News

Studententarife & Handyvertrag für junge Leute: Wie viel Studentenrabatt gibt’s im Junge-Leute-Tarif bei Telekom, Vodafone und o2?

Jung müsste man sein oder? Denn dann profitiert man ja von Studententarifen bzw. von einem Handyvertrag für junge Leute.

Handytarife für Studenten und junge Leute

Angehende Akademiker, Azubis − oder sagen wir besser allgemein: junge Leute − können sich in vielen Fällen nämlich über einen besonderen Vorteil bei Abschluss eines Handyvertrags freuen. Diese speziellen Handyverträge richten sich an die Zielgruppe der (weit) unter 30-Jährigen.

Viele Tarife sind mittlerweile lediglich an das Alter gebunden, während andere Handytarife speziell an Schüler, Studenten und Auszubildende adressiert sind. Die Vorteile der Junge-Leute-Tarife und Studenten-Handyverträge können dabei ganz unterschiedlich ausfallen: Entweder ist die Grundgebühr ein wenig günstiger, oder aber ihr erhaltet besondere Extras wie mehr Datenvolumen oder eine Zugabe.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Studententarifen und verraten, welche Provider entsprechende Angebote gestartet haben.

Studententarife und Junge-Leute-Handyvertrag

In diesem Beitrag wollen wir Studententarife und Handyverträge für junge Leute unter die Lupe nehmen. Hier ein Ausblick, welche Fragen wir rund um Studententarife und Junge-Leute-Handytarife beantworten wollen:

  • Bekomme ich einen Studententarif mit Handy?
  • Was ist der Unterschied zum Handyvertrag für junge Leute mit Handy oder ohne Handy?
  • Welche Studententarife gibt es bei Telekom, Vodafone und o2?
  • Welche Internet-Tarife für Studenten gibt es? Wo gibt es viel Datenvolumen?
  • o2, D2 oder D1 als Studententarif: In welchem Netz sollte ich einen Handyvertrag für junge Leute abschließen?
  • Gibt es auch einen Handyvertrag für Schüler unter 18 Jahre?
  • Lohnen sich Junge-Leute-Tarife?
Handyvertrag für junge Leute

Lohnt sich ein Handyvertrag für junge Leute? Der Vergleich hilft, das Thema besser einschätzen zu können

Junge Leute Handytarife und Studenten-Tarife in der Übersicht

Welche Studententarife gibt es überhaupt? Und wie groß muss das Budget dafür ausfallen? Nachfolgend findet ihr die wichtigsten Junge-Leute-Tarife in allen Netzen samt damit verbunden Leistungen.

AnbieterHöchstalterNetzGünstigster Tarif
BASE28 Jahreo2ab 12,99 €
1und128 Jahreo2ab 14,99 €
Telekom26 JahreD1ab 17,95 €
otelo27 JahreD2ab 19,99 €
Vodafone27 JahreD2 ab 22,99 €
o227 Jahreo2ab 24,99 €
1und128 JahreD2ab 24,99 €

Telekom: Magenta Mobil Young Tarife für junge Leute

Die ehemaligen Magenta Mobil Friends Tarife der Telekom wurden im Herbst 2017 durch die Magenta Mobil Young Handytarife abgelöst, die sich an  junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren  richten. Die Altersgrenze ist also entscheidend für die Berechtigung des Abschlusses.

Die Leistungen orientieren sich an den üblichen Magenta-Mobil-Tarifen. So sind Allnet-Flat, SMS- und Hotspot-Flat inbegriffen, dazu steht Neukunden 31 Tage lang die DayFlat unlimited zur Verfügung. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Telekom Studententarife / Junge-Leute-Angebot: Online 10% Rabatt extra!

Wer in die Altersgruppe der jungen Leute fällt, erhält neben dem Rabatt in Höhe von 10 Prozent bei Online-Abschluss (nur gültig innerhalb der ersten 24 Monate, danach erhöht sich der Preis) einen zusätzlichen Rabatt auf die Grundgebühr. Hinzu kommt ein zusätzliches Datenvolumen.

Zum Vergleich: Der Magenta Mobil S ist in der klassischen Version mit 2 Gigabyte statt im Studententarif mit 4 Gigabyte LTE-Daten zu haben.

Die Telekom schaltet die StreamOn-Option (der mobile Datenverbrauch bestimmter Streamingdienste geht nicht zulasten des Datenvolumens) zudem bereits ab Magenta Mobil Young S frei (normalerweise erst ab Magenta Mobil M). Gegen eine höhere Grundgebühr sowie eine Zuzahlung legt die Telekom ein Smartphone dazu. Wobei es hier natürlich ratsamer ist, auf die vielen Reseller-Angebote zu schauen, statt auf telekom.de zu stöbern.

Insider-Tipp 1 Mitunter sind auch die SIM-only-Flats aus der Provider-Schmiede eine gute Alternative. Schaut am besten parallel einmal in Angebote für die mobilcom-debitel Magenta Mobil Young-Tarife.

Telekom Junge-Leute-Tarife

Die Telekom Junge-Leute-Tarife Young XS – L im Überblick – durch 10% Online-Rabatt geht’s bereits ab 17,95 € im Monat los

Telekom Magenta Mobil Young XS / S / M / L

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 1 / 4 / 6 / 12 GB LTE Internet-Flat (LTE Max)
  • Hotspot-Flat, Magenta-EINS-Vorteil
  • Vorteile für junge Leute unter 27 Jahre:
    • Rabatt auf die Grundgebühr plus 10 Prozent bei Online-Abschluss
    • StreamOn schon ab Magenta Mobil Young S
    • zusätzliches Datenvolumen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr: 19,95 € / 29,95 € / 39,95 € / 49,95 €
       10% Online-Rabatt  möglich
    • 39,95 € Bereitstellungspreis
Zum Angebot »
Insider-Tipp 2 Kombiniert ihr Festnetz und Mobilfunk, wird es richtig günstig.

Zum Magenta EINS Young »

Günstiger Magenta Mobil Young Vertrag mit Smartphone

Insider-Tipp 3 Bei sogenannten Reseller könnt ihr Top-Smartphone sehr günstig zu einem Magenta-Mobil-Young-Tarif dazubuchen. I.d.R. die besten Preise macht dabei der Handyshop Preisboerse24.

Zum Magenta Mobil S Young » Zum Magenta Mobil M Young »

Vodafone: Young Tarife für alle ab 10 Jahre

Beim Netzbetreiber Vodafone stehen Tarife mit Sonder-Konditionen für alle  zwischen 10 und 27 Jahren  bereit. Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren muss der Tarif über die Eltern abgeschlossen werden.

Vodafone Junge-Leute-Tarife mit GigaSwipe = Bis zu 2 GB LTE eintauschbar!

Die Besonderheit an den Vodafone-Tarifen ist die erhöhte Flexibilität durch das Vodafone-GigaSwipe-Angebot: So könnt ihr beispielsweise Telefon-Flat und / oder SMS-Flat streichen und stattdessen mehr Datenvolumen buchen. So kommt ihr auf  bis zu 2 GB LTE zusätzlich  zum bestehenden Inklusiv-Volumen, für das allerdings eine deaktivierbare SpeedGo-Datenautomatik voreingestellt ist. Die letzte Aktualisierung fand zum 17.1.2018 statt.

Wie gewohnt gibt neuerdings auch den Vodafone Pass bei Vertragsschluss dazu. Das bedeutet, dass ihr ausgewählte Dienste wie Musik-Streaming oder Social-Media nutzen könnt, ohne Datenvolumen zu verbrauchen. Den Anschlusspreis könnt ihr gegebenenfalls per App zurückholen. Achtet auf eventuelle Aktionen. Außerdem könnt ihr auf Wunsch ein Handy mitbestellen.

Per GigaDepot könnt ihr zudem unverbrauchtes Datenvolumen in den Folgemonat übertragen, und auch der Vodafone Giga-Kombi-Vorteil (falls ihr Kabel- oder DSL-Vertrag von Vodafone habt), greift hier (10 € Rabatt, 5 GB LTE extra).

Anders als bei der Telekom sind die Vodafone-Tarife für junge Leute wesentlich attraktiver und günstiger gestaltet.

Vodafone Young S / M / L / XL

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Vodafone Pass, GigaDepot, GigaKombi-Rabatt
  • Vorteile für junge Leute unter 28 Jahre
    • Giga Swipe: 2 GB LTE extra (1 GB statt SMS-Flat sowie 1 GB + 200 Frei-Minuten statt Allnet-Flat)
    • Aktionsrabatte, z.B. 3 Monate keine Grundgebühr
    • Aktionsweise (noch) mehr Datenvolumen
    • Zusätzlicher Rabatt auf die Grundgebühr
  • 1 / 4 / 8 / 14 GB LTE (bis zu 500 Mbit/s)
    › durch Giga Swipe + 2GB möglich
    › durch Giga Kombi + 5GB möglich
  • 24 Monate Laufzeit
  • Tarif-Kosten:
    • 22,99 € / 27,99 € / 37,99 € / 47,99 € Grundgebühr
    • 39,99 € Anschlusspreis (oftmals innerhalb von 7 Tagen per App erstattungsfähig)
Zum Angebot »

Günstige Vodafone Young Tarife mit Smartphone

Insider-Tipp 4 Besonders lohnenswert sind die Vodafone Young Tarife inklusive Smartphone, die ihr nicht direkt bei vodafone.de, sondern über sogenannte Reseller abschließen könnt. Dabei handelt es sich zwar um Original-Verträge, ihr bucht sie aber über eine andere Plattform:

Otelo Young Tarife mit Zusatz-Datenvolumen

Auch Vodafone-Discounter otelo bietet keine reinen otelo Studententarife an, sondern dehnt sein Angebot grundsätzlich auf  junge Leute bis 27 Jahre  aus (also alle, die noch keine 28 Jahre alt sind). Statt eines Rabatts auf die Grundgebühr erhaltet ihr  zusätzliches Datenvolumen . Hinzu kommen die obligatorische Allnet-Flat sowie eine SMS-Flatrate. Ein Handy ist optional zubuchbar. Je nach Modell müsst ihr mit einer höheren Grundgebühr und einer weiteren Zuzahlung rechnen.

Insider-Tipp 5 Zwischenzeitlich gibt es den otelo Young Tarif über Reseller günstiger, etwa als otelo E-Post Young Tarif. Solche Angebote sind jedoch nicht immer verfügbar und Ausnahmen.

otelo Young Tarif

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 5 GB Internet-Flat (bis zu 42,2 Mbit/s)
  • Vorteile für junge Leute bis 27 Jahre
    • zusätzliches Datenvolumen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Tarif-Kosten:
    • 19,99 € Grundgebühr
    • 39,99 € Anschlussgebühr
Zum otelo Young »
otelo Young als Junge-Leute-Tarif

Der otelo Young als Junge-Leute-Tarif bietet 5 GB statt 2 GB Datenvolumen zum identischen Preis

Günstige otelo Young Tarife mit Smartphone

Insider-Tipp 6 Bestellt ihr euch den otelo Young über die Reseller, erhaltet ihr zwar nur 4 GB Datenvolumen, dafür gibt’s aber Smartphones schon ab 1 € Zuzahlung mit dazu.

Zum otelo Young Angebot »

o2: Junge-Leute-Tarife mit Vorteilen für Studenten und junge Menschen bis 27 Jahre

Hinweis: Bei Buchung  vom 8.2.2018 bis 23.4.2018  erhaltet ihr 50% mehr Datenvolumen, außerdem steigt die Altersgrenze allem Anschein nach von 26 Jahre auf bis 27 Jahre. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahre können die Angebote über die Eltern abschließen.

Die Telefónica bietet die Tarife o2 Free M, o2 Free L und XL  für Studenten und junge Leute bis 27 Jahre  etwas günstiger an.  5 Euro Rabatt  erhaltet ihr auf die Tarife im Vergleich zu den klassischen Varianten. Allerdings nur in der Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Kündigt ihr danach nicht, müsst ihr die reguläre Grundgebühr bezahlen. Aufgepasst: Für den o2 Free S gibt’s keine Vorteile!

Weitere Vorteile wie ein Bonus-Datenvolumen gibt es jedoch nicht – bei den ohnehin starken bis zu 25 Gigabyte und der milden Drosselung ist das auch gar nicht unbedingt erforderlich. Mit einem Rabatt fahrt ihr also besser. Auf Wunsch sind die Tarife auch mit Handy erhältlich. Ansonsten bietet Telefónica als einer der wenigen Anbieter einen Handyvertrag mit kostenloser Festnetznummer.

o2 Free Young Flex Tarife ohne Laufzeit

Interessant: Als o2 Free Flex Young zahlt ihr 5 € mehr, dafür könnt ihr flexibel monatlich kündigen. Falls ihr mit dem Netz nicht so klarkommt oder um generell flexibel zu bleiben (wählt ihr im Bestellprozess aus).

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • Vorteile für Studenten und junge Leute bis 27 Jahre
    • 24 x 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
  • 10 / 20 / 25 GB LTE (bis zu 225 Mbit/s)
  • o2 Free = Sanfte Drosselung auf bis zu 1 MBit/s. nach Verbrauch des Datenvolumens
  • 24 Monate Laufzeit / ohne Laufzeit
  • Tarif-Kosten:
    • 24,99 € / 34,99 € / 44,99 € Grundgebühr mit Laufzeit
    • 29,99 € / 39,99 € / 49,99 € Grundgebühr ohne Laufzeit
    • 29,99 € Anschlussgebühr
Zum Angebot »
o2 Junge-Leute-Tarife

Als o2 Junge-Leute-Tarife gibt’s o2 Free M bis o2 Free XL – nicht aber den kleinsten Vertrag o2 Free S

Base Tarife für junge Leute bis 28 Jahre: Eco Plus Young & Base Eco Pro

Die Base-Young-Tarife stehen nicht nur für Schüler und Studenten, sondern grundsätzlich  für alle zwischen 18 und 28 Jahren  zur Verfügung. Zwar könnt ihr die Tarife direkt über BASE abschließen (die Marke wurde ja schon seit geraumer Zeit eingestampft), der Weg über den Reseller lohnt sich jedoch.

Statt rund 20 Euro für 4 Gigabyte bezahlt ihr 16 Euro für 5 Gigabyte. Und zwar dauerhaft, denn bei der Buchung über Reseller steigt der Preis nicht an. Dafür müsst ihr aber auf ein Handy verzichten, denn es handelt sich um einen Sim-only-Tarif. Der Tarif wird im Telefónica-Netz umgesetzt.

BASE Eco Plus Young und BASE Eco Pro Young

  • Allnet-Flat, SMS-Flat
  • 3 / 5 GB LTE (bis zu 21,6 Mbit/s)
  • Vorteile für Studenten und junge Leute bis 28 Jahre
    • Rabatt auf die Grundgebühr, mehr Datenvolumen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Tarif-Kosten:
    • 12,99 € / 15,99 € Grundgebühr
    • 0 € Anschlussgebühr
Zum Angebot »
BASE Junge-Leute-Tarife

Die BASE Junge-Leute-Tarife (Plus und Pro) findet ihr nur über sogenannte Reseller – über BASE.de sind sie nicht erhältlich

1&1 All-Net-Flat Young Plus bis 28 Jahre

1&1 legt zum klassischen Handytarif  für alle bis 28 Jahre  weitere Extras hinzu. So könnt ihr mehr Datenvolumen buchen, eine SMS-Flat auswählen oder eine Bonus-Zugabe bestellen (meistens Hardware wie etwa einen Bluetooth-Lautsprecher). Der spezielle Vorteil bleibt euch überlassen, ihr habt also die Wahl. Für einen Aufpreis von monatlich 10 Euro könnt ihr ein aktuelles Handy zum Vertrag auswählen.

Bei 1&1 könnt ihr Tarife im Telefónica-Netzverbund sowie bei Vodafone im Netz buchen. Wir empfehlen den Telefónica-Netzverbund − zwar schneidet das Netz schlechter im Test ab, doch die Grundgebühr ist günstiger, außerdem nutzt ihr dann LTE.

1&1 All-Net-Flat Young Plus mit LTE

  • Allnet-Flat, SMS je 9,9 Cent, wahlweise mit Handy
  • Vorteile für Studenten und junge Leute bis 28 Jahre
    • ein Extra aus der Liste wählbar:
      • 2 GB Daten
      • SMS-Flat oder
      • Hardware wie Bluetooth-Lautsprecher
  • 5 GB LTE (bis zu 225 Mbit/s)
  • Mobilfunknetz: Telefónica (o2)
  • 24 Monate Laufzeit
  • Tarif-Kosten:
    • Grundgebühr: 14,99 € (1. – 12. Monat), danach 24,99 €
    • Anschlussgebühr: 29,90 €
Zum 1&1 Young (LTE) »

1&1 All-Net-Flat Young Plus (D-Netz)

  • Allnet-Flat, SMS je 9,9 Cent, wahlweise mit Handy
  • Vorteile für Studenten und junge Leute bis 28 Jahre
    • ein Extra aus der Liste wählbar:
      • 2 GB Daten
      • SMS-Flat oder
      • Hardware wie Bluetooth-Lautsprecher
  • 5 GB (bis zu 42,2 Mbit/s.)
  • Mobilfunknetz: Vodafone (D2)
  • 24 Monate Laufzeit
  • Kosten:
    • Grundgebühr: 24,99 €
    • Anschlussgebühr: 29,90 €
Zum 1&1 Young (D2) »

Studententarife und Junge-Leute-Handyvertrag: Fragen und Antworten

Wollt ihr mehr wissen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Junge-Leute-Tarif und zu Studententarifen. Und am Ende in den Kommentaren habt ihr außerdem zusätzlich Gelegenheit, eure Meinung mitzuteilen.

Lohnt sich ein Junge-Leute-Tarif überhaupt?

Handytarife für junge Leute

Sind Handytarife für junge Leute wirklich empfehlenswert? Und welcher ist der beste?

Junge-Leute-Tarife und Studenten-Handyverträge kommen meist mit einer reduzierten Grundgebühr oder etwas mehr Datenvolumen daher. Im direkten Vergleich mit dem regulären Angebot des Providers scheint sich ein Junge-Leute-Tarif zu lohnen.

Allerdings bieten vor allem die Netzbetreiber in ihren Tarifen spezielle Pakete für junge Mobilfunkkunden. Und die klassischen Netzbetreiber-Tarife sind generell vergleichsweise teuer. Kein Wunder, dass es günstigere Tarife bei den Mobilfunk-Discountern gibt.

Junge-Leute-Vorteile in LTE-Tarifen im D-Netz

Die Junge-Leute-Angebote speziell von Telekom und Vodafone lohnen sich dagegen, wenn ihr Wert auf LTE legt. Denn LTE-Tarife gibt es in den gut ausgebauten D1- und D2-Netzen nur direkt über den Netzanbieter. In diesem Fall lässt sich also eine Ersparnis herausschlagen.

Welche Nachweise sind erforderlich, um den Junge-Leute-Rabatt zu nutzen?

Richtet sich ein Tarif speziell an Studenten oder Schüler, ist als entsprechender Nachweis ein Schülerausweis oder Studentenausweis notwendig. In den meisten Fällen sind die Tarife jedoch auf junge Leute unter 30 Jahren ausgelegt. In diesem Fall reicht der Personalausweis als Altersnachweis. Tarife für Jugendliche unter 18 Jahren müssen über die Eltern abgeschlossen werden.

Kann ich als Student auch einen Studententarif nutzen, wenn ich älter als 30 Jahre bin?

Junge-Leute-Tarife gelten meist nur bis 27, 28 oder 29 Jahre. Studenten sind meistens inkludiert. 30 ist die magische Grenze, ab dann gibt es in den seltensten Fällen Vorteile. Gelegentlich lässt sich ein Angebot finden, das für Studenten generell gilt, also unabhängig vom Alter. Das ist jedoch längst nicht mehr die Regel.

Wer mit über 30 studiert oder eine Ausbildung absolviert, kann aber noch immer auf die zahlreichen übrigen günstigen Handytarife (ohne Studentenrabatt) zurückgreifen.

Was passiert, wenn ich das Studium vor Ablauf der Mindestlaufzeit abschließe?

Ihr bindet euch in der Regel für 24 Monate an den Provider. Doch was, wenn ihr den Tarif im letzten Semester abschließt? Es gilt der Studentenstatus, den ihr bei Vertragsschluss innehattet. Die Konditionen, zu denen ihr den Tarif abschließt, gelten in der Regel während der gesamten Laufzeit. Wenn ihr den Tarif aber nach 24 Monaten verlängern wollt, müsst ihr damit rechnen, nach einem neuen Nachweis gefragt zu werden.

Kann ich einen Junge-Leute-Tarif auch mit 25 Jahren noch abschließen?

Es gilt, was auch schon für Studenten gültig ist: Für den Junge-Leute-Vorteil ausschlaggebend ist das  Alter bei Vertragsschluss . Überschreitet ihr während der Mindestlaufzeit das Höchstalter, spielt das in der Regel keine Rolle. Wohl aber, wenn ihr den Vertrag verlängern wollt. ;-)

In den meisten Fällen ist der Preisvorteil aber eh nur noch auf eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten begrenzt.

Muss ich als Student einen Studententarif nutzen?

Schüler, Studenten oder Auszubildende sind nicht an den Abschluss eines entsprechenden Tarifs gebunden. Wollt ihr sparen oder benötigt ihr schlicht und ergreifend gar nicht so viel Leistung, kann es auch eine günstige Allnet-Flat oder ein billiger Prepaid-Tarif sein.

Lohnen sich Studentarife und Handyverträge für junge Leute?

Wenn man sich die Landschaft der Studenten-Handytarife bzw. Verträge für junge Leute so anschaut, dann kann man deutlich sehen, dass es hier  im Grunde keine großen Preisvorteile  mehr gibt, wie sie sich vielleicht mit dem Wort Studentenrabatte in den Kopf frisst. Spezielle Handytarife für Studenten bzw. junge Leute, die wesentlich günstiger sind, gibt es in dieser Form selten. Eine rühmliche Ausnahme sind hier die Vodafone-Young-Tarife, die wesentliche Preis- und Leistungsvorteile bieten!

Klingt ja erst einmal entmutigend. Aber das Pferd wird von der anderen Seite aufgezäumt. Denn die bestehenden Verträge werden für Studenten in der Regel mit einem größeren Leistungsumfang ausgestattet − oder eben doch durch Online-Vorteile bei Tarifabschluss verbilligt (diese Rabatte gelten aber i.d.R. nicht nur für Studenten, sondern alle Onlinebucher). Als Studenten bekommt ihr also häufig noch ein bestimmtes Paket kostenlos dazu, für das andere Personengruppen regulär bezahlen müssten. Oder euch wird monatlich eben doch ein bestimmter Geldbetrag erstattet. Statt Preisvorteil also ein  Leistungsvorteil , den es sich mitzunehmen lohnt.

So gesehen spart ihr also doch Geld, gesetzt den Fall, dass ihr die Zusatzoption auch wirklich braucht und nutzt. Nach solchen Zusatzoptionen solltet ihr auf jeden Fall Ausschau halten, wenn ihr auf der Suche nach einem günstigen Studenten-Vertrag seid. Achtet also auf euren Studentenbonus.

Fazit: Es muss kein Studententarif sein!

Natürlich gibt es auch günstige Tarife, die nicht nur Studenten zur Verfügung stehen − aber auch von diesen genutzt werden können. Welche Alternativen sich anbieten, um als Student günstig zu telefonieren, zeigen wir euch hier:

  • Prepaid-Tarife sind besonders flexibel und ihr müsst euch nicht auf eine lange Vertragslaufzeit einlassen. Prepaid-Karten sind oft als kostenlose SIM-Karte zu bekommen und werden gleich zu Beginn mit einem Bonus ausgestattet. Prepaid-Karten sind vor allem für Wenig-Telefonierer geeignet. Oder für Studenten, die eine bessere Kostenkontrolle gewährleisten wollen. Welche Anbieter es hier gibt, seht ihr in unserem → Prepaid-Vergleichsrechner.
  • Mobilfunk-Discounter haben oftmals interessante Spezial-Tarife auf Lager − im Vergleich zu den großen Mobilfunk-Providern. So sind bspw. die Paket-Tarife → WEB.DE-Handytarif und → GMX-Handytarif richtig günstige Aktionstarife, die monatlich wechseln. Nicht verpassen!
  • Könnt ihr euer Telefonverhalten gut abschätzen, dann können günstige Tarife infrage kommen, die ein bestimmtes Volumen an Freiminuten bereits beinhalten. Bleibt ihr innerhalb des Kontingents, kommt ihr sehr preiswert weg. Auf unserer Sonderseite findet ihr preiswerte → Handytarife unter 10 €, darunter auch Allnet-Flats(!).
  • Wollt ihr euch keine großen Gedanken um eure Telefonnutzung machen, oder eure Telefonnutzung variiert einfach sehr stark, dann solltet ihr doch auf eine der vielen günstigen  → Allnet-Flats zurückgreifen. Die gibt’s in alle Netzen und vor allem günstig.
  • Kommt es euch vor allem aufs Surfen an, hilft euch unsere Liste der → Handytarife mit viel Datenvolumen weiter.

Zu guter Letzte solltet ihr also bedenken: Es muss nicht immer ein Studententarif oder ein Vertrag sein, der das Label junge Leute für euch trägt. Ihr könnt auch mit normalen Handyverträgen sehr viel Spaß haben, vor allem mit Discounter-Angeboten der Provider, über die wir tagtäglich berichten.


Nutzt ihr einen Studententarif bzw. einen Handyvertrag für junge Leute? Welchen?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss