News

Aktuelles Media Markt Angebot

Freenetmobile Anschlusspreis: freeSMART + freeFLAT Handytarife mit nur noch 9,99 € Anschlussgebühr – auch ohne Laufzeit – bis zu 20 € Rabatt!

Freenetmobile: Anschlussgebühren - jetzt wieder rabattiert?

freenetmobile AnschlusspreisMobilfunk-Erfahrene wissen: Der freenetmobile Anschlusspreis (zwischen 9,99 € und 29,99 €) wird euch aktionsweise geschenkt oder halbiert / reduziert. Dafür müsst ihr einen entsprechenden Zeitraum abwarten, in den eure Handytarif-Bestellung fällt. Denn in unregelmäßigen Abständen profitiert ihr dann von der Reduzierung der freenet Anschlussgebühr in den Laufzeit-Tarifen (im besten Fall auf 0 €). Oder von einer Rabatt-Aktion in den monatlich kündbaren Tarifen. Vor allem für letztere freenet-Handytarife lohnt es sich dann. Wir sagen euch, wann es wieder eine freenetmobile-Anschlusspreis-Aktion gibt. Denn so könnt ihr die günstigen Verträge einfacher testen. Angesichts des erhöhten Rufnummern-Bonus lohnt sich freenetmobile auch als Tarif für diejenigen, die ihre Rufnummer parken möchten.

freenetmobile Anschlussgebühr: Aktion ab 1.4.2019 für Laufzeit- und Ohne-Laufzeit-Tarife

Neue Aktion: Am dem  1.4.2019  heißt es bis auf weiteres: Die freenetmobile Anschlussgebühr wird über alle freeSMART + freeFLAT Handytarife auf 9,99 € reduziert. Auch für die monatlich kündbaren Tarife gilt die Rabatt-Aktion. Wenn ihr euch jetzt für einen der vielen Handytarife mit 24-monatiger Vertragslaufzeit oder ohne Laufzeit entscheidet, könnt ihr in den meisten Fällen einen guten Teil vom regulären freenetmobile Anschlusspreis sparen. Bis zu 20 € ist es jetzt günstiger für euch geworden.

Rabatt auch auf freenet Anschlusskosten ohne Laufzeit

Die monatlich kündbaren Tarife wurden in Sachen Anschlusspreis schon mal um (nur) 50 Prozent rabattiert, sodass ihr in den freeSMART-Tarifen 9,99 € und in den freeFLATS 14,99 € einmalig bezahlen musstet. Dieses Mal wird aber alles auf 9,99 € eingedampft.

Achtet bitte auch darauf, dass das freenetmobile-Netz für die Allnet-Flat mit 24-monatiger Laufzeit wieder zu D2 gewechselt ist.

freenetmobile Anschlusspreis sparen: So geht es!

Wenn ihr einen freenetmobile-Handytarif mit weniger Anschlussgebühr abschließen wollt, müsst ihr einzig und allein einen Aktionszeitraum erwischen. Mehr ist wirklich nicht zu beachten! Einen Terminplaner dafür gibt es nicht, die Aktionen kommen überraschend. Mit der Eintragung zu unserem Handy-Newsletter solltet ihr aber keine mehr verpassen.

So ist der freenet Anschlusspreis normalerweise:

TarifAnschlusskosten
freeSMART mit Laufzeit9,99 €
freeSMART ohne Laufzeit19,99 €
freeFLAT mit Laufzeit19,99 €
freeFLAT ohne Laufzeit29,99 €

freenet Anschlussgebühr-Aktionen

Wie ihr erkennen könnt, finden die Anschlusspreis-Aktion von freenetmobile relativ unregelmäßig statt. Was erkennbar ist: Der Zeitraum erstreckt sich meist auf eine Woche, außerdem finden diese Angebote vermehrt zum Monatsende oder Quartalsende (März, Juni, September, Dezember) als Last-Minute-Deals statt.

freenetmobile Tarife ohne Anschlussgebühr

Um freenetmobile Tarife ohne Anschlussgebühr abschließen zu können, müsst ihr einen entsprechenden Bestellzeitraum erwischen

freenet-TarifeAktionszeitraum
alle**ab 1.4.2019
alle18.3.2019 bis 25.3.2019
alle30.1.2019 bis 6.2.2019
alle12.12.2018 bis 19.12.2018
alle10.10.2018 bis 17.10.2018
alle20.8.2018 bis 27.8.2018
alle23.7.2018 bis 31.7.2018
alle*6.6.2018 bis 13.6.2018
nur Allnet-Flats16.4.2018 bis 23.4.2018
alle20.2.2018 bis 26.2.2018
alle24.1.2018 bis 31.1.2018
alle15.12.2017 bis 22.12.2017
alle20.11.2017 bis 27.11.2017
alle16.10.2017 bis 23.10.2017
alle22.08.2017 bis 31.08.2017
alle01.08.2017 bis 07.08.2017
freeFLATs23.06.2017 bis 30.06.2017
freeFLATs15.03.2017 bis 29.03.2017

* 0 € Anschlusspreis nur für Tarife mit Laufzeit (24 Monate); 50% Rabatt auf Tarife ohne Laufzeit (freeSMART: 9,99 €, freeFLAT: 14,99 €)

* 9,99 € Anschlusspreis für alle Tarife (freeSMART / freeFLAT, auch monatlich kündbar)

freenetmobile Anschlusspreis geschenkt
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
5

Anschlusspreis Aktion von freenetmobile im Check

Wenn es sowohl für die freeSMART- als auch für die freeFLAT-Tarife eine Anschlussgebührenbefreiung für die obligatorischen 8 Tage gibt, heißt es stets: Zuschlagen! Denn risikoloser kann man das Angebot wohl kaum testen, zumal ohne Laufzeit. Dazu kommt nämlich, dass die Flatrate-Preise ohnehin schon unverschämt niedrig sind. Deshalb diesmal erneut Höchstpunktzahl für die Aktion!

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3262 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz

Wartet ihr extra auf die freenetmobile-Anschlusspreis-Aktion, um zuzuschlagen?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 96,00%
(5 Bewertungen, Ø: 4,80)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


4 Kommentare zu Freenetmobile Anschlusspreis: freeSMART + freeFLAT Handytarife mit nur noch 9,99 € Anschlussgebühr – auch ohne Laufzeit – bis zu 20 € Rabatt!

  1. Mobilfunk ist teuer geworden, die Preise springen täglich, fast wie an der Tankstelle. Wer heute das günstigste Angebot sucht (z.B. Simply LTE2000 für 4.99 am Donnerstag), kann bei der Bestellung (am Sonnabend) schon entdecken daß es den nicht mehr gibt. Für jeden Furz wollen die Extragebühren, es ist ein Krampf in Deutschland. An statt daß LTE bei jedem Vertrag dabei wäre damit die käselöchrige Abdeckung von UMTS wenigstens ausgebessert wird, an statt daß roaming aktiv ist sobald man im Funkloch steckt, ist die Versorgung hier schlimmer als im Entwicklungsland (noch schlimmer und teurer ist es nur in den USA, dem Land der freien Marktwirtschaft). Miese Leistung für viel Geld, dadurch zeichnen sich deutsche Mobilfunkprovider aus. Und statt günstige Preise beim Originalanbieter muss man sich mit Zwischenhändlern rumschlagen wie Freenet die Klarmobil verkaufen was dann Telekom nutzt, an statt gleich bei der Telekom einen ordentlichen Tarif zu bekommen und die ganzen Zwischenhändler auszuschalten.

    • 3 Gedanken dazu:
      > „Mobilfunk ist teuer geworden“ -> also das Preisniveau ist generell schon eher gesunken denn gestiegen vor allem, wenn man es mal mit anderen Lebenshaltungskosten vergleicht (Miete)
      > „Freenet die Klarmobil verkaufen was dann Telekom nutzt“ -> aktuell nutzt freenetmobile nur im kleinsten Tarif Telekom – nicht dass generell der Eindruck entsteht, freenetmobile / Klarmobil steht für D1. Der Provider realisiert auch D2 (Vodafone), insbesondere bei freenetmobile.
      > „muss man sich mit Zwischenhändlern rumschlagen“ -> zum Glück gibt es noch Wettbewerb, sonst hätte es den 4,99-Euro-Tarif bei simply wohl auch nicht einmal für 2 Tage gegeben

  2. Ja, ich warte darauf. Gibt es im Dezember noch eine Aktion?


HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss