News

WinSIM Erfahrungen, Test & Bewertungen: Ohne Anschlusspreis für Laufzeit-Verträge, viele Aktionen

Ein winSIM Test gibt Aufschluss über winSIM Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen zur Drillisch-Billigmarke − und wir reichern dies mit unserem Wissen um mögliche Kostenfallen oder Fallstricke für euch an. Damit ihr selbst guten Gewissens eine Entscheidung für oder gegen den Anbieter winSIM treffen könnt.

winSIM im Test: Erfahrungen mit winSIM LTE All Angeboten

winSIM ErfahrungenBevor ihr euch für einen Vertrag der Drillisch-Marke winSIM entscheidet, solltet ihr euch darüber im Klaren sein, wie es um winSIM Erfahrungen, Testberichte und Bewertungen, also echtes Kunden-Feedback, steht. Vor allem, wenn ihr einen Mobilfunkvertrag für volle 24 Monate abschließt − statt eines monatlich kündbaren Handytarifs, den man ja schnell wieder loswerden kann.

Ist winSIM seriös?

Natürlich helfen Aussagen bestehender winSIM-Nutzer weiter, den Service, die Netzqualität oder aber mögliche Probleme besser einschätzen zu können. Schließlich ist angesichts der günstigen Preise dieses Anbieters Vorsicht geboten: Wo liegen also die Schwachstellen beim winSIM-Handytarif? Oder gibt es tatsächlich keine Fallstricke oder Haken, durch die sich das Angebot letztlich vielleicht doch nicht als Kostenfalle statt Tarifknaller entpuppt?

winSIM im Check

Keine Lust auf unsere Studie? Dann nutzt den kompakten winSIM Tarif-Check:

  • Hinter winSIM steckt 1&1 Drillisch (mehrere Discounter-Marken, u.a. PremiumSIM oder handyvertrag.de)
  • Die Tarife werden ausschließlich im o2-Telefónica Netz umgesetzt
  • Die Datenautomatik ist zum ersten Monatsende kündbar (und sollte auch gekündigt werden)
  • Nervig: EU-Roaming wird erst mit einer Verspätung von 7 Wochen freigeschaltet
  • Es gibt wechselnde Aktion, wobei zumeist der winSIM LTE All 3 GB der attraktivste Vertrag ist
Zu www.winsim.de »

winSIM: Bewertung der günstigen Handytarife

Ganz klar: winSIM ist als Discounterangebot natürlich vor allem günstig − und so werdet ihr euch sicherlich die Frage nach dem Service etc. stellen. Auch wenn die Marke evtl. weniger bekannt ist als die großen Netzbetreiber-Angebote (Vodafone, Telekom, o2) − hinter winSIM steckt mit Drillisch ein sogenannter Big Player im Markt.

Für die wichtigsten Fragen gibt es im Rahmen einer FAQ-Datenbank passende Antworten. Damit dürfte euch bei den wichtigsten Angelegenheiten (Fragen zur Rufnummernmitnahme bei winSIM, Wechsel aus einem Drillisch-Tarif zu winSIM etc.) weitergeholfen werden. Ihr seid mit dem Anbieter nicht zufrieden? Dann schaut nach winSIM Alternativen!

WinSIM Testberichte im Netz: Testsieger ohne Ende?

Wirft man einen Blick auf die winSIM-Testsiegel-Seite, so wird deutlich: Die Tarife wurden bereits mehrfach als »Testsieger« ausgezeichnet. Allerdings nicht von größeren, namhaften Institutionen (wie bspw. »Stiftung Warentest«), sondern von vielen kleinen Tarif-Blogs (siehe Infoseite), die euch mit Sicherheit rein gar nichts sagen werden – außer HandyRaketen natürlich… ;)

Daher wollen wir noch ein bisschen mehr Butter bei die Fische tun.

WinSIM Bewertungen im Überblick

Mittlerweile ist winSIM auch bei Trusted Shops gelistet. Das war bei unserer ersten Erhebung in 2017 noch nicht der Fall. So ergibt sich langsam doch ein aussagekräftigeres Bild zur Bewertung der Leistungen von winSIM im Überblick. Allerdings: TrustPilot, das deutlich kritischere Bewertungsportal, notiert ganz andere Wortmeldungen.

PortalBewertung
Trusted Shops4,81 von 5 (6.928 Bewertungen in den letzten 12 Monaten)
Trustpilot (TrustScore)1,7 von 5 (408 Bewertungen)
eKominicht gelistet
TÜV Saarlandsehr gut (Einschätzung zum Preis-Leistungs-Verhältnis vom 20.06.2018)
check244,1 von 5 Sternen (19.959 Bewertungen)
HandyRaketen3,1 von 5 Sternen (37 Bewertungen)

(Stichtagserhebung, letzte Aktualisierung: 13.1.2020)

Stehen winSIMs monatlich kündbare Tarife vor dem Aus?

Auch wenn wir kein Schreckensszenario zeichnen wollen: Aktuell gibt es Bestrebungen bei Drillisch, die bislang monatlich kündbaren Tarife „ohne Vertragslaufzeit“ anzubieten. Was erst einmal identisch klingt, entpuppt sich beim Blick in das Kleingedruckte als Verlängerung der Mindestlaufzeit von einem Monat (in der Praxis 2 Monate) auf 3 Monate (also 4 Monate). Wir erwarten für 2020, dass auch bei winSIM Tests gefahren werden, die euch mal „monatlich kündbare“ und mal wieder Tarife „ohne Vertragslaufzeit“ ausgespielt werden.

winSIM bewerten: Wie ist deine Meinung?

Wir möchten mit diesem öffentlichen Forum euren winSIM Meinungen Gehör verschaffen: Helft deshalb am Ende der Seite mit, um eure persönliche Bewertung für diesen Mobilfunkanbieter abzugeben. Hinterlasst dafür doch eine einfache Sternchenbewertung (1 = gar nicht gut, 5 = hervorragend) und / oder schreibt einen Kommentar in das Freitext-Feld. (Fast) alles ist erlaubt: Lob und Kritik. Verzichtet aber bitte auf Kraftausdrücke und bleibt sachlich und fair.

Anderen Lesern sollte zugleich klar sein: Wie in allen Foren sind diese winSIM Bewertungen bei uns  nicht nachprüfbar . Hat jemand evtl. winSIM mit einem anderen Anbieter, bei dem er ist, verwechselt? Oder handelt es sich nicht um Tarif-, sondern Bedienprobleme? Denkt immer daran, dass dieses winSIM-Stimmungsbild keinesfalls objektiv ist. Es soll euch und uns aber dazu dienen, Entwicklungen aufzuspüren, die wir bei diesem Anbieter verzeichnen.

Hinweis Beachtet, dass wir besonderes kritische Bewertungen nur dann freischalten können, wenn ihr uns nachweist, dass ihr auch tatsächlich winSIM-Kunde seid. Dafür reicht uns eine E-Mail an info [at] convertimize.de. Vielen Dank dafür!

winSIM Test

WinSIM Vorteil: Günstiger Preis

Meist lassen sich nicht alle Tarife eines Anbieters gleichermaßen über einen Kamm scheren, vor allem wenn es zahlreiche Angebote gibt. Bei winSIM sind es derzeit mehrere Angebote, die unter die Lupe genommen werden müssen, vor allem sind es die winSIM LTE All (Allnet-Flats). Wir bewerten vor allem die günstigen winSIM Allnet-Flatrates, die früher sogar noch billiger waren als heute (es wurde aufgrund der Einführung der EU-Roamingfreiheit eine Preiserhöhung erwirkt).

Der wohl größte winSIM Vorteil ist nach wie vor der Preis. Allnet-Flats unter 10 Euro, da muss man schon mal genauer hinschauen, vor allem wenn es auch noch LTE dazugibt.

WinSIM Nachteil: Datenautomatik – aber deaktivierbar!

Ganz klar: Die in den Tarifen voreingestellte Datenautomatik ist ein Manko. Der winSIM Nachteil wird aber dadurch abgemindert, dass die Automatik von euch selber auf Wunsch schnell deaktiviert werden kann. Zum Beispiel im Drillisch Online Service Center.

Wer das Thema also (recht einfach) per Deaktivierung in den Griff bekommt (und dann nicht immer mit Apps das Datenvolumen überwachen muss), hat nichts zu befürchten. An den ganz unbedarften Nutzer richtet sich winSIM ab Bestellung unserer Meinung damit aber nicht, ein klein wenig Zutun ist doch noch erforderlich.

WinSIM Servicewelt App für Android und iOS

Obwohl ein Online-Billiganbieter wie winSIM ja nicht gerade mit Serviceleistungen allererster Güte punkten wird, zeigt man sich beim Tarif-Management großzügig. Denn alles Wichtige rund um euren Handyvertrag könnt ihr mit der winSIM-App steuern − auf diese Weise holt ihr euch dann die persönliche Servicewelt aufs Smartphone:

WinSIM Angebote, Aktionen & News

Wenn ihr nicht die besten winSIM Angebote, Aktionen oder Tarif-Neuigkeiten verpassen wollt, liegt ihr bei uns goldrichtig. Denn wir berichten tagtäglich mehrmals aktuell über das Geschehen im Tarif-Kosmos. Und letzten winSIM-News könnt ihr hier nachlesen:

Was hat winSIM mit SimDiscount zu tun?

Vielleicht ist euch ja auch schon aufgefallen, dass die Handytarife von SimDiscount mit denen von winSIM nahezu identisch sind? Dies habt ihr richtig erkannt. Denn die Aktionsseite SimDiscount.de ist ein Kooperationsangebot von Reseller Handybude (alias XL Mobile GmbH) und Drillisch. Die Tarifnamen sind identisch, die Leistungen ebenfalls − nur dass eben winSIM durch SimDiscount ausgetauscht wird. Auch die Rabattaktionen erfolgen oftmals (Ausnahmen: Geburtstage) im Gleichschritt.

Deshalb lohnt sich auch ein Vergleich mit den SimDiscount Erfahrungen (und aktuellen Konditionen), selbst wenn ihr eigentlich winSIM abschließen wollt.

WinSIM Netzqualität = Telefónica

Seid ihr euch unsicher, ob das winSIM Netz wirklich hält, was mit LTE so vollmundig versprochen wird? Hier können wir euch sehr gut verstehen. Im Grunde ist es jedoch so: Drillisch, der hinter winSIM stehende Mobilfunkprovider, mietet Netzkapazitäten bei Telefónica, dem o2-Netzbetreiber, an. Und bündelt diese für euren winSIM-Tarif neu.

Damit ist klar: Wer einen Handyvertrag von winSIM nutzt, landet im selben Netz wie Nutzer, die bei o2 direkt einen Vertrag abschließen. Unterschiede ergeben sich jedoch in puncto maximale maximale Bandbreite, die euch für LTE zur Verfügung gestellt wird (nicht zu verwechseln mit der tatsächlichen Handy-Geschwindigkeit). Außerdem sind die Tarifleistungen nach Verbrauch des Datenvolumens unterschiedlich: Während ihr in o2-Free-Netzbetreiber-Tarifen mild gedrosselt werden, könnt ihr bei winSIM bei Drosselung nach Greifen der Datenautomatik praktisch so gut wie gar nicht mehr weitersurfen. Zum Glück ist die Datenautomatik mittlerweile deaktivierbar.

winSIM Kontakt & Hotline

  • Drillisch Online GmbH
  • Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
  • 63477 Maintal
  • Telefon: (06181) 7074 094 (Kunden-Hotline)

Die Informationen auf dieser Seite wurden zuletzt am 13.1.2020 bearbeitet und könnten sich mittlerweile verändert haben.

winSIM Handytarife im Test
  • winSIM Preis-Leistungs-Verhältnis (Allnet-Flats, LTE All)
  • winSIM Netzqualität (Telefónica, LTE)
  • winSIM Service-Qualität
  • winSIM Nutzerbewertungen (Stand: 13.1.2020)
3.7

Unsere Bewertung der winSIM Handytarife

Zum Handytarif für jedermann ist winSIM wohl erst geworden, nachdem die Möglichkeit zur Kündigung der Datenautomatik gegeben worden ist. Die Allnet-Flats kommen mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis daher. Was die Netzqualität von winSIM betrifft: Hier seid ihr auf o2-Niveau, nämlich im Netzverbund der Telefónica. Wenn das bei euch passt: Bestens! Zum Thema Service: Die 24/7-Erreichbarkeit ist löblich, überaus sogar. Auch dass eigenes Apps vorhanden sind, ist bemerkenswert für einen Billigtarif. Insgesamt also ein durchaus starkes Preis-Leistungs-Paket. Der zunehmende Aktionismus der Drillisch-Marke (es finden immer wieder Preis- oder Datenaktionen für nur kurze Zeit statt) mag dem ein oder anderen aber vielleicht auf den Keks gehen, da mitunter von einem Tag auf den anderen Preissenkungen vorgenommen werden. Achtet also auf die Aktionsangebote bei uns hier im Blog. Ansonsten raten wir euch aufgrund der fairen geringen Aufpreise für die monatlich kündbaren Tarife, stets zu dieser Flex-Variante zu greifen. So könnt ihr schneller wechseln, falls es ein traumhaftes Vertragsangebote geben sollte bzw. ihr doch nicht mit dem Netz zufrieden seid.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3679 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Haben euch die Hinweise zu den winSIM Erfahrungen weitergeholfen?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 61,00%
(40 Bewertungen, Ø: 3,05)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


17 Kommentare zu WinSIM Erfahrungen, Test & Bewertungen: Ohne Anschlusspreis für Laufzeit-Verträge, viele Aktionen

  1. ich bin jetzt schon einige Jahre WinSim Kundin und ich bin voll zufrieden
    ich habe niemals gedacht das es so einen günstigen und fairen Anbieter im Netz gibt
    ich bekomme monbatlich meine Abrechnung und bin voll zufrieden und würde es jedem empfehlen
    Danke WinSim das es dich gibt

  2. Propellerfahrer // 15. Januar 2020 um 14:53 // Antworten

    Ich habe im November zu Winsim gewechselt und bin absolut zufrieden. Egal wo im Europäischen Ausland, es funktioniert einwandfrei. Immer Empfang und mobiles Internet, was ich von meinem vorherigen Anbieter nicht behaupten konnte ( bekannter großer Netzanbieter)
    Ich kann die ganzen negativen Kommentare überhaupt nicht nachvollziehen.

  3. Alexander Schenner // 14. Januar 2020 um 17:28 // Antworten

    Kann jedem nur davon abraten. War seit Jahren zufriedener Drillisch Kunde mit 10Gb All-In Tarif. Wechselte im Okt.2019 den Anbieter weil das Netz bzw die Sprachanrufe immer schlechter wurden. Bin sehr viel unterwegs deshalb wunderte ich mich auch nicht jeden Monat die 10Gb zu verbrauchen und 2xmal Daten dazukaufen musste(Datenautomatik). Jetzt bin ich bei einem neuen Anbieter die Sprachqualität/Netzabdeckung ist hervorragend und siehe da ich habe bei identischen Nutzungsverhalten nur noch 5-6Gb verbrauch. Wäre mir nie aufgefallen ohne den Anbieterwechsel aber ob das mit rechten Dingen zu geht vermag ich zu bezweifeln.

  4. Mohamed Habib Selmane // 14. Januar 2020 um 12:54 // Antworten

    Sehr schlechter Kundenservice.
    Viele versteckte Gebühren.
    Unpraktisch komplizierte App (zur Verwaltung von persönlichen Daten und Telefonplänen …)
    Alte Kunden können NICHT auf die neuen Vorteile upgraden,die angebot werden, um neue Kunden anzuziehen …
    Es gibt viele andere viel bessere SIM-Anbieter zur Auswahl …

  5. Wollte einen Vertrag abschließen, Kundenservice komplett inkompetent und unglaublich unfreundlich. Haben einfach Tschüss gesagt und aufgelegt. Gerade im Callcenter ist es wichtig, gut zu beraten du das war bei mir nicht der Fall. Erste Kontakt mit der Firma war ein no go.

  6. Bin seit 3 Jahren winsim/Premiumsim Kunde. Das genutzte O2 Netz hat mich bisher kaum im Stich gelassen, sogar in Ostfriesland hatte ich meistens 3G/4G, in Städten sowieso. Der Service lässt keine Wünsche offen. Der Anbieter ist nach kürzester Warteschleife erreichbar, freundlich, kompetent und auch großzügig bei Tarifwechseln. Es gab niemals ansatzweise Probleme. Es mag zu schön sein, um wahr zu sein, aber winsim/Premiumsim ist tatsächlich gut und seriös.

  7. Wolfgang Gerhardt // 27. Dezember 2019 um 16:53 // Antworten

    Seit September bin ich bei Winsim und hab bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Die Rufnummermitnahme hat gut geklappt, eine Bekannte vermittelt und Prämie bekommen und mit dem Internet bin ich auch zufrieden. Ich kann Winsim weiterempfehlen.

  8. Winsim ist das letzte. Vorsicht wer hier abschließt und dann mal kündigen will.Kundenservice unfreundlich bis. Ich habe fristgercht gekündigt. Es kam keine Reaktion nur ein Angebot ich soll doch bleiben. Nachdem es hieß die KÜndigung wäre nur wirksam wenn ich es telefonisch bestätige habe ich mehrfach versucht anzurufen. Vergeblich. Ich wurde ständig aus der Leitung geworfen. Winsim meinte wäre eben Pech und nicht ihr Problem. Sie hatten zviele Anfragen da müssen sie die Kunden rauswerfen. Und wieder der Spruch ich habe nicht rechtzeitig bestätitgt da ich ja telefonisch nicht durchkam. Dazu wurde mir nochmal von meiner Rechnung 33 Euro berechnet. die ich angeblich telefoniert haben soll. Komischwerweise war die Nummer wo ich immer angerufen habe (netzintern) davor jahrelang kostenlos, War nämlich die Nummer meiner Tochter. Und auf einmal kostet sie. Natürlich auch bei winsim abgeschloßen.. Schon seit Jahren. Desweitern wurden mir noch andere Dienste die ich nie benutzt habe angerechnet. Der Kundenservice bleidigend und hat aufgelegt.
    Ich kann nur sagen Finger weg von diesem Unternehmen. Dazu noch ist das Netz beschissen es wird mit Absicht Verbindungen gekappt sogar in Großstädten. Lieber mehr zahlen und ein anständiges Netz haben.
    Ich war jahrelang Kunde abe nachdem unsere Tochter im Schnee und Kälte eine Panne hatte mit Baby und niemanden erreichen konnte war der Ofen aus. Kein anderes Netz hatte da Probleme gemacht. Wir sind jetz bei Vodafone. Super Netz nie Probleme.
    Ich erstatte morgen Anzeige wegen Betruges und habe die Sache einem Anwalt übergeben. Denn das laß ich mir nicht gefallen. Und ich war viele Jahre Kunde gewesen. Also Finger wer ich kann nur abraten von diesem Unternehmen:

    • Grundsätzlich mal für alle: Wer kündigt (und nicht „Kündigung vormerkt“, sondern wirklich eine ordentliche, fristgerechte Kündigung geschickt hat), hat auch gekündigt und muss auch nicht mehr anrufen, um irgendwas zu bestätigen.
      > https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCndigung_(Deutschland)#Voraussetzungen_wirksamer_K%C3%BCndigungen

      Das heißt gekündigt ist in diesem Fall gekündigt. Nur muss man halt ggf. nachweisen, dass man eben auch gekündigt hat. Nicht jeder hat die Möglichkeit, dafür extra einen Rechtsanwalt zu beschäftigen, daher ist das Einschreiben mit Rückschein immer noch ein sehr probates Mittel.

      Zu einer konkreten Aussage: Ob „mit Absicht [sic!] Verbindungen gekappt“ werden, finden wir schwierig in der Formulierung, das ist doch eher eine persönliche negative Erfahrung. Oder gibt es spezifische, nachprüfbare Belege für diesen Vorsatz? Warum sollte sich der Anbieter selbst (und seinen Ruf) schädigen? Kann ggf. auch ein Hardware-Problem vorliegen? Würde uns jedenfalls interessieren, wenn es da wirklich Hinweise drauf gibt, dass das „Masche“ sein soll.

  9. Ich habe mehrfach angerufen und habe mindestens 30 bis 45 Minuten gewartet und keinen ans Telefon bekommen, wenn das Service ist weiß ich nicht mehr was ich noch sagen soll. Ich bin jahrelang Kunde, ich denke ich werde mir jetzt schnelltens einen neuen Anbieter suchen. Einfach nur schlechter Service!

  10. Habe den Vertrag ohne Probleme abgeschlossen und auch die Abwicklung (inkl. Rufnummermitnahme) war absolut ok und problemlos. Allerdings werden die günstigen Grundtarife mit schlechtem Kundenservice und überteuerten sonstigen Services refinanziert. Ein Vertragswechsel(, weil man z.B. die Konditionen eines Neukunden ebenfalls erhalten will) beispielsweise, ist mit 19,99 € exorbitant teuer im Verhältnis zum Aufwand. Der Kundenservice antwortet sehr spät und nur mit Textbausteinen.
    Geeignet als günstiger Handytarif, aber man sollte defintiv nicht zu viel erwarten, gerade an Service!

  11. Georgios Syriotis // 10. September 2019 um 5:25 // Antworten

    Knapp 4 Woche Vertrag immer noch keine Verbindung, Simkarte defekt neue Karte muß ich bezahlen ohne Preis zu nennen, keine PIN und PUK, persönliche Service Welt gesperrt, mit Post zu sende kostet Geld

  12. Volkmar ZIMMERMANN // 1. September 2019 um 12:41 // Antworten

    Als ich winsim abgeschlossen habe, gab es keinen Hinweis, darauf wie schlecht das Netz ist. Ich kann Internet auf Grund des sehr schlechten Empfangs kaum nutzen. Da ich monatlich kündigen kann, habe ich natürlich sofort wieder gekündigt. Ich würde winsim nie weiterempfehlen. Das einzig positive, war die sehr nette und freundliche Dame am Telefon.

  13. Preis von Winsim ist gut aber Service kann man vergessen. Die Bestellung läuft sehr schnell aber auf Stornierung muss man lange warten und viel Nerven mitbringen.
    Am besten noch eine gute Rechtschutz. Selbst das schreckt nicht ab. Manche Mitarbeiter sind sich da so sicher und meinen wir haben so viele zufriedene Kunden und ich bin so zusagen der Einzelfall. Für stornierte Verträge wird Geld abgebucht auf Nachfrage heißt, es passiert automatisch.Ich kann es nicht so hinnehmen, keine Leistung und dafür Geld abbuchen.
    Wenn es um holen geht ist Winsim sehr schnell aber nicht bei Bearbeitung der Stornierung.
    Haben sie etwas Geduld es ist in Bearbeitung, seit zwei Wochen in Bearbeitung. Was will man da so bearbeiten? Und wenn ich bearbeite dann stelle ich doch weiteres Vorgehen ab. Für mich sieht es mehr oder weniger nach einer Abzocke aus und ich werde es an meinen Anwalt weiter leiten.

  14. sehr günstig und stabiles Netzwerk. nur die Kundenberater ist ganz unfreundlich, nicht geduld, und weit von Kompetenz. sie hat sogar geschrien, hab noch nie sowas bei Kundenbetreuung gesehen. und es hat wochenlang gedauert, bis ich mein Rufnummer mitbringen kann.

  15. Ich hatte einen 2 Jahre Vertrag bei WinSim und bin so enttäuscht, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Rezension abgebe.
    Es gibt 4 Hauptgründe für meine Unzufriedenheit:

    1. Datenverbindungen im Ausland. Ich war in Amerika und hatte Roaming ausgestellt. Trotzdem habe ich eine Rechnung über 70 Euro von WinSim erhalten, weil angeblich ‘GPRS’ Verbindungen automatisch vom Smartphone aufgebaut werden und das nicht mit der Roaming Option ausgestellt werden kann. Nach ein bisschen Recherche habe ich gesehen, dass WinSim mit der einzige Anbieter ist, der diese Verbindungen berechnet, und ich beileibe nicht der Einzige bin, der das Problem hat. Absolut dreißt. Ich habe Kontakt mit dem Kundenservice aufgenommen, ohne eine vernünftige Erklärung, geschweige denn mein Geld zurück zu bekommen. Das führt mich zu Punkt

    2. Schlechter Service. Wie bereits beschrieben ist der Kundenservice ineffizient und nicht bemüht, dem Kunden bei Fragen oder Problemen weiterzuhelfen.

    3. Automatische Datenpaketbuchungen. Diese Option wurde meines Wissens mittlerwerweile zurecht verboten. Als ich meinen Vertrag hatte, habe ich jedoch monatlich mindestens 2 Euro zusätzlich wegen dieser Datenpakete bezahlt. Natürlich habe ich das bei Vertragsabschluss akzeptiert, trotzdem ist es Wucher.

    4. Gebühr für Rufnummermitnahme. Als ich dann endlich meinen Vertrag gekündigt habe, habe ich noch eine letzte Rechnung von WinSim bekommen, da die Rufnummermitnahme kostenpflichtig ist. Ohne Worte.

    Abschließend kann ich nur jedem von WinSim abraten.

  16. Miserabler Kundenservice. Wenn man denn mal jemanden erreicht, bekommt man schnippsche und inkompetente Antworten garniert mit unhöflichem Unterton.


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss