News

Handyhüllen und Smartphone-Cases: Mit diesen Hüllen schützt ihr euer Telefon

Handyhüllen

Handyhüllen bieten Schutz vor Kratzern, Stürzen und teils sogar Nässe. Können aber auch modische Statements oder kreative Projekte sein. Aus Silikon, Holz oder Leder, als Flip Case zum Aufklappen oder als Bumper zum Schutz der Kanten: Die Auswahl ist vielseitig. Es lohnt sich also nicht nur, beim Kauf eines neuen Handys nach passenden Hüllen Ausschau zu halten. Auch zwischendurch bringen die Schutzhüllen Abwechslung. Wir zeigen, welche Smartphone-Cases es gibt und wo ihr sie bekommt.

Handyhüllen und Smartphone-Cases – Schutz für euer Telefon

Handyhüllen und Smartphone-Cases bieten Schutz für euer Smartphone, sind aber gleichzeitig ein modisches Statement. Kein Wunder, Handyhüllen gibt es in allen Variationen, sodass für jeden Geschmack ein passendes Case zu finden sein sollte.

Trendsetter setzen ja auf die Handykette, die gerade besonders angesagt ist …

Handyhülle günstig kaufen bei Amazon, Saturn & Co.

Klassiker und mitunter auch ausgefallene Modelle: Wer Handyhüllen günstig kaufen will, findet bei Amazon, Saturn, Media Markt & Co. bereits passende Modelle. Schaut mal zum Beispiel hier nach.

Handyhüllen für Samsung Galaxy Handys

Für Samsung Galaxy Handys bietet Samsung im eigenen Shop eine Reihe Hüllen an. Diese sind in der Rubrik »Zubehör« und »Cover« zu finden. Viele weitere Cover, Cases und Hüllen gibt’s natürlich auch in den gängigen Onlineshops.

iPhone Handyhüllen kaufen

Wer iPhone Handyhüllen kaufen will, findet eine Auswahl direkt im Apple Store. Materialien sind zum Beispiel Leder und Silikon. Letztere Wahl ist spannend, wenn ihr euer iPhone farbig aufpeppen wollt. Günstiger wird’s, wenn ihr bei den gewohnten Anlaufstellen im Elektronik-Handel nachschaut.

Handyhüllen für Huawei

Logisch, auch für Huawei-Smartphones gibt es Handyhüllen in großer Zahl. Schaut mal in den Shops nach und lasst euch inspirieren. Bestimmt findet ihr eine Hülle nach eurem Geschmack.

Handyhülle selber gestalten für Individuelle und Kreative

Wer es individuell und kreativ mag, kann seine Handyhülle auch selber gestalten. Viele Online-Fotodienste bieten eine eigene Rubrik dazu an. Es gibt aber auch Onlineshops, die sich komplett auf die personalisierten Handyhüllen spezialisiert haben, zum Beispiel DeinDesign.de.

Welche Hülle passt zu mir?

Klar, da die Auswahl mittlerweile einfach so groß ist, ist auch die Auswahl schwierig. Wir wollen euch einen kleinen Überblick über erhältliche Schutzhüllen für euer Handy geben.

Speziell die ausgefallenen Hüllen-Varianten gibt es allerdings längst nicht für jedes Modell. Denn: Handys kommen in ganz unterschiedlichen Maßen daher. Eine passgenaue Hülle oder ein Case muss also genau auf euer Handy-Modell abgestimmt sein.

Funktional: Mit Flip-Case alles im Blick

Als besonders funktional wird das Flip-Case geschätzt. Dabei handelt es sich um eine Handyhülle zum Aufklappen. Einige Flip Cases verfügen über kleine Einschübe für Bustickets oder Ausweise. Für viele Smartphones sind sogenannte Flip View Cases erhältlich.

Diese bilden beim Zuklappen einen Teil des Display-Inhalts wie Uhrzeit, Benachrichtigungen oder zurückgelegte Schritte auf der Vorderseite ab. Auch Anrufe könnt ihr mitunter annehmen oder Wecker ausschalten, ohne das Flip Case aufzuklappen.

Auffällig: Buntes Silikon-Case

Speziell Silikon-Cases (auch: Soft-Cases) können besonders auffällig daherkommen. Sie sind in bunten Farben erhältlich und deshalb besonders praktisch, wenn ihr eure Handy-Rückseite immer mal wieder neu aufpeppen wollt. Allerdings liegt das Display frei, das Handy ist also nur auf der Rückseite geschützt.

Persönlich: Handyhülle mit Foto

Eine persönliche Note verpasst ihr eurem Handy, wenn ihr euch für eine Handyhülle mit Foto entscheidet.

Stoßfest: Bumper

Bumper machen das Handy stoßfest und bleiben dabei unauffällig. Allerdings bleiben Vorder- und Rückseite frei. Die Hülle bildet also nur einen Rahmen rund um das Handy.

Belastbar: Outdoor-Schutzhülle als Toughcase

Stoß- und kratzfest sowie am besten wasserdicht sollte eine Outdoor-Schutzhülle sein. Sogenannte Toughcases können stärker belastet und beansprucht werden, bieten also einen besseren Schutz.

Wer sein Handy mit zum Baden nehmen will, kann auf eine spezielle wasserfeste Hülle setzen. Nur vorher gut aufpassen, dass die Hülle gut verschlossen ist. Am besten vorher (ohne Handy) im Waschbecken ausprobieren!

Versteckt: Handytasche aus Stoff oder Filz

Selbstgemacht oder gekauft: Handytaschen aus Stoff oder Filz gehören ebenfalls zu den individuellen Schutzhüllen. Darin versteckt ihr das Handy meist komplett. Müsst dieses aber eben auch aus der Hülle herausholen, wenn ihr eure Benachrichtigungen checken, surfen oder telefonieren wollt.

Hat nicht jeder: Handyhülle aus Holz

Auch ausgefallene Materialien gibt es. Wer eine Handyhülle sucht, die nicht jeder hat, kann zum Beispiel zu Holz greifen. Ahorn, Kirsche oder Walnuss gehören zu den Materialien. Individuell werden die Hüllen durch die Holzmaserung, aber auch durch mögliche Gravuren. Ist aber eben auch teuer.

Handy-Hülle mit Akku – Aufladen unterwegs

Nicht so richtig durchgesetzt haben sich bisher Handy-Hüllen mit integriertem Akku. Damit schützt ihr euer Handy und könnt dieses gleichzeitig auch unterwegs aufladen. Der Trend ist jedoch mittlerweile fast wieder verschwunden. Wohl aus verschiedenen Gründen, denn durch den integrierten Akku wird das Handy schwerer und klobiger. Außerdem sind die Spezialhüllen deutlich teurer. Hier hat sich die Powerbank eher durchgesetzt.

Hülle für kabelloses Laden

Längst nicht alle Smartphones unterstützen kabelloses Laden. Für einige Modelle könnt ihr Hüllen nachrüsten, die Qi unterstützen. Das Handy samt Hülle legt ihr dann auf die Ladestation.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3818 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Kauft ihr euch Handyhüllen für euer Smartphone? Oder reicht da schon eine simple Schutzfolie aus?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss