News

Handytarif aus Krankheitsgründen (Leukämie) abgelehnt: Tim Lobinger bekommt 14,85 € Tarif nicht!

Krebserkrankung als Hinderungsgrund für neuen Handyvertrag?

Tim Lobinger Handytarif abgelehnt Ein Handyanbieter hat den an Leukämie erkrankten ehemaligen Spitzensportler Tim Lobinger (Hochspringer) als neuen Mobilfunk-Kunden abgelehnt − laut eigener Aussage gegenüber BUNTE mit dem Argument, dass der Vertrag gar nicht erfüllt werden könne, da er ja erkrankt sei (Krebs). Dabei soll es sich um einen Vertrag mit nur 14,85 € Grundgebühr im Monat gehandelt haben, was diese schockierende Nachricht für uns noch unverständlicher macht.  

Handytarif wegen Krankheit abgelehnt?

Dass ein Handyvertrag abgelehnt wird, z.B. aus Bonitätsgründen (Stichwort: Schufa), ist marktüblich. Dass dezidierte Begründungen für die Ablehnung gegeben werden (und diese auch noch so skandalös aufgrund einer Erkrankung mitgeteilt), überrascht uns hingegen kolossal − das ist unüblich, denn meist lautet das Fallbeil-Urteil schlicht und ergreifend: ja oder nein.

In welchem Bestellprozess online muss man schließlich seinen Gesundheitszustand mitteilen? Welche Infos ziehen die Anbieter also noch heran?

Bietet ein 14,85-Euro-Vertrag ein zu hohes „Ausfallrisiko“?

Zumal es sich ja hier nicht einmal um einen Vertrag mit Handy und geringer Zuzahlung für die Hardware handeln dürfte, darf man diese Ablehnung moralisch einfach nur als erbärmlich einsortieren, aber darüber dürfte es wohl ohnehin keine 2 Meinungen geben. Denn 14,85 € pro Monat im Zweijahresvertrag klingt uns nicht nach einem so spitz kalkulierten Angebot, als dass es hier zu einem echten »Ausfallrisiko« seitens des Betreibers kommen dürfte.

Auch wenn Lobinger dies laut BUNTE mit einem Lächeln quittiert: Andere, nicht so lebensmutige und nicht so hoffnungsvolle, kämpferische Menschen dürften bei derlei Rückmeldungen wohl einen (weiteren) Nackenschlag erhalten. Zur Mobilfunkmarke selbst wurden keinen Infos laut. Angesichts der 14,85 Euro käme da für uns zwar nur ein Anbieter infrage, aber es lässt sich durch Rabattaktionen etc. eben nie ganz genau sagen, und deswegen beteiligen wir uns hier auch nicht an Spekulationen.

Geht den Mobilfunkanbietern der Gesundheitszustand etwas an?

Auch wenn in Deutschland generell Vertragsfreiheit herrscht: Wir haben es noch nicht erlebt, dass ein Online-Anbieter einen potenziellen Kunden nach dem konkreten Gesundheitszustand gefragt hat, geschweige denn, dass überhaupt so genaues (in diesem Fall leider fürchterliches) Feedback gegeben wurde, wenn es denn zu einer Ablehnung kommt. Das finden wir auch, um es in Lobingers Worten zu sagen, »krass«. Es handelt sich ja schließlich nicht um eine Lebensversicherung!

Und völlig unabhängig von Prognosen bei Krebserkrankungen: Dass ein Vertragsnehmer während der zweijährigen Mindestlaufzeit sterben kann (z.B. durch einen Unfall), wird ja nun des Öfteren vorkommen.

Auch wenn sich bei den HandyRaketen ganz schön viel im Tarifkosmos abspielt: Es gibt Wichtigeres im Leben. Wir wünschen Tim Lobinger eine baldige Genesung − und dass er den Kampf gegen den Krebs gewinnen wird.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3608 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Wurde euch auch schon einmal wegen einer Krankheit ein Handyvertrag abgelehnt?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss