News

o2 Treuerabatt gilt bei Vertragsverlängerung nur bis Eingang der nächsten Kündigung!

o2 Treuerabatt

Die Telefónica hat im Dezember 2017 den o2 Treuerabatt neu gestartet. Dieser gewährt euch im Falle einer Vertragsverlängerung eine vergünstigte Grundgebühr oder einen anderen Vorteil. Allerdings nur eingeschränkt.

Denn entscheidet ihr euch nach der o2-Vertragsverlängerung für eine Kündigung (dann eben zum nächstmöglichen Zeitpunkt, also 24 Monate nach der Verlängerung), dann wird der o2 Treuerabatt schon mit dem Kündigungseingang hinfällig: Ihr zahlt wieder den ursprünglichen Normalpreis.

Die Vorteile einer Vertragsverlängerung werden somit aufgeweicht, sind also nicht mehr ganz so attraktiv wie zuvor. Vermutlich, um das Einholen von o2 Rückholangeboten zum Ende einer Vertragslaufzeit schmerzhafter zu gestalten?

o2 Treuerabatt nur bis Kündigungseingang

Wie stadt-bremerhaven.de mit Hinweis auf eine Bestätigung durch die Telefónica berichtet,  behält sich die Telefónica das Recht vor, den Treuerabatt zurückzunehmen .

Dabei scheint auf den ersten Blick alles wie immer zu verlaufen: Ihr verlängert euren o2 Free Handyvertrag und erhaltet dafür einen Rabatt, nutzt den Tarif also nach der Verlängerung günstiger. Im Rahmen der Vertragsverlängerung bindet ihr euch für 24 Monate erneut an die Telefónica. Verlängert ihr danach erneut, bleibt alles wie gewohnt.

Entscheidet ihr euch jedoch für eine Kündigung des Handyvertrags, greift die Neuregelung: Der o2 Treuerabatt entfällt. Und zwar sofort!

Treuerabatt von o2 statt klassisches Angebot zur Vertragsverlängerung

Wie viel ihr also letzten Endes über den Zeitraum der Mindestlaufzeit hinweg zahlt, ist vom Eingang eurer Kündigung bei der Telefónica abhängig. Wer besonders früh dran ist und seine Kündigung schon nach einem Jahr Laufzeit abschickt, stellt zwar sicher, dass alle Fristen eingehalten werden. Muss aber ab Eingang der Kündigung mit einer höheren Grundgebühr rechnen, die den Kosten von vor der Vertragsverlängerung entspricht.

Wer anderenfalls die Kündigung so spät wie möglich abschickt, verpasst möglicherweise die wichtige Kündigungsfrist und bindet sich erneut an die Telefónica.

Fakt ist:  Der o2 Treuerabatt entfällt ab Kündigungseingang . Das bedeutet: Der Rabatt steht bei geplanter Kündigung maximal 21 Monate lang zur Verfügung.

Treueangebot der Telefónica: Preiserhöhung nach Kündigung

Es ist zu erwarten, dass viele Telefónica-Kunden diese Neuregelung zum Zeitpunkt der Kündigung schlicht und ergreifend nicht mehr auf dem Schirm haben (mindestens 3 Monate vorher) − und sich über die erhöhte Gebühr wundern. Klar ist: Die ohnehin überlastete o2 Hotline dürfte durch diese Änderung nicht unbedingt einfacher zu erreichen sein.

Nun wollen wir aber alles mal nicht schlechter reden, als es ist. Denn manchmal zahlt sich Treue ja auch aus, wenn es gute Angebote gibt. Und überdies ja evtl. noch vom o2 Kombi-Vorteil profitiert. Ungewöhnlich (und auch noch ungewöhnlich kundenunfreundlich) ist die Regelung aber schon.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3592 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem o2 Treuerabatt gemacht?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss