News

smartmobil: Erfahrungen, Tests & Bewertungen für den einstigen Schöpfer der »Volks-Flat«

smartmobil im Test

In der Werbung (Plakate, BILD Volks-Flat, TV-Spots mit Heino bis 2016, danach auch noch mit Lukas Podolski) war dieser Mobilfunkanbieter einst sehr präsent, doch mittlerweile ist es ziemlich ruhig geworden um den einstigen Tarif-Werbestar. Wie sieht es eigentlich heute mit smartmobil Erfahrungen, Testberichten & Bewertungen durch Kunden aus?

Wie sind die smartmobil Handyverträge einzuschätzen, genauer gesagt: Wo ist der Haken, wenn es so billig ist? Wir sagen euch in diesem Beitrag, was wir von smartmobil.de als Drillisch-Tarifmarke halten − und wie der Anbieter bislang in Tests abgeschnitten hat.

smartmobil Erfahrungen: Eure Meinung ist gefragt

Für uns und andere ist nämlich wichtig, dass ihr eure persönliche Meinung zu smartmobil wie in einem Forum loswerden könnt: Habt ihr Erfahrungen mit smartmobil, die anderen bei der Suche nach dem richtigen Handytarif weiterhelfen? Sowohl Lob als auch Tadel, alles ist erlaubt. Nur beleidigend und verleumdend darf es natürlich nicht werden.

Und insgesamt gilt für alle Leser*innen: Wir können einzelne smartmobil.de Erfahrungsberichte in den Kommentaren nicht auf ihren Wahrheitsgehalt nachprüfen. Bildet euch also euer eigenes Urteil, auch anhand anderer Seiten und Bewertungsportale im Netz.

Das Wichtige zu smartmobil in Kürze

Keine Zeit und / oder Lust, um sich durch die Texte zu wühlen? Dann lest hier das Wichtigste zu smartmobil.de nach.

  • Die smartmobil Tarife werden im Telefónica-Netz realisiert
  • 4G/LTE ist verfügbar, 5G (noch) nicht
  • Seit Februar 2021 ist wieder eine Datenautomatik voreingestellt
  • Der 6-Cent-Prepaid-Tarif gehört zu den günstigsten, rein verbrauchsbasierten Tarifen ohne Grundgebühr
  • Gemessen an anderen Aktionstarifen im Telefónica-Netz spielen smartmobil.de-Tarif größtenteils keine (preisliche) Rolle (mehr) − früher war smartmobil.de wesentlich preisaggressiver aufgetreten
 Vorteile   Nachteile 
Erfahrener Anbieter (hinter smartmobil.de steht das börsennotierte Telekommunikationsunternehmen 1und1 Drillisch) Datenautomatik
Viele Tarife sind auch ohne lange Laufzeiten erhältlich (flexibel kündbar) Aktionstarife können preislich nicht (mehr) Schritt halten
Große Tarifauswahl (Prepaid und Postpaid, auch Handys wählbar) ohne Vertragslaufzeit bedeutet 3 Monate Kündigungsfrist
Social-Media-Kanäle (gut für Feedback und direkten Kontakt)
Eigene Service-App

smartmobil Testberichte im Überblick: Was sagen Kundenstimmen?

Natürlich ist es nie ganz einfach, Handytarife zu testen − denn was versteht man eigentlich genau darunter? Wenn es um smartmobil Testberichte geht, dann widmen wir uns hier den renommierten Bewertungsportalen im Netz, ergänzt um ausgewählte Kundenstimmen sowie eigenen Beobachtungen über Jahre.

smartmobil Bewertungen im Check

smartmobil Erfahrungen

Einmal mehr auffallend: Während bei Trusted Shops alles über die Maßen paletti ist (4,8 von 5 ist selbst für Trusted-Shops-Verhältnisse richtig gut und damit aussagekräftig − erst ab unter 4,5 wird es bedenklicher), mehren sich die kritischen Stimmen eher woanders.

Die schlechten smartmobil Bewertungen bei Trustpilot sind zwar nicht besorgniserregend, aber ein Fingerzeig: Schiedlich-friedlich geht es beim Kundenservice wohl nicht gerade zu, überdurchschnittlich negatives Feedback ist aber auch nicht an der Tagesordnung. Das bestätigen auch grundsolide Sternchen hier bei uns.

Bewertungsportal Bewertung
Trusted Shops 4,8 von 5 Sternen (6.346 Bewertungen, 960 Bewertungen in den letzten 12 Monaten)
Trustpilot 1,8 von 5 Sternen (312 Bewertungen)
HandyRaketen.de 3,3 von 5 Sternen (27 nicht nachprüfbare Abstimmungsergebnisse)
check24 4,2 von 5 Sternen (1.202 Bewertungen)
TÜV Saarland (belangloses) Zertifikat, gültig bis 30.6.2022

(Letzte Aktualisierung: 19.8.2021)

So ist die smartmobil Servicewelt-App bewertet

Immerhin: Drillisch-Marke smartmobil stellt eine eigene Servicewelt-App für euch zur Verfügung. Das Feedback ist allerdings nicht allzu berauschend, brauchbar scheint sie aber schon zu sein. Der große (quantitative) Unterschied zwischen Android und Apple beweist: Apple-Nutzer*innen scheinen weniger auf die smartmobil.de App zu stehen.

App-Plattform App-Bewertung
Apple iOS (App Store) 2,3 von 5 Sternen (43 Bewertungen)
Android (Google Play Store) 3,6 von 5 Sternen (808 Bewertungen)

Indirektes Bewertungskriterium: Wie sichtbar ist der Anbieter eigentlich? Wie sieht es also mit Social-Media-Kanälen aus − oftmals ein Fingerzeig, wie offen und ansprechbar ein Mobilfunkanbieter (neben dem Momentum des Marketings) ist.

Social-Media-Plattform Bemerkung
Twitter seit März 2021 dabei, über 800 Follower → eher inaktiv
Instagram über 4.000 Abonnenten, aber wenig social → eher inaktiv
Facebook ca. 90.000 Fans, letzter Post im April 2020 → eher inaktiv
YouTube 606 Abonnenten, letztes Video im Oktober 2018 → eher inaktiv

smartmobil.de im Tarif-Test

Wenn wir die smartmobil-Handytarife testen, dann wollen wir uns insbesondere auf das Preis-Leistungs-Verhältnis im o2-Netz stürzen. Früher gab es zwar auch noch Verträge im D2-Netz von Vodafone, doch diese werden seit geraumer Zeit eben nicht mehr vermarktet und sind (unserer Meinung nach) irrelevant (da nicht mehr buchbar).

Solltet ihr also eine smartmobil-Bewertung lesen, die sich noch aufs D-Netz bezieht, könnt ihr diese getrost ignorieren − sie hat dann nichts mehr mit dem smartmobil von heute zu tun.

Was wir außer dem Preis noch objektiv bewerten können, sind Faktoren wie das smartmobil-Netz, das Preis-Leistungs-Verhältnis der angeboten Allnet-Flat-Tarife sowie (einigermaßen auch) den smartmobil-Service.

smartmobil Erfahrungen

Welche smartmobil Erfahrungen habt ihr mit den günstigen Handytarifen gemacht? Nennt uns eure Einschätzung und Bewertung gern in den Kommentaren

smartmobil Netz-Check: Telefónica-Netzqualität ist 2020/21 »sehr gut« getestet

Beim Handynetz von smartmobil landet ihr bei den LTE-Tarifen im  Telefónica-Mobilfunknetz von o2  − wobei es wohl in Zukunft auf ein eigenes 1&1-Netz (1&1 und Drillisch gehören zusammen) hinausläuft − 1&1 wird ja 4. Netzbetreiber in Deutschland. Aktuell wird das aber noch nicht aktiv beworben, selbst wenn das ausgemacht scheint (Stand: August 2021).

Die Netzqualität von o2 wird dabei Jahr für Jahr in mehreren Netzbetreiber-Vergleichen gegenübergestellt. Zwar schneidet das Telefónica- bzw. o2-Netz insgesamt schlechter ab als die D-Netze von Telekom (D1) und Vodafone (D2) ab, 2020/21 reichte das aber dennoch für »sehr gut«. Vor allem bei LTE/4G hat o2 aufgeholt, während 5G ja noch in den Kinderschuhen steckt.

smartmobil Bewertung von LTE & Netzqualität

Dafür sind die Allnet-Flats von smartmobil mit LTE ausgestattet − mobiles Surfen erfolgt je nach Tarif mit Highspeed (bis zu 225 Mbit/s.) − eingermaßen auf Augenhöhe mit o2, aber (noch) ohne 5G.

Bewertung des smartmobil Preis-Leistungs-Verhältnisses: Früher war alles besser

An sich sind die smartmobil-Preise niedrig, es herrscht ein günstiges Preisniveau vor. Trotzdem hat sich im Markt der Handytarife unter 10 Euro im Monat einiges getan, sogar monatlich kündbar ohne damit ohne lange Laufzeit.

Nach einer Phase der Parallelvermarktung mit yourfone hat sich smartmobil.de von den Drillisch Tarif-Deals der Woche leider komplett entnabelt. Heißt also:  Im Aktionstarife-Kosmos spielt smartmobil.de leider gar keine Rolle mehr , anders als früher, als es noch Aktionstarife wie die Volks-Flat gab.

smartmobil Testbericht

Unser smartmobil Testbericht beschäftigt sich auch mit dem Thema Preis-Leistungs-Verhältnis: Beim 8-Euro-Tarif Volks-Flat griff man 2016 mit einem echten Kampfpreis an. Heute ist davon aber leider gar nichts mehr zu sehen

Es bleibt in der (smartmobil-) Familie

Solche Kracher-Angebote liefen damals ja noch in der TV-Werbung und waren omnipräsent, heute eben eher gar nicht mehr. Hier hat smartmobil in der Liga der günstigsten o2-Tarifangebote Federn gelassen. Andere Marken aus dem Hause Drillisch geben hier nun den Ton an.

Allerdings gibt es auch positive Entwicklungen zu vermelden: Seit Juli 2019 habt ihr die Möglichkeit smartmobil Prepaid-Tarife zu bekommen. Der Grundgebühr-befreite smartmobil 6-Cent-Tarif wäre hier als sehr günstiger, verbrauchsabhängiger Tarif ohne Laufzeit zu nennen.

smartmobil: Kostenfallen & Fallstricke

Da viel Werbung ja auch kritisch macht: Bis auf manche Euphemisierungen hielt smartmobil damals, was der Anbieter versprach. Man sollte allerdings schon damals  auf die smartmobil Datenautomatik achtgeben , sonst gingen smartmobil-Tarife unkontrolliert ins Geld. Ein bisschen Selbstdisziplin und -verantwortung musste man hier also schon imme aufbringen, damit es günstig bleibt, übrigens gilt das für Drillisch gesamt.

Vollkommen unverständlich ist aber, warum der Anbieter die (grob) zwischen 2019 und 2021 abgeschaffte Datenautomatik auf einmal wieder eingeführt hat − das war doch früher schon einmal kundenfreundlicher und kann eben nun einmal zur Kostenfalle werden, wenn man nicht aufpasst.

Darüber hinaus sollte man bei Vertragswahl darauf achten, dass auch smartmobil-Tarife ohne Vertragslaufzeit (statt monatlich kündbar) angeboten werden. Bedeutet, ihr könnt (tagesgenau)  mit einer 3-Monats-Frist kündigen , obwohl ohne Vertragslaufzeit ja sicherlich etwas anderer evoziert. Wortklauberei oder ein Trick? Sollte man wissen − vor allem, weil ausgerechnet smartmobil einmal Tarife mit täglicher Kündbarkeit propagierte.

Bewertung der smartmobil Servicequalität

smartmobil Service-App

Was kann man wirklich von einem Anbieter günstiger Tarife in puncto Service erwarten? Im Grunde nicht viel. Hier überrascht uns smartmobil: Während die Tarife ja online von euch abgeschlossen werden ohne größere Beratungsleistung, erfolgt die Rufnummernmitnahme nach bekanntem Standard großer Netzbetreiber. Über die eigene Service-Welt-App lassen sich Online-Rechnung, Tarifwechsel und Datenverbrauch organisieren und vom Smartphone aus verwalten. Einfach − aber so muss das heute auch bitte schön sein.

Außerdem sammelt der Anbieter bei uns weitere Pluspunkte, weil man sich nicht versteckt. Ein eigener Facebook-Kanal kann genutzt werden, um direkten Kontakt zum Social-Media-Team aufzubauen. So etwas ist natürlich auch mutig, weil ja viele Nutzer auch ihre negativen Eindrücke hinterlassen können, wenn es mal Probleme mit dem Handy oder dem Empfang gibt. Achtet doch mal auf die Einträge anderer Nutzer, wenn es euch interessiert. Daneben gibt’s noch Twitter, YouTube und Instagram − auch hier ist die Tarifmarke also vertreten.

Allerdings: Die Social-Media-Kanäle sind etwas in die Jahre gekommen, werden anscheinend nicht mehr aktiv gepflegt. Als Feedback-Kanal stehen sie aber nach wie vor zur Verfügung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grundsätzlich: Für einen No-Frills-Billiganbieter wie smartmobil.de sind derlei Social-Media-Aktivitäten vorbildlich. Auch die aktive Pressearbeit zeigt, dass sich die Marke nicht wegduckt.

smartmobil Kundenservice, Login & Hotline

Unter der Rufnummer (06181) 7074030 erreicht ihr den Kundenservice (6 bis 22 Uhr, täglich), es handelt sich um eine Festnetz-Rufnummer. Wer lieber schreibt: Über ein Kontaktformuluar kommt eure elektronische Post an. Denkt aber daran, dass die Bearbeitung dauern kann. Falls es also dringend ist, vielleicht lieber zum Hörer greifen (symbolisch gemeint).

Aufgepasst: Interner Markenwechsel zu smartmobil.de lohnt sich oft nicht!

Nur als Insider-Tipp: Falls ihr innerhalb der Drillisch-Marken springen möchtet, seid euch bewusst, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung und eine Markenwechsel-Gebühr bei Drillisch anfallen kann. Zwar lässt sich die individuell verhandeln, wer das aber nicht kennt, sollte sich nicht überrumpelt wissen.

smartmobil Bewertung der Redaktion

smartmobil Erfahrungen

Günstige Aktionstarife sind natürlich nicht immer gut, weshalb es sich immer lohnt, die einzelnen Bewertungen zu den jeweiligen Tarifen bei uns durchzulesen. Anhand der vorliegenden objektiven Kritieren kommen wir jedenfalls zu einer allgemein gefestigten Meinung zu smartmobil: Es handelt sich für uns um einen  seriösen Tarifanbieter  − wenn man sich darüber im Klaren ist,

  • mit der Datenautomatik zurechtzukommen und
  • mit dem Telefónica-Mobilfunknetz keine schlechten Erfahrungen macht und euch
  • darüber im Klaren seid, dass ohne Vertragslaufzeit eine 3-monatige Kündigungsfrist zur Folge hat

Angebote haben an Attraktivität verloren

Trotzdem kann es natürlich aufgrund des schnell wechselnden Portfolios vorkommen, dass wir smartmobil einmal »sehr gut«, zu anderen Zeitpunkten aber vielleicht nur »gut« bewerten. Eben weil sich nicht nur die Aktionen, sondern auch das Marktumfeld verändern. Grundsätzlich gilt aber: smartmobil war immer eine gute Anlaufstelle, wenn es um preiswerte Mobilfunktarife geht, hat aber vor allem im Vergleich zu weiteren, eigenen Drillisch-Marken ganz klar in den vorherigen Monaten  an Attraktivität verloren .

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4857 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone
Wer steckt hinter smartmobil.de?
Hinter der Tarifmarke smartmobil.de steckt das börsennotierte Unternehmen 1&1 Drillisch. Der Provider bietet Handytarife im Telefónica-Netz (o2) an, früher auch im Vodafone-Netz (längst eingestellt).
Was ist das Besondere an den smartmobil Tarifen?
Die smartmobil-Tarife haben eine bewegte Vergangenheit hinter sich: Einst hatte man zu Heinos DSDS-Zeiten stark reduzierte Aktions-Allnet-Flats am Start, danach wurde es ruhiger, es übernahmen stattdessen die täglich kündbaren Tarife (mittlerweile wieder eingestellt). Aktuell läuft smartmobil.de als eine der vielen Drillisch-Marken ohne besonderes Alleinstellungsmerkmal mit.
Wie sind die Erfahrungen mit smartmobil-Tarifen?
In den Bewertungsportalen schneidet smartmobil.de insgesamt durchwachsen ab, wobei durch die vielen Aktions- und Tarifwechsel sich keine einheitlich vorherrschende Meinung bzw. Bewertung Bahn bricht. Wichtig ist, sich mit Kostenfallen und Fallstricken auszukennen - von Datenautomatik bis zur Kündigung.
Hat smartmobil Prepaid-Tarife?
Ja, smartmobil hat seit Juli 2019 auch Prepaid-Tarife im Portfolio, unter anderem den 6-Cent-Tarif.
Ist smartmobil seriös?
Durch die langjährige Erfahrung und viele Rückmeldungen von Kund*innen lässt sich bestätigen, dass es sich bei smartmobil um einen seriösen Mobilfunkanbieter handelt, der aber auch seine Schwächen und Tricks hat.

An dieser Stelle wird ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner unseres Partners eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen.

Wenn du den Tarifvergleich nutzen möchtest, klick auf den Button. Beachte aber, dass hierfür dann die Datenschutzbestimmungen des Partners gelten und du deine Zustimmung zur Nutzung erteilst.

Externen Inhalt (Vergleichsrechner) laden

Welche smartmobil-Erfahrungen habt ihr gemacht?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 63,45%
(29 Bewertungen, Ø: 3,17)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


21 Kommentare zu smartmobil: Erfahrungen, Tests & Bewertungen für den einstigen Schöpfer der »Volks-Flat«

  1. Schlechter Kundenservice!
    Selbst nach mehreren Emails und Anrufen keine oder nur unfreundliche Rückmeldungen, die nicht weiterhelfen.
    Schlechte interne Kommunikation.
    Nicht zu empfehlen!

  2. Nach der aufgegebenen Bestellung wird weder Bestellnummer noch Auftragsnummer zugewiesen. Nirgendwo kann man Status der Bestellung prüfen.
    Nach mehreren Telefonaten wird dann mitgeteilt, dass der Auftrag abgelehnt worden ist. Zu dieser Firma werden mehrere Telefonnummern zugewiesen, man wird oft von einer Nummer zu der anderen verwiesen wo man nicht drankommt. Zwei Mitarbeiter waren genervt und unfreundlich. Darf sowas in 2021 nicht passieren.

  3. Ich hatte einen Auftrag widerrufen, welches mir auch zum 02.08.2021 bestätigt wurde. Auf mein Bereitstellungsentgelt warte ich bis heute. Telefonische Nachfragen vertrösten einen immer auf den nächsten Arechnungsmonat, EMails (4 mal bisher) wurden alle ignoriert ,bzw. nicht beantwortet.

  4. Bei Auszug in Ausland keine normale Sonderkündigung. Erstmal wenn man neue Anmeldung vom Ausland ankommt, beginnt ab nächsten Monat 3 Monate Kündigungsfrist. Also 4 Monate für nicht erbrachte Leistungen zahlen?

  5. Freundschaftswerbung? OK… Sonderbonus? Arglistiger Trick..
    Zum Nachdenken: Ein größerer Bäckerladen hat zwei Eingangstüren. An der einen Tür klebt eine Werbung „Heute zwei Brötchen zum halben Preis“. An der anderen Tür zu demselben Laden hängt dieses Schild nicht. Sie betreten den Laden durch genau diese Tür, an der die Werbung nicht hängt, und bestellen zwei Brötchen zum halben Preis. Der Bäcker antwortet: Für sie gilt dieses Sonderangebot nicht, da sie ja nicht durch die richtige Tür in den Laden gekommen sind..
    Wie bekloppt ist das denn ??
    Genauso erging es mir mit smartmobil. Freundschaftswerbung im Juni 2021, Versprechen eines doppelten Bonus. Nun habe ich die Freundschaftswerbung von meinem persönlichen Portal durchgeführt, nicht mit dem auf der Startseite veröffentlichen Link. Nur zur Klarstellung, beide Links führen zu derselben Firma smartmobil (derselbe Bäcker). Bis heute wurde mir der doppelte Bonus verweigert, da ich ja auf den falschen Link geklickt hätte (Bäckerladen: falsche Tür genommen).. Da mag sich jeder selbst eine Meinung über die Redlichkeit von smartmobils „Angeboten“ bilden.

    • Bleiben wir mal im Bild: Wenn man den Bäckersladen mit dem Schild betritt, aber unerkannt bleiben möchte und sich hineinschleicht (inkognito => gemeint ist damit ein Adblocker im Browser), gibt es den Bonus sogar ebenfalls nicht, weil er sich technisch nicht zuornden lässt.

      Vielleicht wird sich Drillisch hier einmal ein neues System überlegen müssen – wir lesen das tatsächlich häufiger bei der Freundschaftswerbung.

  6. Nun, wer keine Probleme hat und technisch versiert ist, ist bei SM ganz gut mit den mtl. Tätigen bedient. Wer aber technische Problem bekommt die nicht selbst lösbar sind, wird seine Erfahrungen in Sachen Servicewüste machen. Aktuell Im Ausland, Italien, ist kein Netzwerk von O2 mehr anwählbar. Bei allen Partnern steht nicht zulässig. Helfen tut seit 3 Tagen niemand. Finger weg. Und gehen, solange es noch geht.

  7. Obwohl ich während meines Aufenthalts im Ausland die mobilen Daten ausgeschaltet hatte, wurde mir ein höherer Betrag in Rechnung gestellt, weil ich angeblich im Internet war und Anrufe nach Deutschland getätigt habe. Dies entspricht nicht der Wahrheit. Aber von Geisterroaming wollte smartmobil nichts hören und überhaupt nicht entgegen kommen. Einfach unfassbar und absolut nicht zu empfehlen.

  8. Dieser Anbieter ist eine totale Katastrophe.
    Kein Netz auf dem Land. Kundenservice gibt falsche Auskünfte über die Netzabdeckung. Trotz dieser unzureichender Leistungen, lassen Sie einen nicht aus dem Vertrag.
    Diesen Anbieter darf man nicht empfehlen!

  9. Smartmobil lockt mit günstigen Tarifen und hat dann Services, die AUTOMATISCH dazugebucht werden.
    Wir haben auch die Erfahrung gemacht, dass Kosten im Ausland anfallen, obwohl das Roaming nachweislich ausgeschaltet war.
    Hände weg von Smartmobil.

    • Welche Services denn bspw.?
      Und zum Roaming: EU-Roaming ist doch gesetzlich inklusive … was kommt da extra? Handelt es sich um Alttarife?

      Gern mehr Details!

  10. Achtung Falle bei Hardwarekauf! Sog. Handyoption verlängert sich auch nach Ablauf der ersten Vertragslaufzeit. Danach gibts dafür natürlich keine Gegenleistung mehr, aber man zahlt munter weiter! Dass eine extra Kündigung dieser Option nötig bzw. möglich ist, wird verschwiegen. Im Onlineportal gibt es dafür auch gar keine Option! Dazu noch völlig unverschämter und inkompetenter Kundendienst, Kündigung der Extraoption erst zum Ende der verlängerten Vertragslaufzeit möglich. Absolute Frechheit!

  11. Verdummung Pur.Habe diese Volksflat 7,99 innerhalb der 24 Monate grkündigt,fsnn fir <künfigung zutüvkgrnommrn,eo rinfrutig noch die 7,99 stand.Nun ab dem 25 Monat zahle ich für den gelichen Tarif 14,99 Euro.7 Euro mehr pro Monat.
    wenn sowas keine Abzocke ist.Und wenn man eine Kündigung zurücknimmt,ist es doch wohl selbstverständlich,dass man dann nicht den teuren Tarif übernehmen will.Und Kundenservice meldet sich auch nie.
    0 Punkte

  12. Wolfgang Spiewack // 26. Juli 2018 um 23:12 // Antworten

    Wer Smartmobil wählt, wirft Geld zum Fenster hinaus. Meine Erfahrungen mit diesem Unternehmen sind mehr als unterirdisch. Fakten: An meinem Wohnort seit Oktober 2017 die Basisstation ausgefallen, Kommentar von Smarmtmobil= wirkönnen nicht sagen, wann die Station repariert wird, Siehäären vor Vertragsabschluss die Netzabdeckung prüfen können. Klasse, knapp 36 €pro Monat für nichts. Well done Smartmobil!! Ich fordere jeden potentiellen Kunden auf genau nachzudenken bevor eine Unterschrift erfolgt. Netzabdeckung in der Provinz gleich Null, LTE nur in Ballungsräumen.

  13. Verärgerter Kunde // 22. Juni 2018 um 10:25 // Antworten

    Vertrag mit LTE turbo 225 MBit´s abgeschlossen, weil versprochen wurde, dass es dann keine Probleme mehr mit der Internetleistung (Schnelligkeit etc.) gibt. Handy ist LTE kompatibel. Es wurden Tests durchgeführt, die nachweislich gezeigt haben, dass Smartmobil noch nicht einmal 50 MBit´s liefert. Getestet wurde in der ganzen Stadt (also an unterschiedlichen Orten), zu unterschiedlichen Zeiten. Oft erreichte der Test nicht einmal 10 MBit´s.

    Der erste telefonische Kontakt bei Smartmobil ließ hoffen: Ein Mitarbeiter sagte mir, dass Smartmobil hier nicht liefert und somit ein Anrecht darauf bestünde, kostenfrei in einen anderen Tarif zu wechseln, da Smartmobil hier seinen Pflichten nicht nachkommt. Dieser Mitarbeiter meinte noch, dass kein Kunde so viel Geld zahlen sollte für einen Tarif, wo die vertraglich festgelegten Bedingungen nicht erfüllt werden. Es müsse aber allerdings schriftlich ein Antrag gestellt werden.

    Dies wurde getan. Eine Beschwerde mit der Übersicht, der zahlreichen Tests und dessen Auswertung wurde an Smartmobil geschickt. Ich erhielt ausschließlich anonyme Standardemails. Ich habe weder einen Ansprechpartner erhalten, noch wurde tatsächlich auf die Thematik eingegangen.

    Ich erhielt eine kurze Erklärung darüber, dass die 225 MBit´s lediglich irgendwo in Deutschland und nur unter absolut perfekten Bedingungen und im Glücksfall schon mal auftreten können, dies aber nicht der Regelfall ist. Verkauft wird es allerdings so, als ob man hier tatsächlich „LTE TURBO mit 225 MBit´s“ erhält, was der Kunde ja auch zahlt!
    Des Weiteren wurde mir mitgeteilt, dass sehr gerne für noch mehr Kosten und einer Aufwandsentschädigung in einen anderen Tarif wechselt werden könne…

    Nach nochmaligem verärgertem nachhaken, doch wenigstens einen richtigen Ansprechpartner zu erhalten und dem Aufbegehren, dass es eine Frechheit ist, Kunden arglistig zu täuschen und Leistungen zu verkaufen, die überhaupt nicht geliefert werden können, kam die gleiche anonyme und nichts aussagende Standardemail wieder.

  14. Der Vertrag ist recht fair, aber der Service mieserabel. Onlineanfragen werden erst nach etlichen Tagen mit einer Standardantwort abgewickelt. Hotlineanfragen sind mal mehr oder weniger kompetent. Auf einen zugesagten Rückruf werde ich wohl noch ewig warten. die Harware (Handy) ist bei mir auch nach Wochen nicht eingetroffen. Der Vertrag wird aber pünktlich abgebucht. Wirklich Hilfe ist auch mit beharrlichem nachfragen nicht zu erwarten. Für mich ist das ein Armutszeugnis.

  15. Soweit bin ich mit smartmobil zufrieden auch wenn ich mal ziemlich angepisst war, ich hätte damals ein d2 Vertrag abgeschlossen hatte dann irgendwann ein anderes Handy und auf einmal steht e plus da. Hatte mich dann an smartmobil gewendet und da kam dann das die zu drillisch gehören und man zwischen mehreren letzten springt. Fande ich ziemlich doof weil ich d2 mit LTE bestellt hatte, obwohl ich mittlerweile zufrieden, stört es mich das man Verträge während der Laufzeit nicht umstellen kann das würde für smartmobil evtl zufriedene Kunden bringen und wenn man Verträge umstellen kann wenn man es für richtig hält würde die Laufzeit wieder neu anfangen….
    Das wäre schön cool wenn die irgendwann hinbekommen könnten

    • Danke für deine Meinung. Noch ein Hinweis: Smartmobil bietet generell im D2-Netz kein LTE an, du konntest einen smartmobil-LTE-Tarif eh nur im Telefónica-Netz bekommen …

  16. Finger weg von Smartmobil und Drillisch Telekom.

    Ich kann von Smartmobil nur abraten. Wer billig kauft, kauft teuer. 3 Jahre habe ich den SmartMobil Tarif LTE M „ertragen“.
    Wichtigstes Manko bei Smartmobil ist, dass die Firma „Drillisch Telekom“ (Smartmobil und weitere Billigmarken simply, winSIM, DeutschlandSIM, helloMobil) kein eigenes Netz betreibt. Sie nutzen nur die Netze der großen Netzbetreiber. Daher werben Sie auch mit „Beste D-Netz Qualität“. Dies ist in meinen Augen falsch, denn die SmartMobil ist nur Nachverwerter dieser Netze ohne Priorität oder Gleichstellung. Das heißt die Kunden des Original-Netzbetreibers werden immer vorrangig behandelt! Deshalb schwankt die Netzverfügbarkeit an Orten knapper Slots extrem. Besonders merkt man das in schwach abgedeckten Bereichen. Dann ist das Netz einfach kurzzeitig weg oder die gerade aktive Telefonverbindung fällt zusammen.
    Wie in anderen Beiträgen beschrieben, erreicht SmartMobil mit dieser „Nachverwertungstechnik“ natürlich nicht annähernd die beworbenen Datendurchsätze. Auch das ist in meinen Augen Betrug. Wenn eine Firma in Ihrem Tarif eine Leistung anbietet und diese explizit bewirbt, auch mit dem Slogan „bis zu“, dann sollte diese Leistung auch, für einen signifikanten Leistungszeitraum-Anteil verfügbar sein.
    Und schlussendlich noch eine letzte Erfahrung, die mich persönlich auf die Palme bringt. Ich habe bei Abschluss des Vertrages die Handyoption (2 Jahre) gebucht und dafür ein Handy erhalten. Nach Ablauf dieser zwei Jahre wurde mir jedoch kein neues Handy angeboten, die Rate für die Handyoption jedoch weiter abgebucht. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, ich müsse die Handyoption expliziet kündigen. Dies tat ich. Es wurde weiter abgebucht. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, dass die Handyoption sich ja um ein weiteres Jahr verlängert hätte. Selbst auf mehrfache Nachfrage und Diskussion bekam ich weder ein neues Handy, noch wurden die gezahlten Gelder für die nicht erbrachte Leistung erstattet. Mit immer neuen Ausreden redet sich der Support heraus.
    Alles in allem ist SmartMobil ein Anbieter, von dem ich nur abraten kann.

    • Vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung und Meinung.

      Nur ein Hinweis, auch um andere Leser nicht zu verwirren: smartmobil bietet keine LTE-Tarife in D-Netz-Qualität (D2) an, sondern nur im Telefónica-Netzverbund. Aussagen wie „beste D-Netz-Qualität“ findet man eher im Zusammenhang mit Klarmobil. Die wenigen D-Netz-Tarife von smartmobil gibt’s nur ohne LTE, siehe > https://www.smartmobil.de/smartphone-tarife-umts


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss