News

GMX Handytarif (1&1) ab 6,99 € mit 100 Freiminuten + 2 GB LTE Internet-Flat – oder als GMX Allnet-Flat ab 9,99 € (3 GB) bis max. 5 GB (14,99 €) – mit Gratis-Smartphone zur 3 GB LTE-Allnet-Flat ab 18,99 €

GMX Handyvertrag von 1&1 ab 6,99 € (2 GB LTE), GMX Allnet-Flat ab 9,99 € (3 GB / 5 GB)

GMX HandytarifDer GMX Handytarif von 1&1, früher GMX All-Net & Surf, punktet mit guten Tests & Erfahrungen und günstigem Preis ab 6,99 €. Keine Datenautomatik, keine Verteuerung nach 2 Jahren, das sind schon mal die großen Vorteile des 1&1-Spezialtarifs von GMX. Ihr habt diesmal die Wahl zwischen einem GMX Freiminuten-Tarif sowie zwei GMX Allnet-Flats − und das in beiden Netzen (Telefónica mit LTE oder Vodafone-D2). Das E-Netz klammern wir aus (kein LTE, kein Preisvorteil). Der GMX-Mobil-Tarif ist ein Handyvertrag mit 24 Monaten Laufzeit, für den GMX-Premium-Kunden ein Extra-Guthaben über 30 € erhalten. Für die Rufnummernmitnahme zum GMX-1&1-Handytarif gibt es 10 € Bonus-Guthaben zur Verrechnung. Das Spektrum der neuen GMX-Tarife reicht diesmal von 6,99 € (100 Freiminuten, ab 1.11.2018: 2 GB LTE-Internet-Flat) bis 17,99 € (Allnet-Flat, 5 GB Internet-Flat, D2). Wichtiges Merkmal wie erwähnt: Nach 2 Jahren erhöht sich die Grundgebühr (anders als bei vielen anderen Aktionstarifen) nicht. Dafür könnt ihr aber auch nur in einem begrenzten Zeitfenster zuschlagen, denn die Tarife können jederzeit wechseln. Wir sagen euch, welche 6 Tarife aktuell infrage kommen.

Tipp Seit 8.12.2017 könnt ihr die Tarife auch mit Gratis-Smartphone im 3-GB-Allnet-Flat-Vertrag abschließen, zahlt dann aber auch eine höhere Grundgebühr (die auch nach 24 Monaten weiter anfallen würde). Lohnt sich aktuell für einige Geräte. Bekommt ihr nur über eine Sonderseite und auch nur mit besagter Allnet-Flat.

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  7,40 EUR   0%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

Telefónica-Netztest mit Testnote für den Tarif GMX Handytarif

 100 Einheiten inklusive (frei für Minuten oder SMS einsetzbar)
 9.9 Cent pro Gesprächsminute
 9.9 Cent pro SMS
 LTE / 4G Internet-Flat (2000 MB, bis zu 21,6 Mbit/s., danach max. 64 Kbit/s.)
 Tarif unterstützt LTE (mehr im LTE-Vergleich )
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Guthaben für die Rufnummernmitnahme: 10,00 EUR
 Angebot kann jederzeit enden!


Hinweise zum EU-Roaming im Tarif GMX HandytarifHinweis zum GMX Handytarif Roaming: Roam Like At Home: Ihr könnt den GMX-Handytarif im EU-Ausland wie im Inland einsetzen, d.h. telefonieren, simsen oder surfen, wie es euer gewählter Tarif hergibt. Dabei könnte die Fair-Use-Regelung seitens 1&1 optional gezogen werden.
aktiv Das Angebot ist begrenzt und noch 12 Tage bis zum 30.11.2018 gültig. Es kann jedoch vorzeitig beendet werden.

GMX Handytarife im November 2018

Die GMX Handytarife haben im November 2018 nachgelassen – im Vergleich zum Vormonat.

GMX Handytarif von 1&1 ab 6,99 € mit 2 GB LTE, GMX All-Net-Flats mit 3 GB für 9,99 € und 5 GB für 14,99 € im Monat

UPDATE VOM 31.10.2018 Das muss man sagen: Im November haben die GMX Handytarife klar nachgegeben. Statt ehemals 3 GB / 5 GB / 8 GB gibt es jetzt nur noch 2 GB / 3 GB und 5 GB – zu identischen Monatspreisen.

Nur eine kleine Sache: Die Anschlussgebühr sinkt in den LTE Tarifen von 29,90 € auf einmalige 9,90 €.

Internet-FlatEinheitenInternetAnschlusspreisGrundgebühr
GMX.DE All-Net LTE 2 GB100 Min.2 GB LTE9,90 €6,99 €
GMX.DE All-Net-Flat LTE 3 GBAllnet-Flat, SMS-Flat3 GB LTE9,90 €9,99 €
GMX.DE All-Net-Flat LTE 5 GBAllnet-Flat, SMS-Flat5 GB LTE9,90 €14,99 €

GMX.DE All-Net LTE 2 GB

  • 100 Frei-Einheiten (alle dt. Netze)
  •  2 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr:  6,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat LTE 3 GB

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  •  3 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr:  9,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat LTE 5 GB

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  •  5 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr:  14,99 € mtl.  (dauerhaft)
Internet-FlatEinheitenInternetAnschlusspreisGrundgebühr
GMX.DE All-Net 2 GB100 Freiminuten2 GB9,90 €8,99 €
GMX.DE All-Net-Flat 3 GBAllnet-Flat, SMS-Flat3 GB9,90 €12,99 €
GMX.DE All-Net Flat 5 GBAllnet-Flat, SMS-Flat5 GB9,90 €17,99 €

GMX.DE All-Net 2 GB

  • 100 Frei-Einheiten (alle dt. Netze)
  • 2 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr:  8,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat 3 GB

  • Telefon-Flat, SMS-Flat
  • 2 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr: 12,99 € mtl. (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat 5 GB

  • Telefon-Flat, SMS-Flat
  • 5 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr: 17,99 € mtl. (dauerhaft)
GMX-Handytarif-Empfehlung der Redaktion

Welcher GMX Handytarif ist der beste?

Dieses Mal kommt es ganz darauf an, ob ihr eine Telefonie-Flat braucht oder nicht: Der beste GMX Handytarif hängt damit klar von euren persönlichen Präferenzen ab. Einen echten Knaller sehen wir dieses Mal nicht so wirklich – da sich die Konditionen im Vergleich zum Vormonat verschlechtert haben. Aber okay, wollen wir nicht zu kritisch sein: Unter 10 € für eine dauerhaft günstige Allnet-Flat mit 3 GB LTE Internet-Flat (ohne Datenautomatik). Das ist nicht gar so übel… ;)

Alternativ könnt ihr euch auch mal im Markt der 10-Euro-Handyverträge umsehen. Denn der hat einiges zu bieten!

GMX-mobil-Tarif mit 30 € Startguthaben für GMX-Premium-Nutzer, 10 € Bonus für die Rufnummernmitnahme

Bei bislang allen GMX-Tarifen hat 1&1 Mobilfunk noch ein Schmankerl für Nutzer des Vorteilsprogramms GMX Premium auf Lager (das jedoch monatlich 5 € kostet): Wer bereits Mitglied ist, erhält ein  Startguthaben von 30 €  für den Tarif spendiert. Extra deswegen Premiumdienste zu buchen, lohnt zwar nicht, aber wer bereits zahlungspflichtiger Nutzer ist, dürfte sich darüber wohl besonders freuen. Außerdem gibt’s die üblichen  10 € Bonus für die Rufnummernmitnahme .

GMX Handytarif Alternativen

Und das sind die Alternativen zum GMX Handytarif im November 2018 (ändern sich häufiger!):

  • LTE (Telefónica-Netz): Drillischs PremiumSIM LTE S (Allnet-Flat, SMS-Flat, 2 GB LTE / Datenautomatik, monatlich kündbar, 6,99 €) bzw. die PremiumSIM LTE M (Allnet-Flat, SMS-Flat, 4 GB LTE / Datenautomatik, monatlich kündbar, 9,99 €) wären im Telefónica-Netz scharfe Konkurrenten, ebenso die winSIM LTE All 3GB (Allnet-Flat, SMS-Flat, 3 GB LTE / Datenautomatik, monatlich kündbar, 7,99 €). Dieser Aktionspreise ändern sich aber immer wieder schnell.
  • D-Netz (Vodafone, Telekom): Die Klarmobil Smart Flat 1000 im D2-Netz ist meist günstiger als der GMX-D2-Tarif. Eine vergleichbare, aber bessere 2 GB Allnet-Flat wäre die Klarmobil Allnet-Flat 2000 im Telekom-D1-Netz für 12,99 €, im Vodafone-Netz ist die freenetmobile freeFLAT 2000 für 9,99 € sogar noch mit SMS-Flat ausgestattet. Und auch die 3 GB Allnet-Flat wäre als freenet freeFLAT 3000 (D2) preiswerter und mit höherer maximaler Bandbreite ausgestattet.

GMX-Handytarife 2018 im Überblick

Aktuell bekommt ihr über die Aktionsseite mobile.gmx.de den 24-Monats-Vertrag der E-Mail-Marke GMX.DE in je 3 Ausführungen und in je 2 Netzen. Wollt ihr wissen, welche früheren Angebote im GMX All-Net & Surf Portfolio zu haben waren, schaut in unser Tarif-Archiv über alte GMX Mobilfunk-Tarife.

Frühere GMX Handytarife 2018
GMX Handytarif

Den GMX Handytarif gibt’s mit 3 GB LTE für 6,99 €, als Allnet-Flat mit 5 GB LTE für 9,99 € oder aber mit 8 GB LTE für 14,99 € im Monat

GMX Handytarif von 1&1 ab 6,99 € mit 3 GB LTE, GMX All-Net-Flats mit 5 GB für 9,99 € und 8 GB für 14,99 € im Monat als neue Preisbrecher

UPDATE VOM 31.10.2018 Die Aktionstarife mit viel Datenvolumen sollen heute ablaufen!

UPDATE VOM 1.10.2018 Da sind sie wieder, die echten Preisbrecher-Tarife! Der 1&1 GMX Handytarif für 6,99 € in der Basisvariante mit LTE bekommt nun 1 GB zusätzlich spendiert, erhält also 3 GB Datenvolumen.

Die LTE Allnet-Flats klettern sogar auf 5 GB bzw. 8 GB Datenvolumen, und das für 9,99 € bzw. 14,99 € Grundgebühr im Monat, was nun einmal sehr wenig ist. Dafür steigt der Anschlusspreis aber nun mal auch auf 29,90 €.

Im D2-Netz bleibt hingegen alles (auch bei der Anschlussgebühr) beim Alten, die D2-Tarife sind aber auch wenig konkurrenzfähig (Stichwort: freenetmobile freeFLAT ist um Längen besser).

Internet-FlatEinheitenInternetAnschlusspreisGrundgebühr
GMX.DE All-Net LTE 3 GB100 Min.3 GB LTE29,90 €6,99 €
GMX.DE All-Net-Flat LTE 5 GBAllnet-Flat, SMS-Flat5 GB LTE29,90 €9,99 €
GMX.DE All-Net-Flat LTE 8 GBAllnet-Flat, SMS-Flat8 GB LTE29,90 €14,99 €

GMX.DE All-Net LTE 3 GB

  • 100 Freiminuten (alle dt. Netze)
  •  3 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 29,90 €
  • Grundgebühr:  6,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat LTE 5 GB

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  •  5 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 29,90 €
  • Grundgebühr:  9,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat LTE 8 GB

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  •  8 GB LTE-Internet-Flat  (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 29,90 €
  • Grundgebühr:  14,99 € mtl.  (dauerhaft)
Internet-FlatEinheitenInternetAnschlusspreisGrundgebühr
GMX.DE All-Net 2 GB100 Freiminuten2 GB9,90 €8,99 €
GMX.DE All-Net-Flat 3 GBAllnet-Flat, SMS-Flat3 GB9,90 €12,99 €
GMX.DE All-Net Flat 5 GBAllnet-Flat, SMS-Flat5 GB9,90 €17,99 €

GMX.DE All-Net 2 GB

  • 100 Frei-Einheiten (alle dt. Netze)
  • 2 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr:  8,99 € mtl.  (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat 3 GB

  • Telefon-Flat, SMS-Flat
  • 2 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr: 12,99 € mtl. (dauerhaft)

GMX.DE All-Net Flat 5 GB

  • Telefon-Flat, SMS-Flat
  • 5 GB Internet-Flat (D2-Netz von Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet im 4. Monat
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Grundgebühr: 17,99 € mtl. (dauerhaft)

GMX Handytarif All-Net 2 GB LTE für 6,99 € – oder Allnet-Flats mit 3 GB für 9,99 € bzw. 5 GB für 14,99 € / Monat

UPDATE VOM 27.9.2018 Bis 30.9.2018 spart ihr auch noch die 9,90 € Anschlusspreis!

UPDATE VOM 1.9.2018 Rolle rückwärts: Aus Freiminuten werden Frei-Einheiten, sonst läuft alles so weiter.

UPDATE VOM 1.8.2018 Im kleinsten Tarif werden aus den 100 Frei-Einheiten jetzt wieder 100 Frei-Minuten.

UPDATE VOM 16.7.2018 1&1 und GMX haben zum 16.7.2018 den GMX Handytarif als Spezialtarife des Mailversenders aufgewertet. Der kleinste 6,99-Euro-Tarif bietet nun  100 Frei-Einheiten  (statt Minuten) sowie eine  2 GB Internet-Flat  (LTE im Telefónica-Netz), im D2-Netz sind es (ohne LTE) 8,99 € für das Angebot.

Darüber hinaus ist die GMX Allnet-Flat jetzt im Basistarif mit 3 GB Datenvolumen ausgerüstet (9,99 €), eine Verbesserung um 1 GB. Die größte Allnet-Flat wächst sogar um 2 GB auf 5 GB, wir daber auch teurer: 14,99 € statt 12,99 €. Für die Allnet-Flats im D-Netz werden 3 € Aufpreis fällig.

GMX-Handytarife ab 16.7.2018

TarifLeistungenGrundgebühr
GMX All-Net LTE 2 GB100 Minuten + 2 GB LTE6,99 €
GMX All-Net Flat LTE 3GBAllnet-Flat + SMS-Flat + 3 GB LTE9,99 €
GMX All-Net Flat LTE 5GBAllnet-Flat + SMS-Flat + 5 GB LTE14,99 €
GMX Handytarif (LTE)

Der GMX Handytarif mit LTE bietet ab dem 16.7.2018 neu 2 GB Datenvolumen, die Allnet-Flats bis zu 5 GB

GMX All-Net LTE 2 GB

  • 100 Frei-Minuten (alle Netze)
  •  2 GB  LTE-Internet-Flat (Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  6,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat

GMX All-Net Flat LTE 3 GB

  • Telefon-Flat,  SMS-Flat 
  •  3 GB  LTE-Internet-Flat (LTE-Netz von Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  9,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat

GMX All-Net Flat LTE 5 GB

  • Telefon-Flat,  SMS-Flat 
  •  5 GB  LTE-Internet-Flat (LTE-Netz von Telefónica, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  14,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat
TarifLeistungenGrundgebühr
GMX All-Net 2 GB100 Minuten + 2 GB8,99 €
GMX All-Net Flat 3GBAllnet-Flat + SMS-Flat + 3 GB12,99 €
GMX All-Net Flat 5GBAllnet-Flat + SMS-Flat + 5 GB17,99 €
GMX Handytarif (D2)

Der GMX Handytarif (D2-Netz, Vodafone) kommt seit dem 16.7.2018 mit 2 GB Datenvolumen daher, die Allnet-Flats gibt's bis zu 5 GB Datenvolumen

GMX All-Net 2 GB

  • 100 Frei-Minuten (alle Netze)
  •  2 GB  Internet-Flat (Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  6,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat

GMX All-Net Flat 3 GB

  • Telefon-Flat,  SMS-Flat 
  •  3 GB  Internet-Flat (Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  12,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat

GMX All-Net Flat 5 GB

  • Telefon-Flat,  SMS-Flat 
  •  5 GB  Internet-Flat (Vodafone, bis zu 21,6 Mbit/s.)
  • EU-Roaming: Ja
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Monatliche Grundgebühr:  17,99 € mtl.  (dauerhaft)
  • Anschlussgebühr: 9,90 €
  • Bonus für Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Startguthaben für GMX-Premium-Mitglieder: 30 €, verrechnet am 4. Monat
GMX Handytarif

Die 3 GMX Handytarife sind in diesem Monat die Weltmeister-Tarif – warum nur? ;-)

1&1 GMX Handytarif ab 6,99 € – oder mit 2 GB LTE Allnet-Flat für 9,99 €, mit 3 GB für 12,99 €

UPDATE VOM 13.7.2018 Läuft anscheinend doch nicht bis zum Monatsende so weiter.

UPDATE VOM 1.7.2018 Alles wieder zurück; es sind 100 Freiminuten, und auch das Lebel Weltmeistertarif hat man wieder gestrichen …

UPDATE VOM 1.6.2018 Aus 100 Frei-Minuten werden Frei-Einheiten im 6,99-Euro-Angebot. Ansonsten ändert sich nix. Lasst euch also nicht davon blenden, dass der Vertrag nun Weltmeister-Tarif heißt.

UPDATE VOM 1.5.2018 Was hat sich bei den GMX Handytarifen getan? Der kleinste Tarif ist 1 € teurer geworden. Und ist wieder mit 100 Frei-Minuten statt mit flexiblen Frei-Einheiten ausgestattet worden.

Andere Änderungen sind uns nicht aufgefallen. Bis zum 31.5.2018 soll die aktuelle Tarif-Aktion laufen.

UPDATE VOM 16.4.2018 Ist ja nen Ding. Jetzt gibt es plötzlich 3 Netze zur Auswahl. Die E-Netz Variante würden wir aber ausklammern. Schließlich weist sie die gleichen Werte wie die Tarif im LTE-Netz der Telefónica aus. Nur eben ohne LTE-Anzeige…

UPDATE VOM 6.4.2018 Kleine Überraschung, der 5,99-Euro-Tarif wird sogar noch leicht besser, indem aus 100 Freiminuten nun 100 Flex-Einheiten werden.

GMX Handytarif

Der günstigste GMX Handytarif von 1&1 ist noch günstiger geworden – denn es gibt ihn bereits für 5,99 € im Monat

UPDATE VOM 14.3.2018 Preissenkung: Bis zum Monatsende bekommt ihr den Vertrag nun bereits für 5,99 € im Monat, als dauerhaften Preis natürlich. Das Pendant ohne LTE im D2-Netz von Vodafone kostet dann 6,99 €. An den sonstigen Tarifen verändert sich aber nichts.

Hinweis zu GMX Handy / Mobilfunk: Die E-Mail-Marken GMX.DE und WEB.DE gehören zum Unternehmen 1&1, und dieses wiederum dürfte euch ja von der 1&1 All-Net-Flat aus der Fernsehwerbung hinlänglich bekannt sein. Deshalb werden die Handyverträge auch mit 1&1-Mobilfunk geschlossen, GMX Mobile fungiert hier quasi nur als Untermarke.

Häufige Fragen und Antworten zum GMX-Handytarif (FAQ), zum GMX-Mobilfunk-Netz und zur GMX-Flat selbst

Welcher Anbieter setzt den GMX-Handytarif um? Das Tarifangebot ist so günstig, ist GMX seriös?

Die Handytarife von WEB.DE und GMX.DE (beide werden meist im Gleichschritt realisiert) handelt es sich um Tarife aus der Feder von 1&1 Mobilfunk, hinlänglich durch die 1&1 All-Net-Flat aus der Werbung bekannt. Der erfahrene Anbieter hinter dem GMX-Handytarif ist also 1&1, wobei 1&1 (Drillisch) wiederum eine Marke des börsennotierten Unternehmens United Internet ist. Als Inhaber von 1&1, GMX.DE und WEB.DE ist also eigentlich United Internet der Anbieter, der hinter diesem Mobilfunktarif steht. Wenn ihr aber nach Erfahrungen und Meinungen Ausschau haltet, werdet ihr schnell feststellen, dass im Mobilfunksektor wenig zu dieser Firma vorliegt, eben weil die Bezeichnung 1und1 genutzt wird.

Nur als Zusatz-Info: Mittlerweile gehört selbst Tarif-Experte Drillisch zum gleichen Unternehmen, firmiert unter der Bezeichnung 1&1 Drillisch. Vielleicht eine gute Zusatzinfo, um zu beurteilen, ob GMX seriös ist.

Übrigens wird 1&1 Mobilfunk euer Vertragspartner, Support, Service und Tarifinfrastruktur stammen komplett von 1&1. Dementsprechend ist es auch ratsam, Bewertungen des Anbieters 1&1 zu durchforsten, wenn ihr auf der Suche nach einer seriösen Bewertung des GMX-Handytarifs seid. ;-)

Gibt’s den GMX.DE-Aktionstarif auch bei 1&1?

Nein, 1&1 Mobilfunk konzentriert sich in der Vermarktung auf die eigenen Allnet-Flat, für die natürlich ebenfalls Aktionspreise gibt. Die Spezial-Pakete zu meist besonders günstigen Preisen bucht ihr ausschließlich über GMX.DE oder über WEB.DE, nicht aber über 1&1.

Wie lange ist der GMX-Handytarif verfügbar, ist er zeitlich befristet?

1&1 bietet die GMX-Handytarife als Aktionstarife zu (monatlich) wechselnden Konditionen an. Das bedeutet ganz konkret, dass es nicht genau einen Tarif zu grundsätzlich identischen Konditionen gibt, sondern dass sich der Tarif im Laufe der Zeit verändert: Je nach Aktionszeitraum sind die Grundgebühr sowie die inkludierten Leistungen mal höher und mal niedriger. Wer innerhalb der Aktionsfristen (meist bis Monatsende) bestellt, sichert sich den Handyvertrag für 24 Monate zu diesem Preis. Möchtet ihr ihn darüber hinaus weiterführen, verlängert er sich im Anschluss um 12 Monate, die Konditionen bleiben dabei in der Regel gleich, ebenso die Grundgebühr. Wollt ihr den Tarif nach zwei Jahren nicht weiterführen, dann denkt an die rechtzeitige Kündigung drei Monate vor Vertragsende.

Kann ich den GMX-Tarif auch ohne Laufzeit, also monatlich kündbar, buchen?

Die GMX-Tarife schließt ihr als klassische Laufzeit-Verträge über 24 Monate ab. Was sicherlich auch den teils sehr guten Konditionen und Preisen geschuldet ist. So gesehen müsst ihr euch für mindestens zwei Jahren an den GMX-Handytarif binden, bevor ihr wieder wechseln könnt.

Kann ich meine Handynummer zum GMX-Tarif mitnehmen?

Ja, die Rufnummernmitnahme zum GMX-Handytarif ist möglich und ist sogar mit meist 10 € Extra-Guthaben als Wechselbonus verbunden. Ihr solltet allerdings nicht vergessen, dass euer bisheriger Anbieter für die Portierung Kosten von ca. 25 € bis 30 € in Rechnung stellt. Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr auch in unserem Ratgeber zur Rufnummermitnahme.

Wann kann ich den GMX-Handyvertrag kündigen?

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende.

Benötige ich eine GMX-E-Mail-Adresse, um den Vertrag abschließen zu können?

Nein, ihr könnt den günstigen Aktionstarif auch mit anderen Mailadressen, etwa mit der Endung @t-online.de-Adresse, @gmail.com oder andere bestellen. Solltet ihr aber GMX-Premium-Mitglied sein, also das kostenpflichtige Premium-Angebot (5 € pro Monat) von GMX nutzen, erhaltet ihr ein Extra-Guthaben von meistens 30 Euro. Dieses wird auf einer der nächsten Rechnungen gutgeschrieben. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft könnt ihr 30 Tage lang gratis testen. Angeblich klappt das übrigens auch eigens bei Abschluss der GMX All-Net-Tarife. ;-) Falls ihr das aber nur deshalb macht, müsst ihr den Account ja auch kündigen, was sicherlich ebenfalls nervig ist.

Übrigens: Selten gibt es Startguthaben-Aktionen auch für Kunden mit kostenfreiem E-Mail-Account von GMX. Soll heißen: Bestellt ihr über eure GMX-E-Mail-Adresse, wird euch ein zusätzliches Guthaben gutgeschrieben. Dieses ist jedoch meisten geringer, als der Bonus für eine Premium-Mitgliedschaft.

Muss ich GMX-Premium-Mitglied werden, um den Handyvertrag zu bekommen?

Nein, eine Premiummitgliedschaft hilft euch nur, das Extra-Guthaben zu ergattern. Ist aber eben keine Pflicht, sondern nur ein netter Bonus-Geschenk.

Wofür kann ich Frei-Einheiten nutzen?

Kommt darauf an, für welchen Handytarif ihr euch entscheidet bzw. welche Aktion aktuell läuft. Manchmal ist direkt festgezurrt, wie ihr eure Frei-Einheiten verwenden dürft. Kommt der Tarif etwa mit 100 Frei-Minuten, könnt ihr monatlich 100 Minuten vertelefonieren, während SMS mit jeweils 9,9 Cent berechnet werden. Handelt es sich dagegen um Frei-Einheiten, könnt ihr etwa 60 Minuten telefonieren und 40 SMS versenden. Oder die Einheiten ganz anders aufteilen – natürlich könnt ihr auch ganz auf SMS verzichten und nur telefonieren. Ganz, wie ihr eben wollt.

Gibt es bei GMX eine Allnet-Flat?

Ja, oft bucht ihr den Aktionstarif auch mit Allnet-Flat. Allerdings gilt auch hier: Die Leistungen variieren je nach Aktionszeitraum. Meistens gibt es einen kleinen (und günstigen) Tarif mit Frei-Einheiten sowie zwei Tarife mit Allnet-Flat. Heißt: Ihr könnt in alle deutschen Netze unbegrenzt telefonieren.

Was passiert, wenn ich das Datenvolumen versurft habe? Entstehen dann Folgekosten (Stichwort: Datenautomatik)?

Normalerweise sind zwischen 1 GB und 8 GB Datenvolumen im GMX-Tarif freigeschaltet. Danach wird eure Surfgeschwindigkeit gedrosselt. Bedeutet im Klartext: GMX bzw. 1&1 Mobilfunk setzen nicht auf die Datenautomatik, die bei anderen Anbietern besonders en vogue ist. Folgekosten entstehen also nicht – ihr müsst euch lediglich mit langsamerer Surfgeschwindigkeit begnügen.

Surfe ich bei GMX mit LTE-Geschwindigkeit?

Es kommt drauf an, in welchem Netz ihr den GMX-Handytarif abschließt. Für die Angebote im sehr guten D-Netz von Vodafone (D2) müsst ihr auf LTE verzichten, selbst wenn der Netzbetreiber sehr aktiv im Netzausbau ist. Bei E-Plus bekommt ihr die Tarife aber (je nach Angebot) auch mit LTE. Augen auf, es gab schon GMX-Tarife mit LTE, so z.B. den GMX.DE All-Net & Surf LTE. Gelegentlich könnt ihr zwischen E-Netz und LTE-Tarif wählen. In diesem Fall ist der LTE-Tarif vorzuziehen, denn beiden Tarife werden zwar im Telefónica-Netzverbund umgesetzt, doch im E-Netz-Tarif müsst ihr meistens auf LTE verzichten.

Gibt es beim GMX-Handytarif eine SIM-Karte, Micro-SIM-Karte oder Nano-SIM-Karte im Startpaket? Bekomme ich bei GMX eine Nano-SIM-Karte, um das Angebot als GMX iPhone-Tarif zu nutzen?

Grundsätzlich könnt ihr den Handytarif von GMX mit jedem Handy oder Smartphone nutzen. Deshalb liegt euren Vertragsunterlagen eine Triple-SIM bei, damit sind also alle drei SIM-Karten-Typen abgedeckt: SIM, microSIM und nanoSIM.

Welches Netz nutzt der GMX-Handytarif?

GMX Mobilfunk hat kein eigenes Netz, hinter dem Angebot steht ja Serviceprovider 1&1 Mobilfunk (s.o.). Auch dieser betreibt kein eigenes Mobilfunknetz, sondern nutzt die Netz-Infrastruktur der Telefónica sowie von Vodafone (D2). Das bessere Netz laut Handynetze-Vergleich ist das Vodafone-Netz. In diesem landet ihr, wenn von D-Netz-Qualität oder D-Netz die Rede ist. Die Tarife im Telefónica-Netzverbund sind in der Regel günstiger. Und im Regelfall mit LTE ausgestattet. Achtet hier aber immer auf die jeweiligen Details.

Hinweis: Vom 1. bis 20. Juli 2017 wurde der GMX-Handytarif ausschließlich mit LTE im E-Netz angeboten. Es gab in dieser Zeit für Neukunden keinen Tarif im Vodafone-D2-Netz. Zeitweise steht neben D-Netz und LTE-Netz noch das E-Netz zur Verfügung. Die Benennung bezieht sich auf das ehemalige E-Plus-Netz, meint jedoch den Telefónica-Netzverbund. Meist ist im E-Netz als GMX-Netz LTE dann nicht freigeschaltet.

Worin besteht der Unterschied zwischen den GMX-Tarifen im D-Netz, E-Netz und im LTE-Netz?

Neben der LTE-Freischaltung im Telefónica-Netz dürfte der Hauptunterschied im Preis liegen: In der Regel gilt: Die D-Netz-Tarife werden etwas teurer angeboten, was wohl vor allem in der besseren Netzabdeckung liegt.

Oft sind die Leistungen in beiden Tarifen identisch. Das muss aber nicht immer der Fall sein. Es lohnt sich, zu vergleichen. Denn manchmal verfügen die LTE-Tarife über mehr Datenvolumen oder über eine Allnet-Flatrate, während im D-Netz-Tarif lediglich Frei-Einheiten bereitstehen.

Bei der Entscheidung für oder gegen eins der Netze spielen also sowohl die LTE-Freischaltung als auch die Netzqualität (Netzabdeckung, Sprachqualität) und der Preis eine Rolle.

Hinweis: Checkt auch, ob euer Handy LTE unterstützt. Die meisten Smartphones sind zwar LTE-tauglich, doch einige Modelle (meist in der Einsteiger-Klasse unter 100 €) sind nach wie vor ohne 4G-Schnittstelle versehen, sodass ihr LTE nicht nutzen könnt.

Wie sind Netzabdeckung und Netzqualität bei GMX bzw. 1&1 Mobilfunk zu bewerten?

Das hängt davon ab, in welchem Netz ihr den GMX-Handytarif abschließt. Ob es sich also um das LTE-Netz der Telefónica oder das D2-Vodafone-Netz handelt. Unabhängige Netztests zeichnen jedes Jahr aufs Neue ein eindeutiges Bild, bei dem das Vodafone-Netz (D2) vorn liegt. Eine exakte Einschätzung ist aber wirklich nur dann seriös, wenn ihr die vielen Faktoren berücksichtigt, die entscheidend für ein perfektes Mobilfunkangebot sind: Standort (Ballungszentrum oder Peripherie), LTE-Ausbau und Unterstützung durch euer Smartphone. Schaut vor Abschluss am besten mal nach, wie gut die Netze von Vodafone und Telefónica in eurer Region ausgebaut sind.

Gibt es die GMX-Mobilfunktarife mit Handy?

Ja, in der Regel könnt ihr ausgewählte Tarife von GMX mit Handy abschließen. Interessant daran ist, dass dann keine Zuzahlung fällig wird. Richtig gehört: Ihr bekommt das Handy sozusagen gratis dazu. Das Smartphone wird dafür über eine höhere Grundgebühr finanziert. Es lohnt sich also, genauer nachzurechnen und die effektiven Kosten zu bestimmen. In vielen Fällen gilt: Wer bereit ist, einen höheren monatlichen Beitrag zu bezahlen, kommt effektiv günstig weg: Die Pakete mit Smartphone sind meist wirklich günstig und eine Alternative zum SIM-only-Angebot.

GMX.DE Mobilfunk Mailbox

Wer sich für das Mobilfunkangebot von GMX.DE oder WEB.DE entschieden hat, landet ja bei Serviceprovider 1&1, bekannt aus den TV-Spots (u.a. »bestes Netz«). Die Laufzeit-Tarife über 24 Monate sind besonders preiswert, dafür müsst ihr aber eben auch einen Zweijahresvertrag in Kauf nehmen. Die Angebote bieten Frei-Einheiten bzw. Allnet-Flat und mitunter ordentlich Datenvolumen. Wobei oftmals Anrufe zur eigenen Mailbox nicht vom Freikontingent abgezogen werden. Das heißt also im Klartext: Mailbox-Telefonate sind kostenlos.

Trotzdem möchte man mitunter ja den persönlichen Anrufbeantworter, die per SIM-Karte standardmäßig aktiviert ist und die in Abwesenheit Anrufe entgegennimmt und speichert, durchaus gern deaktivieren, z.B. wenn es auf Reisen ins Ausland, speziell außerhalb der EU, geht. Dort kann die Annahme von Telefonaten durch eine Mailbox nämlich je nach Tarifkonditionen schon einmal ins Geld gehen. Grund dafür ist die Rufumleitung. Geht eine Nachricht auf eurer GMX-Mobilfunk-Mailbox ein, erhaltet ihr eine Info-SMS (kostenlos).

Mailbox-Einstellungen für den GMX Mobilfunk-Tarif

Um die Mailbox von den Mobilfunktarifen der 1&1-Marken GMX.DE und WEB.DE zu deaktivieren, bedarf es der Kenntnis, in welchem Handynetz euer Tarif aktiv ist. 1&1 bietet seine Smartphone-Tarife sowohl im Telefónica LTE-Netz als auch im D-Netz (Vodafone, D2) an. Das bedeutet: Je nachdem, in welchem Handynetz ihr euch befindet, führen unterschiedliche Universal-Wege zur Deaktivierung. Haltet euch am besten an die Tipps aus unserem Beitrag zur 1&1 Mailbox.

Generell könnt ihr euch die Kurzwahlen

  • 5500 für Tarife im Vodafone-Netz und
  • 333 für den Telefónica-Netzverbund merken

Bewertung des Tarifangebots GMX.DE All-Net

Die Bewertung des aktuellen GMX-Handytarifs fällt eindeutig aus, und zwar positiv: Wir sehen in diesem Angebot einen echten Tarif-Tipp als bester Handytarif, auch wenn eine 24-monatige Vertragslaufzeit eingegangen werden muss. Die Vorteile und Nachteile im Überblick:

Vorteile

  • Sehr günstige Tarifkosten (Preise unter 10 € Grundgebühr sind möglich)
  • Tarif mit gutem Datenvolumen bis 8 GB (keine Datenautomatik)
  • Gutes Handynetz von Vodafone (D2) wählbar (andere Anbieter im D2-Netz sind meist deutlich teurer)
  • 10 € Bonus für die Rufnummernmitnahme
  • Seriöser, erfahrener Anbieter
  • LTE im Telefónica-Netz verfügbar (jeweiliges Angebot beachten!)
  • Keine Datenautomatik!
  • oft mit Allnet-Flatrate
  • auf Wunsch mit aktuellem Smartphone (sogar ohne Zuzahlung!)
  • moderater Anschlusspreis von meist 9,90 Euro (max. 29,90 €)

Nachteile

  • 24 Monate Laufzeit
  • Verträge werden per sofort geschlossen (kein Dauerangebot, Bestellung muss im Aktionszeitfenster liegen)
  • Folge-Einheiten bzw. SMS kosten jeweils 9,9 Cent
Daniel
Über Daniel (2864 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Hamburg.

Welche GMX Handytarif Erfahrungen habt ihr gemacht?

(Wir freuen uns an dieser Stelle über eure ausführlichen Meinungen,
Testberichte und Bewertungen zum Angebot GMX Handytarif als Kommentar)


Welche Erfahrungen mit dem GMX-Handytarif habt ihr gemacht? Habt ihr schon LTE ausprobiert? Welches Angebot würdet ihr wählen, D-Netz oder LTE-Netz?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 82,24%
(401 Bewertungen, Ø: 4,11)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


4 Kommentare zu GMX Handytarif (1&1) ab 6,99 € mit 100 Freiminuten + 2 GB LTE Internet-Flat – oder als GMX Allnet-Flat ab 9,99 € (3 GB) bis max. 5 GB (14,99 €) – mit Gratis-Smartphone zur 3 GB LTE-Allnet-Flat ab 18,99 €

  1. Francis Borne // 27. Juni 2016 um 16:51 // Antworten

    Tethering erlaubt????

    Weder Provider-Hotline noch Internet wissen, ob diese D2=Vodafone-Variante Tethering gestattet.

    Ich gehe nämlich am PC per USB-Kabel über mein Samsung-Smartphone ins Internet. LIDL=Vodafone verbietet es. Ich will jetzt nichts über die Intelligenzleistung der dortigen dafür Verantwortlichen sagen … Aber ist es nicht völlig egal, ob ich eine große Datei auf die SD-Card des Smartphones oder auf den PC herunterlade? Allerdings sind Tastatur, Bedienung, Browser u.a. auf dem PC eine Größenklasse besser und Android vergißt Zeit/Datum bei jedem Kopieren und Verschieben, u.v.m.

    Aber ich habe gelesen, dass der Provider seit Android 4.4 (glaube ich) den Verkehr bei Tethering über eine andere Adresse leitet und mir daher ggf. eine Giga-Rechnung (im Standard-Tarif!) schicken könnte. Frühere Spiondroid-Versionen boten diese Unterscheidung nicht.

    Ein zweites Netz finde ich prinzipiell nicht schlecht, vor allem unterwegs (Dual-Sim!). Aber mit einem Tethering-Verbot schmeiße ich D2 weg, was ich aber nur bei Prepaid und nicht bei einem 24-Monate-Vertrag kann.

    Ich hoffe, Ihr könnt dies herausfinden, und dass die gmx-Leute intelligent genug sind, bei ihrer ständigen Werbung auf eine Tethering-Erlaubnis hinzuweisen, falls dies so ist.

    Sonst muß ich als Zweitprovider eben doch die Telekom nehmen.

    Vielen Dank im Voraus und auch für Eure ausgezeichnete Site!

  2. Schade das es die Angebote nicht so lange gibt. Hätte gerne All-Net Surf XL mit 400 Freiminuten und 2GB Flat genommen. Habe dies aber zu Spät im Internet gesehen.

  3. Aus dem GMX-LTE-Tarif (200 Einheiten, 1 GB) für 6,99 € wurde nun der GMX.DE All-Net & Surf Special im Vodafone-Netz (ohne LTE). Ein super Angebot. Und zusätzlich steht euch ja noch der von WEB.DE bekannte GMX.DE All-Net & Surf 1.500 mit 500 Einheiten + 1 GB Flat zur Verfügung. Sehr günstige Angebote jedenfalls.


HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss