News

MEGA SIM im Test: Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur mobilcom-debitel-Marke im Telefónica-Netz (Verivox)

Mega SIM Test

Vielleicht seid ihr ja über Verivox auf die Marke MEGA SIM gestoßen und fragt euch nun, welche MEGA SIM Testberichte, Erfahrungen und Bewertungen im Netz existieren? Eine gute Frage! Und genau dieser gehen wir in diesem Beitrag auf den Grund. Denn schließlich klingt „MEGA SIM“ ja vielversprechend, evoziert aber auch große Erwartungen.

Wer steckt hinter den MEGA SIM Tarifen?

Ganz richtig, die Marke MEGA SIM ist brandneu, wurde erst im November 2019 neu auf die Beine gestellt. Dahinter verbirgt sich aber ein altbekannter Provider, und zwar mobilcom-debitel aus der freenet-Gruppe. Anscheinend hat man sich ein Beispiel an der Vielmarken-Strategie von Drillisch genommen (wir sagen nur: handyvertrag.de) und pumpt deshalb günstige Cashback-Angebote über Verivox in den Markt.

MEGA SIM Handytarife mit Vorteilen und Nachteilen

MEGA SIM

Während die günstigen monatlichen Effektiv-Preise nach Rabattabzug für die MEGA SIM Handytarife sprechen, solltet ihr nicht vergessen: Nach 2 Jahren wird’s häufig drastisch teurer, eine Kündigung ist dann also unabdingbar. Außerdem: Nur im größten Tarif mit 10 GB steht euch LTE Max zur Verfügung − selbst im 5-GB-Tarif reicht es nur für maximal 21,6 Mbit/s.; Wettbewerber Drillisch gewährt hier bspw. bereits 50 Mbit/s. in der Spitze.

Zu guter Letzt besteht ein weiterer Vorteil darin, dass es einen Rufnummernbonus gibt, dieser aber per SMS binnen 30 Tagen aktiv eingefordert werden muss. Das verschwitzen leider einige, die sich dann darüber ärgern, dass diesen Portierungsbonus verpasst haben. Ätzend: Der Anschlusspreis von bis zu 39,99 € ist deutlich zu hoch. Positiv: Eine Datenautomatik wie bei Drillisch gibt es als Kostenfalle nict.

MEGA SIM Testberichte …

MEGA SIM Erfahrungen… gibt es aktuell natürlich noch keine im WWW. Klar, die Tarifmarke wurde ja auch gerade erst von mobilcom-debitel initiiert, und das eben auch hauptsächlich für Preisvergleichsportale wie Verivox, wo es durch Cashback ziemlich interessant wird.

Dementsprechend können wir hier aktuell keine MEGA SIM Testberichte auflisten, sondern nur auf mobilcom-debitel Testberichte verweisen − der Provider ist ja nun einmal äußerst erfahren. Haltet euch beim Nachforschen von Bewertungen dabei an Aussagen zum o2- bzw. Telefónica-Netz.

MEGA SIM Erfahrungen …

… von Kunden sind aktuell ebenfalls noch nicht zu finden. Logisch, denn erst im November 2019 wurde diese Marke überhaupt gelauncht. Solltet ihr aber bereits zugeschlagen haben und Aussagen treffen können, freuen wir uns über eure (subjektiven) MEGA SIM Erfahrungsberichte unten im Kommentarfeld.

MEGA SIM: Netz = Telefónica (o2), LTE Max möglich

Was die Netzqualität von MEGA SIM betrifft, empfehlen wir euch natürlich unseren Ratgeber zum MEGA SIM Netz, aber so viel ist schon eimal klar: Im Königstarif mit (aktuell) 10 GB Datenvolumen erhaltet ihr LTE Max, also bis zu 225 Mbit/s., im Telefónica-Netz (o2). Ansonsten beginnen die Allnet-Flats mit bis zu 21,6 Mbit/s. LTE / 4G. In den kleinen Tarifen wäre Drillisch (max. 50 Mbit/s.) hier also evtl. attraktiver.

MEGA SIM Handytarife im Check
  • Netzqualität (Telefónica, LTE)
  • Tarifvielfalt (wenig Auswahl, keine Bundles)
  • Tarifleistungen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (via Verivox)
3.8

So schlägt sich MEGA SIM im Tarif-Test

Wer sich die MEGA SIM Handytarife über das Preisvergleichsportal Verivox anlacht, dürfte damit in den ersten 2 Jahren ein Schnäppchen schlagen. Wichtig ist nur, dass ihr die Kündigung nicht vergesst und sämtliche Boni (Sofortbonus bei Verivox, Rufnummerbonus per SMS) abruft; denn ohne Zutun und Handeln gibt’s den Billigtarif nicht. Verbraucherfreundlich mag das auf den ersten Blick nicht zu sein, nur für Eingeweihte lohnt es sich. Die Angebote auf der Website lohnen sich (zum Startzeitpunkt der Marke) nicht: Sie werden praktisch auch über mobilcom-debitel direkt (teilweise sogar günstiger) abgewickelt. Bei MEGA SIM gilt: Nur über Preisvergleichsportale zuschlagen!

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4183 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

An dieser Stelle wird normalerweise ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen. Wenn du den Tarifvergleich sehen möchtest, klick auf den Button:

Vergleichsrechner laden

Was meint ihr zu den Handytarifen von MEGA SIM?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(12 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


1 Kommentar zu MEGA SIM im Test: Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur mobilcom-debitel-Marke im Telefónica-Netz (Verivox)

  1. Andreas Lammers // 30. Juli 2020 um 11:30 // Antworten

    Megasim ist eine absolute Katastrophe. Die Rufnummernmitnahme hat 3 Wochen gebraucht. Wohlgemerkt nach Beendigung des Altvertrages, obwohl das Vertragsende bei Abschluss Megasim 2 Monate vorher bekannt war. Der größte Witz: in dem Support Callcenter ist die Marke Megasim vollkommen unbekannt(Stand 14.07.20) Die Übertragungsrate bei 10GB Tarif ist eine glatte Lüge. Nirgendwo ist die Übertragungsrate auch nur 2G


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss