News

Drillisch Marken im Überblick: Welcher Drillisch-Tarif ist aktuell der beste?

Drillisch Marken

Bei den vielen 1&1 Drillisch-Marken kann man schon einmal ins Schleudern geraten. Welche gehören denn eigentlich zur Drillisch-Gruppe? Deswegen möchten wir euch an dieser Stelle mit einer Übersicht weiterhelfen, damit ihr euch besser zurechtfinden könnt. Smartmobil, PremiumSIM, winSIM oder maXXim − wofür steht denn eigentlich was im Drillisch-Tarifkosmos?

Und welche Drillisch-Marke hat einen ganz besonderen Preisvorteil?

Viele Drillisch-Marken – doch welche ist die beste?

Um es schon einmal vorwegzunehmen: Das ist gar nicht mal so einfach zu sagen. Denn die Drillisch Tarife wechseln aktionsweise so schnell, dass man sich zunehmend beeilen sollte, wenn es einmal hervorragende Konditionen für die Angebote gibt. So haben wir für eine Allnet-Flat aus dem Hause Drillisch bereits einen Kampfpreis erlebt, der weniger als eine Woche gültig war − obwohl dieser für einen wesentlich längeren Zeitraum eingeplant war.

Ihr seht also schon: Es ist gut, wenn man immer weiß, welche Drillisch-Marke sich aktuell in der Preisführerschaft befindet, denn generelle Aussagen zu den Tarifmarken zu treffen, das ist durchaus schwerer.

Drillisch Marken 2018

Die Drillisch Marken 2018 im Überblick – einige werden noch „sterben“

Drillisch-Marken-Check: Dafür stehen sie mit ihrem Namen

Einige wenige Fixpunkte im Drillisch-Portfolio, wie man es unserer Meinung nach fassen könnte. Lest bei uns, welche News es zu jeden jeweiligen Marken gibt

Drillisch-Marke smartmobil

  • smartmobil.de: Besonders bekannte Endkundenmarke, die in der Vergangenheit durch prominente Testimonials (Heino, damals als DSDS-Jury-Mitglied) sowie Ex-Nationalspieler Lukas „Poldi“ Podolski vor allem in der TV-Werbung Bekanntheit erlangte. Heute hält man sich mit Promi-Werbung zurück, dafür empfehlen sich die Drillisch-Angebote von smartmobil vor allem für Bundles (mit Smartphones) − hier besteht die größte Handy-Auswahl.

Drillisch Marke yourfone

  • yourfone: Im Laufe der Zeit übernommene Shopmarke, die zwischenzeitlich mit smartmobil.de identische Tarife bot. Für den Online-Handel nahezu bedeutungslos, keine besonderen Tarife, Aktionen oder Angebote.

Drillisch Marke winSIM

  • winSIM: Extrem preisaggressive Online-Marke mit leichten (Preis-)Durchhängern, aber immer wieder in der Spitze äußerst günstig.

Drillisch Marke PremiumSIM

  • PremiumSIM: Wenn winSIM bereits als preisaggressiv gilt, dann darf man für PremiumSIM wohl noch eine Superlativ drauflegen. Lange Zeit das absolut Günstigste im Markt, zuletzt mit stark schwankenden Aktionspreisen und Leistungen

Drillisch-Marke simply

  • simply: Früher einmal mit Günstig-Tarif und Vorreiter der Datenautomatik-Abschaltbarkeit, hat diese Drillisch-Marke ihren Sonderstatus mittlerweile komplett verloren; mehr oder weniger kein Alleinstellungsmerkmal

Drillisch-Marke maXXim

  • maXXim: Immer wieder Ausreißer-Angebote und somit günstige Tarife möglich, grundsätzlich lebt diese Marke aber eher vor sich hin …

Drillisch-Marke sim.de

  • sim.de: Zu Beginn der Vermarktung war sim.de eine preisagile Marke, mittlerweile ist sie eher überflüssig geworden. Wiederbelebungsversuche kann es aber jederzeit geben.

Drillisch-Marke BILDconnect

  • BILDconnect: Der Kooperationstarif mit der Boulevardzeitung BILD wurde 2018 neu aufgesetzt, und zwar mit 3 GB sowie 5 GB LTE. Besonderheit: Das kostenpflichtige BILDplus ist hier inklusive. Einen kleinen Einsteiger-Tarif ab 4,99 € gibt’s übrigens auch neuerdings:

Drillisch-Marke SimDiscount

  • SimDiscount: Eine 1:1-Kopie der winSIM-Tarife, die in Kooperation mit Reseller Handybude (XL Mobile GmbH) als Vermarktungsoption realisiert werden. Muss man nicht ernst nehmen, wenn man winSIM bereits gescreent hat.

Achtung: Die Einschätzung beziehen sich allein auf SIM-only-Handytarife, also Verträge ohne Smartphone. Mit einem Handy im Schlepptau verschiebt sich mitunter das Preisgefüge!

Drillisch Markensterben 2018: Adieu, BigSIM, helloMobil, McSIM, Phonex, discoPLUS/SURF!

Falls ihr den Eindruck gewonnen habt: Ganz schön viele Marken − den hat 1&1 Drillisch wohl selbst auch. Denn 2018 ist das Jahr des Drillisch-Markensterbens, das mit BigSIM begann und sich bis Ende des Jahres zieht. In der Pressemitteilung dazu heißt es:

»Die Vermarktung von helloMobil wird ab sofort eingestellt. Phonex, McSIM und discoPLUS werden bis Jahresende aus der Vermarktung genommen. Bereits im Sommer war die Vermarktung von BigSIM und discoSURF eingestellt worden. Bestandskunden sind davon nicht betroffen, sie können ihre jeweiligen Tarife wie gewohnt weiternutzen.«

Drillisch Markenwechsel (als Tarifwechsel)

Ihr interessiert euch für einen Drillisch-Markenwechsel? Dann seht euch bitte auch genau dazu an, was bei einem internen Tarifwechsel (von Drillisch zu Drillisch) zu beachten ist. Denn dieser gestaltet sich anders, als wenn ihr sonst euren Mobilfunkanbieter wechselt, stellt eine Besonderheit im Markt dar.


Welche Drillisch-Marke sagt euch am meisten zu?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss