News

Nokia 3.1 zur monatlich kündbaren congstar Allnet-Flat Plus Flex (10 GB) für 30,80 € im Monat als Prämie – nur bei erfolgreicher Portierung!

Nokia 3.1 für zur flexibel kündbaren Allnet-Flat abstauben - nein!

congstar Allnet-Flat + Nokia 3.1Wer sich fürs Nokia 3.1 zur congstar Allnet-Flat entscheidet, sollte dafür schon sehr gute Gründe mitbringen. Denn das Nokia-Handy ist nur ein Einsteiger-Gerät, und die Telekom-Discounter-Flat verdient doch eigentlich ein »ordentliches Smartphone«. Zum Tarif noch ein paar Worte: Allnet-Flat, SMS-Flat sowie eine Internet-Flat (je nach Modell bis zu 10 GB) plus LTE-Option (5 € Aufpreis) sind hier möglich, im Flex-Tarif könnt ihr gar monatlich kündigen. Wir zeigen euch hier einen Exoten-Deal.

Nokia 3.1 + congstar Allnet-Flat Plus Flex (10 GB) für 30,80 € im Monat

UPDATE VOM 26.2.2019 Dieses konfuse Angebot ist wieder da!

UPDATE VOM 30.1.2019 Wichtig! Da man natürlich nicht möchte, dass ihr nur den Vertrag für ein oder 2 Monate abstaubt, schiebt man dem nun einen Riegel vor:  Nur bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme gibt’s also noch die Prämie .

  • congstar Allnet-Flat Plus Flex via handy.de
    › Allnet-Flat | SMS-Flat | 10 GB LTE | 30,80 € mtl.
    › Anschlusspreis: 20 €
    › Zugabe:  Nokia 3.1  als Zugabe
    nur bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme zu congstar

Damit ist das Ganze wohl für viele gegessen (die abgehende Portierung kostet ja meist auch was, selbst wenn ihr 25 € Bonus bei congstar erhaltet). Vergesst also die theoretischen Überlegungen aus dem ursprünglichen Deal, viel zu kompliziert für das alles. Statt Nokia 3.1 gibt’s übrigens auch noch andere Prämien zur congstar Allnet-Flat Plus Flex LTE.

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 28.1.2019 Dieser Reseller hat es ja mit dem Telekom-Discounter (wenn ihr euch an den handy.de Christmas Deal erinnern könnt). Nun wieder so ein Angebot, das schier unglaublich klingt. Weil ein Smartphone zu einem Tarif ohne Laufzeit kombiniert wird, was ja eigentlich undenkbar ist.

Da es sich aber bereits seit dem Wochenende hält, sind wir sicher: Das kann kein Fehler sein, zumal der Anbieter sogar ausdrücklich auf die monatliche Kündbarkeit des Tarifs hinweist.

Aber der Reihe nach: Entscheidet ihr euch für die flexible congstar Allnet-Flat Plus Flex mit 10 GB LTE-Internet-Flat, bezahlt ihr dafür monatlich dank congstar Wechselwochen nur 30,80 € (statt 35 €) dafür. Der Anschlusspreis liegt bei 20 €.

Als Zugabe erhaltet ihr hier als Prämie das Nokia 3.1, das allerdings keinen Wert von 149,99 € hat, wie es in der Bestellung auftaucht, sondern aktuell von ca. 100 € (war z.B. bei ALDI Nord für unter 100 € im Angebot). Es handelt sich um das Modell mit 16 GB Speicher. Wollt ihr es per sofort verkaufen, gibt’s nicht mal 60 € dafür.

  • congstar Allnet-Flat Plus Flex via handy.de
    › Allnet-Flat | SMS-Flat | 10 GB LTE | 30,80 € mtl.
    › Anschlusspreis: 20 €
    › Zugabe:  Nokia 3.1  (Hinweis: Das Handy kommt nicht von allein, man muss einen Nachweis erbringen)

Hinweis: In unserer Planrechnung haben wir einen 22-monatigen Bonus verrechnet. Dies dient allein der Darstellung eines „Effektivpreises“, wenn ihr exakt 2 Monate Kunde bleibt und hat mit der Realität über 2 Jahre nichts zu tun.

Nokia 3.1 + congstar Allnet-Flat Flex (monatlich kündbar) für 30,80 € mtl. - das Einsteigerhandy gibt's als Prämie

Aktuell via handy.de im Angebot: Nokia 3.1 + congstar Allnet-Flat Flex (monatlich kündbar) für 30,80 € mtl. – das Einsteigerhandy gibt’s als Prämie. Denkt aber an den Anschlusspreis (20 €)

Nichtsdestotrotz: Zur  monatlich kündbaren  Flat im Telekom-D1-Netz (mit LTE) gibt’s hier also eine Prämie, die zwischen 60 € bis 100 € liegt. Heißt ja im Grunde, dass ihr die Flat einfach nur abschließt, die 30,80 € mtl. + einmalig 20 € (Anschlusspreis) bezahlt und euch dann für 50,80 € ein neues Nokia 3.1 organisiert.

Kleiner Haken an der Geschichte: Wir glauben, dass man es u.U. nicht schafft, nur einen Monat Kunde zu sein, um das Nokia-Einsteigerhandy in Empfang zu nehmen. Kalkuliert also, wenn ihr die Flat tatsächlich nur abschließen wollt, um verbilligt ans Nokia 3.1 zu kommen, konservativer mit 2x 30,80 € + 20 € = 81,60 €.

Denn: In einer der früheren Bestellbestätigungs-Mails heißt es:

»Wie erhalte ich mein Geschenk? – Du erhältst Dein Geschenk 3 Wochen nach Aktivierung Deines Tarifs. Bitte sende uns hierzu als Nachweis Deine erste Rechnung für den Tarif an geschenk [at] handy.de.«

Ob das nur ein Allgemeinplatz ist oder sich das konkret auf diesen Deal besteht, wissen wir nicht. Bei 3 Wochen nach Aktivierung kann es angesichts einer 14-tägigen Kündigungsfrist zum Monatsende eben knapp werden, außerdem ist ja nicht ganz klar, ob der Händler das Smartphone auch herausrückt, wenn ihr zum Zeitpunkt, wenn ihr die Rechnung als Nachweis erbringt, bereits gekündigt bzw. kein congstar-Kunde mehr seid.

Also: Wer nur für 50,80 € bestellen würde, sollte sich das Procedere genau unter diesen Bedingungen vorstellen und durchrechnen; kalkuliert eher mit einem Monat mehr, also 81,60 €. So oder so handelt es sich ohnehin eher um einen »Abstauber-Deal« statt eine langfristige Tarifplanung. Nur für diejenigen, die für so etwas dann auch einen Schufa-Eintrag etc. nicht scheuen.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3220 Artikel)
Daniel hat den Handytarif-Markt seit 2009 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Smartphone- & Tarif-Deals vor. Daniel lebt in der Nähe von Hamburg.

Wie gefällt euch das Nokia 3.1 mit congstar Allnet-Flat?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


3 Kommentare zu Nokia 3.1 zur monatlich kündbaren congstar Allnet-Flat Plus Flex (10 GB) für 30,80 € im Monat als Prämie – nur bei erfolgreicher Portierung!

  1. Korrekturleser // 30. Januar 2019 um 9:58 // Antworten

    Danke für die ausführliche Analyse der Angebotsdetails! :-)

    „Bei 3 Wochen nach Aktivierung kann es angesichts einer 14-tägigen Kündigungsfrist zum Monatsende eben knapp werden […]“
    – Was soll knapp werden? Die Zeit zum Kündigen? Mann kann den Vertrag doch sofort nach Abschluss im Congstar-Portal kündigen und bekommt dann mit Verzögerung die normale Rechnung. Die 3-Wochen-Angabe ergibt natürlich keinen Sinn, weil die Congstar-Rechnung für den Februar ja erst im März ankommt.

    • In der Theorie sehe ich das auch so. Aber: Die Frage ist, ob eine Kündigung sofort nach Abschluss nicht als Widerruf (14 Tage) interpretiert wird – und dann wird es je nach Monatslage knapp, mit nur einem Monat auszukommen. Die Prämie kommt ja erst nachträglich (frühestens 3 Wochen nach Aktivierung) und nicht direkt dazu, daher wird es „knapp“, mit nur einem Monat Vertrag auszukommen. Und bei einem Widerruf gibt es folglich auch keine Prämie. Bei 2 Monaten muss es aber sicher klappen.

      Wir haben dazu aber schon seit gestern eine Anfrage laufen, nur noch kein Feedback.


HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss