News

D1 Tarife günstiger im Januar 2018: Die besten D1-Handytarife des Monats im Telekom-Netz

D1-Tarife

Es soll ein günstiger D1 Tarif als euer nächster Handyvertrag sein? Wollt ihr im besten Handynetz telefonieren, dann liegt die Entscheidung für einen Handyvertrag im Telekom-Netz nahe. Doch was sind die besten D1 Tarife im Telekom-Netz? Die Telekom schneidet in Netztests zwar regelmäßig sehr gut ab, dafür müsst ihr bei Telekom-Tarifen meist aber auch ein wenig mehr bezahlen.

Auch wenn die Anzahl der D1-Tarife-Anbieter eher klein ist, gibt es doch eine gute Auswahl. Sowohl an Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr, an Verträgen mit Inklusiv-Einheiten bis hin zu Allnet-Flats mit viel Datenvolumen.

Doch welcher ist nun der günstigste D1-Vertrag? Das hängt natürlich wieder einmal komplett davon ab, was man erwartet und benötigt.

Günstige D1-Tarife im Überblick

Der große Vorteil der D1 Tarife ist bekanntlich das beste Mobilfunknetz:

Das beste Mobilfunknetz findet ihr in D1-Tarifen

Das beste Mobilfunknetz findet ihr in D1-Tarifen – wie die aktuellen Bewertungen namhafter Fachmagazine zeigen

 Hinweis  Bei den hier gezeigten D1-Tarifen handelt es sich um SIM-only-Tarife ohne Handy. Ihr erhaltet lediglich die SIM-Karte, die mit jedem Smartphone oder Handy genutzt werden kann.

Bei einem D1-Vertrag mit Handy ist in der Regel eine weitere Zuzahlung sowie ein monatlicher Aufpreis auf die Grundgebühr erforderlich. Da finden wir aber auch immer gute Deals für euch … (mehr dazu am Ende dieser Seite) 😉

Die besten D1-Tarife: Aktuelle Tipps

Für Eilige hier unsere Tarif-Tipps des Monats: Im Januar 2018 legen wir euch diese beiden günstigen D1-Handytarife besonders an Herz: Als Komplettpaket überzeugt mit dem derzeit besten Preis-Leistungs-Verhältnis bis 28.1.2018 die Allnet-Flat von Klarmobil mit 2 GB Datenvolumen bei 9,99 € Grundgebühr.

Wenn es LTE sein soll: Effektiv preiswert ist der Magenta-Mobil-Tarif von mobilcom-debitel über Reseller für knapp 22 € im Monat mit 4 GB LTE.

 Klarmobil Allnet-Flat 2000 

  • Allnet-Flat
  • 2 GB Internet-Flat
    (keine Datenautomatik)
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Anschlusspreis: 19,99 €
  •  9,99 €  pro Monat
    Aktion bis 28.1.2018

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 88,00%
(15 Bewertungen, Ø: 4,40)

Loading...

Zum Angebot »

 Magenta Mobil M (md) 

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 4 GB LE Internet-Flat
    (keine Datenautomatik)
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Anschlusspreis: 39,99 €
  • effektiv  21,96 €  pro Monat
    Aktion bis 15.1.2018

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 91,43%
(7 Bewertungen, Ø: 4,57)

Loading...

Zum Angebot »

D1-Handytarife im Telekom-Netz: Allnet-Flat & Handytarife mit Freiminuten

Wenn ihr nach einem Tarif im Telekom-Netz sucht, dann gibt es unterschiedliche Alternativen, zum Beispiel von congstar, freenetmobile, Klarmobil oder − wenn ihr nun einmal komplett versorgt sein wollt − direkt von der Telekom.

D1 Handytarife

Ob einer der günstigen D1 Handytarife zu euch passt, solltet ihr anhand eurer Nutzungsbedürfnisse abwägen

Es gibt zum Beispiel D1-Handytarife mit viel Datenvolumen und einigen Inklusiveinheiten. Oder aber D1 Allnet-Flats. Den Abschluss der Liste bieten D1-Handytarife ohne Grundgebühr.

Telekom-D1-Tarife mit Inklusiv-Einheiten und mindestens 2 GB Datenvolumen

Erste Anlaufstelle, wenn es um Mobilfunkverträge im Telekom-Netz geht, ist die Telekom-Tochter congstar. Diese bietet in der Regel sehr günstige Tarifangebote. Der Vorteil: Ihr könnt euren Handytarif flexibel nach euren Wünschen gestalten. Nutzt dazu die Schieberegler.

Je nachdem, ob ihr eher viel surft oder auch telefonieren möchtet, sind unterschiedliche Kombinationen mit einem Datenvolumen von bis zu 2,5 Gigabyte im Monat möglich, wenn ihr das Prepaid-Angebot von congstar sinnvoll nutzt. 😉

Wir haben einige Beispiele für euch zusammengestellt.

  • Internet-Flat: 2 GB mit bis zu 42 Mbit/s., danach Drosselung
  • Laufzeit: 24 Monate oder ohne Laufzeit
  • 25 € Rufnummernmitnahme-Bonus
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  13 € mtl. 
    • Anschlussgebühr: 10 € (24 Monate) bzw. 30 € (ohne Laufzeit)

Hinweis: congstar wie ich will gibt es wahlweise mit oder ohne Laufzeit. Wer sich für 24 Monate an congstar bindet, zahlt eine günstigere Anschlussgebühr. Außerdem könnt ihr den Vertrag auch als congstar Prepaid wie ich will bestellen.

Zum Angebot »

D1 Prepaid-Allnet-Flat von congstar (Tarif-Tipp)

Geheimtipp: Attraktiver als die Vertrags-Allnet-Flat ist da derzeit die Prepaid-Allnet-Flat von congstar, die eine Allnet-Flat in alle Netze plus 2,5 GB Datenvolumen bietet:

  • Allnet-Flat
  • Internet-Flat: 2,5 GB mit bis zu 21,6 Mbit/s., danach Drosselung
  • Laufzeit: keine (Prepaid)
  • 25 € Rufnummernmitnahme-Bonus
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  20 € mtl. 
    • Anschlussgebühr: 9,99 €
    • Startguthaben: 10 €
Zum Angebot »

D1-Tarife mit Freiminuten + Internet-Flat unter 10 Euro / Monat

Ihr benötigt keine Allnet-Flat, sondern kommt mit wenigen Freiminuten im Monat aus? Dann wird es für euch sogar richtig günstig. Und zwar mit den Angeboten von freenetmobile:

  • 100 Freiminuten
  • Internet-Flat: 400 MB mit bis zu 21 Mbit/s., danach Drosselung
  • Laufzeit: 24 Monate oder ohne Laufzeit
  • 25 € Rufnummernmitnahme-Bonus
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  3,99 € mtl.  (24 Monate) bzw.  5,99 € mtl.  (ohne Laufzeit)
    • Anschlussgebühr: 9,99 € (24 Monate) bzw. 19,99 € (ohne Laufzeit)
Zum Angebot »
  • 100 Freiminuten
  • Internet-Flat: 1 GB mit bis zu 21 Mbit/s., danach Drosselung
  • Laufzeit: 24 Monate
  • 25 € Rufnummernmitnahme-Bonus
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  5,99 € mtl. 
    • Anschlussgebühr: 9,99 €

Achtung: Mit dem Tarif ohne Laufzeit landet ihr im D2-Netz von Vodafone und nicht mehr im Telekom-D1-Netz. 😉

Zum Angebot »
Tipp Achtet auf Aktionen zur Anschlusspreisbefreiung, die immer wieder unregelmäßig stattfinden:

1 GB im monatlich kündbaren Tarif erhaltet ihr über die sparhandy Start Flex 1000 Aktion für 8,90 € in den ersten 2 Jahren. Achtung: Nach 24 Monaten steigt die Grundgebühr.

  • 100 Freiminuten
  • Internet-Flat: 1 GB mit bis zu 21 Mbit/s., danach Drosselung
  • ohne Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  8,90 € mtl.  (gilt nur in den ersten 2 Jahren)
    • Anschlussgebühr: 14,90 €
Zum Angebot »

Ebenso steigt der Preis bei Klarmobil: Aber sollen es sogar 2 Gigabyte Datenvolumen sein, müsst ihr euch eben an diesen Mobilfunkanbieter wenden. Aktionsweise kann es aber sogar noch preiswerter werden!

  • 100 Freiminuten
  • Internet-Flat: 2 GB mit bis zu 42 Mbit/s., danach Drosselung
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  9,95 € mtl.  (gilt nur in den ersten 2 Jahren)
    • Anschlussgebühr: 9,99 €
Zum Angebot »

Günstige Alternativen gibt’s in Supermärkten und Discountern: Auch Penny mobil sowie ja! Mobil (gehören beide zum REWE-Konzern) liefern einige günstige Tarife − und zwar in Zusammenarbeit mit congstar. Die Penny Mobil / ja! Mobil Startersets gibt es nur in Penny-Märkten vor Ort an der Kasse. Dort kommt ihr auch an Guthabenkarten zum Aufladen.

  • 300 Freiminuten
  • Internet-Flat: 1,25 GB mit bis zu 21,6 Mbit/s., danach Drosselung
  • ohne Laufzeit (Prepaid)
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  7,99 € mtl.  (pro 30 Tage)
    • Anschlussgebühr: 9,95 € (Starterpaket, inkl. Guthaben)

Beide Angebote sind übrigens günstiger als congstar selbst, außerdem wird als einer der wenigen Prepaid-Tarife noch im 30-Tage-Rhythmus (statt 28 Tagen) abgerechnet.

Für Vieltelefonierer: D1-Vertrag mit Allnet-Flatrate

Meist müssen die günstigen D1 Allnet-Flats im Telekom-Netz ohne LTE auskommen. Es gibt aber auch einige wenige LTE-Tarife, die ihr direkt bei der Telekom (T-Mobile) abschließen müsst. Diese sind um einiges teurer, bieten aber auch deutlich mehr Komfort.

Geheimtipp: Aus unserer Sicht ist die congstar Prepaid-Allnet-Flat derzeit besser als die Postpaid = Vertrags-Allnet-Flat mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Vorteil: Ihr seid ungebundener und erhaltet mehr Datenvolumen zum gleichen Preis.

  • Allnet-Flat, SMS je 9 Cent
  • Internet-Flat:  2,5 GB  (bis zu 42 Mbit/s)
  •  Prepaid  / keine Mindestlaufzeit
  • 25 € für die Rufnummernmitnahme
  • Kosten:
    • 20 € Grundgebühr (30 Tage)
    • 9,99 € Anschlusspreis
Zum Angebot »

Für die congstar Allnet-Flat Plus gibt’s aber nur die Postpaid-Variante:

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat:  4 GB  (bis zu 42 Mbit/s)
  • keine Mindestlaufzeit oder 24 Monate Laufzeit
  • 25 € für die Rufnummernmitnahme
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  25 € mtl. , ab dem 25. Monat 30 €
    • Anschlusspreis: 30 € (10 € bei 24 Monaten Laufzeit)
Zum Angebot »

Die beste Alternative zu congstar sind aktuell die Tarife von Klarmobil im D1-Netz. Obacht: Achtet immer auf die aktuellen Angaben zum Netz bei Klarmobil. Denn beim D-Netz sind D1- oder D2-Netz-Verträge möglich. Klarmobil wechselt hier gerne mal aktionsweise.

Die Allnet-Flatrate von Klarmobil gibt es bereits für unter 10 Euro im Monat. Wenn ihr mehr wollt: Bis zu 4 Gigabyte Datenvolumen monatlich sind drin.

Beachtet: Wollt ihr eure Rufnummer mit zu Klarmobil nehmen und den Bonus erhalten, dann sendet innerhalb von 30 Tagen nach Aktivierung der Klarmobil-SIM-Karte eine SMS mit dem Text »klarmobil« an die Nummer 72961. Erst dann gibt es den 25-Euro-Bonus. Außerdem solltet ihr rechtzeitig vor Ablauf der Mindest-Vertragslaufzeit kündigen. Denn nach 24 Monaten erhöht sich die Grundgebühr um bis zu 10 Euro pro Monat.

  • Allnet-Flat, SMS je 9 Cent
  • Internet-Flat: 2 GB (bis zu 42 Mbit/s)
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  9,99 € , ab dem 25. Monat 24,99 €
    • Anschlussgebühr: 19,99 €
Zum Angebot »
  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 4 GB (bis zu 42 Mbit/s)
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  18,99 €  mtl., ab dem 25. Monat 34,99 €
    • Anschlussgebühr: 19,99 €
Zum Angebot »

D1 LTE Allnet-Flatrates nur bei der Telekom

Wollt ihr LTE im D1-Netz nutzen, dann bleiben nur die Verträge direkt bei der Telekom oder aber die Kopien des Providers mobilcom-debitel, die genauso heißen. Die Magenta-Mobil-Handytarife sind aber deutlich teurer als die übrigen Alternativen, die wir euch bereits vorgestellt haben.

Dafür surft ihr dank LTE deutlich schneller − zudem ist die Netzabdeckung mit LTE noch ein wenig besser. Entscheidet ihr euch für die Magenta-Verträge von T-Mobile, dann gibt es außerdem einige Extras wie eine Hotspot-Flatrat, eine EU-Roaming-Flatrate für eure Aufenthalte im Ausland sowie die Möglichkeit, die Dayflat Unlimited einen Monat (= 31 Tage) lang zu testen. Dabei handelt es sich um unbegrenztes Surfvolumen. Normalerweise kostet die Telekom DayFlat Unlimited 4,95 € pro 24 Stunden. Auch könnt ihr viele Magenta-Tarife mit dem Magenta-EINS-Vorteil kombinieren, wenn ihr bereits Festnetzkunde seid. Dann spart ihr 10 € auf die Mobilfunkrechnung.

Telekom Original-Allnet-Flats

Für die Telekom Magenta Mobil S erhaltet ihr derzeit 24 Monate einen Aktionsvorteil von je 4,85 € im Monat, sodass ihr bei 30,10 € Grundgebühr liegt. Nach 2 Jahren steigt der Preis. Dank Aktionspreisen sind mitunter Rabatte möglich.

Magenta Mobil S

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 2 GB LTE (LTE Max), danach Drosselung
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  30,10 € mtl. , ab 25. Monat 34,95 €
    • Anschlussgebühr: 39,95 €
Zum Angebot »

Magenta Mobil M

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 3 GB LTE (LTE Max), danach Drosselung
  • 24 Monate Laufzeit
  •  Stream ON Music  kostenlos
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  39,10 € mtl. , ab 25. Monat 44,95 €
    • Anschlussgebühr: 39,95 €
Zum Angebot »

D1 Tarife für junge Leute günstiger

Junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren profitieren von einem Einsteiger-Tarif mit 1 GB LTE (Magenta Mobil XS Young), den es nicht für Ältere gibt, sowie Rabatten und verbesserten Leistungen im Magenta Mobil S Young:

Magenta Mobil XS Young

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 1 GB LTE (LTE Max), danach Drosselung
  • 24 Monate Laufzeit
  • nur für junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  17,95 € mtl. , ab 25. Monat 19,95 €
    • Anschlussgebühr: 39,95 €
Zum Angebot »

Magenta Mobil S Young

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat:  4 GB LTE  (LTE Max), danach Drosselung
  • 24 Monate Laufzeit
  •  Stream ON Music  kostenlos
  • nur für junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  26,95 € mtl. , ab 25. Monat 29,95 €
    • Anschlussgebühr: 39,95 €
Zum Angebot »

Magenta Mobil M Young

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat:  6 GB LTE  (LTE Max), danach Drosselung
  • 24 Monate Laufzeit
  •  Stream ON Music & Video  kostenlos
  • nur für junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  35,96 € mtl. , ab 25. Monat 39,95 €
    • Anschlussgebühr: 39,95 €
Zum Angebot »

Für die günstigeren mobilcom-debitel-Varianten gelten manche der o.g Spezial-Vorteile der Telekom hingegen nicht.

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 2 GB LTE (bis zu 300 Mbit/s)
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • rechnerisch 18,96 € / Monat
    • Anschlussgebühr (kann per SMS zurückerstattet werden)
Zum Angebot »
  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Internet-Flat: 4 GB LTE (bis zu 300 Mbit/s)
  •  Stream ON Music kostenlos  zubuchbar
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • rechnerisch 21,96 € / Monat
    • Anschlussgebühr (kann per SMS zurückerstattet werden)
Zum Angebot »

D1 Prepaid-Tarife ohne Grundgebühr / monatliche Kosten für Gelegenheitstelefonierer

Den o.g. Prepaid-Tarif congstar wie ich will gibt es auch als Handyvertrag ohne Grundgebühr (Postpaid-Tarif) bzw. als Mobilfunktarif ohne monatliche Kosten unter demselben Namen. Damit richtet sich der Tarif an Wenigtelefonierer, die ihr Handy nicht zum Surfen nutzen wollen − oder die ohnehin ausschließlich WLAN-Netze nutzen.

Gut: Falls ihr doch mal ins mobile Internet wollt, könnt ihr eine Tagesflatrate für 1 € je 24 Stunden buchen. Dann stehen euch in diesem Zeitraum 200 Megabyte zum Versurfen zur Verfügung. Um an den congstar-Tarif ohne Grundpreis zu kommen, stellt ihr die drei Schieberegler für Freiminuten, Frei-SMS und Datenvolumen einfach auf »0«.

Congstar wie ich will ist wahlweise auch als Handytarif ohne Laufzeit erhältlich. Dann erhöht sich der Anschlusspreis auf 30 Euro. Tipp: Da es keine Grundgebühr gibt, kommt es auf die Vertragslaufzeit jedoch nicht an. Es sei denn, ihr findet einen neuen Tarif und möchtet eure congstar-Rufnummer mitnehmen. Das geht dann natürlich erst nach Ablauf der 24-Monats-Frist.

  • Grundgebühr:  0 € mtl. 
  • Anschlussgebühr: 10 € (24 Monate) bzw. 30 € (ohne Laufzeit)
Zum Angebot »

Günstige D1-Datentarife

Sucht ihr einen reinen D1-Datentarif zum Surfen, bspw. für euer Tablet? Dann schaut euch dazu an, was Provider mobilcom-debitel fabriziert. Hier bekommt ihr mit die günstigsten Datentarife im Vergleich geboten −allerdings nur gültig für die ersten 24 Monate. Wahlweise stehen 4 GB oder 10 GB LTE zur Verfügung:

  • Internet-Flat: 4 GB LTE (bis zu 150 Mbit/s., keine Datenautomatik)
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  9,99 € mtl. , ab dem 25. Monat 19,99 €
    • Anschlussgebühr: 39,99 € (entfällt bei rechtzeitigem Senden einer SMS für 19 Cent)
Zum Angebot »
  • Internet-Flat: 10 GB LTE (bis zu 150 Mbit/s., keine Datenautomatik)
  • Kosten:
    • Grundgebühr:  14,99 € mtl. , ab dem 25. Monat 29,99 €
    • Anschlussgebühr: 39,99 € (entfällt bei rechtzeitigem Senden einer SMS für 19 Cent)
Zum Angebot »

 

Tipps zu den besten Telekom-D1-Handytarifen

Vom einfachen Prepaid-Tarif bis hin zum Allnet-Vertrag selbst gibt es viele gute Handyverträge im D1-Netz. Teils von der Telekom (T-Mobile) oder ihres Tochter-Unternehmens Congstar selbst, teils von einigen wenigen Tarifanbietern.

Vorteile der D1-Tarife

Entscheidet ihr euch für einen Mobilfunkvertrag im D1-Netz, dann profitiert ihr von einer sehr guten Netzqualität und ebenso gutem Empfang. Selbst in Tarifen ohne Allnet-Flatrate sind meist einige Frei-Einheiten zum Telefonieren oder SMS versenden enthalten.

Nur vom Preis her müsst ihr Abstriche machen: Tarife im Telekom-Netz kosten in der Regel etwas mehr als Handyverträge im D2-Netz oder o2-Netz. Oder ihr bekommt weniger Inklusiv-Einheiten dazu. Andererseits: Die besten Allnet-Flatrates im D1-Netz gibt es schon für unter 20 Euro. Gar kein schlechter Preis, oder?

D1 = bestes Handynetz?

In offiziellen Netztests schneidet das Mobilfunknetz der Telekom meist mit besten Noten ab. Dementsprechend gilt das D1-Netz als bestes Handynetz. Dennoch gibt es in Sachen Netzqualität Unterschiede. Je nachdem, wo in Deutschland ihr euch gerade befindet. Es ist also gut möglich, dass der Empfang im o2-Netz in eurer Region besser ist als im D1-Netz.

Hier gilt: Probiert es vor dem Vertragswechsel aus. Mit einer billigen Prepaid-Karte. Oder aber, indem ihr Bekannte, Freunde oder Verwandte nach ihren Erfahrungen mit der Empfangsqualität am Wohnort fragt.

Mit dem LTE-Ausbau dürfte auch die Netzabdeckung weiter steigen. Bisher gibt es jedoch nur sehr wenige Telekom-Telefonverträge mit LTE. Hier haben andere Netzanbieter die Nase vorn.

Übrigens: Günstiger wird’s meist mit Angeboten im o2-Netz (Telefónica) bzw. D2-Netz (Vodafone). Wollt ihr die besten Angebote in diesem Monat in diesen beiden Netzen finden, nutzt dafür gern folgende Zusamenstellungen:

Gibt es im Telekom-D1-Handytarif eine Datenautomatik?

Wenn ihr euer monatliches Inklusiv-Datenvolumen verbraucht habt, surft ihr zwar weiter – aber deutlich langsamer. Die Surf-Geschwindigkeit wird nämlich gedrosselt. Nur, wer unbedingt mit Fullspeed weiter mobil unterwegs sein möchte, kann in vielen Tarifen optional den Turbo einschalten und bis Monatsende gegen Aufpreis schnell weitersurfen.

Eine Datenautomatik gibt es bei Verträgen im D1-Netz dagegen nicht. Ihr müsst also nicht mit automatischen Zusatzkosten rechnen, wenn ihr eure 1 Gigabyte, 2 Gigabyte oder 500 Megabyte Inklusiv-Datenvolumen verbraucht habt.


Welche günstigen D1-Tarife fallen euch noch ein?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 86,67%
(9 Bewertungen, Ø: 4,33)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss