News

Handy orten: So findet ihr ein verlorenes Smartphone wieder

Handy orten

Ihr habt euer Smartphone verloren? Dann gibt es einige Möglichkeiten, um herauszufinden, wo sich das Handy gerade befindet. Wir zeigen, mit welchen Methoden ihr euer Handy orten lassen könnt.

Die Handy-Ortung klappt zum Beispiel über die von Google und Apple (für Android bzw. iOS) bereitgestellten Dienste, über einzelne Netzbetreiber oder über ausgewählte Apps. In vielen Fällen müsst ihr einer  Ortung aber im Vorfeld zugestimmt haben . Außerdem müssen einige Grundbedingungen zutreffen: Ist der Akku leer oder das Handy aus, ist eine Ortung des Handys zum Beispiel nicht mehr möglich. Somit ist direkt nach dem Verlust also Eile angesagt.

Handy orten: So funktioniert’s!

Für die erfolgreiche Handy-Ortung gelten einige generelle Tipps.

Voraussetzungen für die Smartphone-Ortung

  • So funktioniert es nur, wenn euer Smartphone eingeschaltet und
  • die SIM-Karte eingelegt und aktiv ist.
  • Auch eine Internetverbindung beziehungsweise GPS müssen aktiv sein, um eine möglichst genaue Standortwiedergabe zu ermöglichen.

Am besten stellt ihr  direkt nach Kauf eines neuen Handys  sicher, dass die entsprechend notwendigen Optionen aktiv sind, denn eine nachträgliche Einrichtung der Ortung − wenn das Handy bereits verloren gegangen ist − ist nicht möglich.

Android-Handy orten, sperren und lösen

Suchmaschinengigant Google aktiviert die Option »Mein Gerät finden« generell auf Android-Smartphones, -Tablets oder -Smartwatches. Das bedeutet, dass ihr euer Handy orten, sperren oder löschen könnt, wenn das Gerät eingeschaltet ist, eine Internetverbindung sowie die Verbindung zu eurem Google-Konto besteht und die Standortermittlung aktiviert ist.

Ihr könnt euch unter android.com/find einloggen und dort den Standort eures Handys abfragen. Falls die Ortung aktuell nicht möglich ist, seht ihr dort den zuletzt verfügbaren Standort eures Handys. Ihr könnt das Handy klingeln lassen (das funktioniert auch, wenn das Handy auf stumm geschaltet ist), sperren oder alle Daten dauerhaft vom Smartphone löschen lassen.

Google App »Mein Gerät finden«

Die Ortung des Handys funktioniert auch per App. Installiert dafür die App »Mein Gerät finden« auf einem Smartphone oder Tablet. Darüber stehen euch ebenfalls die oben genannten Funktionen zur Verfügung.

Google Standort über Maps freigeben

Optional könnt ihr euren  Standort für ausgewählte Personen über Google Maps freigeben . Die Person oder Gruppe sieht dann, wo ihr oder euer Handy sich aktuell befindet. Eine Freigabe ist dauerhaft oder über einen selbst festgelegten Zeitraum möglich.

iPhone orten

Für das iPhone stellt Apple die Funktion »Mein iPhone suchen« zur Verfügung. Anwendbar ist die Option aber auch für Apple Watch, AirPod oder Mac. Wichtig ist, dass ihr die Option auf eurem iPhone freischaltet. Den Standort eures iPhones könnt ihr in diesem Fall über die iCloud (icloud.com/#find) bzw. über die »Mein iPhone suchen«-App (für iPhone, iPad, iPod touch) abfragen.

Ein grüner Punkt zeigt die Position des iPhones (oder eines anderen Apple-Produkts) an. Ihr könnt außerdem abrufen, wann die Position des Geräts zuletzt erfasst wurde. Außerdem ist es möglich, das iPhone klingeln zu lassen, um dieses einfacher wiederzufinden.

Ist das Gerät offline (also zum Beispiel ausgeschaltet), kann der letzte Standort bis zu 24 Stunden lang abgefragt werden. Der Standort wird dann nicht mehr in Grün, sondern in Grau dargestellt.

Apple stellt außerdem den »Verloren«-Modus zur Verfügung. Damit könnt ihr euer Smartphone mit einem Code sperren lassen, eine Nachricht auf das Display senden, Zahlungen mit Apple Pay ausschalten oder sämtliche Daten, die sich auf dem Gerät befinden, löschen. Diese Eingaben könnt ihr auch vornehmen, wenn das Handy ausgeschaltet ist.

»Mein iPhone suchen« nicht aktiviert?

Habt ihr die »Mein iPhone suchen«-Option im Vorfeld nicht aktiviert? In diesem Fall ist eine iPhone-Ortung nicht möglich. Ihr könnt aber das Apple-ID-Passwort ändern, um den Zugriff Unbefugter auf die iCloud oder auf iTunes zu sperren.

Handy-Ortung über Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter

Die Handy-Ortung über Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter ist immer wieder anders gelöst

Smartphone-Ortung über den Netzbetreiber

Einige Netzbetreiber bieten ebenfalls die Handy-Ortung an. Voraussetzung ist, dass ihr einen Vertrag beim jeweiligen Netzbetreiber abgeschlossen habt. Ein Tarif im passenden Netz reicht dazu nicht aus (zum Beispiel bei einem Tarif-Discounter, der etwa im Telefónica-Netz funkt, nicht aber vom Netzbetreiber bereitsgestellt wird).

Telekom Handy Ortung

Die Telekom bietet keinen eigenen Service für die Handy-Ortung an. Ihr könnt aber die oben beschriebenen Schritte für die Ortung von Android-Smartphones oder iPhones auch mit einem Telekom-Vertragshandy ausführen.

Vodafone Secure Net Handy-Ortung

Vodafone ermöglicht eine Handy-Ortung nur bei aktivierter Vodafone Secure Net App. Ihr könnt euer Handy über den Computer und euren MeinVodafone-Zugang unter securenet.vodafone.de orten lassen. Das Handy wird euch dort auf einer Karte angezeigt. Beachtet: Der Zugang zur Secure-Net-App ist kostenpflichtig. Die App könnt ihr drei Monate kostenlos testen, danach kostet der Zugang monatlich 99 Cent.

o2 Handy-Finder

Auch über den o2 Handy Finder ermittelt ihr die Position eures Smartphones. Das ist kostenlos möglich. Ihr müsst mit der entsprechenden Handynummer bei »Mein o2« registriert sein. Dort könnt ihr den Standort eures Handy abrufen, vorausgesetzt, das Handy ist eingeschaltet und die SIM-Karte nicht gesperrt. o2 sendet euch im Anschluss an die Standort-Abfrage eine Bestätigungs-SMS.

Smartphone-Ortung per App

Auch die Smartphone-Ortung per App ist möglich – jenseits von Google und Apple

Apps für die Handy-Ortung

Messenger-Apps erlauben euch, euren Standort mit ausgewählten Personen zu teilen. Für die Ortung bei einem Handy-Diebstahl ist diese Methode jedoch nur bedingt sinnvoll, setzt sie doch voraus, dass ihr die Live-Funktion gerade aktiviert oder direkt bei Verlust frisch versendet habt. Sinnvoll kann die Ortung jedoch sein, wenn ihr verabredet seid und euren Freunden zum Beispiel zeigen wollt, wo ihr euch genau aufhaltet.

Per WhatsApp Handy orten?

Die Live-Ortung über WhatsApp ist Anfang 2017 in einer Beta-Version aufgetaucht, wurde aber bislang noch nicht umgesetzt. Dabei sollen Kontakte ihren Standort wie in Google Maps dauerhaft miteinander teilen können. Bisher ist jedoch ausschließlich das Teilen einer festen Position möglich, ob die Live-Ortung demnächst umgesetzt wird, steht noch nicht fest.

Handy orten per Telegram Live Location

Die Telegram Live Location wurde im Oktober 2017 freigeschaltet und funktioniert so ähnlich wie die Google Maps Freigabe: Ihr könnt euren Standort für ausgewählte Kontakte für 15 Minuten, 1 Stunde oder 8 Stunden freigeben. In diesem Zeitraum sehen die entsprechenden Kontakte euren Standort auf der Karte und können zum Beispiel mitverfolgen, in welche Richtung ihr euch bewegt.

Handy Ortung via Facebook?

Ist die Standort-Übertragung bei Facebook eingeschaltet, könnt ihr über den Messenger den Standort eures Kontakts einsehen. Ihr seht also, von wo die Nachricht verschickt wurde. Diese Funktion kann jederzeit deaktiviert werden.

Handy geklaut: SIM-Karte sperren lassen!

Wenn das Smartphone gestohlen wurde: Das Handy taucht dort auf, wo es sich keinesfalls befinden sollte? Wenn euer Handy geklaut wurde, solltet ihr so schnell wie möglich die SIM-Karte sperren lassen. Das ist über die Service-Hotline eures Providers oder aber über den Online-Login in euer Kundenkonto möglich. Lest einfach mal bei der Verbraucherzentrale nach.

IMEI notieren

Einen Handy-Diebstahl solltet ihr zur Anzeige bringen. Im besten Fall kennt ihr die IMEI, eine individuelle Nummer, die jedem Handy zugeordnet ist, dieses also im Zweifelsfall identifiziert. Die Nummer könnt ihr per USSD-Code *#6# über das Wählen-Menü eures Smartphones abrufen.

Hier die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten:

Netzbetreiber

  • Telekom: Über das Online-Kundencenter
  • Vodafone: 0800 172 1212 oder 1212 aus dem Vodafone-Netz (kostenfrei)
  • Telefónica: Über den »Mein o2«-Login

Weitere Provider

  • ALDI TALK: 0177 177 1157 (montags bis freitags 7 Uhr bis 23 Uhr, sonntags und an Feiertagen 10 Uhr bis 18 Uhr) oder über den Online-Login
  • congstar: 0221 79 700 700 (montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr, sonntags von 9 Uhr bis 18 Uhr) oder per Sperr-Notruf 116 116 (rund um die Uhr)
  • Drillisch-Marken (DeutschlandSIM, PremiumSIM, simply, winSIM, smartmobil u.a.): Über die persönliche Servicewelt oder unter der Hotline 06181 7074 044
  • klarmobil: Online oder per Hotline 040 34 8585 500 (Vertrag) bzw. 040 34 8585 505 (Prepaid)
  • LIDL Connect: Über die Hotline 0172 222 20 22
  • otelo: Per Service-Hotline 01806 12 43 33 (täglich 7 Uhr bis 23 Uhr)
Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3531 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Kennst du weitere Tipps, Tricks & Apps, mit denen du ein Handy orten lassen kannst?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss