News

congstar Prepaid wie ich will: Flexibler Wunschmix-Baukasten-Tarif per Schieberegler ab 0 € – ab Ende August 2019 mit LTE!

Prepaid wie ich will: Congstar Baukasten-Tarif im Telekom-Netz wird aufgefrischt

congstar Prepaid wie ich willBeim Angebot congstar Prepaid wie ich will handelt es sich bereits seit 2015 um einen Wunschmix-Handytarif, congstar war hier Pionier. Soll heißen: Ihr bucht einen flexiblen Handytarif, könnt selbst auswählen, ob ihr mehr oder weniger Daten buchen möchtet (anhand von Paketen einstellbar). An dieser Stelle steht die Prepaid-Variante des Tarif-Baukastens im Vordergrund, congstar hatte außerdem lange Zeit auch ein Postpaid-Pendant des Wie-ich-will-Tarifs im Programm. Wie lassen sich Frei-Minuten, Frei-SMS und Datenvolumen kombinieren? Wir haben uns den Prepaid wie-ich-will-Tarif als ein Angebot der congstar Prepaid-Tarife genauer angeschaut. Ab Ende August 2019 schaltet der Telekom-Discounter in seinem Baukasten-Tarif LTE frei. LTE 25 ist dann als Option für 1 € Aufpreis buchbar.

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  0,21 EUR   -50,1%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Telekom-Netz
 9 Cent pro Gesprächsminute
 9 Cent pro SMS
 Internet-Flat (0 MB, bis zu 25 Mbit/s., danach max. 32 Kbit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Tarif ohne Laufzeit (monatlich kündbar)
 Guthaben für die Rufnummernmitnahme: 25,00 EUR

congstar Prepaid wie ich will Baukasten-Tarif ab Ende August 2019 mit LTE (+ 1 €)!

UPDATE VOM 15.8.2019 Klasse! Es gibt schon wieder eine Veränderung im congstar Prepaid Baukausten-Tarif, aka Prepaid Wie ich will.

Ab Ende August 2019 will der Tarif-Discounter nämlich (endlich) LTE freischalten, das erklärte congstar per Pressemitteilung. 4G ist dann optional zubuchbar und kostet 1 € je 28 Tage extra. Es handelt sich um die congstar Prepaid LTE 25 Option. Schaut auch gerne unten in die Tabelle. Die zeigt nochmal deutlich, dass es Vorteile gegenüber den Postpaid-Tarif-Paketen gibt. Die Allnet-Flat mit 5 GB LTE bekommt ihr schon für 20 € je 28 Tage. In der Postpaid-Variante ist es weniger Datenvolumen und auf LTE müsst ihr ebenfalls verzichten.

Prepaid Wie ich will Wunschmix von congstar: Günstige Datenoptionen (Übersicht)

In der folgenden Tabelle findet ihr alle neuen und günstigen Optionen im Prepaid Wie ich will Wunschmix von congstar. Für eine bessere Übersichtlichkeit haben wir die Preise (und Leistungen) noch einmal auf 30 Tage umgerechnet, ihr findet diese in den letzten beiden Spalten der Tabelle.

Leistung (28 Tage)Preis (28 Tage)Leistung (30 Tage)Preis (30 Tage)
500 MB3 €535,7 MB3,21 €
500 MB LTE4 €535,7 MB4,29 €
1 GB5 €1071,4 MB5,36 €
1 GB LTE6 €1071,4 MB6,43 €
3 GB8 €3214,3 MB8,57 €
3 GB LTE9 €3214,3 MB9,64 €
5 GB15 €5357,1 MB16,07 €
5 GB LTE16 €5357,1 MB17,14 €
100 Einheiten (Minuten, SMS)2 €107,1 Einheiten 2,14 €
Allnet- und SMS-Flat4 € Allnet- und SMS-Flat4,29 €
congstar Prepaid Wie ich will

congstar Prepaid Wie ich will mit LTE 25 Option ab Ende August 2019.

congstar Wunschmix: Prepaid wie ich will ab 26.6.2019 mit bis zu 5 GB Daten

UPDATE VOM 30.4.2019 Cool! congstar wertet erneut den Wunschmix auf. Im Prepaid Wie ich will Tarif bucht ihr ab sofort statt 2 GB 3 GB Daten oder statt 4 GB sogar 5 GB Daten. Die Preise bleiben gleich, auch die übrigen Optionen (Frei-Minuten, Allnet-Flat, wenig Daten) verändern sich nicht.

Außerdem verändert congstar die Prepaid Allnet M und Prepaid Allnet L Tarife. Alle Details findet ihr in der entsprechenden Pressemitteilung von congstar.

Passt ja auch zu den verbesserten Tarifen von ja! mobil und PENNY mobil

congstar Prepaid wie ich will: Neuer Wunschmix mit bis zu 4 GB Daten und Allnet-Flat

UPDATE VOM 30.4.2019 Los geht’s!

UPDATE VOM 24.4.2019 Spannend! Wie congstar in einer Pressemitteilung erklärte, gibt es ab 30.4.2019 einige Veränderungen im congstar Prepaid wie ich will Tarif.

Ihr habt dann die Möglichkeit,  bis zu 4 GB Datenvolumen und eine Allnet- und SMS-Flat zu buchen . Außerdem sinken die Preise (zum Teil) deutlich.

congstar wie ich will setzt auf 4-Wochen-Abrechnung

Abgerechnet wird dann alle 4 Wochen statt wie bisher alle 30 Tage, eben das mittlerweile übliche Vorgehen in Prepaid-Tarifen. Außerdem scheint der Datenturbo zu entfallen: Ihr surft mit bis zu 25 MBit/s. statt wie bisher mit wahlweise 21 MBit/s. oder 42 MBit/s. Auf LTE muss man aber (wie bei D1 Prepaid so üblich) verzichten.

Ganz gut zu sehen: Die Preise sinken deutlich, auch wenn ihr die Umrechnung auf 30 Tage vornehmt.

Beispiel: 1 GB Datenvolumen kostete bisher 8 € je 30 Tage. Ab 30. April 2019 verlangt congstar nur noch umgerechnet 5,36 € je 30 Tage (bzw. eben 5 €, da alle 4 Wochen abgerechnet wird). Weniger flexibel seid ihr allerdings, was die Wahl der Frei-Einheiten angeht.

Hier gibt es nur noch ein Paket mit 100 Frei-Einheiten oder eine Allnet- und SMS-Flat. Letztere ist nur in Verbindung mit einem Datenpaket von mindestens 500 MB buchbar.

»Voraussetzung für die Buchung einer Allnet Flat für Telefonie und SMS ist, dass zugleich auch eine Surf Flat Option mit mindestens 500 MB gebucht wird.«

Übrigens: Streng genommen lohnt es sich nur bedingt, den congstar Prepaid Wie ich will Wunschmix voll auszureizen: Bei 4 GB Daten plus Allnet- und SMS-Flat würden Kosten von 19 € je 4 Wochen anfallen, was einem Preis von 20,36 € je 30 Tage entspricht. Die congstar Allnet-Flat bekommt ihr jedoch schon für 20 € pro Monat. Klar, dafür nutzt ihr den Prepaid-Vorteil, seid eben flexibler.

congstar Prepaid Wie ich will Tarifwechsel ab 30.4.2019 möglich

Neukunden können den Tarif ab 30.4.2019 buchen. Der Preis für das Starterset beträgt 9,99 €, ihr erhaltet bei SIM-Freischaltung bis Ende 2019 ein Startguthaben von 10 €.  Bestandskunden können ihren alten Tarif wahlweise beibehalten oder ebenfalls ab 30.4.2019 eins der neuen Pakete wählen .

Ach ja: Natürlich könnt ihr wie gewohnt auch alle Optionen abwählen und dann für je 9 Cent die Minute und SMS telefonieren und simsen. Datenpakete zum Surfen kosten für 25 MB 1 € je 24 Stunden.

congstar Messaging Option wird abgeschafft

Einen Haken gibt es bei allen Verbesserungen dann aber doch noch: Die congstar Messaging Option, die euch 30 Tage 1 GB Datenvolumen für Messagingdienste wie WhatsApp gratis ermöglichte, wird es für Neukunden künftig nicht mehr geben. Ist das Guthaben aufgebraucht und war keine Daten-Option gebucht, könnt ihr auch nicht mehr mit congstar wie ich will quasi gratis chatten.

congstar Prepaid wie ich will Wunschmix Baukasten

Der congstar Prepaid wie ich will Wunschmix Baukasten-Tarif kann flexibel gestaltet werden – und sogar auf 0 € „Grundgebühr“ heruntergedreht werden, wenn ihr wollt

congstar Prepaid wie ich will Tarif: Wunschmix ab 0 € (!)

Der congstar Prepaid wie ich will Tarif bietet Einheiten-Pakete bereits ab 2 €. Wollt ihr nur erreichbar sein, sogar auf 0 €. Im Wunschmix baut ihr euren eigenen Tarif zusammen. Dabei gibt es drei Kategorien: Minuten, SMS und Datenvolumen.

congstar Baukasten-Tarif im Überblick

Die Kombinationsmöglichkeiten für diesen Prepaid-Baukasten sehen dann wie folgt aus:

Minuten

MinutenPreis je 30 Tage
1002 €
3004 €
5008 €

SMS

SMSPreis je 30 Tage
1002 €
3004 €
5008 €

Bucht ihr keine Frei-Minuten oder SMS-Pakete dazu oder habt ihr eure Einheiten verbraucht, zahlt ihr jeweils 9 Cent pro Minute und SMS.

Surfen

Beim buchbaren Surf-Volumen gibt es im Prepaid-wie-ich-will-Wunschmix eine Besonderheit, denn ihr könnt den sogenannten congstar Datenturbo aktivieren. Heißt, dass ihr euer Inklusiv-Datenvolumen sowie die zugehörige Surf-Geschwindigkeit jeweils für 5 € Aufpreis verdoppelt. Statt 1 GB nutzt ihr also 2 GB, statt 400 MB gibt’s 800 MB usw …

Datenvolumenmax. GeschwindigkeitPreis je 30 Tage
100 MB21 MBit/s.2 €
200 MB42 MBit/s.7 €
400 MB21 MBit/s.4 €
800 MB42 MBit/s.9 €
1000 MB21 MBit/s.8 €
2000 MB42 MBit/s.13 €

Wunschmix im Prepaid wie ich will ändern: jederzeit flexibel möglich

Besonderer Vorteil der Prepaid wie ich will Tarife: Ihr bleibt flexibel, könnt über die congstar App oder über euer Kundenkonto jederzeit einstellen, wenn ihr weniger Frei-Einheiten oder mehr Datenvolumen benötigt. Wählt dazu den Eintrag »Optionen verwalten« aus.

Über »Tarif wechseln« könnt ihr ein Tarif-Paket auswählen, u.a. auch Postpaid-Varianten. Falls euer Verbrauch deutlich angestiegen ist, lohnt sich das Stöbern, denn die vorgefertigten Pakete bringen oft eine zusätzliche Ersparnis.

 

congstar Prepaid wie ich will Tarif

Der congstar Prepaid wie ich will Tarif kann bei Bedarf sogar auf 0 € pro 30 Tage heruntergedreht werden

Congstar SpeedOn Prepaid: Kann ich Datenvolumen nachbuchen?

Die SpeedOn-Option bietet euch das kostenpflichtige Nachbuchen von Datenvolumen an. Die Höhe des nachbuchbaren Datenvolumens ist von eurem Datenpaket abhängig.

Im kleinsten Paket mit 100 MB (bzw. 200 MB mit Datenturbo) sind es ebenfalls 100 MB, im mittleren Paket mit 400 MB (800 MB mit Datenturbo) bucht ihr 200 MB nach und im größten Datenpaket mit 1 GB bucht ihr dank SpeedOn 300 MB nach. Alle SpeedOn-Optionen werden mit 4,90 € berechnet.

Einzige Ausnahme: In der Surf-Flat-Option 2000 (also mtl. 2 GB mit Datenturbo) bucht ihr 1 GB nach und zahlt dafür 8,90 €.

Das nachgebuchte Datenvolumen ist bis Ende des 30-Tage-Zeitraums gültig.

Was ist der Unterschied zum klassischen Wie-ich-will-Wunschmix (Postpaid)?

congstar hat den Tarifbaukasten in doppelter Ausführung im Programm. Neben der Prepaid-Variante gibt es außerdem ein Postpaid-Modell, welches wahlweise mit oder ohne Laufzeit umgesetzt wird. Wie unterscheiden sich die beiden Tarif-Optionen? Bei Prepaid-Tarifen seid ihr flexibler, was die Guthaben-Aufladung angeht, könnt selbst entscheiden wann und wie viel Geld ihr auf eure Handykarte ladet. Und nur dieser Betrag kann eben verbraucht werden.

Allerdings wird das Prepaid-Prinzip durch die sogenannte Komfort-Aufladung etwas weicher: Ihr könnt auf Wunsch etwa einstellen, dass regelmäßig zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Guthaben nachgeladen wird. Klar, das ist bequem, ist aber eben kein reines Prepaid mehr.

Übrigens: Bei den Postpaid-Tarifen wird zwischen Tarifen mit 24-monatiger Laufzeit und ohne Laufzeit unterschieden.

Für wen lohnt sich der Prepaid-Baukasten von congstar?

Durchaus lohnt sich congstar jedoch, wenn ihr gelegentlich unterwegs die Möglichkeit haben wollt, auf’s mobile Internet zuzugreifen. Das ist schon ab 3 € möglich und eine nette Alternative wenn ihr das Gefühl habt, in den Tarifen mit viel Datenvolumen überversorgt zu sein. Auf jeden Fall spannend, da es sich um einen der wenigen Tarife im D1-Netz für unter 5 € handelt.

Welches Netz haben die Prepaid-Tarife von congstar?

Bei congstar handelt es sich um ein Tochter-Unternehmen der Telekom. Ihr seht also schon: Das congstar Netz ist das Handynetz der Telekom. Lediglich beim Surfen gilt es, genauer hinzuschauen. Denn während die Original-Netzbetreiber-Tarife der Telekom meistens LTE max nutzen, seid ihr bei congstar langsamer und nicht grundsätzlich mit 4G-Freischaltung unterwegs.

Prepaid: Internet und LTE wie ich will?

Klar, wer mobil surfen möchte benötigt ein entsprechendes Datenvolumen-Paket. Wie wir euch bereits weiter oben vorgestellt haben, könnt ihr euer Datenpaket flexibel selbst einstellen, Pakete zwischen 500 MB und 5 GB (ab August 2019) stehen bereit.

Und: LTE gibt es mittlerweile ebenfalls in diesen Tarifen. Die congstar LTE 50 Option gibt es aktuell lediglich zur Postpaid-Variante der Allnet-Flat und Allnet-Flat Plus, im Wunschmix könnt ihr zur günstigeren LTE 25 Option mit geringerer Geschwindigkeit greifen.

Wie ist die Laufzeit im Prepaid-Wunsch-Tarif von congstar?

Die Tarife werden ohne Laufzeit umgesetzt. Ihr bleibt also flexibel. Übrigens: Anders als in den festen Prepaid-Paketen von congstar wird im 30-Tage-Rhythmus abgebucht. Der 4-Wochen-Trick kommt also (noch) nicht zum Einsatz.

Prepaid wie ich will im Ausland nutzen

Dank EU-Roaming-Gesetzgebung und Roam-Like-at-Home könnt ihr euren Handytarif auch im Ausland nutzen. Wer also innerhalb der EU unterwegs ist, kann etwa in Frankreich, Italien oder Ungarn seinen Handytarif wie gewohnt nutzen.

congstar Prepaid wie ich will: Erfahrungen und Bewertungen?

Wie lauten eure congstar Prepaid wie ich will Erfahrungen? Wie würdet ihr das Angebot des Providers bewerten? Setzt ihr auf die Prepaid-Variante oder bucht ihr dann doch eher den Postpaid-Wunschbaukasten? Schreibt uns eure Bewertungen gerne in die Kommentare und diskutiert mit.

congstar Prepaid wie ich will im Check
  • congstar-Netzqualität (D1, Telekom)
  • Tarifleistungen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
4

congstar Prepaid wie ich will: Bewertung der Redaktion

Die Innovationskraft des congstar Prepaid wie ich will Tarifangebots ist unbestritten: einfach selbst zusammenstellen, wie es einem gefällt, nach Lust und Laune des Baukastenmodells, und das auch noch auf 0 € herunterfahren, wenn man denn möchte. Eine irgendwie interessante Idee! Wer den Tarif jedoch längerfristig nutzen möchte, muss zwangsweise zu größeren Paketen greifen, und hier bieten sich die anderen congstar-Tarife einfach eher an. Die Strahlkraft wirkt jedoch: Der CallYa Flex ist nachgezogen, mit der congstar Fair Flat führt congstar selbst sein Modell ab Oktober 2018 weiter. Ab Juni 2019 dürfte es mit dem Tarif-Relaunch wieder attraktiver werden, trotz Umstellung auf die 4-Wochen-Abrechnung. Und ab August 2019 steht dann endlich auch LTE bereit!

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3400 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Wie ist deine Meinung zum congstar Prepaid wie ich will Baukasten-Prepaid-Tarif?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 75,00%
(4 Bewertungen, Ø: 3,75)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss