier noch ein paar Tipps zum Herunterladen des nächsten Smartphone-Updates:

  • Gerade bei größeren Updates (zum Beispiel von Android 9 auf Android 10) benötigt ihr oft ordentlich Speicher. Stellt also sicher, dass ausreichend Speicher verfügbar ist.
  • Ihr habt nur wenig Datenvolumen zur Verfügung? Achtet darauf, dass ihr euch im WLAN befindet.
  • Das Update erfordert meist einen oder mehrere Neustarts des Handys und kann eine Weile dauern. Schließt das Handy zur Sicherheit deshalb an das Ladekabel an.

Android Aktualisierung: Vom Hersteller abhängig!

Eine Android Aktualisierung ist nicht nur von der Bereitstellung durch Google, sondern auch vom Hersteller abhängig. Teils dauert es wirklich lange, bis ein Hersteller nun angepasste Versionen auf seine Handys bringt.

Immerhin gibt es von den wichtigsten Herstellern Stellungnahmen, welche Geräte mit neuen Versionen versorgt werden. Manchmal auch inklusive geplanter Termine. Stellt euch aber durchaus auf Verzögerungen ein, zudem werden die Updates meist in mehreren Wellen ausgerollt.

Android Beta installieren: Für Entwickler

Entwickler erhalten regelmäßig die Möglichkeit, die neueste Android-Version noch vor Release auf ihr Handy zu bringen. Wollt ihr Android Beta installieren, solltet ihr euch jedoch ganz sicher sein, was ihr da tut. In der Regel benötigt ihr außerdem teilnahmeberechtigte Smartphones, zuletzt zum Beispiel die Google-Pixel-Handys. Weitere Informationen zum Beta-Programm gibt es direkt bei Google.

Fazit: Wie bringe ich die neue Android-Version auf mein altes Handy?

! Habt ihr fleißig mitgeschrieben? Nur nochmal als Fazit: Um zu überprüfen, ob es neue Updates für Android gibt, reicht ein Blick in die Smartphone-Einstellungen. Um die neue Android-Version auf euer altes Handy zu bringen, könnt ihr die Aktualisierung direkt von dort anstoßen. Sofern ihr über ausreichend Speicher verfügt. Und wenn das Update auf sich warten lässt: Beim Hersteller erfahrt ihr mehr.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4187 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Seid ihr zufrieden mit der Update-Politik eures Handy-Herstellers?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Sei der Erste und bewerte!

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss