News

iPhone: »Ungesunde Luft für empfindliche Gruppen« in Wetter App – sinnlose Angabe?

iPhone: Ungesunde LuftDie iPhone-Wetter-App verfügt seit iOS 12 über ein neues Feature: Mit dem iPhone-Wetter »Ungesunde Luft für empfindliche Gruppen« (siehe Screenshot für Köln im Oktober 2018) will die App eine Einschätzung der Luftqualität abgeben.

Diese Warnung wird nicht etwa für besonders Interessierte in einer Extra-Rubrik angezeigt, sondern direkt unter dem entsprechenden Ort ausgespielt − sie ist also an prominenter Stelle platziert.

Allerdings stößt die neue Funktion auf Kritik − selbst der Deutsche Wetterdienst hält nicht viel von dem neuen Feature.

iPhone: Ungesunde Luft für empfindliche Gruppen

»Fraglich bis sinnlos«, das hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) zur neuen Funktion der Wetter-App des iPhones zu sagen, die mit iOS 12 nicht nur auf das neue iPhone Xs und das iPhone Xs Max gespült wurde. Das neue Feature der Wetter-App zeigt nämlich an, wenn die Luftqualität nicht stimmt. Ungesunde Luft für empfindliche Gruppen heißt es dann − und zwar an prominenter Stelle direkt unter der ausgewählten Stadt.

DWD hält iPhone-Wetter-Feature für sinnlos

Die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ, Artikel hinter einer Paywall) hat den Chemiker Stefan Gilge, Leiter des Referats für Lufthygiene am Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes (DWD), nach seiner Einschätzung gefragt. Seine Kritik ist deutlich formuliert:  Nutzer erfahren weder, woher die Informationen über die Luftqualität stammen, noch ob es sich um eine seriöse Quelle handelt  (The Weather Channel?).

iOS 12 Wetter-App will ungesunde Luft anzeigen

Wer die iOS 12 Wetter-App nutzt, könnte also früher oder später vor ungesunder Luft gewarnt werden. Die Warnung basiert auf dem sogenannten Luftqualitätsindex, immerhin das lässt sich über die Wetter-App herausfinden. Allerdings ist nicht ersichtlich, wie dieser ermittelt wird, aus welchen Werten sich dieser zusammensetzt und wie Nutzer diesen konkret einordnen können.

Kein Wunder also, dass der DWD nicht überzeugt ist.

iPhone Wetter-Warnung vor ungesunder Luft zu ungenau?

Nicht nur, dass es keine Standardisierung für den Luftqualitätsindex gebe, so Gilge. Auch der exakte Standort sei wichtig. So spiele die Wetter-App Warnungen für eine gesamte Stadt aus.

Luftqualität hängt vom genauen Standort ab

 Die Luftqualität unterscheide sich jedoch je nach Standort erheblich . Außerdem bleibe offen, wer sich nun zu den empfindlichen Gruppen zähle. Die Angaben sind somit ungenau. Zumal auch die Herkunft der Daten eine Rolle spiele. The Weather Channel liefere wohl die Daten für die Wetter-App – allerdings bleibe unklar, woher der Anbieter die Daten habe.

DWD: Luftqualität ist komplex

Der Deutsche Wetterdienst zählt auf seiner Webseite Quellen von Luftschadstoffen auf, darunter etwa Pollen, Mineralstaub und Bodenpartikel, Seesalze, Waldbrände sowie Partikel aus Verbrennungsanlagen, Heizungen, der Industrie oder Kraftfahrzeugen. Dort wird auch klar: Die Luftqualität ist eine komplexe Angelegenheit, lässt sich kaum mit einer einzigen Angabe beschreiben.

Wer die Wetter-App nutzt, kann die Angabe also als kleine Warnung verstehen, sollte jedoch nicht zu viel in den Wert interpretieren – denn es bleibt unklar, wie stark die Luftqualität an welchen Orten eingeschränkt ist und welche Zielgruppen davon besonders betroffen sind. Rückschlüsse über die tatsächliche Gesundheit liefert die Smartphone-App wohl also nicht.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3531 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Schreckt euch die iPhone-Warnung vor ungesunder Luft ab?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 85,00%
(8 Bewertungen, Ø: 4,25)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


1 Kommentar zu iPhone: »Ungesunde Luft für empfindliche Gruppen« in Wetter App – sinnlose Angabe?

  1. Mittlerweile ist bekannt:
    Apple bezieht die Wetterdaten von The Weather Channel, also Copernicus Atmosphere Monitoring
    Luftqualitätsindex ergibt sich aus den Werten der Schadstoffe NO2, O3 und PM10


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss