News

Handyvertrag beim Reseller günstiger: Warum sind die Preise so niedrig? Wo ist der Haken?

Reseller

Her einen Handyvertrag beim Reseller abschließt, spart jede Menge Geld

Was ist eigentlich ein Handy Reseller für Handyverträge? Immer wieder stolpert ihr vermutlich in unseren Deals über das Wort »Reseller«. Doch was bedeutet das eigentlich? Und warum berichten wir so häufig über diesen Verkäufer-Typ und zeigen euch nicht Handyverträge, die ihr bei einem Provider oder Netzbetreiber direkt abschließen könnt?

Wer die Preise vergleicht, wird teilweise beträchtliche Unterschiede feststellen. Denn zählt man alle monatlichen sowie die Einmalkosten (Zuzahlung fürs Smartphone, Anschlusspreis) zusammen, ergeben sich richtig große Unterschiede. Warum ist das so? Ist das Angebot für den Reseller etwa mit einem Haken oder Fallstrick verbunden? Kann sich das am Ende rächen?

Was ist ein Reseller?

Um verstehen zu können, warum der Abschluss eines Handyvertrags über einen Reseller günstiger ist, müssen wir einen generellen Blick auf die Wertschöpfungskette beim Online-Handel gönnen.

Für viele »Finanzprodukte« oder sagen wir besser Verbraucherverträge wie Handytarife werden vor Ort im Handel (»Point of Sale«, PoS) als auch im Internet Abschlussprovisionen bezahlt. Das bedeutet, dass Verkäufer im Einzelhandel erfolgsorientierte Prämien kassieren können, wenn sie euch einen Handyvertrag »aufschwatzen« − für die übrigens offline kein Widerruf mehr möglich ist.

Auch online fließen diese Erfolgsprovisionen im Hintergrund, u.a. auch an uns, wenn ihr über einen unserer Link einen Handytarif abschließt (wobei ihr hier 14 Tage Widerrufsrecht genießt).

Bei einem Handyvertrag-Reseller handelt es sich um einen »Wiederverkäufer«: Dieser kauft bestimmte Leistungen ein und verkauft sie (gebündelt, in identischer oder unterschiedlicher Konfiguration zur Ursprungsleistung) auf eigenes Risiko weiter.

Doch welche »Leistung« kauft ein Online-Handyshop nun genau ein?

Der Handytarife-Reseller hält mit den Mobilfunkanbietern z.B. entsprechende Zielvereinbarungen: Wird eine Summe x SIM-Karten erfolgreich aktiviert, gibt es Summe y als Prämie bzw. Extra-Bonus on top.

  • Damit ist der Handyshop einerseits unter Druck, in einem bestimmten Zeitraum (monatsweise oder quartalsweise) eine bestimmte Anzahl qualifizierte Kunden an den Anbieter zu liefern. Und genau deshalb werden bspw. auch zum Monatsende extrem gute Last Minute Deals oder Quartalsende-Deals gemacht.
  • Zum anderen ist der Onlineshop aber auch in der Lage, diesen Extra-Bonus in seine Angebote hineinzukalkulieren, um letztlich so gute Angebote für den Endkunden zu machen, sodass er schnell auf diese Ziele kommt.

Zum anderen ist der Shop in der Lage, bestimmte Hardware oder Zubehör entsprechend günstiger einzukaufen und Standardangebote auf diese Weise »aufzupeppen«. So kann es sein, dass ihr das Angebot (anders als direkt bei Netzbetreibern oder Providern) mit zusätzlichem Goodie (Lautsprecher, Kopfhörer, Tablet, 2. Smartphone) bekommt.

Darüber hinaus besteht das stärkste Abverkaufs-Druckmittel aber darin, die Zuzahlung für Smartphones gen 0 € zu drehen. Und so kommen, über 24 Monate Laufzeit betrachtet, erhebliche Preisunterschiede zustande. Einfach, weil der Reseller einen Großteil seiner Abschlussprovision sowie Bonus-Vereinbarungen indirekt durch niedrige Preise an euch weiterreicht.

Natürlich muss sich das für ihn immer noch lohnen, denn bleibt dabei nichts hängen, funktioniert der Handyshop auf Dauer auch nicht. ;-)

Handyvertrag vom Reseller: Ja oder Nein?

Handyvertrag beim Reseller: Vorteile

Werfen wir einen Blick auf die  Vorteile , die ihr habt, wenn ihr einen Handyvertrag über Reseller abschließt:

  1. Ihr bestellt wesentlich günstiger: Der Reseller reicht seine Provision indirekt an euch weiter, sei es durch Auszahlungen über eine verschwindend geringe Zuzahlung für Top-Smartphones zu eurem Wunsch-Tarif
  2. Ihr erhaltet (teilweise) bessere oder Sonderkonditionen: Wer bspw. über bestimmte Reseller einen otelo-Handyvertrag abschließt, kann sich per App den otelo-Anschlusspreis zurückerstatten lassen. Oder erhält die sogenannten otelo Fan-Tarife (Kooperationsangebote mit Fußballklubs), die man direkt bei otelo gar nicht abschließen kann. Auch für Vertragsverlängerungen sind Reseller als Verhandler keine schlechte Wahl.
  3. Durch die Zwischenschaltung eines Vermittlers schließt ihr trotzdem Original-Tarife ab: Es ist ein Irrglaube, wenn ihr denkt, dass ihr bei einem Reseller keine Original-Verträge abschließt. Wenn ihr dort einen Telekom-Vertrag abschließt, werdet ihr Kunde der Telekom. Wenn ihr über Reseller einen mobilcom-debitel-Provider-Tarif abschließt, landet ihr auch bei mobilcom-debitel. Vertragspartner wird der Mobilfunkanbieter, für den ihr euch entscheidet − genau so, als würdet ihr direkt auf den Webseiten der Anbieter bestellen.

Nachteile & Risiko vom Reseller-Vertrag: Wo ist der Haken?

Aber: Nicht jeder über Reseller geschlossene Handyvertrag ist automatisch besser als der direkt geschlossene Vertrag beim Netzbetreiber oder Provider, das sollte man nicht falsch verstehen. Vor allem die Highlight-Angebote der Handyshops solltet ihr euch online schauen, nicht in den Katakomben des Shops suchen. Dort kann der ein oder andere Vertrag nur »Standard« sein − an denen dann wiederum höhere Provisionen verdient werden, sodass bestimmte, äußert krasse Angebote querfinanziert werden.

  1. Die besten Reseller-Angebote gelten nur für kurze Zeit: iPhones für 1 € Zuzahlung, Tarife mit hohen Auszahlungen oder Gutschriften − hier buhlen die Shops deshalb um euch, weil sie noch SIM-Karten-Aktivierungen benötigen. Sind die Kontingente bzw. Ziele erfüllt, werden die Superangebote gestoppt. Bedeutet für euch: Allzu viel Zeit bleibt euch einfach nicht, um ein Angebot wahrzunehmen.
  2. Ausfallrisiko bei Auszahlungen oder Gutschriften: Lohnt sich ein SIM-only-Handytarif nur deshalb, weil ein Extra-Gutschein oder eine Barauszahlung geboten wird? Dann solltet ihr euer Risiko nicht vergessen. Denn geht ein Handyshop pleite, hilft euch auch nicht mehr die Tatsache, dass ihr einen Anspruch auf diese Prämie habt. Prominentestes Beispiel in jüngster Vergangenheit war hier wohl mediaspar.tv. Wir bei den HandyRaketen weisen euch hin und empfehlen grundsätzlich nur die Shops, bei denen wir selbst bestellen würden, wenn uns die Prämie wichtig ist.
  3. Verzögerungen bei der Lieferung: Das Thema Lieferschwierigkeiten taucht im Zusammenhang mit Bestellungen über Vertragsmittler immer wieder auf. Denn meist werden die Anzeigen in den Onlineshops schlampig gepflegt (z.B. wird ein Smartphone als lieferbar gekennzeichnet, tatsächlich gibt es aber gar keine Verbindung zum Warenwirtschafssystem oder der Reseller nutzt sozusagen Partiebezug statt eigene Lagerhaltung). Ihr bestellt also unter falschen Vorzeichen. Dieses Problem tritt häufiger in Verbindung mit Smartphone-Neuheiten direkt zum Release auf. Wenn es Verträge betrifft, bei denen ihr innerhalb von wenigen Tagen Aktivierungen oder Kündigungen vornehmen müsst (bspw. für die otelo Anschlussgebühr, die Vodafone Anschlussgebühr oder die mobilcom-debitel Anschlussgebühr bzw. fürs Kündigen von Testoptionen), kann es haarig werden, wenn man dadurch geldwerte Vorteile verpasst. Denkt an euer Widerrufsrecht und macht davon Gebrauch, wenn es euch nicht passt.
  4. Schlechter Service bzw. schlechte Erreichbarkeit: Habt ihr einen Vertrag abgeschlossen und lässt die Lieferung des Smartphones auf sich warten, greift man naturgemäß zum Telefonhörer. Besonders große Handyshops stocken beim Marktstart eines neuen Geräts aber nicht unbedingt den Support für diese Stoßzeiten im Jahr auf. Hier heißt es: Geduldig sein!

Handyverträge vom Reseller

Es gibt nie den einen Handyvertrag beim Reseller, den wir allein empfehlen würden. Vielmehr durchforsten wir jede Menge Anbieter, bei denen wir selbst bestellen würden, weil wir sie für seriös erachten. Hier sind die letzten Reseller-Fundstücke:

Telekom Internet-Flat 10000

Telekom Internet-Flat 10000 (mobilcom-debitel) zum Mega-Preis: 10 GB LTE D1-Datentarif für eff. 11,99 € statt 29,99 € pro Monat (Top-Deal)

Vodafone Smart XL + iPhone 8

Vodafone Smart XL + iPhone 8 (64GB) für 41,99 € im Monat (11 GB) + 4,95 € Zuzahlung – mit 100 € Reisegutschein

Vodafone Smart L Plus + iPhone X

Vodafone Smart L Plus + iPhone X (64 GB) für 36,99 € / Monat (5 GB LTE) + 199 € Zuzahlung

Telekom Magenta Mobil M + iPhone Xr

Telekom Magenta Mobil M + iPhone Xr ab 49,95 € / Monat + 4,99 € Zuzahlung – inkl. Bosch Akkuschrauber als Zugabe

sparhandy Allnet-Flat

Sparhandy Allnet-Flats (SIM-only) im D1-Netz der Telekom für mtl. 8,90 € (2 GB), 9,90 € (3 GB), 14,90 € (4GB) oder 17,90 € (8 GB) – LTE optional (Top-Aktion)

Vodafone Smart XL + iPhone X

Vodafone Smart XL (11GB LTE!) + iPhone X (64GB) für 41,99 € / Monat + 149 € Zuzahlung, oder 46,99 € im Monat + 79,95 € als Zuzahlung (inkl. 100 € Reisegutschein)

Vodafone Smart L Plus + Samsung Galaxy S9

Vodafone Smart L Plus (5GB) + Samsung Galaxy S9 für mtl. 36,99 € + 55 € mit Galaxy Tab S2, für 89 € mit Galaxy Watch, für 99 € mit Galaxy S8 – oder für 4,95 € mit 140 € Amazon-Gutschein!

Congstar Allnet Flat + Samsung Galaxy S9

Congstar Allnet Flat + Samsung Galaxy S9: D1-Tarif mit 3 GB LTE Internet-Flat für 25 € / Monat + 49 € Zuzahlung – ohne LTE für 20 € / Monat + 69 € Zuzahlung – und mit Kfz-Halterung on top! (Preisanpassung)

Vodafone Smart XL + Samsung Galaxy S9

Vodafone Smart XL (11 GB LTE) + 2x Samsung Galaxy S9 (!) für mtl. 41,99 € (neu: mit Tarif-Rabatt) + 99 € Zuzahlung – inkl. KFZ-Set und 100 € Reisegutschein

Telekom Car Connect

Telekom Car Connect: Auto-WLAN mit 5 GB LTE-Datentarif für 9,95 € mtl., Adapter nur 1 € einmalig – jetzt 168 € Cashback via Logitel

Welche Handy-Reseller sind seriös?

Das ist definitiv ein schwierig zu beantwortende Frage. Denn jeder macht seine eigenen Erfahrungen mit Resellern − und die sind eben teilweise positiv und teilweise negativ. Bei uns mischen sich persönliche Erfahrungen mit Rückmeldungen von Kunden, einen einzigen Liebling unter den Resellern haben wir aber nicht.

Ohne konkret werden zu wollen, beobachten wir die Angebote von sparhandy, Preisboerse24, Logitel, Modeo, Handyflash, talkthisway, DeinHandy, tophandy, Preis24, mobildiscounter, Handydealer24 oder mobileforyou, aber auch die Angebote aus der Saturn Tarifwelt bzw. Media Markt Tarifwelt von der S-Kon eKontor 24 Gruppe. Allein mit dieser Auswahl sagen wir euch natürlich: Ihr könnt guten Gewissens bestellen. Dazu stehen wir auch.

Handy-Reseller-Erfahrungen: Nicht immer gut!

Dass es hier aber auch immer wieder Negativerfahrungen gibt, zeigt die Historie, ganz klar. Es läuft nie alles reibungslos, und manchmal sind Darstellungen bei den Online-Händlern unserer Meinung nach sogar irreführend oder falsch. Das fangen wir dann definitiv in den Einzelbeiträgen wieder auf uns verhehlen es eben nicht.

Fazit: Ein Reseller-Vertrag ist günstiger

Dafür überwiegt unserer Meinung nach aber, dass man gegenüber Abschlüssen direkt beim Anbieter wesentlich günstiger liegt, weil die Shops nun mal einen Teil ihrer Provision hereinstecken. Es gibt aber immer ein gewisses »Risiko«, darüber solltet ihr euch im Klaren sein. Denn ihr schaltet zwischen euch (Privatkunde) und den Mobilfunkanbieter einen weiteren Mittler.

Und wie bei der stillen Post kann da immer eine Information auf der Strecke bleiben. Grundsätzlich überwiegen bei uns aber die positiven Erfahrungen und Rückmeldungen: Mehrheitlich erhalten die Kunden das, was sie wollten, zu Preisen, die sie vor Ort und auch im Netz direkt bei den Mobilfunkanbietern niemals hätten bekommen können. Wer einen günstigen Handyvertrag sucht, wird definitiv nicht darum herumkommen, sich mit Händlern auseinanderzusetzen.


Lieber direkt beim Netzbetreiber oder beim Reseller: Wie schließt ihr am liebsten ab?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 86,67%
(6 Bewertungen, Ø: 4,33)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss