News

Telekom Speedbox: 100 GB als WLAN für unterwegs ab 12.2.2019 erhältlich – Alternative zu Vodafone GigaCube und congstar Homespot?

Telekom Speedbox

Mit der Telekom Speedbox stellt der Netzbetreiber seit 12.2.2019 eine neue Möglichkeit zur Verfügung, auch unterwegs WLAN-Verbindungen zu nutzen. Zum Beispiel im Urlaub oder in einer Zweitwohnung, quasi als DSL Alternative. Die Speedbox der Telekom ist mit dem congstar Homespot und dem Vodafone GigaCube vergleichbar, bietet also in Kombination mit dem passenden Tarif ein monatlich begrenztes Datenvolumen.

Im Falle der Telekom sind es 100 GB, auf Wunsch auch ohne Laufzeit, als Flex-Variante. Der Anschlusspreis beträgt 39,95 €, hinzu kommen noch die Kosten für Speedbox und Tarif.

Telekom Speedbox: 100 GB als WLAN-Datentarif für unterwegs seit 12. Februar 2019 buchbar

Seit 12. Februar 2019 gibt es nun auch bei der Telekom einen WLAN-Datentarif für unterwegs: Telekom Speedbox nennt sich das Angebot, das 100 GB monatlich bietet und, anders als das Pendant zu congstar, nicht an einen festen Ort gebunden ist, so die Telekom in der entsprechenden Pressemitteilung.  Ihr könnt die Speedbox also überallhin mitnehmen und entweder zeitlich befristet oder auch dauerhaft für eine Internetverbindung sorgen  – zumindest in Deutschland.

Laut Telekom reicht das Datenvolumen demnach für 2.500 Stunden Musik oder 50 Stunden HD-Filme und -Serien.

Speedbox: LTE-Datenvolumen über das mobile Handynetz mit bis zu 300 MBit/s.

Die Speedbox verbindet sich dabei mit dem mobilen Handynetz. Steht also dort zur Verfügung, wo das Handynetz entsprechend ausgebaut ist und ihr auch Empfang habt. Ihr surft dabei mit bis zu 300 MBit/s., im Upload stehen bis zu 50 MBit/s. bereit. Die Telekom weist darauf hin, dass ihr mit einer externen Antenne den Empfang verstärken könnt.

Ihr könnt euch dann mit bis zu 64 (!) Geräten mit der Speedbox verbinden und auf das Datenvolumen zugreifen. Also auch nützlich, wenn ihr in großen Gruppen unterwegs seid.

Die SIM-Karte kann dabei ausschließlich mit der Speedbox (die übrigens von Huawei stammt) genutzt werden. Das zugrunde liegende Prinzip nennt sich IMEI Fencing. Ihr könnt die SIM also nicht mit einem anderen Gerät, zum Beispiel einem Handy, nutzen. Ist ja auch gar nicht Sinn der Sache.

Magenta Mobil Speedbox Angebot mit 100 GB LTE für 39,95 € im Monat

Magenta Mobil Speedbox Angebot mit 100 GB LTE für 39,95 € im Monat

Telekom Speedbox (Young) Tarife: Mit Laufzeit oder als Flex-Variante (auch für junge Leute)

Zum Start wird die Telekom nur zwei Speedbox Tarife mit jeweils 100 GB LTE-Datenvolumen und bis zu 300 MBit/s. bereitstellen. Mit Laufzeit für 39,95 € monatlich oder als Flex-Variante, bei der ihr nur bei Bedarf einen Datenpass für 44,95 € hinzubucht (Gültigkeit: 31 Tage).

Hinzu kommt aber noch die Möglichkeit, nach Verbrauch der 100 GB weitere Datenpässe zu nutzen, das Datenvolumen also aufzustocken.

Beide Tarife verfügen über eine Laufzeit von 24 Monaten, wobei der Flex-Tarif eben keine fixe Grundgebühr aufweist, sondern eben die Zubuchung der 100 GB nach Bedarf ermöglicht.

Junge Leute unter 28 Jahren bekommen die Speedbox Tarife in der Young Variante übrigens mit 10 € Rabatt auf die Grundgebühr.

TarifGrundgebührPreis SpeedboxAnschlusspreis
Magenta Mobil Speedbox39,95 €1 €39,95 €
Magenta Mobil Speedbox Flex44,95 €99,95 €39,95 €
Magenta Mobil Speedbox Young29,95 €1 €39,95 €
Magenta Mobil Speedbox Flex Young34,95 €99,95 €39,95 €

Telekom SpeedOn Datenpass zur Speedbox mit 15 GB oder 30 GB

Wer die 100 GB bereits verbraucht hat, kann den Telekom SpeedOn Datenpass zur Speedbox nutzen und 15 GB oder 30 GB hinzubuchen. Das kostet 14,95 € bzw. 29,95 €. Im Prinzip spart ihr also 5 Cent, wenn ihr 2x den kleineren Datenpass bucht …

Aufgepasst: Nach Verbrauch des Datenvolumens wird die Datenverbindung getrennt. Es gibt also keine Drosselung. Wer mehr als 100 GB Daten benötigt, muss also zum kostenpflichtigen Datenpass greifen.

DatenpassPreis
SpeedOn 15 GB14,95 €
SpeedOn 30 GB29,95 €

Telekom Speedbox: Hardware mit Akku ab 1 €

Die passende Hardware zur Speedbox der Telekom ist ab 1 € Zuzahlung erhältlich. Die Box in Würfel-Form ist 12 Zentimeter hoch, 12 Zentimeter breit und 12,7 Zentimeter tief. Das Gewicht beträgt nur 672 Gramm.

An sich könnt ihr die Speedbox also bequem mitnehmen – allerdings solltet ihr eine Stromquelle im Blick haben oder eine Powerbank einstecken – die Akkulaufzeit gibt die Telekom mit bis zu 4 Stunden an. Der Akku ist 3.000 mAh stark.

Speedbox: Wie viel Datenvolumen habe ich noch?

Ihr könnt unter pass.telekom.de jederzeit überprüfen, wie viel Datenvolumen euch noch zur Verfügung steht und wie euer bisheriger Verbrauch aussieht. Dort könnt ihr auch Datenvolumen nachbuchen.

Speedbox der Telekom: Auch mit Junge-Leute-Vorteil

Die Speedbox der Telekom kommt auch mit Junge-Leute-Vorteil. Wer unter 27 Jahre alt ist, spart 10 € – das gilt für den Flex- und den Laufzeit-Tarif. Ein Friends- oder MagentaEINS-Vorteil ist dagegen nicht möglich.

Kann ich die Speedbox auch im Ausland nutzen?

Allerdings gilt der Tarif nur im Inland – Laut Telekom-Infos ist die Speedbox »nahezu überall in Deutschland verfügbar«. Im Auslandsurlaub wird’s also nichts mit großen flexiblen Datenmengen.

Telekom Speedbox: Unterschied zum Magenta Zuhause via Funk?

Da war doch was? Genau, die Telekom hat schon längst den Magenta Zuhause via Funk Tarif im Programm. Wo ist der Unterschied zur Telekom Speedbox? Mit MagentaZuhause via Funk seid ihr an einen festen Standort gebunden, bleibt also weniger flexibel. Außerdem ist bei einem höheren Preis zwar weniger Datenvolumen, dafür aber eine Telefon-Flatrate dabei.

Hier steht also ein quasi ortsungebundener Datentarif dem Internet für Zuhause gegenüber.

Telekom Speedbox Erfahrungen und Test

Auch ihr seid gefragt: Wie lauten eure Telekom Speedbox Erfahrungen und Test-Ergebnisse? Nutzt ihr die Speedbox? Was sagt ihr zum Preis-Leistungsverhältnis? Schreibt uns gerne eure Bewertung in die Kommentare.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3818 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Wie gefällt euch die Telekom Speedbox?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 58,24%
(34 Bewertungen, Ø: 2,91)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss