News

crash: 2,99 Euro Tarif im Vodafone-Netz (100 Minuten, 100 SMS, 2 GB LTE Datenvolumen, VoLTE + WiFi-Calling, eSIM möglich) – limitierter Kracherpreis unter 3 € im Monat (bis 17.5.2022, 20 Uhr)

BEWERTUNG:   9,7 / 10   🔥 TARIFKNALLER 

crash: 2,99 € im Monat im D2-Netz von Vodafone - mit VoLTE & WiFi-Calling

crash 2,99 € Tarif Schau an, ein crash Minutentarif ist als crash 2,99-Euro-Tarif erneut zurück (zuletzt im März 2022). Und hatte eigentlich die meiste Zeit bis Mitte 2021 eine Karriere im D1-Netz der Telekom hingelegt − ehemals mit 750 MB und dann mit 1 GB Datenvolumen. Dieses Mal verhält es sich aber wieder anders. Ihr bekommt sogar 2 GB Datenvolumen für unter 3 € im Monat (24 Monate, danach 9,99 €, also rechtzeitig kündigen). Dafür wird der Tarif aber im Vodafone-Netz umgesetzt. Inbegriffen sind 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS (danach je 9 Cent) sowie das 2 GB LTE-Datenvolumen (bis zu 21,6 Mbit/s. mit VoLTE und WiFi-Calling). Der Anschlusspreis: entfällt! Wirklich ein sehr günstiger D2-Tarif für Einsteiger. Eine eSIM soll möglich sein. Nervige Testoptionen konnten wir auch nicht erkennen. Manko ist bei D2-Tarifen der freenet-Gruppe (zu der auch crash gehört) ja die ungünstige Datentaktung von 100 kB. Die Aktion soll maximal bis zum 17.5.2022 (20 Uhr) laufen.

crash Minuten-Tarif für 2,99 € im Monat

Der crash Minuten-Tarif für 2,99 € im Monat ist wieder zurück. Der Anschlusspreis entfällt

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  2,99 EUR   -70,1%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Vodafone-Netz     Tarif unterstützt LTE / 4G
 9 Cent pro Gesprächsminute ab der 101. Einheit (100 Freiminuten)
 9 Cent pro SMS ab der 101. Kurzmitteilung (100 Frei-SMS)
 LTE / 4G Internet-Flat (2 GB, bis zu 21,6 Mbit/s., danach max. 64 kBit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Tarif wird ab dem 25. Monat teurer (Kündigungsfrist beachten)
 Angebot kann jederzeit enden!

abgelaufen Das Angebot ist leider vor 5 Tagen abgelaufen und aktuell nicht mehr verfügbar.

An dieser Stelle wird ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner unseres Partners eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen.

Wenn du den Tarifvergleich nutzen möchtest, klick auf den Button. Beachte aber, dass hierfür dann die Datenschutzbestimmungen des Partners gelten und du deine Zustimmung zur Nutzung erteilst.

Externen Inhalt (Vergleichsrechner) laden

crash-Tarif für 2,99 € im Monat im Zeitverlauf

Ein crash-Tarif für 2,99 € im Monat kam auch schon früher des Öfteren vor, hier seht ihr, wann es die befristeten Aktionsangebote dafür gab.

Wann? Was (Daten) Wo? gesamt
13.5.22 bis 17.5.2022, 20 Uhr crash Minutentarif 2 GB ( D2, Vodafone-Netz ) vitrado 71,76 €
17.3.22 bis 21.3.22, 20 Uhr crash Minutentarif 2 GB ( D2, Vodafone-Netz ) vitrado 71,76 €
23.11.21 bis 29.11.21 crash Minutentarif 2 GB ( D2, Vodafone-Netz ) vitrado 71,76 €
9.11.21 bis 15.11.21, 20 Uhr crash Minutentarif 2 GB ( D2, Vodafone-Netz ) vitrado 71,76 €
12.8. bis 17.8.21, 20 Uhr crash Minutentarif 1 GB (D1, Telekom-Netz) vitrado, Tariffuxx 76,75 €
12.8. bis 17.8.21, 20 Uhr crash Minutentarif 1 GB (D1, Telekom-Netz) vitrado, Tariffuxx 76,75 €
23.4.21 bis 30.4.21 crash Smartphone Flat 750 MB (D1, Telekom-Netz) crash, Tariffuxx 71,76 €
27.1.21 bis 1.2.21 crash Smartphone Flat 750 MB (D1, Telekom-Netz) crash 71,76 €
13.10.20 bis 14.10.20 crash Smartphone Flat 750 MB (D1, Telekom-Netz) crash 71,76 €
27.8.20 bis 31.8.20 crash Smartphone Flat 750 MB (D1, Telekom-Netz) crash 71,76 €
2.7.20 bis 7.7.20 crash Smartphone Flat 750 MB (D1, Telekom-Netz) crash 71,76 €

Grundlage ist der (bereits reduzierte) freenet Mobile Minutentarif aus dem Hause Klarmobil. Vorteil dort: Es wird nach 2 Jahren nicht teurer, außerdem gibt’s den auch monatlich kündbar. ;-)

Generell gilt hier natürlich der Blick in die Angebotsliste unter 5 Euro im Monat:

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (5035 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Wie findest du den crash 2,99 € Tarif im D2-Netz?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(5 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


10 Kommentare zu crash: 2,99 Euro Tarif im Vodafone-Netz (100 Minuten, 100 SMS, 2 GB LTE Datenvolumen, VoLTE + WiFi-Calling, eSIM möglich) – limitierter Kracherpreis unter 3 € im Monat (bis 17.5.2022, 20 Uhr)

  1. Armeli Sebastiano // 25. November 2021 um 9:07 // Antworten

    Hallo , kann ich meine alte Nr mitnehmen ?
    wie teuer wäre es
    vg

    • Die Rufnummernmitnahme wird im Bestellprozess vollzogen – da steht dann auch, ob es vom bisherigen Anbieter, von dem man wechselt, möglich ist oder nicht. Beim alten Anbieter entstehen dafür einheitlich maximal 6,82 € Kosten abgehend, eingehend (bei crash) ist die Portierung immer kostenlos.

      Beachten: Eine Rufnummernmitnahme ersetzt keine Kündigung beim alten Anbieter, die muss man selbst veranlassen.

  2. Weis jemand ob er auch Apple Watch fähig ist?
    Hatte schon mal Probleme mit esim die nicht für Apple Watch war.

    Danke für die schnelle Rückmeldung

  3. Hallo, also im Produktinformationsblatt VF2GB100MS24MKM steht definitiv nix von EU Roaming!

    • Da EU-Roaming ja gesetzlich vorgeschrieben (und kein Extra-Goodie) ist, taucht das üblicherweise auch nicht im Produktinformationsblatt auf. Es sei denn, es ist ausgeschlossen. Aber natürlich kann so etwas wirklich verwirren.

      Im Begleit-PDF (Tarif Infoblatt) ist es bei crash genauer nachzulesen:
      „Innerhalb der EU (Zone 1) können auf vorübergehenden Reisen die Mobilfunkdienste zu den inländischen Tarifkonditionen (Roam like at home) genutzt werden. Diese Nutzung unterliegt einer Fair Use Policy gemäß den europarechtlichen Vorgaben.“

      Bedeutet für 2021, dass ca. 1,6 GB Datenvolumen im EU-Ausland und ab 2020 dann die 2 GB zur Verfügung stünden. Nach Fair-Use-Policy gerechnet.

  4. Ist es möglich den Tarif mehrfach zu bestellen?
    (Gleicher Name & Adresse)

    • Ist uns jetzt nicht bekannt, dass das nur einmal pro Person gehen würde. Normalerweise sind Handyverträge ja auch durch Schufa, Bonität & Co. limitiert. Im Kunden-werben-Kunden-Programm heißt es bei Klarmobil (also crash), dass der Geworbene maximal 3 Verträge erwerben kann – das dürfte dann vielleicht auch das Limit für Abschließende sein. Also mit mehreren Verträgen strategisch durchplanen würde ich den Tarif daher eher nicht.

  5. Auf kostenlose INLANDSgespräche (100 Minuten) beschränkt Also KEIN EU Roaming !!

    • Also vitrado / Tariffuxx werben ja schon sehr offensiv mit EU-Roaming (und nicht nur Daten-Roaming), und im dazugehörigen Produktinformationsblatt steht ja auch:
      „Innerhalb der EU (Zone 1) können auf vorübergehenden Reisen die Mobilfunkdienste zu den inländischen Tarifkonditionen (Roam like at home) genutzt werden.“

      Das mit Inlands- als Präfix wird ja häufiger in den Fußnoten ausgestaltet, nicht dass man auf Idee kommt, ins EU-Ausland damit zu telefonieren (von Deutschland aus). Ist aber maximal missverständlich. Sehe jedoch keine Anzeichen für Nicht-EU-Roaming-tauglich.


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss