News

Otelo LTE Option: 4G mit bis zu 50 Mbit/s. für 5 € Aufpreis im Monat – durch gratis LTE künftig nicht mehr monatlich kündbar?

otelo LTE Option

Die otelo LTE Option löst zum Oktober 2018 endlich die alte Sprachregelung der otelo Highspeed Option ab − und somit wird nun klipp und klar deutlich, dass die otelo Handytarife die 4G-Technologie bieten, wenn ihr bereits seid, dafür 5 € im Monat extra auszugeben.

Die Einführung von LTE bei otelo fand dabei bereits zum 17.4.2018 statt, nur wurde LTE/4G hier eben verklausuliert. Mit dem neuen Namen otelo LTE 50 Option wird nun auch für den letzten Verbraucher klar: Hier ist das schnelle Mobilfunknetz mit max. bis zu 50 Mbit/s. (statt 21,6 Mbit/s.) im Download möglich, ihr surft bei otelo nicht mehr nur allein maximal im UMTS-Netz.

otelo LTE 50 Option nicht mehr monatlich kündbar?

UPDATE VOM 15.5.2019 Aus aktuellem Anlass: Uns ist zu Ohren gekommen, dass die otelo LTE 50 Option, die Kunden vor der 4G-Freischaltung (15.5.2019) gebucht hatten und monatlich kündbar war, nicht mehr monatlich gekündigt werden kann, sondern dann als otelo LTE 50 24 Monate geführt wird. Einzelfall, Ausnahme oder Besonderheit? Wir hatten ja bereits spekuliert, dass otelo sich durch die LTE-Freischaltung auch für Bestandskunden ja vermutlich „Massenkündigungen“ der 5-Euro-Option gegenüberstehen wird.

Solltet ihr auch betroffen sein, hinterlasst gern ein Kommentar, damit wir ein Stimmungsbild zeichnen können. Danke!

Otelo LTE 50 Option zu Allnet-Flats für 5 € Aufpreis

Die otelo LTE 50 Option kann zu den otelo Allnet-Flat-Tarifen Classic, Comfort sowie Max gebucht werden − wodurch die Tarife dann eben nicht ab 19,99 €, sondern ab 24,99 € im Monat erhältlich sind. Darüber hinaus könnt ihr auch die sogenannten otelo Fan-Tarife mit Highspeed-Extra buchen, und diese beginnen ja bereits bei 18,48 € im Monat (sparhandy), mit LTE 50 dann also bei 23,48 € im Monat deutlich unter der 25-Euro-Marke.

Bucht ihr die otelo LTE 50 Option, bekommt ist statt 21,6 Mbit/s. in der Spitze bis zu 50 Mbit/s. freigeschaltet. Wobei so mancher Netztest zeigt: Das, was wirklich als Download-Rate ankommt, kann davon je nach Standort und Netzabdeckung gehörig abweichen.

Seid euch eher darüber bewusst, dass ihr mit 4G eine ganz andere Technologie als 3G nutzt, in die durch den LTE-Netzausbau investiert wird. Wer otelo mit LTE bucht, setzt bei einem Zweijahresvertrag unserer Meinung nach auf das schnellere, zukunftssichere Pferd.

LTE im Otelo-Netz = LTE im Vodafone-Netz

Das otelo-Netz ist übrigens das Vodafone-Mobilfunknetz (D2). Wer mehr darüber erfahren möchte:

Übrigens: Wettbewerber congstar (D1-Netz, Telekom) hat ebenfalls eine LTE-Option zu bieten. Die nennt sich (wenig überraschend) congstar LTE 50 Option. ;-)

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3262 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz

Lohnt sich die otelo LTE 50 Option für euch?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss