News

maXXim Netz: Welches Netz nutzt dieser Drillisch-Anbieter?

maXXim Netz

Auf der Suche nach dem maXXim Netz werdet ihr im Internet mehrere Spuren verfolgen können. Denn einstmals hatte Drillisch (der Konzern, der hinter der Tarifmarke steht) Verträge sowohl im Mobilfunknetz von Vodafone (D2) als auch im Netz von o2, dem heutigen Telefónica-Netzverbund, gestartet.

Solltet ihr als Neukunde einen maXXim Handytarif favorisieren, ist die Frage »Welches Netz hat maXXim« äußerst einfach zu beantworten. Denn seit Mitte August 2018 werden D-Netz-Tarife überhaupt nicht mehr aktiv vermarktet, sodass sich im Grunde gar keine Netzfrage mehr stellen kann.

So ist Drillisch und somit auch das maXXim-Mobilfunkangebot eindeutig dem Netzverbund der Telefónica zuzuordnen, wobei auch LTE freigeschaltet ist.

Welches Netz nutzt maXXim?

Klar: Ein eigenes maXXim-Netz gibt es gar nicht. Denn maXXim ist lediglich eine Mobilfunkmarke, hinter der die börsennotierte Drillisch AG steckt. Die auch kein eigenes Drillisch-Netz hat, aber wie folgt vorgeht: Sie kauft als Mobilfunk-Provider Netzkapazitäten ein und bündelt sie als Providertarife zu günstigen Preisen.

maXXim im Vodafone-Netz (D2-Netz): Es war einmal!

Früher wurden die Tarife von maXXim durch Drillisch sowohl in D-Netz-Qualität als auch im o2-Netz geschaltet, mit nahezu 100% Vermarktungsfokus auf den Telefónica-E-Netz-Angeboten.

Laut Handynetz-Vergleich sollte klar sein: Die günstigsten maXXim-Tarife, die auch als Aktionstarife mit LTE (und kündbarer Datenautomatik) angeboten werden, werden im  Telefónica-o2-Netz  geschaltet.

maXXim Netz

Es war einmal: Früher konnte das maXXim Netz, entweder Vodafone (D-Netz) oder o2-Netz sein. Heute ist es ausschließlich der Telefónica-Netzverbund

maXXim Netzabdeckung & LTE

Wann immer ihr es also mit einem sehr günstigen LTE-Handytarif von maXXim zu tun habt, werdet ihr schnell bemerken: Eine (kündbare) Datenautomatik gehört hier aktuell zum Repertoire, sie kann (und sollte) über die persönliche Servicewelt schleunigst deaktiviert werden.

maXXim: Welches Netz?

maXXim: Welches Netz? Wie gut ist die Netzabdeckung? Online könnt ihr euch darüber umfangreich informieren

Die maXXim Netzabdeckung lässt sich online testen und solltet ihr euch unbedingt einmal anschauen, bevor ihr zuschlag; denn ihr wisst ja: Es ist im E-Netz generell mit schlechterer Abdeckung, selbst bei LTE, zu rechnen.

Solltet ihr Probleme mit dem maXXim-Netz haben, empfehlen wir euch unsere weiterführenden Ratgeberseiten zur o2-Mobilfunknetz-Störung bzw. Drillisch-Störung.


Welche Erfahrungen habt ihr mit dem maXXim-Netz gemacht?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 86,67%
(6 Bewertungen, Ø: 4,33)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss