News

Wunschrufnummer zum Handyvertrag verfügbar? Diese Anbieter unterstützen die Wahl einer „schönen“ Handynummer – und das kostet der Spaß!

Wunschrufnummer

Die Zeiten, in denen es eine Wunschrufnummer zum Handyvertrag kostenlos dazugab, sind eigentlich längst vorbei. So hat Telefónica-Discounter Blau.de bereits vor einiger Zeit die Aktionen mit VIP Nummer gratis (zu Prepaid-Tarifen) eingestellt. Und auch bei anderen Providern ist die Auswahl einer besonders »schönen« Handynummer eigentlich mit Extrakosten verbunden.

Wie kann ich eine Wunschrufnummer festlegen? Neuer Vertrag, neue Handynummer. Und immer wieder das alte Lied: Bis die neue Zahlenfolge gemerkt ist, vergeht der eine oder andere Tag. Wer aus welchen Gründen auch immer keine Rufnummernportierung durchführen will, kann mit der Wunsch-Rufnummer tricksen. Dabei könnt ihr euch selbst für eine leicht einprägsame Nummer entscheiden.

Doch wie sieht es eigentlich mit der Verfügbarkeit von Wunsch-Handynummern aus? Nicht alle Mobilfunkprovider diesen Service an. Unsere Übersicht zeigt, wo ihr mit einer Wunschnummer rechnen könnt.

Handyvertrag mit Wunschnummer

Wunschrufnummer zum Vertrag

Die passende Wunschrufnummer zum Vertrag gibt’s nicht immer und nicht überall

Ihr sucht nach einem Handyvertrag mit Wunschnummer? Die folgende Übersicht soll euch Anbieter vorstellen, bei denen ihr euch die Mobilfunknummer selbst aussuchen könnt. Denn: Nicht zu jedem beliebigen Vertrag könnt ihr selbst eine Nummer auswählen, unter der ihr dann erreichbar seid. Das Prozedere sieht normalerweise eine zufällig zugeteilte Handynummer vor – sofern ihr nicht eine bestehende Nummer mit in den neuen Vertrag bringt.

Verfügbarkeit der Wunschrufnummer prüfen

Klar: Wer es auf eine ganz konkrete Ziffernfolge (etwa das eigene Geburtsdatum) abgesehen hat, dürfte Schwierigkeiten haben, die gewünschte Nummer tatsächlich zu erhalten. Denn es können natürlich nur noch freie Nummern vergeben werden. Dementsprechend sind auch besonders einfach zu merkende Kombinationen wie mehrere identische Ziffern hintereinander oder eine aufsteigende Zahlenreihe schwer zu bekommen.

Nummernkombinationen gibt es jedoch viele – bei einer 7-stelligen Zahl sind es allein 10 Millionen Möglichkeiten für die eigentliche Nummer, die Handy-Vorwahl ist da noch gar nicht eingerechnet. Wer also eine leicht zu merkende Nummer ins Auge gefasst hat, muss erstmal die Verfügbarkeit der Wunschrufnummer prüfen. Und zwar immer beim jeweiligen Provider, bei dem ihr euren Vertrag schließt. Und: Um die Vorwahl kommt ihr nicht drumherum, diese ist obligatorisch.

Ausschlaggebend ist also die Frage, ob

  • euer Provider überhaupt den Wunschnummern-Service anbietet,
  • eine passende Kombination noch frei ist und
  • ihr bereit seid, diesen Service mit einer Extra-Gebühr zu bezahlen.

Wunschrufnummer Telekom: Online wählbar

Die Telekom bietet den Wunschrufnummer-Service für Handytarife online an. In der Tarif-Auswahl findet ihr den Abschnitt mit zusätzlich buchbaren Optionen, darunter auch die Wunschrufnummern-Option. Ihr könnt sowohl Vorwahl als auch Haupt-Rufnummer festlegen. Bei der Vorwahl habt ihr die Auswahl aus den Telekom-Vorwahlen 0151, 0160, 0170, 0171 sowie 0175. Für die Hauptnummer müsst ihr mindestens 5 Ziffern eintragen und könnt dann die Suche nach freien Handynummern starten.  Der vergleichsweise umfangreiche Service kostet einmalig 24,95 € .

Hier nochmal die Bedingungen im Wortlaut:

»Die Reservierung der Wunschrufnummer erfolgt erst mit Abschluss der Bestellung Ihres neuen Mobilfunk-Vertrags. Im Anschluss erfolgt die Aktivierung der Wunschrufnummer.
Sollte die Aktivierung der Wunschrufnummer nicht erfolgreich sein, so wird die SIM-Karte mit einer beliebigen Mobilfunk-Rufnummer aktiviert. Der Preis für die Wunschrufnummer wird in diesem Fall nicht berechnet.«

Der geschilderte Fall deckt die Wahl der Rufnummer vor Vertragsschluss ab. Habt ihr bereits einen Vertrag bei der Telekom abgeschlossen und wollt eine Wunschrufnummer wählen, dann ist dies ausschließlich über die Kunden-Hotline unter der Kurzwahl 2202 möglich.

Vodafone Wunschrufnummer nur im Shop vor Ort

Bei Vodafone ist es nicht ganz so einfach, eine Wunschrufnummer zu bekommen. Die FAQ verraten, dass Wunschrufnummern ausschließlich in Mobilfunkverträgen möglich sind, die in einem Shop vor Ort abgeschlossen werden.  Die Kosten für die Nummer nach Wunsch belaufen sich auf 20 € , die auf der ersten Handyrechnung ausgewiesen werden. Bei Online-Abschluss oder in Festnetz-Verträgen gibt es keine Möglichkeit, eine Wunschnummer festzulegen.

Wunsch-Handynummer o2 für Business-Kunden

Die Telefónica bietet Business-Kunden die Möglichkeit an, eine Wunsch-Handynummer zum o2-Vertrag zu wählen. Die Vorwahlen sind mit 01761 oder 01590 fix. Geschäftskunden können außerdem einen Rufnummernblock nach Wunsch buchen, etwa für Unternehmen mit verschiedenen Abteilungen.

Drillisch Wunschrufnummer: Bronze, Silber, Gold oder Platin VIP-Nummern aussuchen!

Die Drillisch-Marken ermöglichen ebenfalls die Vergabe einer Wunschrufnummer, darunter etwa winSIM, PremiumSIM, DeutschlandSIM oder smartmobil.de. Um eure Wunsch-Rufnummer auszuwählen, legt ihr den Tarif in den Warenkorb und klickt euch bis zum zweiten Schritt der Bestellabwicklung. Dort könnt ihr allerlei Zusatzoptionen wählen.

Und eben auch Angaben zur Rufnummer machen. Wählt dort die Option »Wunschrufnummer auswählen« aus. Euch werden zehn freie Handynummern präsentiert, aus denen ihr eure neue Nummer auswählen könnt. Alternativ lassen sich die Nummern über das Pfeil-Symbol neu mischen. Der Wunschrufnummern-Service kostet bei Drillisch in der Regel 19,99 €.

Drillisch-Wunschrufnummer

Für VIPs only: Die Drillisch-Wunschrufnummer (wie hier bei simply zu sehen) kostet teilweise einen gehörigen Aufpreis

congstar Wunschrufnummer als Goldrufnummer wählen

Bei congstar heißt die Wunschrufnummer Goldrufnummer und kostet 14,99 €. Legt euren Wunschtarif in den Warenkorb. Das kann ein Vertrag mit Handy sein oder aber ein congstar Wie ich will Wunschmix Tarif. Abgedeckt werden Tarife mit und ohne Laufzeit, allerdings keine Prepaid-Tarife.

congstar Wunschrufnummer

Die congstar Wunschrufnummer ist sogar kostenlos, die wirkliche (schöne) Wunsch-Nummer heißt Goldrufnummer

In der Warenkorb-Ansicht öffnet ihr ein neues Feld »congstar Rufnummer«. Dort könnt ihr euch eine neue Handynummer aussuchen. Entweder eine klassische kostenlose Nummer oder aber eine Goldnummer mit einfach zu merkender Ziffernfolge. Vorgegeben sind jeweils vier Nummern, ihr könnt diese neu per Klick auf das Feld »Neue Rufnummern generieren« neu zusammenstellen. Heißt: Eigene Vorgaben könnt ihr nicht machen.

Wunschrufnummer Classic, Deluxe und Stars bei sparhandy

Sparhandy ist nicht nur ein Handyshop, der Tarife vermittelt, sondern hat auch eigene Allnet-Flats im Sortiment. In diesen Tarifen könnt ihr eine Wunschrufnummer auswählen. Neben der kostenlosen Rufnummer Classic stehen die Optionen Deluxe für einmalig 9,90 € und Stars für einmalig 24,90 € zur Verfügung.

Ihr könnt entweder aus vorgegebenen Nummern auswählen oder aber eigene Ziffern eingeben und euch auf die Suche nach freien Handynummern begeben:

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe des cleveren Nummernfinders von Ihnen selbst festgelegte Zahlenkombinationen bei Verfügbarkeit in Ihre neue Rufnummer aufnehmen zu lassen.

Blau Wunschnummern-Service abgeschafft

Die Mobilfunkmarke Blau gehört mittlerweile zur Telefónica. Ende 2016 wurde in diesem Zug auch der Wunschnummern-Service abgeschafft. Dementsprechend habt ihr keine Möglichkeit mehr, bei Blau eine eigene Handynummer selbst auszuwählen.

simyo Wunschrufnummer: Mobilfunktarif eingestellt

Auch die simyo Wunschrufnummer galt als Prepaid-Angebot lange Zeit als Geheimtipp, um günstig an eine schöne Handynummer zu gelangen. Mit der Einstellung der Mobilfunkmarke (simyo-Kunden wurden zu Blau-Kunden) verschwand (wie bei Blau selbst) die Möglichkeit für die VIP-Nummer …

Klarmobil VIP-Nummer abgeschafft

Die Klarmobil VIP-Nummer ist ebenfalls nicht mehr buchbar. Ehemals war die Wunschrufnummer direkt bei Tarifabschluss online wählbar und wurde mit 19,95 € berechnet.

Gibt es Wunschrufnummern für Prepaid Tarife?

Etwas exotischer ist indes die Wunschrufnummer für Prepaid-Handytarife. Dort ist die Auswahl noch geringer. Einzig der debitel-light-Tarif ist uns aufgefallen: Für 16 € könnt ihr eine Goldnummer auswahlen oder nach verfügbaren Zahlenkombinationen suchen.

VIP-Nummern-Suche bei eBay

Bei eBay sind uns bereits einige Angebote zu VIP-Nummern aufgefallen. Allerdings sind mitunter  SIM-Karten zu horrenden Preisen  dabei − wenn beispielsweise mehrere gleiche Ziffern aufeinander folgen. Ob es euch das Wert ist, müsst ihr wohl selbst entscheiden.

Und: Unbedingt drauf achten, dass die SIM-Karten noch nicht aktiviert sind. Es werden wohl auch jede Menge unseriöse Verkäufer und schwarze Schafe darunter zu finden sein. Absolut keine Empfehlöung von uns, aber mal zum Gucken:

Handyvertrag mit Wunschrufnummer: Eure Meinung?

Würdet ihr für einen Handyvertrag mit Wunschrufnummer mehr Geld bezahlen? Was ist eure Meinung? Legt ihr wert auf diesen Service? Oder nehmt ihr eure bestehende Mobilfunknummer ohnehin bei einem Wechsel mit in den neuen Vertrag im Rahmen einer Rufnummernmitnahme? Hinterlasst uns eure Meinung in den Kommentaren!

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3265 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Habt ihr eine Wunschrufnummer? Würdet ihr dafür extra Geld ausgeben?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 75,00%
(4 Bewertungen, Ø: 3,75)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss