News

Otelo kündigen: Online, per E-Mail oder Fax? Fristen, Online-Dienste und Vorlagen für eure richtige otelo-Kündigung

otelo kündigen

Ihr wollt bei otelo kündigen und jetzt Details zu den geltenden Kündigungsfristen wissen oder eine Vorlage für die Kündigung an otelo erhalten? Vielleicht habt ihr ja bereits einen besseren oder günstigeren Handyvertrag gefunden, seid mit dem otelo Netz (Vodafone, aber ohen LTE) unzufrieden oder habt einfach schlechte Erfahrungen mit otelo gemacht.

In diesen Fällen ist eine Handyvertragskündigung einfach. Ihr müsst euch lediglich an einige wenige Formalitäten halten, damit der Vertrag wie gewünscht beendet wird. Einen Grund für die Kündigung müsst ihr ebenfalls nicht angeben.

Alles zur otelo-Handytarif-Kündigung − in wenigen Stichpunkten erklärt!

Hinweis: Äußerst bequem ist die Online-Kündigung, die ihr direkt über das Mein-otelo-Portal vornehmt. Geht auf den Reiter »Status & Tarif« und klickt rechts auf »Vertrag kündigen« (in Orange).

Wie kündige ich meinen otelo Handyvertrag?

Wie klappt’s mit der Kündigung an otelo nun? Orientiert euch an unserem Leitfaden − und ihr erhaltet die wichtigsten Informationen.

Kündigung an otelo per Online-Dienst übermitteln

Wollt ihr euch lange Recherchen nach passenden Adressen oder Muster-Vorlagen sparen, dann nutzt doch den kostenlosen Kündigungsservice von Anbietern wie volders.de oder aboalarm.de. Dazu benötigt ihr lediglich die wichtigsten persönlichen Daten (otelo-Kundennummer, otelo-Handynummer und eure Adresse), die ihr in das bereits vorbereitete Formular eintragt.

Auch den Versand der Kündigung könnt ihr direkt über den Online-Dienst vornehmen lassen. Sicherlich die einfachste und unkomplizierteste Methode.

Allerdings solltet ihr euch dessen bewusst sein, dass ihr dem jeweiligen Dienst mit dem Kündigungsauftrag auch eure persönlichen Daten überlasst − zusammen mit der Information, dass ihr euren Vertrag kündigt und somit theoretisch offen für neue Angebote seid. ;-)

otelo Vertrag kündigen: Textform ausreichend

Seit Oktober 2016 gilt die Textform per Gesetz als ausreichend, um zum Beispiel online abgeschlossene Handyverträge kündigen zu können. Das bedeutet,  dass es ausreicht, eine E-Mail zu senden . Ein eigens unterschriebener Brief ist nicht mehr erforderlich. Lasst euch die Kündigung von otelo bestätigen, um einen entsprechenden Nachweis an der Hand zu haben.

otelo Vertrag kündigen

Wer seinen otelo Vertrag kündigen möchte, hat sich an bestimmte Fristen zu halten

Handyvertrag bei otelo kündigen

Einige wichtige Daten sollten im Kündigungsschreiben an otelo genannt werden. Haltet eure Handynummer und eure Kundennummer bereit. Vermeidet außerdem, ein konkretes Datum zu nennen, um Fehler zu vermeiden (denkbar ist, dass euer genanntes Datum die Kündigungsfrist um wenige Tage überschreitet und ihr den Vertrag deshalb versehentlich um ein Jahr verlängert).

Stattdessen ist eine Formulierung wie »fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt« die sicherere Wahl. Lasst euch außerdem die Kündigung samt Termin noch einmal bestätigen.

otelo nicht kündigen: Vorteil für Bestandskunden?

Übrigens: Das Gegenstück zur Kündigung ist die otelo Vertragsverlängerung. Diese ist oft mit besonderen Angeboten wie einem otelo-Datenbonus verbunden. Auch, wer seine Kündigung zurückzieht, kann mitunter auf einen Bonus hoffen. Sicher und gesetzt ist das jedenfalls nicht, das hängt wohl ziemlich davon ab, ob otelo gerade Kunden für die Statistik benötigt (das Vodafone-Geschäftsjahr endet zum 31. März, womit im 1. Quartal eines Jahres noch einmal besonders viele Kunden für die Bilanzen gebraucht werden).

otelo Kündigung: Frist beachten!

Die Kündigung eines Laufzeittarifs muss otelo  spätestens 3 Monate vor Vertragsende  vorliegen. Wenn euer Vertrag also am 1. September endet, muss die Kündigung spätestens am 31. Mai vorliegen. Frühere Kündigungen sind natürlich möglich und auch sinnvoll, wenn ihr wirklich sichergehen wollt, das Datum nicht zu verpassen.

Oder, um sich Rückholangebote einzuholen. Damit ihr besser wisst, ob ein Rückholer-Deal gut ist oder nicht, orientiert euch doch ruhig mal an den Neukunden-Schnäppchen der Reseller. Damit ihr wisst, was preislich möglich ist.

Wer jedoch direkt nach Vertragsschluss kündigt, kommt möglicherweise mit der 14-tägigen Widerrufsfrist ins Gehege. Und beendet seinen Vertrag sofort.

otelo Muster-Kündigung: Vorlage

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen otelo-Handyvertrag mit der Kunden-Nummer __________________ und der Mobilfunknummer __________________ fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Ich bitte Sie, mir eine Bestätigung meiner Kündigung zuzusenden und mir das genaue Vertragsende mitzuteilen.
Mit freundlichem Gruß
_____________________

Ihr könnt euch grob an dieser Vorlage orientieren, könnt aber natürlich auch einen anderen Wortlaut verwenden. Die Hautpsache ist, dass die Kündigung folgende Punkte abdeckt:

  • Kündigungswunsch bzw. Willenserklärung (»Ich kündige meinen otelo Handyvertrag«)
  • Handy- und Kundennummer
  • weitere persönliche Daten (Name, Adresse)
  • Zeitpunkt des Vertragsendes (»nächstmöglicher Zeitpunkt«)
  • Datum und Unterschrift

Wohin die otelo Kündigung senden?

Der sicherste Weg ist die Übermittlung der Kündigung per Einschreiben (Brief), da ihr dann einen entsprechenden Nachweis über die Zustellung des Schreibens erhaltet. Kurz vor knapp tut es auch ein Fax.

Kündigt ihr per E-Mail, findet ihr immerhin in eurem Postausgang einen entsprechenden Nachweis. Über Kontaktformulare erhaltet ihr dagegen keinen Nachweis über den rechtzeitigen Versand. Tipps dazu gibt es übrigens bei der Verbraucherzentrale.

Hier die wichtigsten Adressen:

  • E-Mail: kontakt[at]otelo[punkt]de
  • Briefe*:
    › otelo Kundenbetreuung
    › Vodafone GmbH
    › Ferdinand-Braun-Platz 1
    › 40549 Düsseldorf
  • Kontakt-Formular von otelo mit dem Stichwort »Kündigung«

*) Die Angaben erfolgen ohne Gewähr. Prüft vor dem Versand, ob es eventuelle Änderungen gibt, zum Beispiel im Impressum von otelo. Stand der Daten: Februar 2018.

otelo Kündigungsfrist verpasst?

Je nachdem, ob ihr einen klassischen Laufzeit-Vertrag oder einen Prepaid-Tarif bei otelo gebucht habt, unterscheiden sich die Kündigungsfristen. In einem Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit gilt eine Frist von drei Monaten vor Vertragsende. Habt ihr die Kündigungsfrist verpasst, verlängert sich euer Handyvertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

Gebuchte Prepaid-Optionen könnt ihr kurzfristiger zum Ende des jeweiligen Nutzungszeitraums (in der Regel 4 Wochen) beenden. Das ist zum Beispiel über die Mein Otelo App, im Kundenkonto, per SMS oder über die otelo-Hotline möglich.

otelo kündigen und Rufnummer mitnehmen

Ihr habt bei otelo bereits gekündigt und wollt eure Handynummer mit in einen neuen Vertrag nehmen? Im Rahmen der geltenden Fristen ist die Portierung sowohl vor als auch nach Vertragsende möglich. Und zwar bis zu vier Monate vor und 90 Tage nach Ende eures Tarifs. Beachtet, dass otelo eine Gebühr für die Rufnummernmitnahme erhebt. Laut Gesetz dürfen die Anbieter maximal 30,72 Euro verlangen, bei otelo liegt diese Gebühr bei 25 Euro. Alle Details findet ihr in einem eigenen Beitrag zur otelo Rufnummernmitnahme.

Bei Prepaid-Tarifen ist eine Verzichtserklärung notwendig, wenn ihr eure Rufnummer mitnehmen wollt.

otelo kündigen – einfach online!

Unser Fazit: Wollt ihr euren otelo Vertrag kündigen, dann ist ein Online-Kündigungsdienst eine zeitsparende Variante. Achtet jedoch darauf, dass mitunter Premium-Dienste angeboten werden (wie der Kündigungsversand via Einschreiben). Falls ihr tatsächlich Angebote zu neuen Tarifen erhaltet, dann checkt gleich mal anhand unserer Übersicht mit den besten Handytarifen, ob sich diese Angebote wirklich lohnen.

Die Informationen auf dieser Seite wurden am 1.1.2018 zusammengetragen und das letzte Mal am 1.2.2018 bearbeitet. Sie können sich mittlerweile verändert haben.


Hast du Fragen zu deiner otelo-Kündigung? Konnte dir otelo weiterhelfen?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 100,00%
(1 Bewertungen, Ø: 5,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss