News

Miles & More Prämien-Meilen gratis zum Telekom Mobilfunk-Vertrag – bis zu 5.000 Punkte sammeln (beendet)

Miles & More

Mit Miles & More bezeichnet man das Vielflieger-Programm unter dem Dach der Lufthansa. Die Miles & More GmbH ist eine 100% Tochter des Luftfahrtkonzerns. Mittlerweile kann man bei etwa 300 Partnern die Miles & More Prämien-Meilen sammeln. Wir konzentrieren uns hier im Ratgeber auf die Prämien-Meilen, die ihr gratis zu Mobilfunk-Verträgen der Telekom bekommt. Und erklären euch, was ihr damit eigentlich anfangen könnt.

Miles & More Prämienmeilen bei der Telekom

Klingt vielleicht für den einen oder anderen erst einmal komisch: Man soll Miles & More Prämienmeilen bei der Telekom sammeln können? Ist das nicht nur was für Fluglinien und vielleicht noch Reiseveranstalter? Auch!

Aber das Miles & More Programm hat sich mittlerweile auf um die 300 Partner-Unternehmen ausgeweitet. Und so sind nicht nur Unternehmen aus den Reisesektor mit dabei. Sondern auch aus angrenzenden Bereichen.

Schließlich nimmt man sein Smartphone & Handyvertrag auch mit auf Reisen, oder? Vor allem ab dem 15.6.2017 mit dem Start der nächsten Stufe der EU Roaming Verordnung.

Miles & More Telekom: teilnehmende Verträge und Zubuchoptionen

Daher fragen wir uns als nächstes: Mit welchen Telekom Verträgen kann man eigentlich Miles & More Meilen sammeln? Grundsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten:

  • Mobilfunk-Produkte
  • Festnetz-Produkte
  • Zubuchoptionen
Miles & More Prämien-Meilen bei der Telekom

Bei der Telekom könnt ihr Miles & More Prämien-Meilen mit verschiedenen Produkt-Arten sammeln.

Uns interessieren als HandyRaketen natürlich vor allem die Mobilfunk-Produkte, mit denen ihr Meilen sammeln könnt. Standardmäßig könnt ihr mit neuen MagentaMobil Tarifen 5.000 Meilen sammeln. Aber es gibt auch Sonderaktionen, bei denen ihr bis zu 15.000 Meilen gratis bekommt.

Die Verträge müssen dabei eine Laufzeit von 24 Monaten aufweisen. Neben den MagentaMobil Mobilfunk-Tarifen sind außerdem Data Comfort Datentarife Prämien-Meilen berechtigt.

Auch Zubuch-Optionen können zu Prämien-Meilen (bis zu 500) führen. Es nehmen die International-Option, Data S-L Datenoptionen und die Multi-Data Pakete S – L teil. Achtet jeweils auf die genauen Konditionen.

Miles & More mit registrierter Telekom Mobilfunk-Rufnummer: jeden Tag eine Meile gratis

Auch nicht schlecht: Habt ihr eine Telekom-Mobilfunk-Nummer bei Miles & More registriert, dann sammelt ihr jeden Tag eine Gratis-Meile. Bis zu vier Nummern könnt ihr registrieren. Hier die Konditionen im Wortlaut von miles-and-more.com:

»Jeder Miles & More Teilnehmer, der mindestens eine Telekom Mobilfunk-Rufnummer registriert hat, erhält automatisch für jeden Kalendertag eine Prämienmeile. Berechtigt zur Teilnahme sind alle Telekom Mobilfunk-Kunden in allen Privatkundentarifen MagentaMobil und Data Comfort sowie in allen Geschäftskundentarifen MagentaMobil Business (ohne XS) und Data Comfort Business. Voraussetzung für die Meilengutschrift ist die Registrierung der Telekom Mobilfunk-Rufnummer unter www.telekom.de/miles-and-more.«

Miles & More: Telekom Sonderaktionen

UPDATE VOM 1.2.2018 Schade, die Seite miles-and-more.telekom.de lässt sich nicht mehr aufrufen. Sieht so aus, als wäre die Aktion beendet worden.

UPDATE VOM 1.8.2017 Jetzt sind es wieder 5.000 Meilen, die ihr euch durch einen Magenta Mobil Vertrag sichern könnt.

URSPRÜNGLICHER EINTRAG VOM 1.5.2017 Dank Telekom Sonderaktionen könnt ihr euch immer mal wieder besonders viele Miles & Moren Prämienmeilen sichern. So zum Beispiel im Aktionszeitraum vom 1.5.2017 bis 31.7.2017. Hier gibt es das 3-fache an Prämienpunkten (15000 statt 5000), wenn ihr euch einen teilnehmenden Telekom Handytarif schnappt.

Telekom Sonderaktion: 15.000 Miles & More Meilen

Dank Telekom Sonderaktion könnt ihr bis zu 15.000 Miles & More Meilen sammeln – wenn ihr das entsprechende Telekom Produkt bucht.

Hier die Aktionsbedingungen der Miles & More Aktion bei der Telekom mit bis zu 15.000 Prämienmeilen – im Wortlaut:

»Mobilfunkverträge: Im Zeitraum vom 01.05. – 31.07.2017 erhalten Sie einmalig 15.000 statt 5.000 Miles & More Prämienmeilen bei Abschluss eines neuen Telekom Mobilfunk-Vertrags mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten in allen Geschäftskundentarifen MagentaMobil Business (ohne XS) und Data Comfort Business sowie in allen Privatkundentarifen MagentaMobil und Data Comfort. Voraussetzung für die Meilengutschrift ist die Registrierung der Telekom Mobilfunk-Rufnummer unter www.telekom.de/miles-and-more. Die Registrierung muss innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss des der Bonifizierung zu Grunde liegenden Telekom Mobilfunk-Vertrags erfolgen.«

Miles & More: Telekom Meilen registrieren (Anleitung)

Wie landen die Punkte auf eurem Konto? Ihr müsst die Miles & More Prämien-Meilen durch Telekom-Produkte rechtzeitig registrieren. Grundsätzlich geht ihr dabei in 3 einfachen Schritten vor:

  • Registriert euch unter https://miles-and-more.telekom.de/
    • T-Mobile Rufnummer eingeben und SMS-Code anfordern
  • SMS Code eingeben
  • Miles & More Kartennummer eingeben, AGBs bestätigen und speichern

Die Lufthansa hat auch eine entsprechende Anleitung zur Verfügung gestellt (PDF-Download), die aber auch schon ein paar Tage alt zu sein scheint.

Miles & More: Meilen einlösen

Und was macht man nun mit den Miles & More Meilen, wenn man sie erst einmal hat? 5000 / 10000 oder 15000 Prämien-Meilen – das klingt erst einmal ganz ordentlich. Unter miles-and-more.telekom.de findet ihr euch schon etliche Ideen, wie ihr die Meilen einlösen könnt – für Sach-Prämien, Gutscheine, einen HotSpot Pass und Co. Ihr könnt sie sogar spenden oder andere Freunde verschenken.

Ganz interessant, da hier ein konkreter Euro-Betrag in Gutschein-Form gegenübergestellt wird: Ihr könnt Prämien-Punkte auch gegen Telekom Gutscheine für die Telekom Shops in Deutschland einlösen. Nach diesem Schlüssel:

  • 3.000 Meilen = 10 € Telekom Gutschein
  • 6.000 Meilen = 20 € Telekom Gutschein
  • 15.000 Meilen = 50 € Telekom Gutschein
  • 30.000 Meilen = 100 € Telekom Gutschein

Wenn ihr ohnehin Vielflieger seid, dann dürfte auch diese Option spannend sein: Miles & More Meilen könnt ihr euch auch gegen Flugprämien einlösen. Beachtet dazu diese Konditionen im Wortlaut:

»Meilenschnäppchen können für weniger Meilen als reguläre Flugprämien erworben werden und unterliegen aus diesem Grund besonderen Bedingungen. Meilenschnäppchen sind nur begrenzt verfügbar und ausschließlich online buchbar und gelten exklusive Steuern, Gebühren und Zuschläge. Für reduzierte Flugprämien besteht keine Umbuchungs- bzw. Stornierungsmöglichkeit. Für Meilenschnäppchen gilt ein Mindestaufenthalt von einer Nacht und die Vorausbuchungsfrist beträgt mindestens 2 Werktage. Bitte entnehmen Sie den gültigen Reise- und Buchungszeitraum dem jeweiligen Meilenschnäppchen. Die Ausstellung der Tickets erfolgt als etix® unmittelbar nach der Buchung. Meilenschnäppchen sind nicht auf Codeshare Flügen möglich.«

Und beachtet auch die Miles & More Konditionen für Flugprämien.

Was sind Miles & More Meilen wert?

So bekommt man ja einen recht guten Überblick, welchen Wert man den Miles & More Prämien-Meilen zumessen kann. Bekommt ihr durch eine Sonderaktion gleich vom Fleck weg ganze 15.000 Gratis-Meilen, könnt ihr auch mal im Lufthansa WorldShop nach Sachprämien stöbern gehen.

Trotzdem bleibt die Frage: Ist das das Maximum, was man mit Miles & More Meilen rausholen kann?

Miles & More Meilen verkaufen?

Kann man Miles & More Meilen eigentlich auch verkaufen? Zumindest werden sie ja vielfach auf Verkaufsplattformen gehandelt:

Schaut man sich die Angebote für Miles & More Meilen an, dann kommt man in etwas (+/-) auf einen Wert von 100 € für 15.000 Prämien-Meilen.

Miles & More: Meilen verkaufen – verboten!

Allerdings: Die Miles & More Geschäftsbedingungen sprechen eine klare Sprache, weswegen wir diesen Weg nicht empfehlen würden. Schließlich kann es so zu einer Kündigung eures Kontos kommen. Hier die entsprechende Passage aus den AGBs im Wortlaut:

»Die Meilen und das Meilenkonto sind nicht auf Dritte übertragbar. Der Verkauf, der Tausch, das Anbieten zur Versteigerung oder die sonstige Weitergabe von Meilen an Dritte sind untersagt. Ebenso untersagt sind die Vermittlung des An- oder Verkaufs von Meilen und der Ankauf von Meilen von Teilnehmern oder Dritten sowie die unberechtigte Inanspruchnahme von Meilen. Abweichende Regelungen werden ausdrücklich in den Miles & More Kommunikationsmedien bekannt gegeben.«

Außerdem: Hierbei handelt es sich um Angebote und Gesuche von privat. Sprich: Es stehen keine gewerblichen Händler im Hintergrund – was ein gewisses Risiko birgt. Obwohl manche Beschreibungen schon recht professionell anmuten. Der Ablauf ist dabei so, dass der Verkäufer in der Regel nach Eingang der Zahlung die Gutschrift der Meilen auf die 15-stellige Miles & More Servicekartennummer veranlasst. Die Kartennummer muss also ausgetauscht werden.

Würdet ihr über diesen Weg tatsächlich Miles & More Meilen kaufen oder verkaufen? Oder habt ihr sogar schon Erfahrungen damit gemacht? Dann meldet euch gerne in den Kommentaren mit eurem Erfahrungsbericht.


Wie ist eure Meinung zum Miles & More Programm in Verbindung mit der Telekom als Partner? Lohnt sich das für euch?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 93,33%
(3 Bewertungen, Ø: 4,67)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss