News

Handyvertrag unter 5 Euro im Vergleich: Die günstigsten Handytarife bis 5 € im Tarifcheck – auf Aktionstarife achten!

Welche Handytarife unter 5 € im Monat sind wirklich empfehlenswert? Lohnt es sich, Angebote abzuschließen, die so billig sind? In diesem Beitrag möchten wir euch zeigen, dass diese 5-Euro-Tarife tatsächlich ihre Berechtigung haben − wenn man nicht allzu viel von ihnen erwartet.

Beste Handytarife unter 5 € (Vergleich)

Beste Handytarife unter 5 €

DeutschlandSIM LTE 750 N

  • 250 Einheiten
  • 1 GB LTE Internet (Flex-Datenautomatik)
  • Netz:  Telefónica 
  •  4.99 €  mtl.
  • Anschlusspreis: 14.99 €
  • Vertrag: mtl. kündbar nur in Deutschland gültig!

Zum Tarif »

Vodafone Smart Surf

  • 50 Min., 50 SMS
  • 2 GB Internet-Flat (ohne Datenautomatik)
  • Netz:  Vodafone (D2) 
  •  4.99 €  mtl.
  • Anschlusspreis: 0.00 €
  • Vertrag: 24 Monate kann jederzeit enden

Zum Tarif »

crash 500 LTE (D1)

  • 100 Freiminuten
  • 500 MB LTE Internet (ohne Datenautomatik)
  • Netz:  Telekom (D1) 
  •  2.99 €  mtl.
  • Anschlusspreis: 9.99 €
  • Vertrag: 24 Monate Aktion mit LTE

Zum Tarif »

netzclub

  • keine Frei-Einheiten
  • 200 MB LTE Internet-Flat (ohne Datenautomatik)
  • Netz:  Telefónica) 
  •  0.00 €  mtl.
  • Anschlusspreis: 0.00 €
  • Vertrag: Prepaid kostenlos, durch Werbung

Zum Tarif »

TarifangebotDetails (Preis)
Telefónica Smart Surf (md)
(mobilcom-debitel)
24 Monate
Telefónica Netz
Freiminuten
1 GB LTE
(21 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme
Durchschnitt
pro Monat

 3,35 € 

  3,35 € pro GB


monatlich:
einmalig:

2,99 €
8,60 €

DeutschlandSIM LTE 750
(DeutschlandSIM)
1 Monat
Telefónica Netz
Freiminuten
1 GB LTE
(21,6 Mbit/s. max.)
 Datenautomatik kündbar
 Tarif monatlich kündbar
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 5,61 € 

  5,61 € pro GB


monatlich:
einmalig:

4,99 €
14,99 €

Klarmobil Smartphone Flat 500 (D1)
(klarmobil.de)
24 Monate
D1  Netz
Freiminuten
0,5 GB
(25 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme
Durchschnitt
pro Monat

 5,82 € 

  11,65 € pro GB


monatlich:
einmalig:

4,99 €
19,99 €

freenet FreeSMART 500
(freenetmobile)
24 Monate
D1  Netz
Freiminuten
0,5 GB
(25 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 4,41 € 

  8,81 € pro GB


monatlich:
einmalig:

3,99 €
9,99 €

LIDL CONNECT Smart XS
(LIDL CONNECT)
1 Monat
D2  Netz
Freiminuten
0,8 GB LTE
(21.6 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Tarif monatlich kündbar
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 5,35 € 

  6,65 € pro GB


monatlich:
einmalig:

Vorteil(e):

5,35 €
9,99 €

10,00 €

 Vorteil(e) verrechnet
Vodafone Smart Surf (md)
(mobilcom-debitel)
24 Monate
D2  Netz
Freiminuten
2 GB
(14,4 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme
Durchschnitt
pro Monat

 4,99 € 

  2,50 € pro GB


monatlich:
einmalig:

4,99 €
0,00 €

crash Smartphone Flat 500 (LTE 25)
(klarmobil.de)
24 Monate
D1  Netz
Freiminuten
0,5 GB LTE
(25 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 3,41 € 

  6,81 € pro GB


monatlich:
einmalig:

2,99 €
9,99 €

netzclub Sponsored Surf Basic 2.0
(netzclub)
1 Monat
o2-Tarif  Netz
0,2 GB LTE
(21,6 Mbit/s max.)
 Keine Datenautomatik
 Tarif monatlich kündbar
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 0,00 € 

  0,00 € pro GB


monatlich:
einmalig:

0,00 €
0,00 €

Telefónica Smart Surf (md)
(mobilcom-debitel)
24 Monate
Telefónica Netz
Freiminuten
1 GB LTE
(21,1 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme
Durchschnitt
pro Monat

 2,90 € 

  2,90 € pro GB


monatlich:
einmalig:

Vorteil(e):

4,99 €
44,94 €

90,04 €

 Vorteil(e) verrechnet
congstar Basic
(congstar)
24 Monate
D1  Netz
Freiminuten
0,5 GB
(25 Mbit/s. max.)
 Keine Datenautomatik
 Rufnummernmitnahme (25 € Bonus)
Durchschnitt
pro Monat

 5,42 € 

  10,83 € pro GB


monatlich:
einmalig:

5,00 €
10,00 €

Beachtet bitte, dass diese 10 Tarif-Empfehlungen vom 22.7.2019 unsere unabhängige und subjektive Gewichtung widerspiegeln und keinen kompletten Marktüberblick darstellen.

Bester Handytarif unter 5 Euro

Mit einem Handytarif unter 5 € sparen: Kann so ein Handyvertrag unter 5 Euro im Monat nicht nur günstig, sondern auch gut sein?

Ein empfehlenswerter Handyvertrag für 5 Euro monatlich − ist das realistisch für den Mobilfunk-Markt in Deutschland? Dass es jede Menge Handyverträge unter 10 Euro gibt, ist uns ja schon seit längerer Zeit klar. Doch wie sieht es eigentlich mit einem Handytarif unter 5 Euro aus?

In diesem Beitrag begeben wir uns auf Spurensuche und schlagen euch 5-Euro-Tarife vor, die uns bislang aufgefallen sind. Sind sie wirklich salonfähig und für mehr als nur Einsteiger attraktiv?

Worauf sollte man achten, wenn man sich einen billigen 5-Euro-Handyvertrag holt? Wo lauern die versteckten Kosten, mit denen der Vertrag am Ende womöglich doch noch teurer wird als gedacht? Wir bringen Licht in Dunkel: Gibt es Raketen-Tarife?

Handytarif unter 5 Euro

Wirklich nur für Einsteiger?

Aktuell lohnt sich ein Handytarif bis 5 Euro wirklich nur für Einsteiger. Rechnet also nicht mit Allnet-Flats oder unfassbar viel Datenvolumen fürs Geld. Die Erwartungshaltung bei diesem Budget sollte also besser nicht zu hoch sein.

Utopisch sind zudem Handyverträge unter 5 Euro inklusive Smartphone, den Zahn müssen wir euch einfach ziehen. Solltet ihr trotzdem auf solche Angebote stoßen, fragt euch: Wie soll das eigentlich funktionieren? ;-)
Handytarif unter 5 Euro
Dagegen sind Handytarife mit Freiminuten, Frei-SMS und Surf-Flat durchaus die Norm in dieser Preis-Liga. Doch auch wenn es um verhältnimäßig wenig Geld geht: Vergleicht die Tarif-Leistungen noch einmal untereinander. Und überprüft die Laufzeit der Angebote!

Handyvertrag unter 5 Euro

Wer flexibel sein möchte, sollte stets Varianten ohne Laufzeit wählen (also monatlich kündbare 5 € Tarife, insbesondere Prepaid) und dafür einkalkulieren, dass die Grundgebühr höher liegt als bei 24-Monats-Verträgen. Außerdem solltet ihr im Auge behalten, ob die Grundgebühr nach 24 Monaten steigt. Dann wäre es wichtig, eine Handyvertragskündigung rechtzeitig vorzubereiten.

5-Euro-Tarife: Checkliste & FAQ

Solltet ihr euch für einen Handytarif bis 5 Euro Grundgebühr entscheiden, stellt euch folgende Fragen. Denn danach richtet sich maßgeblich der Preis, den ihr am Ende bezahlt:

  • Welches Netz brauche ich für meinen 5-Euro-Tarif?
    (Erklärung: D1-Netz ist am teuersten, danach kommt das D2-Netz. Selbst mit LTE ist das Telefónica-o2-Netz am günstigsten)
  • Soll mein Tarif monatlich kündbar sein?
    (Erklärung: Wer flexibel kündigen möchte, zahlt mehr. Einfach, weil der Mobilfunkanbieter schlechter mit euch planen kann)
  • Was kostet der Vertrag nach 2 Jahren?
    (Erklärung: Für Neukunden werden famose Aktionspreise herausgehauen, um euch zum Anbieter zu locken. Nach 2 Jahren ist der Zauber oftmals aber wieder vorbei)

Handyvertrag mit Handy unter 5 Euro im Monat?

Gibt’s das wirklich, einen Handyvertrag mit Handy unter 5 Euro? Um euch den Zahn gleich einmal zu ziehen. Eigentlich nicht. Nur zu Monats- bzw. Quartalsende etc. könnt ihr solche Ausnahme-Aktionen als Endspurt-Deals wahrnehmen. Aber unter 10 € im Monat, da ist immer wieder etwas dabei (aber ebenfalls sehr selten, logisch):

Fazit: Ist ein 5-Euro-Handytarif sinnvoll?

Wie ihr sehen konntet, gibt es tatsächlich jede Menge günstige Handytarife unter 5 Euro mit teilweise ordentlichen Tarifleistungen. Die allerbesten Angebote ergeben sich aber meist zufällig durch kurzfristige Sonderaktionen. Die Gefahr, wenn man sich für 2 Jahre bindet, ist im Grunde überschaubar: Nutzt man den Tarif gar nicht mehr und kündigt rechtzeitig mindestens 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit, hat man maximal 120 € in den Sand gesetzt.

Noch flexibler agiert man mit einem Tarif, der monatlich gekündigt werden kann. Hier lässt sich gut testen, ob man überhaupt mit wenig Tarifleistung im Monat auskommt oder nicht. Am flexibelsten ist man hier mit dem congstar wie ich will Baustein-Prinzip unterwegs. Andererseits sind die Gesamtkosten auch für 2 Jahre ja mit einem Handyvertrag unter 5 Euro überschaubar (max. 120 €).

Trotzdem ist unser Tipp: Für 2 bis 3 € mehr im Monat gibt’s sogar ganze Allnet-Flats. Der Sprung zwischen den Tarifleistungen ist in der Preisklasse von 5 bis 10 Euro am größten. Deshalb unser eindringlicher Tipp, dass es sich auch lohnen kann, einen 10-Euro-Handytarif ins Visier zu nehmen (den es ja oftmals schon für deutlich unter 10 € gibt).

5 Euro Tarife im Check
  • Wie gut sind 5-Euro-Handytarife im Vergleich?
  • Auswahl der 5-Euro-Tarife (Angebot)
3,8

Welcher ist der beste 5-Euro-Handyvertrag?

Die aktuelle Marktlage für 5-Euro-Tarife ist durchaus vielversprechend. Und sehen wir einmal von ausreißenden Preisbrechern über 24 Monate ab, habt ihr immer ein ganz gutes Setup. Aber: Für nur wenige Euro mehr im Monat, im Markt der 10-Euro-Tarife, sind sogar bereits Allnet-Flats und / oder mehr möglich.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3316 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was haltet ihr von Handytarifen unter 5 Euro? Hat euch diese Auflistung weitergeholfen? Dann freuen wir uns über eine Weiterempfehlung dieser Seite und eine Sternchenbewertung! ;-)

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(26 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


7 Kommentare zu Handyvertrag unter 5 Euro im Vergleich: Die günstigsten Handytarife bis 5 € im Tarifcheck – auf Aktionstarife achten!

  1. Hugo Franzis // 5. Juni 2018 um 23:00 // Antworten

    Die Tarife sind alle mit weiteren Kosten verbunden, da es sich bei nicht einen einzigen Telefontarief um eine so genannte All .net Flatrate handelt, solche Tarife haben nämlich immer versteckte Kosten.

    • Na ja, „versteckt“ sind die Kosten ja nicht, sondern werden von den Anbietern vorab schon genannt. Richtig erkannt aber den Nutzwert solcher Tarife einzuschätzen, genau das ergibt ja auch unser Fazit. Dass man lieber wenige Euro mehr investieren sollte und dafür dann eine Allnet-Flat hat – wenn man sie benötigt.

  2. Harnisch Dietmar Wilfried // 21. Januar 2018 um 8:25 // Antworten

    Top sehr gute Informationen und auch verständlich! DANKE

  3. Habe preiswerte Tarife gesucht. Bei Raketen gelandet. Bestes sortierte Angebote mind. 3mal genutzt.
    Wenn man richtig ließt und weiß was man braucht, ist nicht nur gut sondern bestens beraten!

  4. Arnim Brzezinski // 31. August 2017 um 20:57 // Antworten

    sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin auf der Suche nach einen Handyvertrag und habe ihren besten Handyvertrag gefunden
    „callmobile clever SMART 500“, kann ihn aber leider nicht aufrufen.
    Frage, ist dieser nicht mehr aktuell?
    Mit freundl. Gruß

    • Der Tarif ist (leider) nicht mehr aktuell, der Beitrag stammt aus dem Februar. Leider sind viele Tarife teurer geworden, die landläufige Meinung, dass Handytarife mit der Zeit immer günstiger werden, stimmt für 2017 nicht mehr, im Gegenteil. Kleine Tarife werden teurer, große immer leistungsfähiger. Auf was legen Sie denn konkret wert (wie viele Einheiten, wie viel Datenvolumen, welches Netz)?


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss