News

ALDI TALK Erfahrungen, Tests & Bewertungen: Wie ist das Kundenecho für die „Medion mobile“ Tarife?

ALDI TALK im Test

Bevor ihr euch auf die Prepaid-Marke ALDI TALK (früher Medion Mobile) einlasst, dürfte euch das Kunden-Echo interessieren. Wie schneidet ALDI TALK im Test ab? Und wie sind die ALDI TALK Erfahrungen, Bewertungen & Meinungen einzuschätzen?

Genau das möchten wir in diesem Beitrag für euch einmal überblicksartig zusammenfassen, um euch Informationen als auch Fakten mit an die Hand zu geben, die eure Entscheidung für oder gegen diese Prepaid-Karte einfacher und eindeutige erscheinen lassen.

Außerdem möchten wir euch um eure ganz subjektiven, nicht nachprüfbaren, aber dennoch sachlichen ALDI TALK Erfahrungsberichte am Ende dieser Seiten in den Kommentaren bitten. Bewertet gern, wie euch der Anbieter gefällt. Und an alle, die (nur) lesen: Denkt darüber nach, dass dieses Feedback ungeprüft erfolgt und sehr subjektiv geprägt ist, nur in der Zusammenschau mit vielen anderen Meinungen im Netz eine Relevanz zur Einordnung als Discounter ergibt.

Das Wichtigste zu ALDI TALK in Kürze

  • Der Anbieter ALDI TALK hieß früher einmal Medion Mobile − und ist bereits seit 2005 im Markt
  • Bei ALDI TALK gibt’s ausschließlich Prepaid-Tarife
  • ALDI TALK ist Taktgeber für die Prepaid-Discounter-Entwicklung in Deutschland: Senkt ALDI TALK die Preise oder verbessert die Leistungen, ziehen andere Anbieter (etwas später) direkt nach
  • Mit den unbekannteren Musik-Paketen bietet ALDI TALK Tarife inklusive Napster Musik-Flat

ALDI TALK Erfahrungen, Tests & Bewertungen zu den ALDI Prepaid Tarifen im Fokus

ALDI TALK Erfahrungen

Mit welchem Ergebnis wurde ALDI Talk bislang getestet? Und was sagen Kunden über das Angebot des Providers? Fragen über Fragen, auf die wir in den folgenden Abschnitten eine Antwort suchen.

ALDI TALK oder Medion mobile?

ALDI ist als Mobilfunk-Discounter und Anbieter eines sogenannten Supermarkt-Tarifs schon seit 2005 aktiv, ehemals noch unter der Bezeichnung Medion Mobile. Noch heute wird die Medion AG im Impressum aufgeführt, die beiden Marken sind also eng miteinander verzahnt.

Bedeutet für euch: Auf der Suche nach ALDI TALK Bewertungen könnt ihr auch Erfahrungen mit Medion Mobile heranziehen. Solltet jedoch berücksichtigen, dass diese schon ziemlich als sind, da ALDI TALK bereits seit mehreren Jahren unter dem jetzigen Namen firmiert.

ALDI TALK Testberichte, Auszeichnungen & Prüfsiegel im Überblick

Auf Medion Mobile folgte ALDI TALK. Der Anbieter hat schon einige Jahre Erfahrung als Mobilfunk-Discounter. Die weite Verbreitung der Handytarife zeigt sich auch in der großen Anzahl an Auszeichnungen, Testberichten und Prüfsiegeln, die mittlerweile und immer wieder vergeben wurden. Das zieht!

Verrückt, wie viele dieser (meist nichtssagenden) Auszeichnungen es gibt (die komplette aktuelle Liste findet ihr beim Anbieter direkt):

Test Note / Bewertung
ServiceValue Fairness sehr gut (3.2.21)
DISQ Fairness-Preis 77,8 von 100 Punkten, Testsieger (15.10.20)
DISQ Kundenzufriedenheit 77,8 von 100 Punkten, gut (17.3.20)
Handelsblatt/YouGOV Mobilfunkmarke des Jahres (3.11.2020)

ALDI TALK Erfahrungsberichte der Kund*innen

Neben offiziellen Tests der Fachmagazine ist es auch immer spannend, die Bewertungen der ALDI TALK Mobilfunkkunden zu verfolgen. Welche Erfahrungsberichte treffen hier denn eigentlich im Netz ein?

Noch einmal hier der Hinweis: Wer sich extra die Mühe macht und ein Meinungsportal heraussucht, will meistens negative Erfahrungen mitteilen. Anbieter wie Aboalarm fragen die Bewertung dagegen eher nebenbei ab − es fällt eben einfacher, im Vorbeiklicken eine Sterne-Bewertung zu geben, als eine umfangreiche Kritik zu schreiben. Daher auch die teils unausgewogen und eher negativen Erfahrungswerte auf einigen Portalen.

Ganz spannend: Beim eigentlich überpositiven Trusted Shops gibt es zwar ein Siegel, aber keinerlei Sterne-Bewertungen. Ein bisschen auffällig ist das schon.

Meinungsportal Kunden-Bewertungen
Trusted Shops zertifiziert, aber ohne Bewertung
Trustpilot (TrustScore) 1,2 von 5 (1.630 Bewertungen)
testberichte.de 1,6 von 5 Sternen (75 Meinungen)
HandyRaketen.de 2,48 von 5 Sternen (48 Bewertungen)
check24 keine Bewertungen

Letztlich sind die offiziellen Bewertungen zu ALDI TALK überraschend schlecht − wenn man dagegen die vielen Prüfsiegel weiter oben sieht. Das klingt für uns nicht stimmig und gibt uns zu denken. Und das, wo die Tarife doch sehr günstig sind im Prepaid-Geschehen, der Anbieter erfahren ist. Warum hakt es also? Für uns nicht nachvollziehbar.

ALDI TALK im »Test« der HandyRaketen

Klar, einen umfangreichen Test (im Sinne von Netztest, Empfang etc.) können wir mit unseren begrenzten Mitteln nicht durchführen. Deshalb setzen wir auf bestehende Tests und Bewertungen − versuchen eben, ein möglichst umfangreiches Testergebnis entstehen zu lassen.

ALDI TALK im Test

Die Prepaid Allnet-Flat ALDI TALK Paket S ist für uns der Tarif-Tipp im Markt der flexiblen Allnet-Flats unter 10 €

Dieser Beitrag ist somit eine Orientierungshilfe für euch, die euch zeigen soll, was Vorteile von ALDI TALK sind − und wo es Kritik gibt. Unser eigenes Siegel ist dabei dann also auch kein Testergebnis, sondern ein reiner Tarif-Tipp.

Als Taktgeber imponiert ALDI TALK nämlich im Prepaid-Geschäft, dominiert die Richtung.

ALDI TALK Meinungen sind subjektiv

Was immer klar sein sollte: Auch die Meinungen zu ALDI TALK sind subjektiv gefärbt. Und wer Kritikpunkte hat, die ihm besonders wichtig sind, der sucht vielleicht eher extra ein entsprechendes Portal heraus, um seine (negative) ALDI TALK Meinung loszuwerden.

Lasst euch deshalb nicht von negativen Rezensionen abschrecken und hinterfragt, ob die angesprochenen Punkte vielleicht ein individueller Fall und eben zu vernachlässigen sind. Und behaltet im Hinterkopf, dass die Bereitschaft, negative Erfahrungen loszuwerden, viel höher ist, als extra für Lob eine Rezension zu schreiben.

Deshalb wollen wir nicht nur Erfahrungswerte sammeln, sondern ein möglichst umfassendes Bild zu ALDI TALK erstellen.

ALDI TALK Bewertung: Was habt ihr zu sagen?

Wie fällt eure ALDI TALK Bewertung aus? Was habt ihr über den Provider zu sagen? Könnt ihr Lob oder Kritik bestätigen? Habt ihr gänzlich andere Erfahrungen gemacht? Beteiligt euch an der Diskussion und schreibt uns eure Meinung. Aber bleibt dabei bitte sachlich und berücksichtigt, dass andere Nutzer vielleicht gänzlich andere Erfahrungen gemacht haben.

Berücksichtigt auch, dass wir die Beiträge in den Kommentaren nicht auf Richtigkeit überprüfen können.

ALDI TALK Tarife: Ist ALDI TALK empfehlenswert?

Wie ALDI TALK in Tests und bei den Kunden abschneidet, haben wir euch ja bereits gezeigt. Aber: Was sind wichtige Vorteile und Nachteile bei ALDI TALK? Ist ALDI TALK gut oder schlecht? Wir zeigen die Discounter-Tarife im Schnell-Check.

ALDI TALK Vorteile

  • Prepaid-Tarife, Pakete flexibel zu- und abbuchbar
  • Keine Datenautomatik
  • Taktgeber für Tarifverbesserungen, von denen auch immer Bestandskunden profitieren
  • VoLTE und WLAN-Calling inklusive
  • Tarifinnovationen (wie bspw. das ALDI TALK Jahrespaket)

ALDI TALK Nachteile

  • Seltsam ambivalente Kundenmeinungen
  • SIM-Freischaltung mit Ausweis erforderlich (generelles Prepaid-Nadelöhr)
  • Abbuchung von Paketen alle 28 Tage (4 Wochen) → pro Jahr fällt damit 13x eine Grundgebühr an

Ist die Kritik an ALDI TALK berechtigt?

Überwiegen die Nachteile? Ist die Kritik an ALDI TALK überhaupt berechtigt? Wir untersuchen die einzelnen Punkte und erklären, was diese bedeuten.

Paket-Abbuchung alle 4 Wochen

Nervig, aber mittlerweile weit verbreitet ist die als Prepaid-Trick bezeichnete versteckte Preiserhöhung seit der Umstellung zur Allnet-flat, wenn man den Tarif mit einem Paket nutzt. Dahinter steckt eine einfache Abrechungsumstellung: Statt wie sonst monatlich bucht ALDI TALK mittlerweile alle vier Wochen bzw. 28 Tage die Pakete nach. So kommt ihr auf rund 13 Abbuchungen pro Jahr.

Allerdings ist ALDI TALK damit nicht alleine: Mittlerweile setzen alle Supermarkt- bzw. Prepaid-Tarife auf diese Methode.

Prepaid-Karten-Freischaltung mit Perso

Starter-Set kaufen und lostelefonieren? Ist mittlerweile nicht mehr möglich. Grund ist die gesetzliche Regelung, die auch als Prepaid Ausweispflicht bezeichnet wird. Wer eine neue Prepaid-Karte kauft, muss sich mit einem Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) identifizieren. Erst dann kann die Prepaid-Karte aktiviert und genutzt werden.

Auch bei diesem Punkt gilt: Nicht nur ALDI TALK ist betroffen. Die Ausweispflicht gilt für alle Prepaid-Karten, die Freischaltung von SIM-Karten wurde aber seit der Einführung / Umstellung deutlich verbessert.

Weniger Datenvolumen gefällig? Kompliziertes Downgrade

Wer eigentlich weniger Datenvolumen oder Frei-Einheiten verbraucht, kann sein Paket flexibel wechseln. Allerdings ist das nicht ganz unkompliziert, denn ein direkter Wechsel ist nur in einen höheren Tarif möglich. Im Online-Kundencenter werden nur die besseren und teureren Tarife angezeigt. Das Downgrade erweist sich also als kompliziert, ist aber möglich:

Kündigt dafür eure aktuelle Tarif-Option und wartet ab, bis der aktuelle Abrechnungszeitraum vorbei ist. Ihr werdet dann in den Basis-Tarif zurückgestuft. Zu diesem Zeitpunkt werden die übrigen Pakete im Kundencenter zur Buchung freigeschaltet und ihr könnt problemlos wechseln.

Etwas umständlich ist das schon − vor allem, da ihr genau darauf achten müsst, das Paket rechtzeitig neu zu buchen. Denn sonst können speziell die mobilen Daten ordentlich am Guthaben zehren.

Wie gut ist die ALDI TALK Netzabdeckung?

Wenn ihr euch Sorgen um die ALDI TALK Netzabdeckung macht − dafür haben wir einen eigenen Ratgeber für euch formuliert, der euch die Vor- und Nachteiles des Netzes noch einmal verdeutlicht.

ALDI TALK Kundenservice: Hotline wie erreichbar?

In einigen Tests wurde der Kundenservice von ALDI TALK ja bereits unter die Lupe genommen. Aber wie ist der ALDI TALK Service erreichbar?

  • Hotline: Die Telefonnummer lautet 0177 1771157. Die Hotline ist montags bis freitags zwischen 7 Uhr und 23 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr besetzt. Haltet eure Handynummer bereit. Solltet ihr Fragen zur Freischaltung eurer SIM-Karte haben, dann wählt die 0201-22099777 (Achtung, die Nummer ist veränderlich, keine Gewähr dafür, dass das hier noch immer stimmt)
  • Kontaktformular: Schriftliche Anfragen könnt ihr auch per Kontaktformular stellen. Gebt eure Kontaktdaten an, damit ALDI TALK euch erreichen kann.
    Zum ALDI TALK Kontaktformular
  • Mein ALDI TALK Kundenportal: Optionen verwalten, Guthaben aufladen oder persönliche Daten ändern – all das ist über das Kundenportal Mein ALDI TALK möglich.
    Zum Kundenportal von ALDI TALK
  • FAQ: viele Fragen werden außerdem in den FAQ beantwortet.
    Zu den ALDI TALK FAQ
  • Facebook: ALDI Süd betreibt eine Facebook-Seite, dort antwortet der Kundenservice auch auf Anliegen zu ALDI TALK.
    Zu ALDI Süd auf Facebook

ALDI TALK im Check: Fazit!

Und jetzt zu euch: Wie lautet euer Fazit? Seid ihr Kunde von ALDI TALK und wollt es bleiben? Könnt ihr die positiven Erfahrungen oder aber die Kritikpunkte bestätigen? Oder fehlen euch Aspekte, die wir einmal unter die Lupe nehmen sollten? Ergänzt gerne eure Meinung in den Kommentaren.

ALDI TALK: Lohnt sich der Tarif?

ALDI TALK war ehemals unter der Bezeichnung Medion mobile aktiv, kann also entsprechend auf eine lange Erfahrung zurückblicken. Die flexiblen Prepaid-Tarife könnt ihr jederzeit kündigen. In Tests wird ALDI TALK oft gelobt, ebenfalls positiv fiel die frühe LTE-Freischaltung auf (als andere Prepaid-Discounter nur UMTS bieten konnten). Allerdings müsst ihr euch auf das Telefónica-Netz einstellen. Auch der Basis-Tarif sorgt für Kritik, schließlich sind die Einheiten-Preise dort eher teuer. ALDI wendet, wie viele andere Prepaid-Anbieter, zudem den Prepaid-Trick an. Wer wirklich viel surft, hat bei ALDI TALK nur wenige Optionen, Tarife mit sehr viel Datenvolumen sucht ihr vergebens. Vieltelefonierer, Normalnutzer und Musik-Streamer finden in ALDI TALK jedoch ein vergleichsweise gutes und günstiges Mobilfunk-Angebot.

ALDI TALK Erfahrungen

Welche ALDI TALK Erfahrungen habt ihr mit dem Discounter-Tarif gemacht?

ALDI TALK Bewertung der Redaktion
  • ALDI TALK Netzqualität (Telefónica, LTE)
  • ALDI TALK Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ALDI TALK Nutzerbewertungen auf HandyRaketen.de (Stand: 8.2.2021, nicht nachprüfbar)
3.3

Unsere Meinung zu den ALDI TALK Prepaid-Tarifen

Unsere ALDI TALK Bewertung deckt nur einen Teil ab, nämlich die Preis-Leistungs-Komponente. Uns interessieren aber eure ALDI TALK Erfahrungsberichte. Nutzt das Kommentarfeld, um eure Meinung kundzutun. Natürlich immer schön im Rahmen der Nettiquette. Was die Prepaid Allnet-Flats betrifft, setzt der Prepaid-Discounter immer wieder neue Akzente, gibt ganz klar den Preis-Leistungs-Takt vor, an dem sich die anderen Anbieter orientieren. Heißt: ALDI TALK ist der Prepaid-Pionier, was Leistungsverbesserungen betrifft.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4509 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone
Was sind die ALDI TALK Tarife?
Die ALDI TALK Tarife sind die Prepaid-Angebote des Discounters ALDI, die früher einmal unter Medion Mobile vermarktet wurden.
Wer steckt hinter den Handytarifen von ALDI TALK?
Der Netzbetreiber, der hinter den ALDI TALK Prepaid-Tarifen steckt, ist Telefónica.
Sind die ALDI TALK Prepaid-Tarife günstig?
Ja, die ALDI TALK Prepaid-Tarife sind die günstigsten Prepaid-Discounter-Angebote, wenn man diese Bewertung aufgrund der Allnet-Flat-Pakete vornimmt. Hier ist ALDI TALK der Taktgeber für Preissenkungen bzw. Leistungsverbesserungen.
Wie fallen die Bewertungen zu ALDI TALK aus?
Die ALDI TALK Bewertungen sind ambivalent: Viele Auszeichungen und Preise, aber durchschnittliches bis unterdurchschnittliches Kunden-Feedback in einschlägigen Bewertungsportalen.

An dieser Stelle wird normalerweise ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen. Wenn du den Tarifvergleich sehen möchtest, klick auf den Button:

Vergleichsrechner laden

Wie sind deine Erfahrungen mit ALDI TALK (alias Medion Mobile)? Was ist gut, was ist schlecht? Bewerte für uns und andere ALDI TALK!

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 49,82%
(55 Bewertungen, Ø: 2,49)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


37 Kommentare zu ALDI TALK Erfahrungen, Tests & Bewertungen: Wie ist das Kundenecho für die „Medion mobile“ Tarife?

  1. Eine Katastrophe Netz
    Internet KATASTROPHE.

  2. Ich habe in meinem Leben viel erlebt, aber so einen schlechten Service habe ich noch nie erlebt, wenn dafür einen Orden geben würde so würde diese Orden erhalten.
    So z.b. ruft ein Anderer Prepäd Kunde beim anderen an so wird ihm mit Geteilt das die Rufnummer nicht vergeben ist, solch eine verarschung. Ich kann nur sagen Finger weg von Aldi Talk

  3. NieWiederALdiTalk // 18. Mai 2021 um 19:14 // Antworten

    Wenn man ein Surf Ticket kauft, dauert es teils über ZWEI STUNDEN bis 4G „verfügbar“ ist. Ich schreibe „verfügbar“
    denn selbst wenn man kurz 4g hat ist dieses meist nach wenigen Minuten wieder weg! Ich wohne MITTEN IN BERLIN!
    Von 24h Surf Ticket hatte ich gerade einmal 6 Stunden 4G!!! Konnte ganze 3gb Daten nutzen. EINE UNVERSCHÄMTHEIT!
    Von den betrügerischen Datenvolumenabbuchungen die andere Nutzer schon berichteten ganz zu schweigen!

  4. ALDI-Talk prepaid: Nicht erkennbar werden permanent Guthaben über die Funktion „Mobile Daten“ abgebucht (0,24 € / MB; nicht nur bei ALDI-Talk / e-plus). Eine nachvollziehbare Gegenleistung erhält der Kunde nicht. Vorgeblich werden, zudem ungefragt, „Verbesserungen“ der Funktionalität einiger Apps durch bestimmte Anbieter durchgeführt. Hier fehlen Käuferschutz und Transparenz. Der Verweis des leider anonym agierenden ALDI-Talk Kundendienstes auf die AGB, Preislisten und „Eigenverantwortung“ der Kunden ist zynisch, teils unverschämt und zeigt explizit, dass in den letzten Jahren, wissentlich vieler Kritiken, nichts kundenfreundlicher gestaltet werden soll. „Mobile Daten“ sind standardmäßig auf Smartphones aktiviert, insbesondere muss man bei der Neueinrichtung / Aktivierung aufpassen. Diese Funktion befindet sich auch in verschiedenen Untermenüs und kann schnell übersehen oder versehentlich freigeschaltet werden.
    Fazit:
    Preise sind in Ordnung
    Käuferschutz verbessern: vor allem mehr Transparenz, Kundenfreundlichkeit, Kulanz und vor allem erst nach vorheriger schriftlicher Zustimmung Abbuchungen vornehmen.

  5. Katastrophe Handy vom Sohn war nach Registrierung sofort 35 Euro weg ,ewig langes Anmelde Prozedere .Frau wollte trotz allem für ihre Mutter ein Prepaid anmelden unfreundliche Mitarbeiter haben die Karte jetzt weggeschmissen nie mehr so ein Schrott sie hat jetzt eine Karte über Vodafone bestellt .

  6. Stephan K. // 6. Mai 2021 um 22:14 // Antworten

    Trotz automatischer Aufladung wurde mein Telefon gesperrt. Angeblich kein Guthaben vorhanden. Manuelle Aufladung wurde nicht meinem Konto gutgeschrieben sondern einfach unterschlagen. So kann man sich auch sanieren oder wenigstens versuchen. Jetzt kam auch noch eine letzte Mahnung sonst wird das einem Inkasso Büro übergeben. Habe jedoch nie eine Rechnung oder Mahnung erhalten. Dreister geht´s nicht.

  7. Silvia Zucker // 4. April 2021 um 9:59 // Antworten

    Mein Mann hat eine Prepaid Karte, und hat noch 8.53 Euro Guthaben. Trotzdem ist sein Handy für abgehende Gespräche gespeert worden. Er soll sich erneut Guthaben kaufen, dann würde seine Karte wieder frei geschalten. Wie kann das sein, er hat doch Guthaben drauf. Das ist reine Abzocke. Sein Geld ist futsch. Treibt so Aldi jetzt Geld ein? Vielleicht hat er es sehr nötig. Eine große Sauerei ist das.

    • Wurde die Karte evtl. längere Zeit nicht genutzt? Vielleicht befindet man sich gerade in der zweimonatigen „Phase der passiven Erreichbarkeit“ (wegen Inaktivität) – dann lässt sich die Karte durch Guthabenaufladung wieder reaktivieren für den nächsten Aktivitätszeitraum. Oder ist die SIM-Karte ist endgültig deaktiviert worden (dann dürften aber auch keine eingehenden Gespräche funktionieren)?. Am besten in jedem Fall mal das Gespräch mit der ALDI TALK Hotline suchen und nachfragen, was da genau los ist. > https://www.alditalk.de/contact (am besten telefonisch, zweiten Reiter aufklicken für die Hotline). Unter Umständen schalten die auch auf Kulanz wieder die Karte (ohne Aufladung) frei – das hängt ja mitunter wirklich vom individuellen Fall ab. Aber man kann sich damit natürlich auch in weitere Aufladeabhängigkeit begeben – wenn dann wieder nicht die Karte genutzt würde (dann wäre evtl. darüber nachzudenken, Prepaid als Vertragsform zu vermeiden).

      Sollte die Karte deaktiviert worden sein, kann man sich das Guthaben auszahlen lassen – wie bei jedem anderen Anbieter auch. Die gute Nachricht also: Prepaid-Guthaben ist nie futsch – es ist nur mit etwas Aufwand verbunden, es sich auszahlen zu lassen. Die Verbraucherzentralen haben dazu einen hilfreichen Musterbrief verfasst, der weiterhelfen könnt (aber natürlich nur, wenn ihr das Prepaid-Konto ganz auflösen wollt) > https://www.verbraucherzentrale.de/en/node/23828

  8. Habe gestern um 0.55 Uhr mein Guthaben mit zusätzlichen 15 € aufgeladen damit meine Flatrate M für 12,99 € in derselben Nacht automatisch verlängert wird und schon kurz danach das ungute Gefühl, daß mir mein Guthaben trotz noch bestehender Flat nicht einfach wieder abgebucht bzw. Geld abgezogen wird, wie ich das damals mit meinem Startguthaben von 12 € mal erlebt habe und das ohne die neue SIM-Karte überhaupt einmal benutzt zu haben, da war das Guthaben schon vorher weg. Da ich das Smartphone nach der Aufladung gar nicht mehr benutzt habe und schlafenging, weil ich in der Woche arbeite, sah ich gerade das mein Guthaben weniger als ein Euro beträgt und sehe eine weitere vorherige Alditalk Nachricht von 2.08 Uhr, also knapp eine Stunde nachdem ich die 15 € aufgeladen hatte und das Handy nicht mehr genutzt habe, dass meine Alditalk Flat M wegen mangelnden Guthabens nicht verlängert werden konnte. Wie kann das sein und laut verschiedenen Portalen bin ich bei weitem nicht die einzige die davon betroffen ist. Ich lasse jetzt wieder das Guthaben auslaufen und buche lieber nochmal alles selbst neu. Komme mir abgezockt vor und mein ungutes Gefühl hat sich bestätigt. Schade Aldi Talk! Das ist für mich nicht seriös. Noch einmal den Fehler begangen vor dem Auslaufen der Flatrate aufzuladen. Wurde wiederum eines Besseren belehrt. Vertrauen kann gut sein, aber Kontrolle und Vorsicht ist manchmal doch besser! Einen Wechsel fasse ich nun auch ins Auge!
    Für das Geld muss ich ja auch arbeiten!
    Anja K. aus Hannover

    • Hallo Anja,

      vorab: Wir wollen ALDI TALK hier gar nicht in Schutz nehmen, sondern uns der Problemlösung / Fehleranalyse widmen.

      Für mich klingt das nach einem Zeit-Auflade-Problem. Die Aufladung erfolgte für das ALDI-TALK-System zu spät, um den Tarif automatisch zu verlängern – dann rutscht du in den Basistarif und müsstest das Paket wieder neu buchen. Wenn du stattdessen deinen (dann Basis-)Tarif nutzt, wird nach Basiskonditionen abgerechnet (evtl. waren über Nacht noch die mobilen Daten aktiv?).

      Inwiefern deine Aufladung rechtzeitig stattfand bzw. ob das ein genereller Abrechnungsfehler bei ALDI TALK ist (weil z.B. eine Aufladung nicht rechtzeitig verbucht wird? Eigentlich erhält man eine Mitteilung, wenn Guthaben erfolgreich aufgebucht wurde, vorher lässt sich der Tarif eigentlich nicht mehr bedenkenlos buchen > https://www.alditalk.de/guthaben-aufladen – ist leider häufig bei Prepaid so). Bei begründeten Zweifeln würde ich mir das aber vom ALDI TALK Support erklären lassen und ggf. wirklich den Gang zur Verbraucherzentrale wagen oder einen Tipp geben > https://www.verbraucherzentrale.de/beschwerde – gerade wenn es nach einer Masche aussieht, ist das hilfreich. Oder eben – wie du schon schreibst – von Prepaid zu einem anderen Anbieter (Postpaid) wechseln – da taucht das Aufladeproblem dann nicht auf.

  9. Da ich ein Wenignutzer bin habe ich mich für dieses unten angehängte Paket S entschieden.

    3 GB High-Speed-Internet1
    Flat Minuten u. SMS in alle deutschen Netze1
    EU-Roaming inklusive
    Laufzeit: 4 Wochen
    Preis: 7,99 €
    Ich habe am 22.03 10,-€ an Guthaben überwiesen, und am 26.03 war das gesammte Guthaben total aufgebraucht !!! Wie kann man „rückwirkend“ ab 01.03 die Laufzeit berechnen? Bei 4 Wochen Laufzeit sollte das Guthaben bis 22.04. reichen!
    Zudem wird nicht die aktuelle Abrechnungsperiode angezeigt!
    Kunden unfreundlicher geht es nicht.

    • Hey Robert, ich hab das Problem noch nicht ganz begriffen. Prepaid ist Vorausbezahlen, also was du auflädst, wird bei Buchung direkt abgezogen. Bei 10 € Aufladung und anschließender Buchung des Pakets (wenn ausreichend Guthaben auf deiner Karte ist, kann man bspw. mit einem Anruf über *100# sehen, ob die Aufladung verarbeitet wurde) werden dir 7,99 € abgezogen und das Paket gebucht. Du musst also noch 2,01 € auf deiner Karte haben, das Paket läuft dann 28 Tage (und keine 30), also bis zum 18.4.2021. Rückwirkend wird bei Prepaid nicht bezahlt.

      Wenn keine aktuelle Abrechungsperiode angezeigt wird, könnte es vielleicht sein, dass du gar kein Paket gebucht hast, sondern in den Basistarif gerutscht bist?

  10. 🚀güdi🚀 // 22. Februar 2021 um 20:02 // Antworten

    Das Problem…“ÜBERSCHREIBUNG der Jahrespakete..“ ja daran müsste ALDI-TALK,
    dringend …Arbeiten… und „das“ komplett..ausschließen…und so
    blockieren und sperren…das diese „Falle und Gefahr“ NICHT mehr möglich ist..!

    Leider ist dem noch …NICHT s..ooo,

    damit müsste mal der Support von Aldi belagert werden ( deine Rede..)
    und das Thema nicht nur … in einem schriftlichen Absatz..bei den Jahrespaketen
    darauf hingewiesen werden..!

    Da bin ich zu 100 % bei Dir.

    Grüße vom 🚀güdi🚀

  11. Hab das Paket XL aufgeladen, innerhalb 1 Minute war das Geld weg.

    • Klingt jetzt ja nicht ungewöhnlich, dass das Prepaid-Guthaben gegen das Paket eingetauscht wird, oder wo siehst du jetzt ein Problem? Wurde der Tarif nicht gebucht?

      • 🚀güdi🚀 // 22. Februar 2021 um 15:47 // Antworten

        Hallo Daniel,

        merkst Du was…?
        Schon wieder das Thema… „Huch..das Geld ist weg..!“

        Habt Ihr, Du und Christian nicht irgendeine Möglichkeit,
        „diese Situation“ mal bei „ALDI-TALK“ (Pressestelle)
        zu schildern, das „Aldi-Talk“ das mal bei den FAQ,
        den Kunden „das“ genauer erklärt, wie „das“ funktioniert..!

        …Bei den Buchungen, mit den Jahrespaketen „Hilfe..GELD WEG..!“

        Grüße vom 🚀güdi🚀

        • Wenn der Support bei ALDI TALK belagert wird, dürfte denen das auch auffallen … so ganz begreife ich aber immer noch nicht, was das genaue Problem ist – das Geld ist bei Pre-Paid ja immer zuerst weg.

          • 🚀güdi🚀 // 22. Februar 2021 um 17:01 //

            Ja Daniel,

            ich kann „das“ schon verstehen,..
            “ was das genaue Problem“ ( das in Wirklichkeit,
            gar kein’s ist..!) …ist..!

            Ich habe ja immer noch eine Prepaid Karte, von ALDI-TALK am Laufen
            (Obwohl ich ja den VF green LTE 10 GB Promo abgeschlossen habe),
            und ..normalerweise.. so verfahren, noch sehr viele Aldi-Talk Kunden,
            kaufen sich einen Nachlade-Bon für 5,15,30 € an den Kassen bei Aldi.
            Kommen nach Hause und senden den 16-stelligen Aufladecode
            an die #104 oder tippen den Aufladecode bei aldi-talk.de oder
            in die ALDI APP ein.

            Danach erfolgt oft ein paar Sekunden später, per SMS Mitteilung,
            ..“Ihr Guthaben wurde erfolgreich aufgeladen“
            .. Ihr Guthaben beträgt aktuell z.B: 15,73 € (nach einer 15,-€ Aufladung)

            So jetzt sind wir an „diesem Punkt“ bei den Jahrespaketen..da ja genau
            die richtige Buchungssumme von beim XS 59,99 € vorab bezahlt wurde,
            und ..NICHT ERST.. auf das Nutzerkonto, aufgebucht und bestätigt wird,
            per SMS (wie ja sonst immer üblich..!)sondern gleich verarbeitet und
            das Jahrespaket freigeschalten wird, kommt beim „alten Aldi-Talk Kunden“
            oft der Schreck: …Huch das Geld ist weg..!“

            Es wäre eigentlich, von ALDI-TALK eine Software Ergänzung
            im Buchungssytem, per SMS Bestätigung:
            …Ihr Jahrespaket XS mit 59,99 € (oder 99,99 € oder 149,–€)
            wurde aufgebucht und aktiviert…
            FERTIG und alles wäre GUT..!

            Da es aber bei den Jahrespaketen, so eine Mitteilung…leider bis
            heute nicht gibt, sind die Aldi-Talk Kunden…sehr oft irritiert
            und verunsichert ob sie das Jahrespaket gebucht (Geld weg) haben..!

            Denen fehlt halt nur die „gewohnte SMS Bestätigung“ das ist das Problem,
            sonst nichts.

            Ich hoffe, jetzt verstehst Du auch, die verunsicherten Aldi-Talk Kunden.

            Es grüßt Dich der 🚀güdi🚀

          • Ich hoffe einfach nicht, dass es darum geht, das Paket durch Aufbuchung anderer Optionen zu „überschreiben“ – das halte ich dann nämlich für ein echtes Problem, das ALDI TALK zu lösen hätte, wenn das zahlreich vorkommen sollte.

  12. Gerade eben habe ich Feierabend und besuche einen Freund, um sein neues Handy einzurichten. 20Euro hat er aufgeladen: kann losgehen – hab ich gedacht. Null Euro Guthaben werden angezeigt. Okay: die Hotline angerufen. 20 Min. später geht jemand ran und erzählt, das Handy habe wohl Updates gezogen: das Handy geht noch immer nicht, aber das Geld ist schonmal weg. Danke Aldi, dass ich meinen Feierabend damit zubringe, dieser Abzocke beizuwohnen!

  13. Ich hatte noch 21,16 Euro Guthaben auf meinem Konto diese wurden mir nach vielen E-Mails und Anrufen , bis heute nicht wie versprochen auf mein Bankkonto zurück gebucht. Das finde ich schon sehr ärgerlich und ein unverschämtes Verhalten von Aldi . Es wird entweder gar nicht auf die Mails reagiert oder man hat diese angeblich nicht bekommen, dann hat man das Kontaktformular nicht erhalten bzw die Unterlagen bzgl der Banküberweisung, dann wieder war es evtl. kein PDF doc. Man schickt alle Unterlagen 10 xMal hin und her und es geschieht weiterhin gar nicht. Bei mir ist es jetzt über ein halbes Jahr her und von meinem Geld hab ich bis jetzt keine Erstattung erhalten. Unverschämt Aldi das ist wirklich das letzte als ob Aldi auf meine 20 Euro angewiesen ist. Nie wieder !!

  14. Stelica Valianos // 26. Januar 2021 um 10:38 // Antworten

    I am very unhappy about the AldiTalk service. I bought the SIM card from ALDI, but i could not activate it there. They sent me to the Online-Registretion, just to waste my time again, because they told me that I need a Passport or a German ID. So they told me to go to a Post Office, because just there I can complete the Registration with a foreign ID. To my surprise, after 1 week of stress and wasted time, the guys from the Post Office told me that I can not activate it because I need a Abrechnungsnummer from AldiTalk(which was not provided, because I have no german ID). So after a week wasted trying to complete a formal procedure(at least that was my first impression, from my previous experience with other SIM cards), i tried to return the SIM card, because I could not use it, but they refused to accept it, saying that it was my duty to be informed about the complicated, strange registration procedure. Nevertheless, I had no other choice, but to activate my SIM card with the help of a friend. I am feeling like I am cheating the registration system, but what else could be done? The registration procedure is complicated(from my experience as a student in Spain and France, the registration was easy and straight forward) and the ALDI TALK is not willing to help or to inform what are the exact condition to use the SIM card, nor they inform you that you can not return the SIM card.
    I would not recommend ALDI Talk…very BAD EXPERIENCE!

  15. Seit 2 Wochen warte ich auf die Anmeldung. Servicestelle sagt da soll ich noch gedulden. Nach der Nachfrage wo ich die Karte zurück geben kann um das Geld zurück zu bekommen, würde nur gesagt dass es nicht möglich sei. Nicht zu empfehlen. Hätte ich die Kommentare vorher gelesen, wäre ich sofort zu anderen Anbieter gegangen.

  16. Radomir Spiric // 14. Mai 2020 um 9:36 // Antworten

    Schlimm!! Mir wurde nach vielem Herumtelrfonieren immer noch nicht gestattet meine Telefonnummer mitzunehmen (Rufnummermitnahme). Ich war seit 13 Jahren ein ehrlicher Kunde und jetzt das. Das Personal ist unfreundlich und nicht hilfsbereit. Ich wurde sogar als unverschämt beleidigt. Ich würde nie wieder zu Aldi Talk wechseln!
    Null Sterne :(

  17. Super toll gelöst wurde mein Problem, was an mir lag.
    Freundlich und sehr hilfsbereit

  18. Kathrin Grünbeck // 21. November 2019 um 20:15 // Antworten

    Aldi Talk nicht zu empfehlen, 30 Euro am Freitag aufgeladen, aber nicht möglich ein Paket zu buchen, obwohl Telefonie und Internet nicht möglich war und das Telefon das ganze Wochenende Zuhause, war am Montag noch kein Paket zu buchen und bis Dienstag 30 € über angeblich Internet-Verbindung verbauch 😣

  19. Vorsicht bei Konfiguration der automatischen Abbuchung bei Aldi-Talk

    Dann gibt es eine Abzocke bei Aldi-Talk mit dem teuersten Tarif (Aldi Talk Basis-Prepaid-Tarif): 100 MB Internet-Traffic für 24€!!! Da wird man mal schnell 100€ bis 400€ im Monat los!
    Niemand sollte bei Aldi-Talk die Option automatische Aufladung aktivieren. Mir ist es direkt nach der Konfiguration der automatischen Aufladung so ergangen, dass ich, ohne gefragt zu werden, von Aldi Talk Internet-Flatrate S (3,99 Euro Grundgebühr im Monat und 500 MB Datenvolumen inklusiv LTE) auf einen (Wucher)-Tarif (Aldi Talk Basis-Prepaid-Tarif, wo 500 MB ca. 120€ kosten) umgestellt wurde und dann mehrfach von meinem Konto abgebucht wurde. Leider habe ich das erst nach zwei Monaten bemerkt. In diesen zwei Monaten habe ich für ein Datenvolumen von ca. 400 MB sage und schreibe 90€ zahlen müssen. Zum Glück hatte ich eine Abbuchungsgrenze von 50€ im Monat eingestellt, sonst wäre es mir noch teurer gekommen! Auf meine E-Mails wurde nur pauschal geantwortet. Ich hatte das Gefühl, dass die Antworten von einem Roboter generiert wurden. Kundenservice schlecht! NIE WIEDER ALDI-TALK!

  20. Wolfdieter Geiler // 14. September 2019 um 13:41 // Antworten

    Finger weg kann ich nur jedem raten !!!!
    Anmeldung sehr umständlich, hab letztendlich aufgegeben und anderen Anbieter genommen.

  21. Andrea Hedrich // 1. August 2019 um 10:21 // Antworten

    Festnetztelefonat vom Guthaben abgezogen trotz xl Flatrate in der es enthalten ist. Auf mehrmalige Reklamation Null Reaktion von aldi talk. Kundenservice =0

  22. Joachim siedler // 20. Februar 2019 um 14:22 // Antworten

    Habe mir starters et bei Aldi gekauft und kann mich nicht anmelden. Kann ich den Set wegschmeißen.

  23. Aldi Talk……nun ja was soll man dazu sagen?
    Die Netzabdeckung ist auf dem Land ein Witz.
    Extra hinzu gebuchtes Datenvolumen verfällt im neuen Abrechnungsmonat.
    Heute waren es 2,2 GB (3GB Kosten 10Eu) und auf Anfrage bei der Hotline wurde mir mehr als unfreundlich *übers Maul gefahren*

    Fazit

    Schxxx Netzqualität,unfreundliche *Betreuung* des Kundenservice und einiges an versteckten Kosten.

    FINGER WEG

  24. Ich habe heute Aldi Nummer gekauft und wollte mich online registrieren, es war gegen 13:00-14:00 Uhr. Bei Video Identifikation stand vor mir eine Frau im Alter ungefähr zwischen 45-55 Jahre alt mit Brillen. Obwohl ich alle ihre Anweisungen richtig gefolgt hatte, war sie so sehr unfreundlich, erbärmlich, aggressiv und voll frustriert. Als ich ihr gesagt habe, dass Sie angemessen reden soll, hat sie Videokonferenz aufgelegt. Für mehr reichte Ihre Erziehung nicht mehr. Die Alte hatte gar kein Benehmen, total unverschämt und voller Hass gegenüber Kunden. Wie kann man so jemand in Kundenabteilung stecken?!
    Die Nummer habe ich wieder zurück in Aldi gebracht und mein Geld zurückbekommen. Mit solchen Schrott möchte ich nicht mehr zu tun haben.
    Lidl hat genau das gleiche und sind viel netter und freundlichen

  25. Elvira Huppmann // 6. Oktober 2018 um 16:33 // Antworten

    Karte mit Startguthaben vor Urlaub auf Reserve gekauft. Wurde zu dem Zeitpunkt jedoch nicht benötigt.
    3 Monate später möchte ich nun die Karte nutzen, aber das Guthaben ist weg.
    Mehrmaliger Klärungsversuch per Mail. Aldi redet sich raus dass ich keinen Einzelverbindungsnachweis beantragt habe, deshalb können sie mir nicht sagen wo die 10 Euro hingekommen sind.
    LOGISCH habe ich keinen Einzelverbindungsnachweis beauftragt, weil die Karte noch nicht Mal benutzt wurde!!!
    Kein einsehen von Aldi. Geld ist fort.
    Heute mehrmaliger Versuch per Telefon: Nachdem ich 2x für jeweils ca 10 Minuten in der Leitung gehängt bin und immer wieder irgendwelche Eingaben machen musste, flog ich dann jeweils aus der Leitung Nachdem es hieß „Sie werden jetzt mit einem Ansprechpartner verbunden“

    Unverschämtheit!

  26. Achtung Kostenfalle!!!

    Nach dem Ablauf der des Paket- Nutzungszeitraums (in meinem Fall „S“) wird das Restguthaben zu einem nicht offensichtlich ausgewiesenen Tarif bis auf 0,00 EUR abgebucht.
    Auch wenn die Verbindung zum Aufladen des Guthabens genutzt wird. Gleiches gilt auch bei Anrufen an die Hotline. Bei Wartezeiten von gut 10 Min. und Wiederholungsanruf (Verbindung wird getrennt) treten erhebliche Kosten, die vorher nicht kommuniziert werden auf.

    Wenn jemand die Seite mit den erhöhten Preisen auf der AldiTalk Seite findet. –> GLÜCHWUNSCH

    Nach einem Monat Nutzung von Alditalk, erwäge ich mich von diesem Anbieter zu trennen. Ein gutes muss die kure Kündigungsfrist doch haben.

  27. hatte meine alte Ruf Nr. zu Alditalk mitgenommen und wollte die für einen neuen Vertrag (anderer Anbieter ) wieder mitnehmen.
    1. wollen die 25 € hierfür berechnen und
    2. Stress pur (mal war deren Computeranlage defekt, dann haben die stets abgelehnt, weil angeblich mein angegebenes Geb. Datum falsch angegeben war. (war dem nicht so) usw.)
    Nach 2 Wochen Stress war ich es leid und musste ein sehr gutes Angebot ablehnen.
    Für mich NIE MEHR ALDI TALK.

  28. Ich kann JEDEM nur dringend davon abraten, sich für die Aldi Talk Internet Flat Rate zu entscheiden. Es ist grausam. Ich wohne in einer Großstadt und habe Geschwindigkeiten beim Download von unter 40 Kbit/s. Zur Erinnerung: Beworben wird das Produkt mit einem „Highspeed-Datenvolumens 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload, danach bis zum Ende des jew. Abrechnungszeitraums max. 56 Kbit/s.“ Ich wäre froh, wenn ich wenigstens durchgängig die 56 Kbit/s hätte!

    Eine gute Gelegenheit für die jüngere Generation um zu erfahren, wie sich Internet in den 1990er Jahren mit einem Modem angefühlt hat. Zwischendrin ist die Verbindung auch gerne mal für einige Minuten ganz weg. Das einzige was man damit machen kann: E-Mails abrufen, allerdings nur, wenn kein Dateianhang dran hängt. Sonst werden auch die zur Geduldsprobe.
    Das einzig Gute: Das vorhandene Datenvolumen reicht fast IMMER. Weil surfen so wenig Spaß macht, dass man es auf das Nötigste beschränkt. Empfehlung: FINGER WEG!
    P.S: So was wie eine Hotline gibt es übrigens auch nicht.


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss