News

Klarmobil: 4,99 Euro für eine 2 GB LTE Allnet-Flat? Dieser unglaubliche Preis ist nicht wirklich möglich, wenn man nachrechnet!

BEWERTUNG:   8,2 / 10 

Klarmobil 4,99 Euro Allnet-Flat Wer in der Fernsehwerbung auf die Klarmobil 4,99 Euro LTE Allnet-Flat gestoßen ist und sich nun näher dazu informiert, wird feststellen: Stimmt gar nicht, was dort diese sympathische Vicky erzählt. Denn der Preis von unter 5 Euro gilt nur fürs erste Jahr, im Folgejahr sind es 14,99 € und ab dem 25. Monat sogar 19,99 €. Herausgestellt werden (Marketing halt) stattdessen die niedrige Grundgebühr und der erhöhte Rufnummernbonus von 50 € (statt 25 €); letzterer ist für Tarifwechsler mit Portierung in der Tat ein (geldwerter) Vorteil. Rechnet ihr euch den Spaß für die ersten 2 Jahre durch, landet ihr bei mehr als dem Doppelten als die 4,99 €, die euch hier sicher im Kopf bleiben −  10,82 € sind es wirklich  effektiv, wenn man die Preissteigerung nach einem Jahr (bei einem Zweijahresvertrag muss man das halt einrechnen) sowie den einmaligen Anschlusspreis (19,99 €) verrechnet. Da von den erhöhten Kosten kein Deut im Klarmobil TV-Spot zu sehen oder hören ist: Für uns ist das eher eine Mogelpackung, die uns die Klarmobil Sommeraktion eher unsympathisch macht.


Dieser Beitrag zum klarmobil.de-Tarif ist vor 567 Tagen verfasst worden. Vielleicht ist er nicht mehr aktuell? Dann halte Ausschau nach den neuesten 🔥 Handy Deals - denn wir recherchieren täglich für euch.

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  10,82 EUR   -48%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Vodafone-Netz     Tarif unterstützt LTE
 Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz
 Sprach-Flatrate in alle deutschen Handynetze (Mobilfunk)
 SMS-Flatrate in alle Netze
 LTE / 4G Internet-Flat (2000 MB, bis zu 21,6 Mbit/s., danach max. 64 Kbit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Guthaben für die Rufnummernmitnahme: 50,00 EUR
 Tarif wird ab dem 25. Monat teurer (Kündigungsfrist beachten)
 Angebot kann jederzeit enden!

abgelaufen Das Angebot ist leider vor 537 Tagen abgelaufen und aktuell nicht mehr verfügbar.

An dieser Stelle wird normalerweise ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen. Wenn du den Tarifvergleich sehen möchtest, klick auf den Button:

Vergleichsrechner laden

Klarmobil: 4,99 Euro Allnet-Flat gibt es nicht!

Wenn man die Klarmobil Werbung einmal wirklich unter die Lupe nimmt, sind einige Sätze durchaus interessant: Mehr als eine 2 GB LTE Allnet-Flat im Vodafone-Netz (und das ist nun mal der dahinter stehende Klarmobil-Tarif) braucht man vielleicht tatsächlich im Alltag nicht.

Gut nur, wenn diese dann auch wirklich für 4,99 € Grundgebühr zu haben wäre − wie der Anbieter ja nun mal auch im Werbefernsehen vermittelt. Tatsächlich steigen die Kosten aber erst einmal nach einem Jahr um 10 € im Monat und ab dem 3. Jahr um weitere 5 € an. Das wird zwar eingeblendet mit einem Sternchen (4,99 € gilt nur in den ersten 12 Monaten), es wäre aber auch schön, das mal zu sagen.

Klarmobil 4,99 Euro Allnet-Flat

Sorry, eine Klarmobil 4,99 Euro Allnet-Flat gibt es nicht – sie kostet nämlich ab dem 2. Jahr 10 € mehr, ab dem 3. Jahr 15 € mehr als den Anfangspreis – für uns eine Mogelpackung

Klarmobil Tarif ab 4,99 Euro – nämlich im ersten Jahr

Heißt also: Bei zweijähriger Vertragslaufzeit erhaltet ihr eine 2 GB LTE Allnet-Flat für 10,82 € und damit knapp 11 € monatlich, nicht für 4,99 €, wie man leicht denken könnte, wenn man die arg knapp verkürzte Vorstellung flüchtig anschaut. Von den konkreten Preisen nach einem und ab dem zweiten Jahr ganz zu schweigen − bzw. dazu schweigt man.

Ohne Frage: Wer eine Allnet-Flat für unter 5 Euro im Monat sucht, wird feststellen müssen: Gibt es nicht − und schon gar nicht im Vodafone-Netz und mit LTE. Generell sind LTE Allnet-Flats nur im Telefónica-Netz zu diesen Konditionen (aktionsweise) darstellbar.

Ärgerlich: 4,99 Euro Mogelpackung trotzdem günstig

Die äquivalente freenet Allnet-Flat (ein Unter-Discounter der Discountermarke Klarmobil) steigt nach 2 Jahren übrigens nicht im Preis an, bleibt konstant bei 9,99 € im Monat, bietet aber nur 25 € Rufnummernbonus. Für Portierer also schlechter als der Klarmobil-Preis, aber dafür ohne Preissteigerung, falls man die Kündigung vergisst.

Was uns einfach ärgert: Damit ist der Klarmobil-Tarif aktuell sogar günstig, und das widerstrebt uns, weil wir diese Verschleierung und das Ködern mit dem Lockvogelpreis von 4,99 € Grundgebühr ätzen finden.

Aber: Genau diese angesprochenen alternativen freenetmobile-Tarife gab es noch im Vormonat für 4,99 € im ersten und 9,99 € ab dem zweiten Jahr (und danach dann ohne Preissteigerung), also deutlich günstiger als jetzt – nur ohne Werbung dazu.

Und wer einen Vergleichsrechner bemüht, findet sogar noch Angebote, die vielleicht etwas mehr Grundgebühr verlangen, aber eben dann auch gegen ein bisschen mehr Aufpreis bessere Laufzeiten (Klarmobil via Tarifhaus) oder mehr Datenvolumen (Klarmobil via crash). So oder so: Ihr landet immer bei Klarmobil im selben Tarif, zahlt aber unterschiedlich viel dafür. Versteht das jemand? ;-)

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4248 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 20 € für seine 20 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Was sagst du zur Klarmobil Allnet-Flat mit 2 GB LTE?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss