News

Jahrespakete: Diese Handytarife gibt’s für ein Jahr im Voraus (Prepaid-Jahrespakete)

Jahrespaket-Handytarife

Während eine gesetzliche Verpflichtung zur Einführung einer maximalen Vertragslaufzeit für Handytarife von 12 Monaten diskutiert wird, schieben sich in den letzten Monaten immer mehr Handytarife als Jahrespakete in den Fokus. Das Prinzip − simpel: Ihr streckt einmalig die Kosten für ein Jahr vor und könnt den ausgewählten Mobilfunktarif dann einfach abnutzen. Mit Rufnummernmitnahme wie bei einem »echten« Tarif, aber mit softer, auslaufender Vertragsbindung.

Vorteile & Nachteile von Jahrestarifen

  • Das dürfte sonnenklar sein: Die Auswahl an Jahrespaket-Tarifen ist derzeit immer noch überschaubar − ein klarer Nachteil also. Im D2-Netz (Vodafone) klafft sogar ein komplett weißer Fleck, im D1-Netz (Telekom) wird es vergleichsweise teuer.
  • Sollten sich die Preise für die den Jahrestarifen zugrunde liegenden Leistungen generell verändern (und in der Regel wird es ja günstiger), profitieren Jahrestarif-Kunden nicht sofort davon. Sie sind schließlich stets ein Jahr an ihre vorausbezahlten Tarife gebunden: Vor allem bei Prepaid (was ja eigentlich für jederzeit flexibel kündbar steht) kettet man sich damit länger an einen Anbieter, als Prepaid eigentlich bedeutet, es wird damit durch die Hintertür eine Tarifbindung eingeführt.
  • Zu guter Letzt: Ihr streckt Geld vor (bevor es die Leistung gibt), sodass ihr eurem Mobilfunkanbieter vertrauen müsst, dass er diese Leistung auch im kommenden Jahr erbringen kann. So gut wie unerheblich in Deutschland, wo kaum noch neue Tarifmarken aus dem Boden sprießen.
  • Schade: Jahrespaket-Handytarife sind nicht durchgängig im Dauerangebot zu finden, oftmals nur aktionsweise (Beispiel: ALDI TALK).
  • Klarer Vorteil von Jahrespaket-Tarifen: Wer Schwierigkeiten mit seiner Bonität (Stichwort: Handyvertrag mit schlechter Schufa bekommen) hat, dürfte in vorausbezahlten Verträgen eine vergleichsweise preiswerte Möglichkeit für einen soliden Tarif finden.
  • Wer vorab alle Kosten bezahlt, kann solche Tarife auch besser verschenken: Jahrespakete eignen sich also gut als Geschenktarife.
  • Auch für die Sprösslinge oder Eltern / Großeltern mag ein Jahrespaket eine einfache Möglichkeit zur Grundversorgung sein. Als Kindertarife sind Jahrestarife durchaus geeignet.

Prepaid Jahrespaket: Eine gute Wahl?

Ja, Handyverträge, die ihr euch als Prepaid-Jahrespaket holt, können preislich durchaus attraktiv sein − müssen es aber auch nicht. Dazu einfach mal Prepaid-Tarife vergleichen ;-)

Und auch ein Kostenschutz (achtet auf Punkte wie Datenautomatik, Nachbuch-Optionen etc.) ist nicht automatisch inkludiert, achtet also stets auf potenzielle Kostenfallen, die wir in den einzelnen Beiträgen zu den folgenden Tarifen klipp und klar ansprechen.

Jahrespaket Handytarife im Überblick

Hier könnt ihr aktuell zuschlagen, wenn ihr einen Jahrestarif für euer Smartphone sucht:

o2 my Prepaid Jahrespaket o2 Prepaid Jahrespaket: Allnet-Flat & 12 GB Datenvolumen für 69,99 € (365 Tage) – auch als o2 my Prepaid Smartphone-Jahrespaket
Tchibo mobil Vorteilspakete Tchibo mobil Vorteilspakete ab 79 € für 12 x 4 Wochen – kein Jahrestarif! 8 Wochen gratis?
ALDI TALK Mega-Bundle ALDI TALK Mega-Bundle vom 19.11.2020 bis max. 31.12.2020: Jahrespaket XS mit Smartphone (Galaxy A20s) für 179 € – Prepaid-Deal mit Allnet-Flat, SMS-Flat und 12 GB LTE!
ALDI Jahrespaket ALDI TALK Jahrespaket XS für 58,19 € (365 Tage) vom 19.11.2020 bis 31.12.2020 in den ALDI Filialen – mit Allnet-Flat, SMS-Flat & 12 GB LTE Datenvolumen
ALDI TALK Jahrespaket L ALDI TALK Jahrespaket L vom 19.11. bis max. 31.12.2020: 144 € (365 Tage) in den ALDI Nord & Süd Filialen – mit Allnet-Flat, SMS-Flat & 100 GB LTE Datenvolumen
ALDI TALK Jahrespaket S ALDI TALK Jahrespaket S vom 19.11. bis max. 31.12.2020 für 96,99 € (365 Tage) in den ALDI Nord & Süd Filialen – mit Allnet-Flat, SMS-Flat & 40 GB LTE Datenvolumen
EDEKA smart Jahrespakete EDEKA smart Jahrespakete: Ab Oktober gleich 3 (!) Jahrestarife von 58,65 € bis 116,93 € (inkl. TV Now) zur Wahl
EDEKA smart Jahrespakete EDEKA smart Jahrespaket Start: 1200 Freiminuten, 1200 Frei-SMS + 12 GB LTE Max für 58,65 € (365 Tage gültig) – NEU ab 1.10.2020 – nur für „Selbstmanager“
o2 Prepaid Internet to Go o2 Internet to Go: 30 GB LTE Max (Prepaid) für 49,99 € – neuer Jahres-Datentarif ab 6.10.2020 beim Netzbetreiber
Magenta Mobil Prepaid 5G Jahrestarif Magenta Mobil Prepaid 5G-Jahrestarif ab 15.9.2020: Neuer Telekom Prepaid-Tarif für 97,43 €
ja! mobil Jahrespaket ja mobil: Kommt ein Prepaid-Jahrespaket?
EDEKA smart Jahrespaket Premium EDEKA smart Jahrespaket Premium für 94,95 €: 200 Freiminuten + 2 GB LTE Max im Telekom-Netz (alle 4 Wochen)
LIDL CONNECT Jahrespaket LIDL CONNECT Jahrespaket: Hoffentlich verpennt der Discounter diesen Prepaid-Trend nicht!
Tchibo mobil Jahrespaket Tchibo mobil Jahrespaket für 99 €: 12 Monate mit Allnet-Flat, SMS-Flat + 1,5 GB LTE-Internet-Flat versorgt!

Tchibo mobil als Pionier der Jahrespakete

Pionier der Jahrestarife war das oft zu Weihnachten auftauchende Tchibo mobil Jahrespaket aus dem Hause Telefónica − das als »Geschenktarif« mit Schleife schön unter den Weihnachtsbaum gelegt werden konnte. Übrigens auch als Datentarif.

ALDI TALK Jahrestarif & Mega-Bundle

Einige Monate, sagen wir eher: Jahre, später versuchte sich dann ALDI TALK (ebenfalls Telefónica) mit dem ALDI TALK Jahrespaket − zum frechen Kampfpreis und mit einem Mega-Bundle als Alternative (also Smartphone zum Jahrespaket zum wirklich guten Kurs). Das Problem am Tarif: Das Datenvolumen könnt ihr schnell versurfen, wenn ihr nicht aufpasst, denn ihr müsst es euch hier selbst gut einteilen. Und auch Zubuchpakete sollten mit Bedacht gewählt werden, denn das Jahrespaket lässt sich vergleichsweise leicht »überschreiben« − und dann ist die dazugehörige Allnet-Flat auf einmal futsch.

Telekom & EDEKA machen’s nach

Später kommen dann mit dem EDEKA smart Jahrespaket (mittlerweile als Trio aufgestellt) und dem Magenta Mobil Prepaid Jahrestarif die Premium-Varianten ins Spiel: Das beste Netz (D1) soll ja auch fürstlich entlohnt werden.

o2 Prepaid-Jahrespaket

Ab dem 24.11.2020 erstmals neu mit dabei ist das o2 Prepaid Jahrespaket. Für 69,99 € gibt’s ein Setup mit Allnet-Flat, SMS-Flat und 12 GB LTE Datenvolumen zum Selbsteinteilen, ähnlich wie bei ALDI TALK.

Daten-Jahrespaket von o2

365 Tage zum festen Preis surfen, jederzeit nachbuchen − auch dieser Tarif von Netzbetreiber o2 klingt easy (o2 Internet to go). Preislich ist es durchschnittlich okay, überteuert aber eben auch nicht. Ganz gut als Zweittarif für iPad Cellular & Co., wenn man es mal nicht auf dem Sofa im heimischen WLAN nutzen sollte.

365-Tage-Tarife: Licht und Schatten

Die Jahrespaket- oder 365-Tage-Tarife bieten eine gute Möglichkeit, preiswerter als im 4-Wochen-Rhythmus an bestimmte Prepaid-Pakete zu gelangen. Den größten Vorteil sehen wir aber darin, dass diese auch für Schufa-gebeutelte Nutzer als auch als Geschenktarif funktionieren. Mehr Auswahl (also Breite) und vor allem auch mehr Datenvolumen (also Tiefe) wäre wünschenswert, damit sich das Prepaid-Jahrespakete durchsetzen können. Dafür sind aber auch Preise wie bei ALDI TALK notwendig.

Wer agiler ist, sollte sich dagegen nach wie vor einen der besten Tarife (weil günstiger) aussuchen, womöglich mit monatlicher Kündbarkeit:

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4186 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone
Welche Handytarife gibt es als Jahrespaket?
Bislang sind nur wenige Handytarife als Jahrespaket erhältlich. Pionier war das Tchibo mobil Jahrespaket, bei dem es darum ging, einen Handytarif zu Weihnachten zu verschenken. Mittlerweile bieten auch andere Discounter die im Voraus bezahlten Geschenktarife an, so bspw. ALDI TALK (wohl mit dem besten Angebot).
Für wen eignet sich ein Handy-Jahrestarif?
Handy-Jahrestarife können leichter verschenkt werden, weil die vorab definierten Leistungen vorab bezahlt sind. Außerdem können bonitätsschwache Kunden auf diese Weise einen vergleichsweise günstigen Tarif erhalten, weil sie sich ja trotzdem für 12 Monate binden und durch die Vorabbezahlung kein Risiko für den Anbieter darstellen.
Was ist der Nachteil bei Handytarif-Jahrespaketen?
Die Nachteile von Handytarif-Jahrespaketen, solltet ihr auf dem Zettel haben: Bei einem Jahrestarif seid ihr in jedem Fall 12 Monate gebunden, könnt also nicht früher wechseln, ohne dass das Jahrespaket verfällt. Außerdem ist mitunter Selbstdisziplin angesagt, wenn bspw. das gesamte Datenvolumen für ein Jahr eingeteilt werden muss (statt monatlicher Zuteilung). Auch werden Preise und Leistungen bei Discountern oftmals mehrfach im Jahr angepasst, von denen ihr dann bei einem Jahrestarif nicht profitiert. Handys, die es zum Jahrestarif dazugibt, sind meist im Handel günstiger erhältlich (Ausnahme: Sonderangebote).
Was ist der Vorteil bei Jahrespaket-Handytarifen?
Der große Vorteil bei Jahrespaket-Handytarifen sollte die Sorglosigkeit sein: Einmal bezahlt könnt ihr die Leistungen binnen Jahresfrist abnutzen, ohne dass in der Regel Extrakosten entstehen (gut auf die Bedingungen achten). Außerdem können auch Schufa-belastete Kunden mit einem Jahrespaket-Tarif einen vergleichsweise günstigen Vertrag erhalten und sind nicht an hohe Netzbetreiber-Preise gebunden.

Wie findet ihr Handytarif-Jahrespakete?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 95,00%
(4 Bewertungen, Ø: 4,75)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss