News

mobilcom-debitel Mailbox abschalten, aktivieren, abhören und konfigurieren: So funktioniert’s!

mobilcom-debitel Mailbox

Wie ihr die mobilcom-debitel Mailbox abhören, ausschalten oder aktivieren könnt, erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten. Ihr wisst, dass euch jemand auf der Sprachbox eine Nachricht hinterlassen habt, wisst aber nicht, wie ihr die mobilcom-debitel Mailbox erreichen könnt? Mit unseren Tipps klappt der Abruf von Sprachnachrichten.

Außerdem erklären wir, wie ihr die mobilcom-debitel Mailbox deaktivieren und einschalten könnt – denn nicht immer ist der mobile Anrufbeantworter eine sinnvolle Angelegenheit. So können Nachrichten auf der Mailbox im Urlaub für ungewollte Zusatzkosten sorgen.

mobilcom-debitel Mailbox Einstellungen

mobilcom-debitel Mailbox abhören, abschalten, aktivieren und neu einrichten

Bei mobilcom-debitel kommt es immer darauf an, in welchem Netz euer Vertrag geschaltet ist. Dementsprechend gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die mobilcom-debitel Mobilbox zu erreichen oder zu konfigurieren. In den folgenden Abschnitten haben wir das Vorgehen nach Telekom, Vodafone und Telefónica-Netz unterteilt.

mobilcom-debitel Mailbox deaktivieren

In diesem Ratgeber lest ihr unter anderem, wie ihr die mobilcom-debitel Mailbox deaktivieren könnt

mobilcom-debitel Mobilbox abhören

Ihr wollt die Sprachbox von mobilcom-debitel abhören? Um festzustellen, ob sich neue Anrufe auf eurem mobilen Anrufbeantworter befinden, nutzt ihr eine Kurzwahl, die je nach Handynetz unterschiedlich ist. Zum Eintippen ruft ihr die Wählen-Tastatur eures Handys auf. Die Kurzwahl bestätigt ihr mit dem Hörer- (bzw. Wählen-) Symbol.

Ihr werdet umgehend mit der Sprachbox verbunden und könnt die Nachrichten nacheinander abspielen lassen.

Hier die Kurzwahl nach Handynetz:

  • Telekom:  3311 
  • Vodafone:  5500 
  • o2:  333 
  • E-Plus:  9911 

Beachtet: Ein E-Plus-Netz gibt es nicht, jedoch sind die Kurzwahlen für die älteren E-Plus-Tarife noch immer aktiv. So erreicht ihr die ALDI TALK Mailbox beispielsweise nach wie vor unter der 9911, auch wenn mittlerweile der Telefónica-Netzverbund bzw. das erweiterte o2-Netz zum Einsatz kommen.

mobilcom-debitel-Mailbox im Ausland

Innerhalb von Deutschland und innerhalb der Europäischen Union (durch das regulierte Roaming-Gesetz) ist der Abruf der Mailbox kostenlos möglich. Falls ihr euch jedoch außerhalb der Europäischen Union, etwa in der Türkei oder in den USA aufhaltet, kann die Mailbox-Abfrage teuer werden. In diesem Fall bietet es sich an, die mobilcom-debitel-Mobilbox auszuschalten, denn in der Regel wird bei Abruf der Mailbox der Minutenpreis berechnet − der je nach Aufenthaltsort bei mehreren Euro liegen kann.

Alle Details dazu findet ihr im Kleingedruckten eures Vertrags oder in der zugehörigen Preisliste – die Konditionen unterscheiden sich ja nach abgeschlossenem Handyvertrag.

mobilcom-debitel Mailbox deaktivieren

Wollt ihr, aus welchen Gründen auch immer, die mobilcom-debitel Mailbox ausschalten, dann bietet sich ein sogenannter USSD-Code an. Dabei handelt es sich um Kombinationen aus Symbolen und Ziffern, die ihr über die Handy-Wähl-Tastatur eingebt und mit dem Hörer-Symbol bestätigt.

Wenn es geklappt hat, erhaltet ihr sofort eine Meldung auf euer Handy-Display. Achtet darauf, wirklich die genaue Kombination zu verwenden, gerade die »#«-Symbole sind wichtig, sonst funktioniert es nicht.

  • Telekom:  ##002# 
  • Vodafone:  ##004# 
  • o2:  ##002# 
  • E-Plus:  ##21# 

Sollte der Code für euer Netz nicht funktionieren, könnt ihr mit den bereits oben genannten Kurzwahlen (3311 für Tarife im Telekom-Netz usw …) auch das Mobilbox-Menü anrufen und der Bandansage folgen. Außerdem ist es möglich, die mobilcom-debitel Mailbox nur in bestimmten Fällen auszuschalten. Zum Beispiel, wenn ihr gerade im Gespräch und euer Anschluss also besetzt ist oder wenn euer Handy ausgeschaltet ist.

Beachtet: Die vorgestellten Varianten schalten Rufumleitungen ab. Das bedeutet: Die Mailbox wird nicht gelöscht oder vollständig deaktiviert, sie ist lediglich nicht mehr erreichbar.

mobilcom-debitel Mailbox einschalten – Kurzwahl oder Code nutzen

Wenn ihr eine deaktivierte Mailbox wieder einschalten wollt, ist auch das per Code-Eingabe möglich. Allerdings ist die einzutippende Kombination ein wenig komplizierter. Einfacher geht es, wenn ihr der Sprachmenü-Ansage über die jeweilige Kurzwahl eures Netzes folgt.

Der Vollständigkeit halber folgen hier dennoch die Codes zum Einschalten der mobilcom-debitel-Mailbox, wie immer nach Netz sortiert.

  • Telekom:  **21*3311#  oder  **67*3311# 
  • Vodafone:  **21*5500# 
  • o2:  **21*333# 
  • E-Plus:  **21*9911# 

mobilcom-debitel Mailbox einrichten

Eure Mailbox könnt ihr außerdem einrichten lassen. Auch zu diesem Zweck gibt es verschiedene USSD-Codes. Wir empfehlen jedoch, euch durch das Handy-Sprachmenü über die jeweilige Kurzwahl zu navigieren (siehe oben, mit Vertrag im Telekom-Netz die 3311, mit Vodafone die 5500 usw).

Über die Bandansage könnt ihr euch alle möglichen Optionen ansagen lassen, dazu gehören etwa die Vergabe einer Mailbox-Geheimzahl, das Aufsprechen einer inidivuellen Begrüßung oder aber die Deaktivierung der Mailbox in Spezialfällen (Handy ausgeschaltet, kein Empfang, Handy länger klingeln lassen).

Außerdem könnt ihr einstellen, ob euch die Mailbox anruft oder per SMS über den Eingang einer neuen Sprachnachricht informiert.

Die Informationen auf dieser Seite wurden am 1.11.2017 zusammengetragen und das letzte Mal am 23.11.2017 bearbeitet. Sie können sich mittlerweile verändert haben.


Habt ihr Erfahrungen mit der mobilcom-debitel Mailbox?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 70,00%
(4 Bewertungen, Ø: 3,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


1 Kommentar zu mobilcom-debitel Mailbox abschalten, aktivieren, abhören und konfigurieren: So funktioniert’s!

  1. Mario Freitag // 22. Mai 2018 um 9:52 // Antworten

    Leider kann ich mein Mailbox aus dem Ausland (Kreta) nicht abhören.
    Als Geschäftsmann sehr schlecht, hat bei Telekom geklappt


HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss