News

National-Tarife ohne Roaming: Sind Deutschland-Tarife wirklich günstiger?

National Tarife (Deutschland-Tarife) ohne Roaming

In diesem Beitrag möchten wir euch sogenannte Deutschland-Tarife bzw. National-Tarife ohne Roaming vorstellen. Was es damit auf sich hat? Durch die einsetzende Roaminggebühren-Veränderung 2017 krempeln einige Mobilfunkanbieter bereits im Vorwege ihr Tarif-Portfolio um.

Denn wer die Nutzung eines Handytarifs im Ausland nicht kategorisch ausschließt, sitzt als Anbieter in der »Roaming-Falle«. Und das bedeutet: Nutzt ein Kunde seinen Mobilfunkvertrag außerhalb deutscher Landesgrenzen, zahlt man als Verbraucher keine Roamingaufschläge mehr. Auch fürs Datenvolumen gilt dieser Passus, wenngleich mit Fair-Use-Regelung gegen explodierende Kosten.

Heißt konkret: Günstige Tarife mit viel Datenvolumen gehen für die Handyanbieter künftig unkontrollierter ins Geld als in den vergangenen Jahren.

Sind Deutschland-Tarife ohne Roaming günstiger?

Wir stellen uns die Frage aus Verbrauchersicht: Sind Deutschland-Tarife, in denen ihr also aufs Roaming im Ausland kategorisch verzichtet, wirklich billiger als andere Angebote? Denn es dürte ja wirklich nur wenige Heavy-User geben, die ständig im (EU-)Ausland mit ihrem bisherigen Tarif drauflostelefonieren und -surfen.

Trotzdem zeigt sich momentan (Stand: März 2017) eine Tendenz zu nur in Deutschland nutzbaren Handyverträgen. Den Stein ins Rollen bringt Drillisch mit seinem National-Tarif-Angebot für die Marke DeutschlandSIM. Im Vergleich zu den Angeboten mit Roaming sind diese Verträge wirklich günstiger − doch auch im Vergleich zu anderen Billigangeboten?

DeutschlandSIM LTE National-Tarife im Telefónica-Netz ab 4,99 €

Wie erwähnt: Den Anfang machte Drillisch mit seiner Discountmarke DeutschlandSIM. Mit dem DeutschlandSIM LTE 750 National entstand Anfang Februar 2017 auf diese Weise sogar ein echter Tarifkracher für unter 5 €.

  • 250 Frei-Einheiten (Minuten oder SMS)
  • 1 GB LTE (Datenautomatik, kündbar)
  • Mobilfunknetz:  Telefónica 
  • ohne Laufzeit (Kündigung innerhalb von 30 Tagen)
  • Kosten:
    • Grundgebühr: 4,99 € mtl.
Zum Angebot »
  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 3 GB LTE (Datenautomatik, kündbar)
  • Mobilfunknetz:  Telefónica 
  • ohne Laufzeit (Kündigung innerhalb von 30 Tagen)
  • Kosten:
    • Grundgebühr: 9,99 € mtl.
Zum Angebot »
  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 5 GB LTE (Datenautomatik, kündbar)
  • Mobilfunknetz:  Telefónica 
  • ohne Laufzeit (Kündigung innerhalb von 30 Tagen)
  • Kosten:
    • Grundgebühr: 14,99 € mtl.
Zum Angebot »

Zum März erfolgten Tarif-Verbesserungen für die Upgrade-National-Tarife, die nur in Deutschland genutzt werden können: Im DeutschlandSIM LTE 2000 sowie DeutschlandSIM LTE 4000 gibt’s je 1GB LTE extra geschenkt.

So kommt bspw. der momentan günstigste Allnet-Flat-Tarif mit 5GB Internet zustande. Manko der nationalen Deutschland-Tarife: Hier greift die Datenautomatik (seit 22.2.2018 aber kündbar!).

Callmobile rudert zurück!

Auch bei callmobile wurden im Lauf des Jahres 2017 entsprechende Tarife ohne Roamingmöglichkeit auf die Beine gestellt. Hier ruderte man allerdings wieder zurück, das Beispiel DeutschlandSIM hat damit nicht Schule gemacht.

Alternativen zu National-Tarifen nicht immer teurer!

Allerdings zeigt sich auch: Wer am Roaming spart, bekommt deshalb nicht gleich einen günstigen Tarif. Wie ein Vergleich günstiger Allnet-Flats zeigt, bekommt ihr für 9,99 € im Monat auch 3-GB-Angebote inklusive EU-Roaming. Einen richtigen Vorteil haben solche Deutschland-Tarife unserer Meinung nach also nicht.


Was haltet ihr von Mobilfunktarifen, die nur im Inland genutzt werden dürfen? Würdet ihr einen Deutschland-Tarif wählen?

Bewerten & kommentieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 95,00%
(4 Bewertungen, Ø: 4,75)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss