News

EU-Auslandstelefonate: Maximal 19 Cent pro Minute und 6 Cent pro SMS – neuer Kostendeckel greift per Gesetz ab 15. Mai 2019

Günstiger ins Ausland telefonieren innerhalb der EU: Maximalpreis ab Mai 2019

EU Auslandstelefonate Nun werden endlich auch EU-Auslandstelefonate günstiger. Wie das EU-Parlament am 14. November 2018 beschlossen hat, werden die Kosten für Anrufe innerhalb der Europäischen Union auf maximal 19 Cent pro Minute gedeckelt. SMS sollen zukünftig maximal 6 Cent kosten. Die Neuregelung unterstützt die Roam-Like-at-Home-Gesetzgebung, die seit 2017 greift. Gemäß der Roaming-Regulierung könnt ihr zwar im EU-Ausland euer Datenvolumen verbrauchen oder zum Inlandstarif nach Hause telefonieren, Telefonate vom Inland ins EU-Ausland sind jedoch bislang mit hohen Kosten verbunden. Ab 15. Mai 2019 soll sich das ändern.

Allnet-Flat mit EU-Auslands-Flat

Der erste Tarif, der eine EU-Auslands-Flat (zum Telefonieren und Simsen ins EU-Ausland) bietet, wird ab dem 5.2.2019 von Netzbetreiber Telefónica Deutschland aufgelegt − der neue o2 Free XL:

Kostendeckel für EU-Auslandstelefonate greift ab 15. Mai 2019

Das Europäische Parlament gab am 14. November 2018 in einer Pressemitteilung bekannt, dass der Kostendeckel im Mobilfunk nun auch für EU-Auslandstelefonate greift.  Und zwar ab 15. Mai 2019 .

Zur Erinnerung: Die EU-Roaming-Regulierung hatte bislang nur Telefonate vom Ausland ins Inland abgedeckt. Nicht aber Anrufe ins Ausland. Soll heißen: Wer mit seinem deutschen Handyvertrag nach Spanien, Österreich oder Italien telefoniert, muss mit erheblichen Mehrkosten rechnen. Bis zu 1,49 € pro Minute wurden bislang nämlich fällig.

19 Cent Obergrenze für Anrufe, maximal 6 Cent für SMS

Die neuen Obergrenzen legen maximal 19 Cent pro Minute für Anrufe und maximal 6 Cent für SMS fest. In der Erklärung des Parlaments heißt es dazu:

»The Roam Like at Home policy put an end to roaming fees in 2017. The new legislation  caps calls to another EU country at 19 cents and at 6 cents for text messages (SMS) from 15 May 2019 , making it affordable for everyone to stay in contact with loved ones in other EU member states«

Kurios: Damit wird die SMS ins Ausland in vielen Fällen günstiger als die Inlands-SMS. In Deutschland sind (ohne Flatrate, versteht sich) oft Preise um die 9 Cent zu finden, in den beliebten Tarifen von mobilcom-debitel kostet die Kurzmitteilung sogar 19 Cent.

Mit der 19-Cent-Obergrenze gibt’s in Zukunft also eine Handy-Kostenfalle weniger.

Übrigens: Haltet ihr euch im Ausland auf, gelten weiter die üblichen Regelungen für die Auslands-Handynutzung. Achtet auch unbedingt auf unsere Hinweise zum Handy im Flugzeug und auf Kreuzfahrt.

Telefonieren ins EU-Ausland, 5G ab 2020, Katastrophen-Warnung per SMS

Nicht nur das Telefonieren ins EU-Ausland wird neu geregelt: Das Europäische Parlament hat gleichzeitig einige weitere Regelungen beschlossen. Diese betreffen den 5G-Ausbau, den die Mitgliedstaaten bis 2020 verwirklichen sollen.

Außerdem soll ein umgekehrter Notruf eingeführt werden: Dabei handelt es sich um eine Katastrophen-Warnung, die es ermöglichen soll, Bürger im Falle von Naturkatastrophen oder Anschlägen per SMS zu informieren.

EU Auslandstelefonate mit Kostendeckel: Freiwillige frühere Umsetzung?

Übrigens: Gut möglich, dass jetzt wieder der ein oder andere Mobilfunkanbieter freiwillig bereits sein Marketing anwirft und euch in den kommenden Wochen über diese Neuerung informiert, indem sie früher umgesetzt wird als gesetzlich notwendig. So war es schließlich auch bei der Abschaffung des EU-Roamings: Mobilfunkanbieter nutzten den sicheren Beschluss, um vorzeitig ihre Leistungen anzupreisen, die eh qua Gesetz gekommen waren. Insofern rechnen wir mit einer freiwilligen früheren Umsetzung.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3535 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was haltet ihr von der Gesetzesneuerung?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


1 Kommentar zu EU-Auslandstelefonate: Maximal 19 Cent pro Minute und 6 Cent pro SMS – neuer Kostendeckel greift per Gesetz ab 15. Mai 2019

  1. Man sollte vielleicht erwähnen, dass die Deckelung für Nettopreise gilt. Die Mehrwertsteuer ist noch hinzuzurechnen.


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss