News

mobilcom-debitel Netz: Welches Netz hat Provider md?

mobilcom-debitel Netz

Das mobilcom-debitel Netz ist eine gute Wahl, wenn ihr nach einer Alternative zu den sonst teuren Netzbetreiber-Tarifen sucht. Ein Tarif mit Handy oder aber ein schmaler Einsteiger-Handyvertrag für unter 5 Euro – die Auswahl bei mobilcom-debitel ist breitgefächert.

Doch wer ist eigentlich mobilcom-debitel Netzanbieter? Betreibt mobilcom-debitel überhaupt ein eigenes Handynetz?

Die kurze Antwortet lautet: Nein, es gibt kein (eigenes) md-Netz. Stattdessen müssen die bekannten Netzanbieter wie Telekom, Vodafone und die Telefónica ran.

mobilcom-debitel Netz: D1, D2 oder o2: Wer ist mobilcom-debitel Netzbetreiber?

Grundsätzlich ist mobilcom-debitel nicht nur in einem Netz aktiv. Stattdessen bietet der Serviceprovider seine Tarife  in allen verfügbaren Netzen  an. Wenn ihr also einen Handyvertrag bei mobilcom-debitel abschließt, dann achtet genau darauf, in welchem Netz der mobilcom-debitel Vertrag umgesetzt wird.

Im Portfolio findet ihr Tarife im Telekom-Netz, im Vodafone-Netz sowie im Telefónica-Netzverbund (o2 Netz).

Welches Netz nutzt mobilcom-debitel?

Anders als bei anderen Netzanbietern, die verschiedene Tarife anbieten, könnt ihr euch jedoch nicht einen festen Tarif aussuchen und dazu frei ein Handynetz auswählen. Jedem Tarif ist in der Regel ein Netz fest zugeordnet. Das ist am kleinen Netz-Symbol sowie oft bereits im Tarifnamen (wie »Vodafone Comfort Allnet«) zu erkennen.

Wie erfahre ich den mobilcom-debitel Netzanbieter?

Wer sich für einen Tarif von mobilcom-debitel interessiert, sollte also  auf das entsprechend zugeordnete Netzsymbol achten .

Schaut dazu einfach einmal in die aktuellen Angebote bei uns im Blog, da seht ihr bereits, wie vielschichtig mobilcom-debitel aufgestellt ist. Natürlich blenden wir euch in unseren Beiträgen das entsprechende Netz-Logo mit ein − und ihr wisst vorab, in welchem Mobilfunknetz ihr unterwegs seid:

md-Tarife nach Netz filtern

Habt ihr ein festes Netz ins Auge gefasst, könnt ihr bei mobilcom-debitel auch direkt filtern und euch ausschließlich Tarife im Telekom-D1-Netz, im Vodafone-D2-Netz oder bei der Telefónica anzeigen lassen. Das erleichtert die Suche natürlich ungemein.

Wie ist die mobilcom debitel Netzqualität?

Die mobilcom-debitel Netzqualität ist dementsprechend abhängig von dem speziellen Netz-Partner, in dem euer Tarif umgesetzt wird. Ein guter Anhaltspunkt ist der Handynetze-Vergleich, in dem wir die Ergebnisse unterschiedlicher und unabhängig voneinander durchgeführter Netztests gegenüberstellen.

Dort wird klar: Nach wie vor gibt es erhebliche Unterschiede in den einzelnen Netzen.

mobilcom-debitel: Welches Netz ihr nutzt, legt ihr vorab selbst fest (freie Netzwahl)

mobilcom-debitel: Welches Netz ihr nutzt, legt ihr vorab selbst fest (freie Netzwahl). Ein späterer Wechsel ist aber wie bei einem anderen Anbieter auch dann nicht mehr möglich

mobilcom-debitel & LTE: Kommt aufs Netz an!

Je nachdem, welcher mobilcom-debitel-Tarif es sein soll, gibt es aber noch weitere Unterschiede zu beachten. So stimmen zwar die Netzabdeckung und die Empfangsqualität beispielsweise in den Tarifen mit Telekom-Netzzugehörigkeit überein. Doch die maximal erreichbare Surfgeschwindigkeit variiert. So könnt ihr mit rund 20 MBit/s. unterwegs sein oder vollen LTE-Highspeed nutzen. Auch LTE ist längst nicht in allen Tarifen der mobilcom debitel Netze freigeschaltet.

Automatisch das mobilcom-debitel-Netz wechseln?

Es gilt das Netz, in dem euer gewählter Tarif umgesetzt wird. Ihr könnt das md-Handynetz nach Tarifabschluss nicht mehr wechseln. Und auch der Tarif wechselt nicht in das beste verfügbare Netz, wie man es annehmen könnte, wenn ein Provider mit freier Netzwahl wirbt.

mobilcom-debitel Netzabdeckung per Karte ermitteln

Wer seinen Vertrag bei mobilcom-debitel abschließen will und sich über das Netz noch unschlüssig ist, kann als kleine Hilfestellung eine sogenannte Netzkarte heranziehen. Die Netzbetreiber stellen entsprechende Karten auf ihren Infoseiten zur Verfügung. Beachtet, dass es deutliche Unterschiede in der 2G-, 3G- und LTE-Abdeckung gibt.

Wählt dementsprechend die Option, die euer Vertrag bereitstellen würde.

Noch genauer sind natürlich persönliche Erfahrungen in den einzelnen Handynetzen. Diese könnt ihr zum Beispiel mithilfe einer billigen Prepaid-Karte sammeln.

Übrigens: Keins der Netze schneidet wirklich schlecht im Test ab. Die Netzqualität ist vor allem von eurem Standort abhängig.

mobilcom debitel Netzprobleme und Störungen

Wenn euch Störungen oder Netzprobleme bei mobilcom-debitel auffallen, dann ist dies weniger auf mobilcom-debitel selbst, sondern vielmehr auf die Netzbetreiber zurückzuführen. Falls Störungen in eurem Gebiet vorliegen, erfahrt ihr das also, je nach Tarif, direkt bei der Telekom, bei Vodafone oder bei der Telefónica.

Sollten die Störungen anhalten, kann das am Netzausbau in eurer Region liegen. In diesem Fall lohnt sich im Grunde nur noch ein Wechsel des Handynetzes. Falls ihr einen LTE-Tarif nutzt, aber maximal 3G bei euch ankommt, kann die Ursache ebenfalls im Netzausbau liegen. Möglich aber auch, dass euer Handy LTE nicht unterstützt (das ist bei einigen China-Handys, die andere LTE-Bänder unterstützen, sowie bei älteren Handy-Modellen der Fall). Vor einem Wechsel wichtig: Überprüft, ob die Netzprobleme möglicherweise auf eine defekte SIM-Karte oder ein kaputtes Handy zurückzuführen sind.

Alternativen zum md Netz finden

Bei dauerhaften Störungen hilft nur ein Tarif-Wechsel. Allerdings: Ein Sonderkündigungsrecht aufgrund von schlechtem Netzausbau lässt sich nur in seltenen und schwerwiegenden Fällen anführen. Es gilt also, die mobilcom debitel Kündigung abzuwarten. Mithilfe unserer Übersicht mit den besten Handytarifen könnt ihr nach einer Alternative Ausschau halten.


Welche Erfahrungen hast du mit dem Netz von mobilcom-debitel-Tarifen gemacht? So gut wie das Original?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 100,00%
(2 Bewertungen, Ø: 5,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss